FPV-Treff.de

Das unabhängige Forum von und für FPV-Piloten
Aktuelle Zeit: Sa 18. Nov 2017, 04:56

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 34 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mi 17. Aug 2016, 14:32 
Offline
Pilot
Benutzeravatar

Registriert: Di 21. Apr 2015, 05:08
Beiträge: 256
Jo der Vogel geht gut mit 4S und dem Stock Setup.

Habe ihn modifiziert mit MPX Stecker in den Tragflächen da mir das lästige gefummel mit den Kabel aufn Sack ging. https://vimeo.com/179179677

Dann noch die Holzplättchen und den Holzstab mit dem 3D Drucker durch ordentliche flächenverbinder getauscht. Jetzt sitzen da diese Teile mit verklebten m3 Muttern drin.
Bild

Das Steckungsrohr wurde gegen eine M8 Stahlwelle ersetzt. Das gab nochmal etwas mehr Stabilität im Flug.

Für den Preis von 106 Euro einfach unschlagbar. Und ich wollte mir das Teil erst bei der Intermodellbau kaufen für 160 Euro [FACE WITH TEARS OF JOY]

Lg

Dennis


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 26. Feb 2017, 15:29 
Offline
Sichtflieger

Registriert: Sa 15. Mär 2014, 23:46
Beiträge: 46
Wohnort: Aachen
Hallo zusammen,

ich habe diesen Thread gefunden, da ich mir auch eine ASW28 zulegen möchte. Hier wurde ja ein bisschen über die Version von HK geschrieben. Der Schweighofer hat auch ASW28 im Angebot, 3 Stück.

Zweimal von MODSTER (mit 2 und 2,6m Spannweite) und eine von FMS mit 2,3m Spannweite.
Jetzt bin ich natürlich am grübeln, welche es werden soll.

Ich gehe davon aus, dass die Version mit den 2,6m von MODSTER wohl dieselbe ist wie von HK?!
Was habt ihr damit für Erfahrungen gemacht? Eher billiges Teil oder guter Kauf mit Potenzial?

Vielen Dank für eure Hilfe

Willy


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 27. Feb 2017, 14:58 
Offline
Pilot
Benutzeravatar

Registriert: Di 21. Apr 2015, 05:08
Beiträge: 256
Meine fliegt bisher ohne irgendwelche Probleme. Das Setup kann auch mit 4s umgehen dann klappt das auch mit dem Schwerpunkt [FACE WITH TEARS OF JOY][THUMBS UP SIGN] Es würde mal von sterbenden Servos gesprochen. Bei mir war es bis jetzt noch nicht aber bei nem Kumpel war es das höhenruder servo. Nach ner Stecklandung mit Vollgas senkrecht in den Boden ist nix passiert [FACE WITH TEARS OF JOY][THUMBS UP SIGN] rausgezogen neuen Prop. Drauf und weiter ging es. Die Holzteile zum verschrauben der Flächen am besten sofort gegen welche aus dem 3D Drucker tauschen. Die Holzteile sind nach 2-3mal Schrauben voll vermurkst.

Dann den flächenstab gegen einen Vollmetallstab tauschen. Bringt mehr Gewicht in den Schwerpunkt und lässt den Flieger etwas ruhiger werden In der Luft.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 7. Mär 2017, 20:13 
Offline
Sichtflieger

Registriert: Sa 15. Mär 2014, 23:46
Beiträge: 46
Wohnort: Aachen
Freunde,

habe ein paar Fotos vom Umbau der ASW 28 gemacht. So ist meine Idee :daumenhoch:

Auf den Maiden muss ich noch warten, bis das Wetter passt :roll:

Bei "Cockpit_Sicht_1-3" habe ich versucht, Reflexionen zu provozieren. Mal gucken, wie es "in echt" ist....

Rechts ist der Empfänger (AR610 von Spektrum)...


