FPV-Treff.de

Das unabhängige Forum von und für FPV-Piloten
Aktuelle Zeit: So 17. Dez 2017, 04:30

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1179 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 55, 56, 57, 58, 59
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: - MiniRaceWing -
BeitragVerfasst: Fr 27. Okt 2017, 15:00 
Offline
Sichtflieger

Registriert: So 4. Okt 2015, 20:20
Beiträge: 71
Wohnort: A. bei L.
Name: Karsten
Moin,
nur mal so für mein Verständnis. Eure Motoren haben 14 Pole und machen um die 2700kv an 5s . Ergeben sich da wirklich ( 3,7V × 5 ×2700 × 14 ) 699300 Feldwechsel pro Minute? :shock:

P.s. Oder eher 3,7×5×2700×7=349650


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: - MiniRaceWing -
BeitragVerfasst: Fr 27. Okt 2017, 15:41 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Do 7. Feb 2013, 15:26
Beiträge: 2112
Wohnort: Killwangen/CH
Name: Michael
Die kV haben nichts mit den Feldwechseln zu tun, nur RPM*Polzahl . Diese kV-RPM ist ein theoretischer Wert, der die Mechanik völlig ignoriert. Nimm eine realistische Max-Drehzahl (30.000 bei dem Setup?), dann kommt ein verträglicher Wert heraus :D

_________________
Copter: QAV540g / QAV-RXL Prosight / QAV180 / Chameleon 6" / Phantom 3 Pro
Fläche: RVJet / FX-61 / Mini Race Wing / Z-84 / Mini Talon / SlowStick


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: - MiniRaceWing -
BeitragVerfasst: Fr 27. Okt 2017, 15:48 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Do 7. Feb 2013, 15:26
Beiträge: 2112
Wohnort: Killwangen/CH
Name: Michael
Hier ist eine nette Liste, da sieht man, dass manche ESCs durchaus an ihr Feldwechsel-Limit kommen können:

http://www.bavaria-direct.co.za/models/ ... ollers.pdf

Die Frage ist, was dann passiert. Ob der Motor einfach nur nicht schneller wird, oder ob ein DeSync auftritt, und evtl. sogar der Motor verheizt wird. Anscheinend wird beim Feldwechsel nicht einfach nur der Strom eingeschaltet, sondern per PWM langsam auf Maximalwert hochgepulst. Das würde erklären, warum ein Motor durchbrennen kann, wenn dazu keine Zeit mehr ist.

Für den KISS 24A Race Edition ist angegeben:
- MAX RPM: 450,000erpm, 64,000rpm on a standard (14 magnet pole) motor

_________________
Copter: QAV540g / QAV-RXL Prosight / QAV180 / Chameleon 6" / Phantom 3 Pro
Fläche: RVJet / FX-61 / Mini Race Wing / Z-84 / Mini Talon / SlowStick


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: - MiniRaceWing -
BeitragVerfasst: Fr 27. Okt 2017, 16:05 
Offline
Sichtflieger

Registriert: So 4. Okt 2015, 20:20
Beiträge: 71
Wohnort: A. bei L.
Name: Karsten
Danke, wieder etwas Licht im Dunkeln.
Grüße Karsten


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: - MiniRaceWing -
BeitragVerfasst: Fr 27. Okt 2017, 17:39 
Offline
Pilot
Benutzeravatar

Registriert: Fr 26. Sep 2014, 15:24
Beiträge: 328
Schalonsus hat geschrieben:
Was ich noch nicht probiert habe ist den ESC mit einem schnelleren Protokoll als Oneshot125 anzusteuern, villt hilft Multishot42.. Oder wie das heisst

Multishot eingestellt aber es hat sich nichts verändert :?

Kaffiflight hat geschrieben:
Der Motor läuft zu mager. Du musst die Düsennadel 3-4 Zacken weiter aufdrehen. Wenn er anfängt zu viertakten wieder 1-2 zu drehen. Pass auf daß Du einen Sprit mit gutem Synthetiköl nimmst bei den Drehzahlen. Evtl. ist auch Rizinus gut, aber das bekommt man heute kaum noch. Evtl. musst du das Resorohr noch auf der Drehzahl besser abstimmen.

