FPV-Treff.de

Das unabhängige Forum von und für FPV-Piloten
Aktuelle Zeit: Fr 24. Nov 2017, 18:22

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 164 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 4, 5, 6, 7, 8, 9  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Sky Eye von Hobbyking
BeitragVerfasst: So 30. Okt 2016, 21:14 
Offline
FPV Profi
Benutzeravatar

Registriert: Mi 13. Jan 2016, 20:48
Beiträge: 819
Wohnort: Rheinland
Name: Rolf
Das war heute im Rheinland goldener Oktober im wahrsten Sinne des Wortes.
Bei fast Windstille habe ich Autotune am Arduplane mal getestet:
Roll ist jetzt knackiger, wenn man im FBWA oder B Mode fliegt. Nick muss ich noch einige Male tunen.

Bei zu tiefer Sonne erster Versuch , einen Kollegen mit seiner wunderbaren 2-Mot optisch einzufangen, braucht noch ordentlich Übung - zumal in der FPV Cam gegen die Sonne life nichts zu erkennen war.

Am punktgenauen Landen übe ich auch noch.

https://vimeo.com/189533729

Zum Abend lag die Sperrschicht (oder der Bodennebel von Morgen) wunderbar tief:

Dateianhang:
b3.jpg
b3.jpg [ 100.66 KiB | 2095-mal betrachtet ]


Gruß Rolf


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sky Eye von Hobbyking
BeitragVerfasst: So 30. Okt 2016, 21:51 
Hi,

das sieht ja schon mal recht gut aus! Ich war heute auch unterwegs mit meinem Skyeye Schrotti, der inzwischen auch ein neues Rad unten hat und........ halt dich fest! Ich habe einen Bodenstart auf der Wiese geschafft !!!! :daumenhoch:

Einfach nur auf Autopilot schalten, Heck schnell anschieben so dass der Motor anspringt und ihn dann machen lassen. Nach so rund 50m hob er sich dann ab in die Lüfte! Vorher aber im Stabilze Mode richtig ausrichten (Kompass!), die doppelte Anlaufsperre für Motor muss abgeschaltet sein (er prüft Acc. + GPS Speed) für den Takeoff, dann Gas geben und Umschalten auf Auto mit Takeoff als erstem Befehl.

Aber mal was zur Flugdynamik, da ich derzeit etwas am Perfektionieren bin. Da stimmt einiges nicht. Also...

Flieger auf Geradeausflug getrimmt mit guter Reisegeschwindigkeit, dann angestochen und Abfangkurve angeschaut, alles
im Manuell Modus. Immer wieder ein Stück 5g Blei hinten dran und in 2 Stufen nach hinten verschoben solange er die Kurve wieder hoch zog. Tat er aber immer und irgendwann wurde mir das zu riskant, weil er in der Hand auf dem SP schon waagerecht lag. Jetzt frage ich mich natürlich: Wieso kriegt der keine gescheite Abfangkurve hin? Sind das meine Aufbauten oben drauf, die einen Widerstand bilden? Oder aber liegt das am Flächenprofil, das einfach extrem tragend ist und je schneller er wird umso mehr Auftrieb erzeugt? Die EWD ist auch nicht gerade klein von dem Teil. Und der neue Motor leider extrem schwach, der müsste deutlich mehr Aufwärtsschub kriegen. Steigen ist ein echtes Geduldsspiel, mehr als 3-4 m/s sind nicht drin.