Dateianhänge:
Cockpit_Sicht_3.jpg
Cockpit_Sicht_3.jpg [ 18.37 KiB | 965-mal betrachtet ]
Cockpit_Sicht_2.jpg
Cockpit_Sicht_2.jpg [ 19.79 KiB | 965-mal betrachtet ]
Cockpit_Sicht_1.jpg
Cockpit_Sicht_1.jpg [ 18.74 KiB | 965-mal betrachtet ]
ASW 28 FPV.jpg
ASW 28 FPV.jpg [ 78.28 KiB | 965-mal betrachtet ]
ASW 28 Cockpit FPV Antenne C&G.jpg
ASW 28 Cockpit FPV Antenne C&G.jpg [ 87.12 KiB | 965-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 11. Mär 2017, 21:32 
Offline
Sichtflieger

Registriert: Sa 15. Mär 2014, 23:46
Beiträge: 46
Wohnort: Aachen
Der Maiden ist geglückt und angehängt ein Bild aus der Cockpitsicht :daumenhoch:


Dateianhänge:
Cockpit_ASW28.jpg
Cockpit_ASW28.jpg [ 22.1 KiB | 927-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 12. Mär 2017, 10:36 
Offline
FPV Profi

Registriert: Mi 16. Okt 2013, 14:47
Beiträge: 683
Wohnort: Regensburg
Name: aka Duzt
Cool, Ich würde aber das Kabelgedöns besser verstecken, den RX aus dem Bild bringen und dann die Cam ca 2-3cm nach vorne und ca 1cm höher setzen. Am besten drehbar auf ein Servo. Die Haube würde ich mal weglassen, wirkt vermutlich besser ohne den spiegelungen. Du wirst merken das Immersionsgefühl ist überwältigend.

Ich hab eine 80cm P40 von den HK Funfightern mit FPV. Cam sitzt kurz vor dem Cokpit und etwas erhöht. Also bewusst weit vorne. Durch den großen Öffnungswinkel der Cam meint man viel zu weit hinten zu sitzen.
Ich hab also vor mir den Rumpf im Bild und den Prop der sich je nach Gasstellung gut bis richtig schön im Bild platziert. Da kommt Stimmung auf und man bekommt richtig Lust die Fliegerkollegen ins "Visier" zu nehmen :lol: Jagdfliegerfeeling hald :D

_________________
Skyfire (ehemals Duzt)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 4. Jul 2017, 23:27 
Offline
Sichtflieger

Registriert: Sa 15. Mär 2014, 23:46
Beiträge: 46
Wohnort: Aachen
Freunde,

Signalverlust und Gravitation sind eine tödliche Mischung....


Dateianhänge:
Absturz ASW28_4.jpg
Absturz ASW28_4.jpg [ 89.41 KiB | 657-mal betrachtet ]
Absturz ASW28_3.jpg
Absturz ASW28_3.jpg [ 83.71 KiB | 657-mal betrachtet ]
Absturz ASW28_2.jpg
Absturz ASW28_2.jpg [ 91.78 KiB | 657-mal betrachtet ]
Absturz ASW28_1.jpg
Absturz ASW28_1.jpg [ 174.24 KiB | 657-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 4. Jul 2017, 23:49 
Offline
Forengott

Registriert: Di 19. Nov 2013, 17:53
Beiträge: 3151
Name: Thorsten
oh Mist !!! tut mir leid !!!

_________________
Schwerkraft ist ein Mythos ... die Erde saugt ...


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 5. Jul 2017, 09:32 
Offline
Co-Pilot

Registriert: Do 11. Jun 2015, 19:48
Beiträge: 176
Wohnort: Schweiz
Das ist ärgerlich! Aber glaub mir, noch viel unangenehmer ist den Flieger zu verlieren und nicht zu wissen ob er je wieder zu dir findet...
Das Wrack hier bekommst du mit ein paar Liter heiss Wasser, Geduld und Leim wieder hin. Da hab ich schon wüstere Fälle wieder zum fliegen gebracht...
Mein Beileid und Grüsse aus der Schweiz,

Gruss Fidel

_________________
Gruss Fidel
--------------------


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 5. Jul 2017, 15:03 
Offline
Sichtflieger

Registriert: Fr 28. Feb 2014, 23:10
Beiträge: 68
Hab ich paar Beträge weiter vorne gelesen,dass du als RC-Verbindung SPEKTRUM benutzt?

