FPV-Treff.de

Das unabhängige Forum von und für FPV-Piloten
Aktuelle Zeit: Mi 23. Mai 2018, 01:17

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1211 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 57, 58, 59, 60, 61
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: - MiniRaceWing -
BeitragVerfasst: Mi 16. Mai 2018, 21:22 
Offline
Forengott

Registriert: Mi 27. Nov 2013, 03:01
Beiträge: 2238
Vor paar Tagen kam mein X2216 2400KV, deutlich mehr Masse als diese Copter Motörchen.
Aber erstmal den R2306 verheizen :D


Dateianhänge:
SSX22162400_1.jpg
SSX22162400_1.jpg [ 352.74 KiB | 244-mal betrachtet ]
SSX22162400_2.jpg
SSX22162400_2.jpg [ 353.84 KiB | 244-mal betrachtet ]

_________________
Best Bang for your Buck...
"fortune favours the prepared mind"
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: - MiniRaceWing -
BeitragVerfasst: Do 17. Mai 2018, 00:14 
Offline
Spotter

Registriert: Mo 14. Mai 2018, 20:10
Beiträge: 5
Laut Datenblatt ist er von der Leistung doch sogar schlechter als der F80, was hat der große Stator für einen Vorteil?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: - MiniRaceWing -
BeitragVerfasst: Do 17. Mai 2018, 09:30 
Offline
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Do 7. Feb 2013, 15:26
Beiträge: 2282
Wohnort: Killwangen/CH
Name: Michael
Thermische Stabilität, bessere Wärmeabfuhr.
Was nützt die hohe Leistung im Datenblatt, wenn er die nur 10 Sekunden aushält.
Sozusagen: Hubraum statt Spoiler :lachen:

_________________
Copter: Chameleon 6" / QAV-210 5" / QAV180 4" / Phantom 3 Pro / Whoop!
Fläche: Stryx Goblin / Mini Race Wing / TBS Caipi 2


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: - MiniRaceWing -
BeitragVerfasst: Do 17. Mai 2018, 10:11 
Offline
Pilot
Benutzeravatar

Registriert: Mo 3. Feb 2014, 09:30
Beiträge: 238
Die T-Motoren F80 erreichen die angegebenen Leistungswerte nicht mal ansatzweise. Ich habe die F80 Motoren mit 1900/2200 und 2500 KV an 3S mit den unterschiedlichen Props und Reglern (für ein anderes Projekt bestimmt) einmal durchgemessen. Die dabei erreichten Leistungswerte liegen im allerbesten Falle bei ca. 70% der Werksangaben (aber selbst diese Werte sind für diese kleinen Motore, so finde ich, schon mal eine ganz ordentliche Hausnummer). Und dies schaffte auch nur die 1900 KV Variante. Der 2200 und 2500er schnitten dabei noch erkennbar schlechter ab.

Ob die F80 an 4S näher an den Werksangaben liegen habe ich jedoch nicht gemesen.

Ich denke das die Werksangaben der F80 sehr, sehr optimistisch angegeben werden. (Das gilt übrigens auch für die Werte die bei ecalc für diese Motoren angegeben werden)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: - MiniRaceWing -
BeitragVerfasst: Do 17. Mai 2018, 10:29 
Offline
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Do 7. Feb 2013, 15:26
Beiträge: 2282
Wohnort: Killwangen/CH
Name: Michael
Wegen den Tests auf miniquadtestbench.com hatte ich mich bei meinem 6" Chameleon für die F60 2450kV mit KingKong 6x4 entschieden. Die wurden da mit 1700g Schub getestet, was mit dem Datenblatt von T-Motor übereingestimmt hat.
Und elektrisch/thermisch zerstört habe ich bisher noch keinen davon. Einer roch etwas streng, als ich ihm mit einem 6x4 3-Blatt Bullnose getestet hatte, das war dann wohl doch etwas krass. :shock:

_________________
Copter: Chameleon 6" / QAV-210 5" / QAV180 4" / Phantom 3 Pro / Whoop!
Fläche: Stryx Goblin / Mini Race Wing / TBS Caipi 2


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: - MiniRaceWing -
BeitragVerfasst: Sa 19. Mai 2018, 12:06 
Offline
Spotter

Registriert: Mo 14. Mai 2018, 20:10
Beiträge: 5
Welchen Kleber nehmt ihr eigentlich für die Stäbe her? Bisher habe ich den Flüssigen Pattex verwendet, allerdings hat sich auch schon mal ein stab wieder gelöst.
Es gibt ja auch den blauen Pattex Gel. Hat jemand mit dem Erfahrung ob der besser/schlechter ist?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: - MiniRaceWing -
BeitragVerfasst: Sa 19. Mai 2018, 14:05 
Offline
Team Maulwurf
Benutzeravatar