Na toll, jetzt ist er abgesoffen und ich bekomme ihn überhaupt nicht mehr an :wat:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: - MiniRaceWing -
BeitragVerfasst: Fr 27. Okt 2017, 19:41 
Offline
Team Maulwurf
Benutzeravatar

Registriert: Do 15. Aug 2013, 11:16
Beiträge: 3088
Name: Kaffi
sepp hat geschrieben:
:lachen: :lachen: :lachen:
Geil da erkennt man doch den Kartfahrer. :D


Nee, die Generation "Methanol". :daumenhoch:
MEEEEEEEEeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeee

_________________
Gruß, Thorsten

Sei Pilot, nicht Drohnen-Benutzer.

Die coolsten Videos von überhaupt und sowieso: https://www.youtube.com/channel/UClpSni ... -a3i4folnA


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: - MiniRaceWing -
BeitragVerfasst: Mi 1. Nov 2017, 11:20 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Do 7. Feb 2013, 15:26
Beiträge: 2112
Wohnort: Killwangen/CH
Name: Michael
Reichlich Nitromethan nicht vergessen :daumenhoch:
Hach, das waren noch Zeiten... Mit 14, Kyosho Stinger Mk2 mit 2.11ccm, was hat er geschrien, der Kleine. Auf der BMX-Bahn, Luftsprünge von locker 2m Höhe hingelegt :shock:

Mal wieder zum MRW - hat den schonmal jemand im Winter geflogen? Wie sieht das mit dem Auskühlen vom Lipo aus? Scheint ja auf den ersten Blick schlimmer zu sein, als im inneren eines Schaumfliegers im Rumpf, oder spielt das keine Rolle?

_________________
Copter: QAV540g / QAV-RXL Prosight / QAV180 / Chameleon 6" / Phantom 3 Pro
Fläche: RVJet / FX-61 / Mini Race Wing / Z-84 / Mini Talon / SlowStick


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: - MiniRaceWing -
BeitragVerfasst: Mi 1. Nov 2017, 18:34 
Offline
Spotter

Registriert: Do 19. Okt 2017, 20:46
Beiträge: 9
Servus Leute,

Hab auch einen Miniracewing gebaut. :-)
Der Erstflug war leider fürn Arsch. Hab des Ding mit der Nase in den Boden gerammt so das der Akku von der Kameraplatte in 2 Hälten gespalten wurde.
Man sollte nie im Flug bei vollem Ausschlag von Angle auf Horizon schalten. Gottseidank ist die Ersatzteilversorgung ausgezeichnet. Brauchte fast alle Carbonteile neu.
Danke an die beiden Macher des Miniracewings. :bier:
Komponeten:
Vorbesteller Racewing
T-Motor 2500kv mit T-Motor F35 ESC. Ich hoff der orginale brützelt mir den Motor nicht.
Rumcam Eagle 130°
FrSky D4r2
Omnibus F4 mit Inav

In den Flächen versteckt ist ein Neo-M8n GPS.
Die hab ich dann mit Autofolie beklebt und wenn ich 5 Hände hätte wärs viel schöner geworden. Mittlerweile hatte ich einige Bruchlandungen und überlege sie neu zu bekleben.
Der Wing ist der Hammer! Knapp über dem Boden und flug durch FPV-Tor kein Problem.
Allerdings ist das Starten ein Problem. Ich schaffs nur vernüftig mit inav Autostart. Mit der rechten Hand unten an der Flügelbefestigung festhalten und kräftig nach vorne schieben.
Am Flügel halten und schmeißen ging immer in die Hose. Ich glaub des liegt am den niedrigen PIDs.

Was sagt ihr zu meinem Wing?

Grüße aus dem Bayerischen Wald
Flash

Code:
# version
# INAV/OMNIBUSF4PRO 1.7.1 Jun  3 2017 / 08:20:02 (48e1feff)

# resources

# mixer
mixer FLYING_WING

# servo
servo 4 1000 2000 1500 -100 -1

# servo mix

# feature
feature SOFTSERIAL
feature GPS
feature TELEMETRY
feature PWM_OUTPUT_ENABLE
feature OSD

# beeper

# map

# serial
serial 2 2 115200 9600 0 115200
serial 5 4 115200 38400 0 115200

# led

# color

# mode_color

# aux
aux 0 0 0 1300 1875
aux 1 1 1 900 1300
aux 2 2 1 1300 1700
aux 3 20 2 1300 1700
aux 4 3 3 1975 2050
aux 5 9 3 1975 2050
aux 6 8 3 1775 1850
aux 7 19 3 1925 2000
aux 8 21 0 1975 2075
aux 9 14 3 1625 1700
aux 10 28 2 1625 1700
aux 11 11 2 900 1250

