FPV-Treff.de

Das unabhängige Forum von und für FPV-Piloten
Aktuelle Zeit: So 21. Okt 2018, 11:00

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 30 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mi 11. Mai 2016, 22:24 
Offline
Sichtflieger

Registriert: So 21. Feb 2016, 22:45
Beiträge: 72
Name: Markus
Ich hänge mich mal an diesem Trend dran.Hatte eben ein ähnliches Erlebnis wie der Verfasser hier.
Wir haben hier im Ort eine Fläche an der ehemals eine Kaserne stand,die ist jetzt abgerissen,und die Fläche ist perfekt zum fliegen.(800x400 Meter)
Rings herum ist Wohngebiet.Dort fliege ich schon mal öfter(Bixler),mal mit Cam,mal ohne.Klar auch über die Häuser am Rand.So 50 bis 100 Meter hoch.
Heute hatte ich dann auf einmal eine boshaft Frau neben mir stehen,die mir erklärte ich dürfte Privatgrundstück nicht überfliegen.Das sei das gleiche wie wenn ich es betreten würde.
Man hat die sich aufgeregt.... :evil:
Habe mir hier die Beiträge durchgelesen,die sind ja 2 Jahre alt.Hat sich zwischenzeitlich etwas vom Gesetz her getan?Oder weißt jemand aktuelles dazu?
Werde morgen mal beimOrdnungsamt anfragen.Mit dem wurde nämlich gedroht,als sie dann Fotos von meinem Bixler gemacht hat als der gelandet war. :roll: P.s heute ohne Cam.
Kann mir nicht helfen,es gibt glaube ich viele Zeitgenossen die nicht wohin wissen mit ihrem Frust....


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 11. Mai 2016, 23:28 
Offline
Forengott

Registriert: Di 19. Nov 2013, 17:53
Beiträge: 3680
Name: Thorsten
Also, überfliegen darfst Du ein normales Grundstück grundsätzlich schon, bis auf wenige Ausnahmen, die sind in den entsprechenden Karten eingezeichnet ...

... und natürlich kommt jetzt ein aber: Abhängig von Höhe, Ausstattung des Fliegers, Flugrichtung, Lärmbelästigung usw. kann das im Einzelfall trotzdem ein Störung der Privatsphäre oder der Ruhe sein ...

_________________
Schwerkraft ist ein Mythos ... die Erde saugt ...


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 11. Mai 2016, 23:52 
Offline
Sichtflieger

Registriert: So 21. Feb 2016, 22:45
Beiträge: 72
Name: Markus
Da ist jetzt wieder die Frage was ist hoch genug,Bixler ist glaube ich nicht so laut.
Das Problem ist auch das es so viele verschiedene Angaben gibt.Aber am Ende entscheidet wahrscheinlich der individuelle Fall.
Bin jetzt wirklich gespannt was das Ordnungsamt mir morgen sagt. :popcorn:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 12. Mai 2016, 08:17 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Nov 2012, 23:09
Beiträge: 6893
Wohnort: Bayerisch Eisenstein
Name: Sepp
ganz ehrlich, ich würde da tunlichst nicht anfragen. Wenn die entscheiden müßen dann tun die daß so dass denen niemand ans Bein pinkeln kann, also verbieten Sie Dir notfalls das Armen von Luft die über deren Grundstück hereingekommen ist.
Wenn dann nichts von der Frau sagen sondern ganz unschuldig fragen ob Du da Modellfliegen darfst sofern das Ordnungsamt für das Grundstück zuständig ist. Ansonsten den Eigentümer Ausfindig machen und von dem eine Erlaubnis einholen, am besten schriftlich, diese kannst dann bei Bedarf der Frau oder der gerufenen Polizei zeigen zusammen mit dem Versicherungsschutz und auf Dein Recht pochen daß du da fliegen darfst und betonen daß Du die Frau nicht filmst oder deren Haus.

Ist so wie bei den Jägern, da wollt einer per Verfassungsgericht bewirken mehr als 3 Schuß im vollautomaten nutzen zu dürfen, wie Sportschützen Beispielsweise. Die Entscheidung: Vollautomaten sind nun für die jagt gänzlich verboten. Jäger sollen Wildschweine am besten mit den Hand fangen.

Fliege höher und von bleibe der Frau weg, du kannst nicht gewinnen, auch wenn Du im Recht wärst.

Sepp

_________________
Habe ne kleine Heliflotte, einiges an Fliegern. FPV mit 2,40 Meter Skysurfer, Mercury und Nuris.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 12. Mai 2016, 09:57 
Offline
Sichtflieger

Registriert: So 21. Feb 2016, 22:45
Beiträge: 72
Name: Markus
@satsepp,nach einer Nacht drüber schlafen,glaube ich du hast Recht mit deiner Aussage:Du kannst nicht gewinnen.
Lieber die Nerven schonen.Zumal sie ganze Fläche jetzt eh bebaut wird.In einem Jahr ist dort eh kein Start mehr möglich.
Durchatmen,und andere Alternativen suchen.Soviel Gegend wie du Satsepp hätte ich auch gern. :daumenhoch:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 12. Mai 2016, 10:19 
Offline
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Do 7. Feb 2013, 15:26
Beiträge: 2407
Wohnort: Killwangen CH / Asuncion PY
Name: Michael
satsepp hat geschrieben:
Ist so wie bei den Jägern, da wollt einer per Verfassungsgericht bewirken mehr als 3 Schuß im vollautomaten nutzen zu dürfen, wie Sportschützen Beispielsweise. Die Entscheidung: Vollautomaten sind nun für die jagt gänzlich verboten.


