FPV-Treff.de

Das unabhängige Forum von und für FPV-Piloten
Aktuelle Zeit: Fr 21. Sep 2018, 20:12

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 32 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mo 14. Dez 2015, 23:43 
Offline
Moderator

Registriert: Mi 11. Dez 2013, 14:33
Beiträge: 1886
Wohnort: bei Berlin
Name: Jörg
Interessante Meldung der FAA:
http://www.faa.gov/news/press_releases/ ... wsId=19856

Wenn ich das richtig gelesen habe, startet in den USA ab nächste Woche eine große "Datensammelaktion". Alle Besitzer von Flugmodellen mit mehr als 250g müssen sich ab sofort bei der FAA registrieren lassen, wenn sie weiter straffrei ihrem Hobby nachgehen wollen. Mit der dabei vergebenen ID-Nummer muss dann jedes Modell gekennzeichnet werden.

Tolle Sache das :wat: . Mal sehen, wie lange es dauert, bis das bei uns kommt.

Gruß Jörg

_________________
FPV = Fliegen per Video :-)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 14. Dez 2015, 23:46 
Offline
Forengott

Registriert: Mi 27. Nov 2013, 03:01
Beiträge: 2284
Is doch wie mit allem was Spaß macht. Einfach nicht erwischen lassen...wo kein Kläger, da kein Richter.

_________________
Best Bang for your Buck...
"fortune favours the prepared mind"


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 15. Dez 2015, 00:11 
Offline
Sichtflieger

Registriert: So 27. Okt 2013, 23:57
Beiträge: 82
Name: manni
Legal..illegal...😆...
So kannte ichs scho in meiner aktivn Endurozeit wenn ich in hiesigen Wäldern trainierte.
Nur, wenn ein Kopter mit entfernter Nummer Schadn anrichtet wirds übl..
Werdn sich halt neue Wege auftun...
Gruss Manni


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 15. Dez 2015, 06:21 
Offline
Co-Pilot

Registriert: Di 28. Jul 2015, 11:18
Beiträge: 103
Wohnort: Kleve
Dan ist es nurnoch eine frage der zeit bis wir auch nen Führerschein für unsere Flieger brauchen. Einerseits find ich das gut. Weil dan viele Trottel die das Hobby kaputt machen, garnicht erst damit anfangen. Andererseits wird dan wieder alles durch reguliert. Der Tüv läst sich bestimmt dazu noch ein par unsinnige auflagen einfallen, und schon ist das Hobby kaputt...
Ich bin gespannt was die nächsten jahre passieren wird.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 15. Dez 2015, 07:38 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Sa 29. Sep 2012, 21:52
Beiträge: 1137
Habs in den vergangenen Tagen auch verfolgt.
Die nehmen das sehr sehr ernst:

"Faillure to register an aircraft can result in civil penalties
up to $27,500. Criminal penalties for failure to register can include fines of up to $250,000 under
18 U.S.C. 3571 and/or imprisonment up to 3 years. 49 U.S.C. 46306"

Und hier häng ich den Link mit rein:
http://www.faa.gov/news/updates/media/20151213_IFR.pdf

Die Beteiligung sehr vieler großer Firmen hat also den Hobbyfliegern nicht viel geholfen.

Update: Sorry, das PDF war auch auf Jörgs Seite verlinkt. ;-)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 15. Dez 2015, 09:22 
Offline
FPV Profi
Benutzeravatar

Registriert: Do 4. Dez 2014, 08:39
Beiträge: 743
Ich glaube zwar nicht, dass es viel bringt, aber schlimm finde ich das nicht, wenn das ganze recht unbürokratisch läuft.
Es werden sich vielleicht nicht viele daran erinnern, aber vor vielen Jahren gab es etwas ähnliches auch hier in Deutschland.
Man musste nämlich seinen 35MHz-Sender bei der Post registrieren (für 10 Jahre 50 DM). Das ganze war erst aufs Gerät bezogen, d.h. bei einem neuen Sender war auch eine neue Lizenz fällig, später war es auf den Piloten bezogen egal welchen Sender und ganz zum Schluss gab es lebenslange Lizenzen für den Piloten (die habe ich immer noch ;) ).