Das Ding ist ein Thermikgleiter, kein Speed Segler. Aber trotzdem will ich einen guten Gleitwert haben.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sky Eye von Hobbyking
BeitragVerfasst: So 30. Okt 2016, 22:02 
PS: Habe mir dein Dashboard Video mal angeschaut... stimmt die Airspeed? Knoten / h ? Der fliegt ja mehr als 120 km/h
und das hält das Ding defintiv nicht aus.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sky Eye von Hobbyking
BeitragVerfasst: So 30. Okt 2016, 22:27 
Offline
FPV Profi
Benutzeravatar

Registriert: Mi 13. Jan 2016, 20:48
Beiträge: 819
Wohnort: Rheinland
Name: Rolf
Km/h sind die Anzeigen sowohl im Dashord wie auch im Original OSD. Falls irgendwo im Dashbord knoten steht, ist lediglich die Einheit falsch.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sky Eye von Hobbyking
BeitragVerfasst: Di 1. Nov 2016, 10:08 
Offline
FPV Profi
Benutzeravatar

Registriert: Mi 13. Jan 2016, 20:48
Beiträge: 819
Wohnort: Rheinland
Name: Rolf
Gestern das selten windstille und thermikarme Wetter für ein Autotune ausgenutzt habe. Kann ich nur empfehlen, das Himmelsauge fliegt sich in den FlybyWire Modi deutlich knackiger.
Für Roll/Pitch habe ich mal die Werte Vorher/Nachher ausgelesen:
Die rote Linie ist die vom Flightcontroller angeforderte Soll-Attitude, die grüne die tatsächliche Attitude.

Dateianhang:
_roll.JPG
_roll.JPG [ 75.55 KiB | 2072-mal betrachtet ]

Dateianhang:
_nick.JPG
_nick.JPG [ 74.05 KiB | 2072-mal betrachtet ]


Aktuelle PIDs:

Dateianhang:
PIDs_neu.JPG
PIDs_neu.JPG [ 33.37 KiB | 2072-mal betrachtet ]


In der Dashbord Software habe ich die Datenanzeige um mehr Möglichkeiten zur nachträglichen Auswertung zu haben noch was erweitert. Nicht schön, optisch gewöhnungsbedüftig, aber hilfreich.

Dateianhang:
Auswertung.JPG
Auswertung.JPG [ 123.13 KiB | 2072-mal betrachtet ]


Gruß Rolf


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sky Eye von Hobbyking
BeitragVerfasst: So 5. Mär 2017, 22:30 
Offline
FPV Profi
Benutzeravatar

Registriert: Mi 13. Jan 2016, 20:48
Beiträge: 819
Wohnort: Rheinland
Name: Rolf
Gestern Nachmittag war es im Rheinland schön trocken , windstill , keine Thermik und 16°C. Mit dem Skyeye bin ich weiter sehr zufrieden. An der Gleitzahl müssen wir zwar noch arbeiten ;) , aber bei ordentlicher Thermik freue ich mich schon auf das bessere Wetter.

Das Dingen macht weiter einfach nur Spaß. Die Mobius hat leider eine Macke durch den Absturz aus 11 Metern beim Bergen des VTOLs seinerzeit. Muss da versuchen, durch drehen der Linse die Sache wieder scharf zu bekommen.

https://vimeo.com/207001421

Dateianhang:
d4.jpg
d4.jpg [ 204.07 KiB | 1527-mal betrachtet ]


Gruß Rolf


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sky Eye von Hobbyking
BeitragVerfasst: Fr 17. Mär 2017, 18:53 
Offline
FPV Profi
Benutzeravatar

Registriert: Mi 13. Jan 2016, 20:48
Beiträge: 819
Wohnort: Rheinland
Name: Rolf
Im Deal of the week bei HK ist er gerade auf 112 Euronen im EU Haus angepriesen. Knapp 8 Euro Versand nach D.
https://hobbyking.com/en_us/hobbykingr- ... m-pnf.html

Die Version mit T-Leitwerk: https://hobbyking.com/en_us/hobbykingr- ... m-p-p.html

für 111 Euronen zzg Versand

Gruß Rolf


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sky Eye von Hobbyking
BeitragVerfasst: So 19. Mär 2017, 11:40 
Offline
Pilot
Benutzeravatar

Registriert: Di 21. Apr 2015, 05:08
Beiträge: 267
Ich hab das Teil auch schon ins Auge gefasst. Aber den mit T Leitwerk. Der soll meinen bix3 ablösen.