Vollautomaten waren schon immer verboten, es geht um halbautomatische Selbstladeflinten mit mehr als ZWEI Schuss.

Die Frage beim Amt, ob etwas gegen Modellflug in der Gegend spricht (NICHT telefonisch, mindestens per Mail!) ist wohl der perfekte Weg. Wenn dann zurückkommt, dass es erlaubt ist, dann die Antwort ausdrucken, und der Dame an die Stirn tackern. Aber mit den langen Klammern, nicht dass sie es irgendwann verliert. :daumenhoch:

_________________
Strix Goblin / Mini Race Wing / RVJet / TBS Caipi 2
Copter von Whoop bis X-Class


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 12. Mai 2016, 10:24 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Nov 2012, 23:09
Beiträge: 6893
Wohnort: Bayerisch Eisenstein
Name: Sepp
das ist immer relativ, ich muß zum normalen Flugplatz 1 Stunde einfach fahren das heißt 2 Stunden Fahrt pro Flugtag.
Andere kriegen die Panik wenn Sie mal 30km fahren sollen weil das unmöglich ist. Die Alpen sind 3 Stunden einfache Fahrt, also 6 Stunden pro Flugtag.
Habe zwar auch eine Wiese vor der Haustüre wo ich ab und zu fliegen gehe, aber zu oft ist auch ungünstig weil das dann bestimmt irgendwem auf die Nerven gehen würde, und ich fliege da nur leise Modelle.

Das ist halt leider so bei unserem Hobby dass uns niemand haben möchte, Flieger geht ja meistens noch, Helis sind wegen dem Blattschlag schon schlimmer und Kopter das schlimmste was es gibt wegen der negativen Meinung durch die Medien.

Bei uns wurden schon Flugplätze geschlossen weil ein zugezogener Streß machte und letztendlich immer mehr Auflagen beschlossen wurden die dann nicht mehr eingehalten werden konnten. Es macht halt keinen Sinn mit einem Großsegler im Umkreis von 300 Meter zu bleiben etc.

Es ist halt schwierig wenn jemand brüllend und Aufgebracht daherkommt, da hilft nur Schwanz einziehen und kleinbei geben und deeskalieren. Es hat da schon ein paar mal geklappt wie beim Forentreffen 2014 am Ostseestrand wo eine Frau Angst hatte dass wir per FPV Ihr Kind filmen, Sie der Lärm vom Mercury (Ähnlich Bixler) störte etc. Ihr Begleiter schaute sich dann das auf der Bodenstation an und erkannte schnell dass da nichts zu erkennen ist und beruhigte dann die Frau.
Auch beim Treffen letztes Jahr kam die Polizei weill sich Anwohner beschwert hatten wir würden über deren Haus fliegen, das war hinter der Hochspannungsleitung und die "Veranstaltung" war angemeldet, die Genehmigung vom Grundstückseigentümer lag vor. Die Organisatoren hatten das alles gut im Griff und so zogen die wieder ab und hatten das halt aufgenommen weil Sie mussten.

Wenn Du nur fliegen möchtest und höher fliegst dann wird sich auch niemend gestört fühlen. kommt halt drauf an was Dir zusagt, Thermik ist eh meist erst über 200 Meter gut brauchbar. Ich fliege den Bixler bis 750 Meter hoch per Sichtflug, würde sogar höher gehen aber wegschauen ist da nicht mehr drinnen.

Sepp

_________________
Habe ne kleine Heliflotte, einiges an Fliegern. FPV mit 2,40 Meter Skysurfer, Mercury und Nuris.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 13. Mai 2016, 21:30 
Offline
Sichtflieger

Registriert: So 21. Feb 2016, 22:45
Beiträge: 72
Name: Markus
Also,mein Ordnungsamt sagt, ich soll bei der Bezirksregierung Düsseldorf anfragen wegen meines Modelfluges.Wenn dann geklärt ist wo ich fliegen kann sollte ich ihnen auch noch Bescheid geben.
Werde meinen alten Platz trotzdem meiden,aber ich denke für die Zukunft ist es besser.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 22. Mai 2016, 19:11 
Offline
FPV Profi
Benutzeravatar

Registriert: Sa 15. Aug 2015, 21:50
Beiträge: 554
Name: leca
Der Luftraum überm Grundstück (normales) ist ja frei(sofern kein Flugplatz in Nähe usw.) richtig? Wenn man also hochgenug fliegt dass eine Lärmbelästigung und eine Privatsphären Verletzung ausgeschlossen werden kann, und ein Anwohner den Flieger sieht kann er doch eigentlich nichts machen oder?

_________________
Für coole YouTubevideos:

https://www.youtube.com/channel/UCv1evj ... WtCv1B8TSA


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 22. Mai 2016, 19:27 
Offline
FPV Profi
Benutzeravatar

Registriert: Do 4. Dez 2014, 08:39
Beiträge: 750
Korrekt.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 30 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum und Kontakt

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de