Registriert: Do 15. Aug 2013, 11:16
Beiträge: 3188
Name: Kaffi
Ich habe 24h Epoxy genommen. Der ist relativ dünnflüssig und weil er langsam aushärtet sickert er tief in den Schaum ein. Je nach Mischung ist er auch etwas weicher einstellbar, was von Vorteil bei Schaum ist.
Ansonsten würde ich Uhu Por nehmen, Pattex ist für was anderes und löst oft die Schäume auf. Grundsätzlich sind Kontaktkleber hier etwas schwierig, weil es ziemlich lange dauert bis das Lösungsmittel aus dem Paket ausgedunstet ist. Trocken auf trocken kleben geht hier konstruktionsbedingt nicht.
Epoxy "trocknet" nicht, er härtet wegen chemischer Reaktion auch unter Luftabschluss.
Manche benutzen wahrscheinlich auch Gorilla-Glue, müsste auch gehen. Dehnt sich aber aus, muss man wissen was man tut.

_________________
Gruß, Thorsten

Sei Pilot, nicht Drohnen-Benutzer.

Die coolsten Videos von überhaupt und sowieso: https://www.youtube.com/channel/UClpSni ... -a3i4folnA


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: - MiniRaceWing -
BeitragVerfasst: Sa 19. Mai 2018, 14:46 
Offline
Forengott

Registriert: Di 19. Nov 2013, 17:53
Beiträge: 3396
Name: Thorsten
es geht auch der PUR-Kleber von Uhu... der schäumt nicht so stark wie GorillaGlue ...

_________________
Schwerkraft ist ein Mythos ... die Erde saugt ...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: - MiniRaceWing -
BeitragVerfasst: Sa 19. Mai 2018, 15:44 
Offline
Forengott

Registriert: Mi 27. Nov 2013, 03:01
Beiträge: 2238
Tim92 meint bestimmt den Sekundenkleber von Pattex, den nutzen wir in der Firma auch....
Der sollte eigentlich ziemlich perfekt sein, Holme einsetzen und finale Position kontrollieren und dann einfach den Seku über den Holm laufen lassen, der läuft dann bis unter den Holm und macht eine satte Bindung.
Vom Gel würde ich abraten, höchstens zum auffüllen von Spalt des Holmes zur Flügeloberfläche. Aber auch da ist dickflüssiger besser geeignet als das Gel.
Und so Sachen wie Holm oder Flügel mit Seku bestreichen und dann den Holm einsetzten kann ich nur tunlichst abraten, so schnell bist du nicht :D

Wenn das mit dem flüssigen Pattex aber nicht funktioniert hat besorg dir mal richtig dünnflüssgen Seku.

_________________
Best Bang for your Buck...
"fortune favours the prepared mind"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: - MiniRaceWing -
BeitragVerfasst: Sa 19. Mai 2018, 16:54 
Offline
Team Maulwurf
Benutzeravatar

Registriert: Do 15. Aug 2013, 11:16
Beiträge: 3188
Name: Kaffi
Hm, das ist wohl ein Generationenproblem. "Alle" wussten "immer" daß unter Pattex der Kontaktkleber gemeint ist. Obwohl es auch schon früher andere Produkte von denen gab, aber der war ein Synonym mit dem Namen. So wie "Tempo" eigentlich eine Firma ist, aber als Bezeichnung für Taschentücher steht. :mrgreen:
Unnützes Wissen Mode off.

_________________
Gruß, Thorsten

Sei Pilot, nicht Drohnen-Benutzer.

Die coolsten Videos von überhaupt und sowieso: https://www.youtube.com/channel/UClpSni ... -a3i4folnA


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: - MiniRaceWing -
BeitragVerfasst: Sa 19. Mai 2018, 19:00 
Offline
Spotter

Registriert: Mo 14. Mai 2018, 20:10
Beiträge: 5
Hab es jetzt mit dem pattex Sekundenkleber probiert (den man in der 3x 1g Packung bekommt)
Hat soweit super funktioniert, die Stäbe hab ich mit Kleber bestrichen und um 180° gedreht dann waren die schon fest.
Bei den vorderen dünnen Balken muss man aber schnell sein.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1211 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 57, 58, 59, 60, 61

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Impressum und Kontakt

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de