# adjrange

# rxrange

# master
set gyro_sync = ON
set gyro_sync_denom = 16
set gyro_hardware_lpf = 256HZ
set acc_hardware = MPU6000
set acczero_x = 197
set acczero_y = -78
set acczero_z = -501
set accgain_x = 4109
set accgain_y = 4114
set accgain_z = 3983
set mag_hardware = NONE
set mag_declination = 330
set baro_hardware = BMP280
set serialrx_provider = SBUS
set min_throttle = 1000
set max_throttle = 2000
set motor_pwm_rate = 1000
set motor_pwm_protocol = ONESHOT125
set failsafe_procedure = RTH
set align_board_roll = -14
set align_board_pitch = -14
set align_board_yaw = 1800
set gps_sbas_mode = AUTO
set nav_fw_launch_accel = 1450
set telemetry_inversion = ON
set osd_video_system = 1
set osd_units = METRIC
set osd_main_voltage_pos = 2466
set osd_rssi_pos = 1410
set osd_flytimer_pos = 2487
set osd_ontime_pos = 343
set osd_flymode_pos = 2477
set osd_throttle_pos = 2455
set osd_crosshairs = 2048
set osd_current_draw_pos = 97
set osd_mah_drawn_pos = 129
set osd_gps_speed_pos = 2242
set osd_gps_sats_pos = 3107
set osd_home_dir = 2100
set osd_home_dist = 2102
set osd_altitude_pos = 2263
set osd_vario = 2230
set osd_vario_num = 2295

# profile
profile 1

set fw_p_pitch = 12
set fw_i_pitch = 40
set fw_ff_pitch = 15
set fw_p_roll = 19
set fw_i_roll = 30
set fw_ff_roll = 15
set fw_p_yaw = 50
set fw_i_yaw = 45
set fw_ff_yaw = 0
set fw_i_level = 15
set roll_rate = 70
set pitch_rate = 80
set yaw_rate = 40

#


Dateianhänge:
P1100568.JPG
P1100568.JPG [ 33.78 KiB | 519-mal betrachtet ]
P1100567.JPG
P1100567.JPG [ 54.87 KiB | 519-mal betrachtet ]
P1100566.JPG
P1100566.JPG [ 68.02 KiB | 519-mal betrachtet ]
P1100563.JPG
P1100563.JPG [ 66.35 KiB | 519-mal betrachtet ]
P1100560.JPG
P1100560.JPG [ 53.59 KiB | 519-mal betrachtet ]
P1100559.JPG
P1100559.JPG [ 72.25 KiB | 519-mal betrachtet ]

_________________
Derzeit im Hangar:
Emax nighthawk 250
eachine wizard 250
Mpx Easystar Fpv Pan/Tilt
Mpx Dogfighter mit Fpv
Reptile S800 SKY SHADOW
Miniracewing
Fpv Raptor (2m)
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: - MiniRaceWing -
BeitragVerfasst: Do 2. Nov 2017, 22:36 
Offline
Spotter

Registriert: Do 2. Nov 2017, 22:08
Beiträge: 2
Name: David Steinberger
Seit kurzem bin ich auch ein stolzer MRW Pilot.

Zitat:
Ich glaub des liegt am den niedrigen PIDs
Schau' mal hier, die PIDs von Schalonsus funktionieren mmn gut.

Zitat:
INAV diff

Ich persönlich finde INAV für FW super, allerdings habe ich so meine Probleme mit mixer FLYING_WING. Mixed der standard mixer nicht ailerons und elevator 50/50. Ich hab den geändert, so dass ich 100% ailerons und 80% elevator habe.

NAV LAUNCH Ich habe den delay reduziert (100ms) und den max Startwinkel erhöht. So kann ich das MRW bequem vor mir halten und über meinen Kopf in ca. 45 - 60° starten. Bei größeren oder schwereren wings finde ich das am Einfachsten.

Zitat:
Was sagt ihr zu meinem Wing
Deine Laminier-Technik finde ich toll. Ich habe das GPS ebenfalls in den Flügel eingebaut, aber hasse die Steckverbindung mittlerweile (baue extra einen neuen Flügel). Welche Steckverbindung verwendest du für dein M8N?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: - MiniRaceWing -
BeitragVerfasst: Mo 6. Nov 2017, 13:26 
Offline
Sichtflieger
Benutzeravatar

Registriert: So 8. Sep 2013, 11:20
Beiträge: 28
Wohnort: Bayern
Name: Ludwig
Flash hat geschrieben:
Servus Leute,
Allerdings ist das Starten ein Problem. Ich schaffs nur vernüftig mit inav Autostart. Mit der rechten Hand unten an der Flügelbefestigung festhalten und kräftig nach vorne schieben.
Am Flügel halten und schmeißen ging immer in die Hose. Ich glaub des liegt am den niedrigen PIDs.