Hoffentlich ist er gut.

Gibt es einen Unterschied zwischen T Leitwerk und dem anderen flugtechnisch gesehen?


Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sky Eye von Hobbyking
BeitragVerfasst: So 19. Mär 2017, 12:07 
Offline
Team Maulwurf
Benutzeravatar

Registriert: Do 15. Aug 2013, 11:16
Beiträge: 3072
Name: Kaffi
Nein. Ist sogar besser bei Hindernissen auf dem Boden. Bleibt nicht so leicht hängen.

_________________
Gruß, Thorsten

Sei Pilot, nicht Drohnen-Benutzer.

Die coolsten Videos von überhaupt und sowieso: https://www.youtube.com/channel/UClpSni ... -a3i4folnA


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sky Eye von Hobbyking
BeitragVerfasst: So 19. Mär 2017, 12:29 
Offline
Pilot
Benutzeravatar

Registriert: Di 21. Apr 2015, 05:08
Beiträge: 267
Die Kuppel vorne nehm ich mal an ist aus Plastik oder? Wenn ja muss ich mich mal nach nem guten günstigen Glaser umschauen [FACE WITH TEARS OF JOY]


Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sky Eye von Hobbyking
BeitragVerfasst: So 19. Mär 2017, 12:47 
Offline
Team Maulwurf
Benutzeravatar

Registriert: Do 15. Aug 2013, 11:16
Beiträge: 3072
Name: Kaffi
Ich hab so ein Ding zwar nicht, aber die Kuppel ist Kacke. Mach am besten einen SchaumDödel da hin und setze das FPV Zeug klassich oben drauf.

_________________
Gruß, Thorsten

Sei Pilot, nicht Drohnen-Benutzer.

Die coolsten Videos von überhaupt und sowieso: https://www.youtube.com/channel/UClpSni ... -a3i4folnA


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sky Eye von Hobbyking
BeitragVerfasst: So 19. Mär 2017, 13:00 
Offline
FPV Profi
Benutzeravatar

Registriert: Mi 13. Jan 2016, 20:48
Beiträge: 819
Wohnort: Rheinland
Name: Rolf
Die Kuppel habe ich durch halbierte 10 cm Durchmesser Styropor-Kugeln ersetzt. Ist nebenbei deutlich leichter , die Batterie kann was weiter nach vorne.

Im Netz habe ich gelesen, dass Spiegelungen an der Kuppel stören, falls man sie tatsächlich nutzen wollte, dahinter ein Gimbal/Kamera aufzubauen.

Gruß Rolf


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sky Eye von Hobbyking
BeitragVerfasst: So 19. Mär 2017, 13:11 
Offline
Pilot
Benutzeravatar

Registriert: Di 21. Apr 2015, 05:08
Beiträge: 267
Hm eben genau dafür wollte ich so ein Kuppelteil. Fand ich schon beim Go Discover schick. Deshalb dachte ich an eine Glaskuppel. Ansonsten wird es halt ein Skywalker.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sky Eye von Hobbyking
BeitragVerfasst: Fr 24. Mär 2017, 20:30 
Offline
FPV Profi
Benutzeravatar

Registriert: Mi 13. Jan 2016, 20:48
Beiträge: 819
Wohnort: Rheinland
Name: Rolf
Wenn ich das richtig sehe, ist es der Skysurfer geworden. Klasse, bin schon gespannt auf Deine Berichte :up:
Gruß Rolf


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sky Eye von Hobbyking
BeitragVerfasst: Fr 24. Mär 2017, 20:48 
Offline
Pilot
Benutzeravatar