Gegen Unwissende oder absichtlich falsch Handelnde bringt das gar nichts, denn wenn jemand absichtlich im z.B. gesperrten Luftraum unterwegs ist, wird der wohl kaum seine Registrierungsnummer auf das Modell pappen.

Aber großartig stören wird das einen Modellflieger halt nicht. Zu befürchten ist nur, dass so etwas in Deutschland nicht simpel und unbürokratisch implementiert würde. Hier muss immer alles hochtechnisch und kompliziert sein, siehe PKW-Maut. Anstatt das simple und anscheinend funktionierende System aus Österreich zu übernehmen, muss es hier hochtechnisch und teuer sein.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 15. Dez 2015, 09:28 
Offline
FPV Profi
Benutzeravatar

Registriert: Di 2. Okt 2012, 17:37
Beiträge: 867
Wohnort: Heidelberg
Name: Markus
Registrierung ist doch völlig banane und hilft keinem. Die die scheisse bauen werden sich eh nicht registrieren. warum kuckt man nicht, was seit jahrzehnten in anderen bereichen funktioniert? Bei den Amateurfunkern macht man eine Prüfung, die bringt eine bei was man darf und zeigt, dass man die grenzen gelernt hat.
Gleichzeitig würden die leute die völlig unbedarft an das hobby rangehen die gefahren lernen. eine prüfung würde also deutlich zur unfallvermeidung beitragen

_________________
"Für meinen Geschmack, viel zu dicht über die Ameisen"

MiniRaceWing Rip's 3D Printables Youtube - restinpieces flies


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 15. Dez 2015, 10:30 
Offline
Moderator

Registriert: Mi 11. Dez 2013, 14:33
Beiträge: 1886
Wohnort: bei Berlin
Name: Jörg
Es wird darauf an kommen, was die Amis daraus machen. Der Sinn dahinter ist ja erstmal nicht ganz verkehrt. Man will nicht nur bei möglichen Schadensfällen auf die Daten zugreifen, sondern auch vorbeugend mit den Leuten hinter den Registrierungsdaten arbeiten, sie aufklären, Newsletter versenden usw.
“Registration gives us an opportunity to work with these users to operate their unmanned aircraft safely. I’m excited to welcome these new aviators into the culture of safety and responsibility that defines American innovation.”

Die Praxis wird zeigen, was von den löblichen Zielen letztlich übrig bleibt. Allein vom Datenschutz her wird mal wieder ein unbeherrschbares Monster geschaffen. Nach kurzer Zeit wird man im Netz offene Listen von Modellfliegern finden. Und wenn man, warum auch immer, seine eigene Registrierungsnummer lieber nicht an den Flieger pappen will, wird man sich beliebige Nummern im Netz zusammensuchen können. Tolles System. Da ist noch viel Luft nach oben für weitere bürokratische Ergänzungen.

Gruß Jörg

_________________
FPV = Fliegen per Video :-)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 15. Dez 2015, 10:34 
Offline
Team Maulwurf
Benutzeravatar

Registriert: Do 15. Aug 2013, 11:16
Beiträge: 3304
Name: Kaffi
Wenn alleine schon die VersicherungsPFLICHT ordentlich verfolgt würde, würde das einiges vor Inbetriebnahme aussieben. Soweit ich das sehe prüft niemand ob "Drohne" nr. 8735 unter Versicherten Bedingungen über der nächsten Großstadt fliegt.

_________________
Gruß, Thorsten

Sei Pilot, nicht Drohnen-Benutzer.