Klingt nach zu wenig schub oder zu schweren Flieger. Ich würde den Bullnose Prop ersetzen, die machen am Flieger wenig bis gar keinen Sinn.
Meiner geht mit 760g Abfluggewicht an 4S und BR2205 Motor mit einem Dalprop 5x4.5 locker leicht aus der Hand. Ich starte und fliege aber auschließlich manuell.

Bin jetzt knapp 10 Akkus in der Kombination gefolgen und sehr zufrieden. Werde den Motor jetzt erstmal nicht mehr wechseln.

_________________
If humans could fly, we'd consider it exercise and never do it.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: - MiniRaceWing -
BeitragVerfasst: Mo 6. Nov 2017, 19:51 
Offline
Co-Pilot

Registriert: Fr 3. Mai 2013, 11:37
Beiträge: 133
Name: Wolkenloser
Ich hab auch Probleme mit laminierten Flächen gehabt.
Bei größeren Fliegern hab ich die Flächen immer laminiert, kein Problem. Da kommt es auch nicht auf ein paar Gramm an.
Beim MRW ist das schon anders....

_________________
abzugeben: Bei Interesse -> PN
- Skywalker X6 Bausatz


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: - MiniRaceWing -
BeitragVerfasst: Di 7. Nov 2017, 02:14 
Offline
Spotter

Registriert: Do 19. Okt 2017, 20:46
Beiträge: 9
Hi,
danke fürs Feedback.
Zitat:
Schau' mal hier, die PIDs von Schalonsus funktionieren mmn gut.

Danke werd ich testen. evtl. werd ich auch die ganze Ansteuerung vom Ruder nochmal überarbeiten.
Zitat:
Ich persönlich finde INAV für FW super, allerdings habe ich so meine Probleme mit mixer FLYING_WING. Mixed der standard mixer nicht ailerons und elevator 50/50. Ich hab den geändert, so dass ich 100% ailerons und 80% elevator habe.

Kannst du bitte deine mixer Parameter posten?
Zitat:
NAV LAUNCH Ich habe den delay reduziert (100ms) und den max Startwinkel erhöht. So kann ich das MRW bequem vor mir halten und über meinen Kopf in ca. 45 - 60° starten. Bei größeren oder schwereren wings finde ich das am Einfachsten.

Könnte man mit inav das nicht so machen das man schon vor dem Start schub geben kann also mit drehendem Prop und mit erhöhten PIDs starten..Die dann Speed abhängig in einer Kurve abflachen.....?
Zitat:
Deine Laminier-Technik finde ich toll. Ich habe das GPS ebenfalls in den Flügel eingebaut, aber hasse die Steckverbindung mittlerweile (baue extra einen neuen Flügel). Welche Steckverbindung verwendest du für dein M8N?

Nur ist die Folie sau schwer. Da muss ich schauen ob sich was besseres findet. normale Servo Steckverbinder mit RX TX +. Masse frech vom Servo angezapft. Den Kompass hab ich nicht angeschlossen.
Zitat:
Klingt nach zu wenig schub oder zu schweren Flieger.

Meiner hat mit Folie, viel Glasfaser Tape und 3s 2200mah 960 Gramm. :D
Ich hoffe das Zusatzgewicht von der Folie ist es Wert und macht die Flügel robuster. und ich kann die Folie abwischen und wechseln.
Ja der Prop is scheisse hatte ich zum testen drauf. normal is a graupner 5,5x,5,5 drauf.
Wie schnell sind den eure Wings? Meiner macht mit 3s 140km/h laut GPS. Mit 4s muss ichs noch testen.

Mfg Flash

_________________
Derzeit im Hangar:
Emax nighthawk 250
eachine wizard 250
Mpx Easystar Fpv Pan/Tilt
Mpx Dogfighter mit Fpv
Reptile S800 SKY SHADOW
Miniracewing
Fpv Raptor (2m)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: - MiniRaceWing -
BeitragVerfasst: Di 7. Nov 2017, 11:41 
Offline
Sichtflieger
Benutzeravatar

Registriert: So 8. Sep 2013, 11:20
Beiträge: 28
Wohnort: Bayern
Name: Ludwig
Flash hat geschrieben:
Zitat:
Klingt nach zu wenig schub oder zu schweren Flieger.