Dann ist es um so ärgerlicher!

Ich hab auch, trotz Warnungen auch hier aus dem Forum, bislang SPEKTRUM genutzt.
Vor ein paar Wochen hab ich dann wg. Verbindungsabriss meine TwinStar verloren.

Gruß Hillbilli


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 5. Jul 2017, 15:34 
Offline
Sichtflieger

Registriert: Sa 15. Mär 2014, 23:46
Beiträge: 46
Wohnort: Aachen
Nun ja, es lag wohl an der Versorgungsspannung für die Kamera. Habe diese über einen eigenen 1S Akku betrieben. Trotz diverser Warnungen... :roll:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 5. Jul 2017, 21:11 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Nov 2012, 23:09
Beiträge: 6602
Wohnort: Bayerisch Eisenstein
Name: Sepp
Schuarl hat geschrieben:
Nun ja, es lag wohl an der Versorgungsspannung für die Kamera. Habe diese über einen eigenen 1S Akku betrieben. Trotz diverser Warnungen... :roll:

Diese kann aber keinen RC Verlust verursachen :bier:
Oder bist damit FPV geflogen, mit Spektrum und OHNE Stabi mit RTL Funktion? dann bist leider selber Schuld daran.

Aber dennoch mein Beileid zum Crash, und mit Geduld und Heißem Wasser und Heißkleber läßt sich das wieder in Form bringen.

Sepp

_________________
Habe ne kleine Heliflotte, einiges an Fliegern. FPV mit 2,40 Meter Skysurfer, Mercury und Nuris.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 6. Jul 2017, 13:52 
Offline
Sichtflieger

Registriert: Sa 15. Mär 2014, 23:46
Beiträge: 46
Wohnort: Aachen
Servas Sepp,

natürlich ist es meine Schuld. Ich habe heute den Akku gemessen, anscheinend ist wirklich die Spannungsversorgung für die Kamera zusammengebrochen.
Kurz zu meinem System: ich habe lediglich die eachine- Kamera, betrieben mit eigenem 1S- Akku und versehen mit einer Antenne von Peter (Chips und Grips).

Ich habe weder Stabi, noch RTL, oder sonstigen funky Stuff. Wie gesagt, die eachine und die Quanum. Das war's...

Aber: dank Peters Antennen bin ich bereits über 1km geflogen :daumenhoch: (keinerlei Rauschen oder Schnee im Bild).

Ich bin jetzt natürlich am Überlegen, wie es weitergehen soll. War die Tage mit flyenjoy unterwegs und schwer beeindruckt.

Muss jetzt überlegen, ob ich mich richtig gut ausstatten soll und "durchstarten". Oder ich bleibe bei meinen Micro-Flugzeugen (auch Warbirds)
und fliege FPV auf kleiner Basis. Die Micros machen mir sehr viel Spaß...

So far


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 6. Jul 2017, 14:12 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Nov 2012, 23:09
Beiträge: 6602
Wohnort: Bayerisch Eisenstein
Name: Sepp
Wenn Du viel Zeit investieren magst und viel lesen dann schau Dir Inav und Omnibus F3AOI an. Macht das was erforderlich ist und kostet inkl. Gps unter 40 EUR.
Oder halt wie Rainer Eageltree, oder MFD-AP etc. wo Du halt bei 200 EUR pro Flieger bist, und deutlich mehr gewicht und mehr an Platzbedarf.


Sepp

_________________
Habe ne kleine Heliflotte, einiges an Fliegern. FPV mit 2,40 Meter Skysurfer, Mercury und Nuris.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 34 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Impressum und Kontakt

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de