Die coolsten Videos von überhaupt und sowieso: https://www.youtube.com/channel/UClpSni ... -a3i4folnA


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 15. Dez 2015, 10:50 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Nov 2012, 23:09
Beiträge: 6876
Wohnort: Bayerisch Eisenstein
Name: Sepp
Ich sehe schon massiven Identitätsklau bei Kopterseriennummern auf die Amis zukommen, jder der das nicht will schreibt einfach eine falsche numer auf, und gefälschte Ausweiskarten bist es bestimmt auch zu kaufen. bei einer Kontrolle stimmen die Nummern dann überein :lachen: :lachen: :lachen:

Finde eine Kennzeichnungspflicht aber Generell nicht für falsch, habe ich schon immer an allen modellen.
Anschrift und Handynummer sowie Festnetznummer.
Da überlegt sich so mancher ob er dahin flieget wo er will wenn sein Flugzeug fest zugeordnet ist. bzw. überlegt man es sich 2x was man macht...

Sepp

_________________
Habe ne kleine Heliflotte, einiges an Fliegern. FPV mit 2,40 Meter Skysurfer, Mercury und Nuris.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 15. Dez 2015, 10:59 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Sa 29. Sep 2012, 21:52
Beiträge: 1137
Hab die Idee mal auf Facebook gelesen und glaube das wird so kommen:

Mit der Versicherung bekommt man z.B. 5 Plaketten für mehrere Modelle, also Prinzip

Versicherungskennzeichen.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 15. Dez 2015, 11:09 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Nov 2012, 23:09
Beiträge: 6876
Wohnort: Bayerisch Eisenstein
Name: Sepp
5??? ist aber nur für Drohnenpiloten, 50 könnte passen :wat:

Sepp

_________________
Habe ne kleine Heliflotte, einiges an Fliegern. FPV mit 2,40 Meter Skysurfer, Mercury und Nuris.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 15. Dez 2015, 12:53 
Offline
Team Maulwurf
Benutzeravatar

Registriert: Do 15. Aug 2013, 11:16
Beiträge: 3304
Name: Kaffi
Das Prinzip ist ziemlich okay, aber ich könnte auch evtl. mehr Plaketten gebrauchen. Es sei denn ich kann die vom Modell auf Modell wechseln. Bei Mopeds ist das ja ans Moped gebunden.

_________________
Gruß, Thorsten

Sei Pilot, nicht Drohnen-Benutzer.

Die coolsten Videos von überhaupt und sowieso: https://www.youtube.com/channel/UClpSni ... -a3i4folnA


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 15. Dez 2015, 14:46 
Offline
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Do 7. Feb 2013, 15:26
Beiträge: 2376
Wohnort: Killwangen CH / Asuncion PY
Name: Michael
Golfbälle, Bummerangs (Bummeränge?), Fussbälle über 500g aber dann bitte auch registrieren und bekleben :lachen:
Das wird sicher wieder lustig, ich bin mal gespannt ob das genauso toll wird wie die deutschen Wechselkennzeichen :lachen:

_________________
Copter: Chameleon 6" / QAV-210 5" / QAV180 4" / Phantom 3 Pro / Whoop!
Fläche: Stryx Goblin / Mini Race Wing / RVJet / TBS Caipi 2


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 15. Dez 2015, 14:50 
Offline
Sichtflieger
Benutzeravatar

Registriert: Sa 9. Aug 2014, 18:03
Beiträge: 44
Ich sehe schon den nächsten Trend, die Sub 250g Class.

Und ich habe seit paar Tagen bereits eine 150g Mininuri-Killerdrohne, noch bevor es cool ist.

Jetzt muss ich den nur noch fliegen lernen, bin noch etwas Naza-verseucht.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 15. Dez 2015, 14:54 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Nov 2012, 23:09
Beiträge: 6876
Wohnort: Bayerisch Eisenstein
Name: Sepp
Der Trend geht wohl dann zu Daniels Longrangebonsai mit 150 Gramm inkl. UHF, da bleibt noch 100 Gramm Payload :lachen:
phpBB [video]


Sepp

_________________
Habe ne kleine Heliflotte, einiges an Fliegern. FPV mit 2,40 Meter Skysurfer, Mercury und Nuris.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 15. Dez 2015, 15:10 
Offline
Sichtflieger
Benutzeravatar

Registriert: Sa 9. Aug 2014, 18:03
Beiträge: 44
Meiner fliegt "noch" mit 2.4 RC und 5.8 Video.