Meiner hat mit Folie, viel Glasfaser Tape und 3s 2200mah 960 Gramm. :D
Ich hoffe das Zusatzgewicht von der Folie ist es Wert und macht die Flügel robuster. und ich kann die Folie abwischen und wechseln.
Ja der Prop is scheisse hatte ich zum testen drauf. normal is a graupner 5,5x,5,5 drauf.
Wie schnell sind den eure Wings? Meiner macht mit 3s 140km/h laut GPS. Mit 4s muss ichs noch testen.


Fast 1kg ist natürlich heftig. Ich verwende für so kleine Flieger einfach transparentes Paketklebeband und beschränke mich auf die gefährdeten Stellen (Vorderkante, Unterseite etc.). Die dicke 70-80mic Folie ist mir zu schwer und die dünne Laminierfolie mit 40mic bringt nichts... Da kann man gleich Paketband verwenden. Erhält das weiße EPO und schützt die Oberfläche - mehr Schutz braucht es bei der Größe eh nicht - stabil sind die Flügel auch ohne Folie.

Meiner macht mit dem kleinen Motor an 4S 1550mAh und 5x4.5 nur ~135 km/h auf der Geraden ohne anstechen. Dafür sind >20km Strecke kein Problem, auch ohne sparsames Fliegen.

_________________
If humans could fly, we'd consider it exercise and never do it.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: - MiniRaceWing -
BeitragVerfasst: Do 9. Nov 2017, 01:19 
Offline
Spotter

Registriert: Do 2. Nov 2017, 22:08
Beiträge: 2
Name: David Steinberger
Zitat:
Kannst du bitte deine mixer Parameter posten?

Gerne!

Code:
mixer CUSTOMAIRPLANE
mmix 0  1.000  0.000  0.000  0.000
smix reset
smix 0 3 0 100 0
smix 1 3 1 80 0
smix 2 4 0 -100 0
smix 3 4 1 80 0


Aber Vorsicht: Die Annahme ist hier, dass im Servo Tab die Rates auf +/- 100% gesetzt werden (e.g. für +/- 80% funktionieren die obigen 80 nicht mehr, weil du vorher in die Servo Begrenzung kommst. Zum Testen auf Passthrough schalten. Auch musst du unbedingt testen ob die Servo-Korrekturen in die richtige Richtung ausschlagen und ggf. die Vorzeichen ändern.

Zitat:
Könnte man mit inav das nicht so machen das man schon vor dem Start schub geben kann also mit drehendem Prop und mit erhöhten PIDs starten..Die dann Speed abhängig in einer Kurve abflachen.....?


Mmn nicht: Die PIDs werden immer für niedrige Throttle-Werte definiert und PIDs reduzieren geht nur über TPA. Die Throttle Kurve aber macht INAV automatisch in dem es zuerst auf set nav_fw_launch_thr geht und dann über die Startdauer auf den Throttle-Stickwert hinregelt:

Zitat:
set nav_fw_launch_max_angle = 80
set nav_fw_launch_thr = 2000
set nav_fw_launch_motor_delay = 100


Nur aus Interesse. Was passiert wenn du zum Start auf Angle/Horizon gehst, den MRW 30-45° schräg hältst und vollen Schub gibst? Der MRW sollte locker leicht aus der Hand gehen, wenn nicht, so tippe ich, dass entweder die 960g oder aber zu wenig Schub schuld.


Zuletzt geändert von David Steinberger am Do 9. Nov 2017, 10:23, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: - MiniRaceWing -
BeitragVerfasst: Do 9. Nov 2017, 03:15 
Offline
Forengott

Registriert: Mi 27. Nov 2013, 03:01
Beiträge: 2171
Flash hat geschrieben:
Könnte man mit inav das nicht so machen das man schon vor dem Start schub geben kann also mit drehendem Prop und mit erhöhten PIDs starten..
Klar, einfach nav_fw_launch_idle_thr anpassen
Bei meinem Setup hab ich den Wert auf 1350

_________________
Best Bang for your Buck...
"fortune favours the prepared mind"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: - MiniRaceWing -
BeitragVerfasst: Mo 13. Nov 2017, 18:58 
Offline
Spotter

Registriert: Do 19. Okt 2017, 20:46
Beiträge: 9
Hi Leute,

Ja mit 4s 2200mah dürfte es 1kg sein. Fliegen tuts ja. Nur Starten is schwierig.
Zitat:
Meiner macht mit dem kleinen Motor an 4S 1550mAh und 5x4.5 nur ~135 km/h auf der Geraden ohne anstechen. Dafür sind >20km Strecke kein Problem, auch ohne sparsames Fliegen

Wenn ich mitm Schwerpunkt hinkomm test ich auch mal meine Kopterakkus.