Registriert: Di 21. Apr 2015, 05:08
Beiträge: 267
Cloud Surfer :P

Also ich bin echt erschrocken wie wenig Platz da drin ist. Habe ne 2te Ebene eingeharzt wo jetzt das Cyclops Tornado drauf sitzt, Cam und Sender sind in die Haube gewandert und das GPS etwas auf den Steg wo die Tragflächen eingesteckt werden. Leider bekomme ich den Schwerpunkt mit einem 3000er 3S locker gibt [LOUDLY CRYING FACE] dachte da könnte eher nen 5000er rein aber naja da muss ich etwas abspecken. Und vorne im Dom ist noch nicht mal etwas drin. Bild

Bild

Dann warten Sonntag 2 Flieger auf den Erstflug.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sky Eye von Hobbyking
BeitragVerfasst: Fr 24. Mär 2017, 21:33 
Offline
FPV Profi
Benutzeravatar

Registriert: Mi 13. Jan 2016, 20:48
Beiträge: 819
Wohnort: Rheinland
Name: Rolf
Ja, eine 2te Etage fand ich auch für den Flightcontroller erforderlich. Darunter ist aber Platz mit hinreichend "Verschiebemöglichkeit" für den Akku nach hinten oder vorne zur Schwerpunktanpassung. GPS wie bei Dir. Im "Mittelfach" überdimensioniertes ESC und seperates BEC.

Ich habe einen multiplex 3s 5200 fast ganz vorne, allerdings statt der Halbkugel (33 Gramm !) eine halbierte Styroporkugel ( 5 Gramm) .

So macht er mir als Flächenanfänger als langsamer Motorsegler richtig Spaß. Falls am Wochenende noch Zeit ist, will ich mal die Polaren erfliegen, um die optimale Geschwindigkeit zum Segeln/Thermikkreisen rauszufinden.

Bin gespannt, wie Du mit dem T-Leitwerk zufrieden bist. Drücke die Daumen für beide Maidenflights :up: :up:

Gruß Rolf


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sky Eye von Hobbyking
BeitragVerfasst: Fr 24. Mär 2017, 21:59 
Offline
Pilot
Benutzeravatar

Registriert: Di 21. Apr 2015, 05:08
Beiträge: 267
Leider musste ich das T-Leitwerk festkleben. Ein Röhrchen war gebrochen und die Schraube hielt nicht.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sky Eye von Hobbyking
BeitragVerfasst: So 26. Mär 2017, 19:55 
Offline
Pilot
Benutzeravatar

Registriert: Di 21. Apr 2015, 05:08
Beiträge: 267
So heute war der Erstflug. Das Teil liegt super in der Luft trotz dieser labbrigen anlekungen. Lässt sich sauber fliegen[THUMBS UP SIGN] gefällt mir gut.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sky Eye von Hobbyking
BeitragVerfasst: So 26. Mär 2017, 20:23 
Offline
FPV Profi
Benutzeravatar

Registriert: Mi 13. Jan 2016, 20:48
Beiträge: 819
Wohnort: Rheinland
Name: Rolf
Auch hier Glückwunsch :daumenhoch:

War heute auch 2 Lipos verfliegen. Leider nahm die Moebius mit Kamerasensor auf dem Höhenruder NICHT auf :wat:

Auf der Onboard Aufzeichnung kann man aber trotzdem erkennen, wie weit sich bei mir die Landeklappen hochbiegen.

Dateianhang:
a2.jpg
a2.jpg [ 57.39 KiB | 1381-mal betrachtet ]


Dateianhang:
a8.jpg
a8.jpg [ 123.52 KiB | 1381-mal betrachtet ]


Gruß Rolf


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sky Eye von Hobbyking
BeitragVerfasst: So 26. Mär 2017, 20:43 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Nov 2012, 23:09
Beiträge: 6602
Wohnort: Bayerisch Eisenstein
Name: Sepp
Ist doch eine super Speed Stellung 👍

Sepp

_________________
Habe ne kleine Heliflotte, einiges an Fliegern. FPV mit 2,40 Meter Skysurfer, Mercury und Nuris.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 164 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 4, 5, 6, 7, 8, 9  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum und Kontakt

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de