Wenn ich meine Flugkünste mit UHF paare, ergibt das seeeehr lange Spaziergänge... :lachen:

Schnell noch paar Bonsais bestellen, eh sie für die nächsten 5 Jahre auf Backorder sind.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 15. Dez 2015, 16:00 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Nov 2012, 23:09
Beiträge: 6876
Wohnort: Bayerisch Eisenstein
Name: Sepp
Don Promillo hat geschrieben:
Meiner fliegt "noch" mit 2.4 RC und 5.8 Video.

Wenn ich meine Flugkünste mit UHF paare, ergibt das seeeehr lange Spaziergänge... :lachen:

Schnell noch paar Bonsais bestellen, eh sie für die nächsten 5 Jahre auf Backorder sind.

Ach was schnell Helium Kaufen bevor es sehr teuer wird, Bignuri mit Heliumtank auf 249 Gramm getrimmt statt 6,5 kg :lachen: :lachen: :lachen:

Sepp

_________________
Habe ne kleine Heliflotte, einiges an Fliegern. FPV mit 2,40 Meter Skysurfer, Mercury und Nuris.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 16. Dez 2015, 01:23 
Offline
FPV Profi

Registriert: Mi 16. Okt 2013, 14:47
Beiträge: 683
Wohnort: Regensburg
Name: aka Duzt
Langsam reiten, Helium braucht Platz und irgend was war doch, man musste ja Blimps auch Kategosisieren. Ich glaub 1m³ umschlossener Raum sind dann mit 1kg gleichzusetzen oder so. Quelle hab ich leider nicht, frag nicht wo ich das gelesen hab, aber ich glaub es ging um wildfliegen und die 5kg grenze.

Ich finds prinzipiell schade dass man - mal wider - dem Bürger die Mündigkeit aberkennt. Aber solange die Kennzeichen nicht feuerfest sein müssen und dementsprechend schwer... :roll:

Noch ist die Suppe nicht gekocht

_________________
Skyfire (ehemals Duzt)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 16. Dez 2015, 04:15 
Offline
Sichtflieger
Benutzeravatar

Registriert: Mi 31. Okt 2012, 01:56
Beiträge: 67
Wohnort: Landkreis Osnabrück
Name: Carsten
duzt hat geschrieben:
Aber solange die Kennzeichen nicht feuerfest sein müssen und dementsprechend schwer... :roll:

Ein feuerfestes Schild muß nicht schwer sein...
Wenn man sich ein Schild aus 0,2mm Federstahl lasern lässt, wiegt es bei einer Größe von 100mm x 50mm gerade mal 8 Gramm!
Ausgelaserte Buchstaben erhöhen dazu noch die Lesbarkeit und verringern das Gewicht.
Selbst bei 1mm Materialstärke kommt man nur auf 40 Gramm - da fliegt bei so einigen Modellen mehr Trimmblei mit :winken:
Wenn man sich an den Copter ein Federstahlschild mit den Maßen 50x30x0,5mm pappt, kommen gerade mal 6 Gramm dazu und bei 0,2mm Materialstärke sogar nur ~2,5 Gramm - ist das so schlimm?
So ein Stahlblech wird so ziemlich jedes Feuerchen durch Modelleinschlag überstehen, allerdings bei Alu wäre ich mir da nicht so sicher!

Die Registrierungspflicht sehe ich auch nicht so rosig - es muß zwar was passieren um die Kaufhauskunden aus kritischen (verbotenen) Bereichen fernzuhalten, aber unsere Aktionismuspolitiker werden schon irgendeinen Schwachsinn ausbrüten!
Ich denke bei solchen Sachen eher an den Gesetzestreuen und eigenverantwortlichen Bürger, dem man sein Hobby (Leben) nicht unnötig kompliziert machen sollte.
Die "pösen Puben" interessiert das Ganze eh nur 'nen feuchten ...

Gruß
Carsten


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 32 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum und Kontakt

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de