Danke David für die Mixer Parameter werd ich bei Zeiten auch mal testen.
Zitat:
Nur aus Interesse. Was passiert wenn du zum Start auf Angle/Horizon gehst, den MRW 30-45° schräg hältst und vollen Schub gibst? Der MRW sollte locker leicht aus der Hand gehen, wenn nicht, so tippe ich, dass entweder die 960g oder aber zu wenig Schub schuld.

Dann kippt das Teil nach links oder rechts weg. Wegen dem Gewicht brauch ich schon a bissal speed. Oder es liegt an meiner wurftechnik. Inav hab ich a na ned so ganz durchschaut....
Zitat:
Klar, einfach nav_fw_launch_idle_thr anpassen.Bei meinem Setup hab ich den Wert auf 1350

Danke Schalonsus, das hilft mir schonmal. Jetzt noch die PIDs doppelt beim Start... :D

Hab ich das jetzt richtig durchschaut.
zuerst nav_fw_launch_idle_thr, dann werf ich, durch die nav_fw_launch_accel schwelle wird der Timer nav_fw_launch_detect_time gestartet. Nach Timerablauf wird mit motor_delay der Motor auf Nav_fw_thr geregelt.?

Bis jetzt geht starten nur vernünftig wenn ich unten an den Flächenbefestigungen halte und kräftig nach vorne schieb.( inav autolanch ) Meine Hand is da natürlich nah am Prop. Was ich gerne vermeiden würde. Lässig am Flügel schmeissen wär da schon besser.
Hab jetzt INAV auf 1.8, wenn wieder Flugwetter ist werd ich mal a log machen und testen.

Flash

_________________
Derzeit im Hangar:
Emax nighthawk 250
eachine wizard 250
Mpx Easystar Fpv Pan/Tilt
Mpx Dogfighter mit Fpv
Reptile S800 SKY SHADOW
Miniracewing
Fpv Raptor (2m)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: - MiniRaceWing -
BeitragVerfasst: Mo 13. Nov 2017, 20:06 
Offline
Forengott

Registriert: Mi 27. Nov 2013, 03:01
Beiträge: 2171
Wenn du armst -> nav_fw_launch_idle_thr
Dann werden die Parameter geprüft -> nav_fw_launch_velocity oder nav_fw_launch_accel + nav_fw_launch_detect_time + nav_fw_launch_max_angle
Wenn positiv -> nav_fw_launch_climb_angle -> nav_fw_launch_motor_delay -> nav_fw_launch_spinup_time -> nav_fw_launch_thr -> nav_fw_launch_timeout

So in etwa kannst du dir das vorstellen.

Setz doch mal nav_fw_launch_accel runter (1200) und/oder nav_fw_launch_max_angle höher

_________________
Best Bang for your Buck...
"fortune favours the prepared mind"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: - MiniRaceWing -
BeitragVerfasst: Mo 13. Nov 2017, 23:58 
Offline
Spotter

Registriert: Mi 15. Mär 2017, 22:43
Beiträge: 3
Was ist den ein High timing?
Das timing kann ja von auto,1,...,31 eingestellt werden.
Die Angaben sind irgenwie widerspruechlich!

restinpieces hat geschrieben:
Wir empfehlen für den F80 das Timing auf High zu setzen. Da die F80, die es bisher gekostet hat immer in Situationen gestorben sind die eigentlich nicht zu Überhitzung führen dürften, gehe ich davon aus, dass der F80 einfach zu viele Pole hat für die meisten ESCs hat.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: - MiniRaceWing -
BeitragVerfasst: Di 14. Nov 2017, 00:43 
Offline
FPV Profi
Benutzeravatar

Registriert: Di 2. Okt 2012, 17:37
Beiträge: 858
Wohnort: Heidelberg
Name: Markus
Die oberen 10-15% sind high also ca 27-31.

_________________
"Für meinen Geschmack, viel zu dicht über die Ameisen"

MiniRaceWing Rip's 3D Printables Youtube - restinpieces flies


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1179 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 55, 56, 57, 58, 59

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum und Kontakt

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de