FPV-Treff.de

Das unabhängige Forum von und für FPV-Piloten
Aktuelle Zeit: Di 19. Jun 2018, 12:27

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1217 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 50, 51, 52, 53, 54, 55, 56 ... 61  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: - MiniRaceWing -
BeitragVerfasst: Mo 21. Aug 2017, 20:21 
Offline
Team Maulwurf
Benutzeravatar

Registriert: Do 15. Aug 2013, 11:16
Beiträge: 3218
Name: Kaffi
Kurzbericht vom meinem Jungfernflug mit dem MRW: Habe ihn eingebombt.
Zog eigentlich einwandfrei weg, kein Problem, sah genau so aus wie es sein sollte. Nach ca. 50m Entfernung keine Reaktion auf die Ruder mehr. Stattdessen hat er (vermutlich INAV) Vollgas gegeben und ihn stabilisiert davonrauschen lassen. Beherztes über den Kopf halten der Taranis hat mir kurzzeitig die Kontrolle wiedergegeben. Mir fiel nichts besseres ein als einen Wegflug zu verhindern indem ich Gas ganz raus nehme und ihn einfach rollen lasse. Kurve war nicht drin, ich fürchtete sofort wieder die Kontrolle zu verlieren, also habe ich ihn lieber abstürzen lassen. Kurz vor dem Boden war die Kontrolle wieder weg und er gab wieder Gas. Zum Glück war er schon zu niedrig und ist dann in relativ weichem Boden eingeschlagen. So weit ich sehe ist nix kaputt, eine Fläche ist halt weggeflogen.

Ich habe den neuen XM+ Empfänger im Verdacht. Da stimmt was nicht mit der Reichweite.

_________________
Gruß, Thorsten

Sei Pilot, nicht Drohnen-Benutzer.

Die coolsten Videos von überhaupt und sowieso: https://www.youtube.com/channel/UClpSni ... -a3i4folnA


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: - MiniRaceWing -
BeitragVerfasst: Mo 21. Aug 2017, 21:55 
Online
FPV Profi
Benutzeravatar

Registriert: Di 2. Okt 2012, 17:37
Beiträge: 862
Wohnort: Heidelberg
Name: Markus
Gratulation zum Erstflug, auch wenn's eher Freiflug war :mrgreen:

_________________
"Für meinen Geschmack, viel zu dicht über die Ameisen"

MiniRaceWing Rip's 3D Printables Youtube - restinpieces flies


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: - MiniRaceWing -
BeitragVerfasst: Mo 21. Aug 2017, 22:38 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Nov 2012, 23:09
Beiträge: 6782
Wohnort: Bayerisch Eisenstein
Name: Sepp
Glühstrump zum Maiden, hat der Reichweitentest vorher nichts Auffälliges ergeben? das ist komisch und hatte ich so nur bei Spektrum bisher.
Oder hast Du das als alter Hase das etwa vergessen und nicht gemacht, bei einem neuen Modell und neuem Empfänger?

Sepp

_________________
Habe ne kleine Heliflotte, einiges an Fliegern. FPV mit 2,40 Meter Skysurfer, Mercury und Nuris.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: - MiniRaceWing -
BeitragVerfasst: Di 22. Aug 2017, 10:52 
Offline
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Do 7. Feb 2013, 15:26
Beiträge: 2310
Wohnort: Killwangen/CH
Name: Michael
Ich kann da nur das Crossfire empfehlen...
Der RX ist WINZIG, und im LOS-Bereich verlierst Du garantiert nie die Verbindung, egal was an Störquellen drumherum ist.
Mich würde mal interessieren, was da genau passiert ist. Was waren denn die Failsafe-Settings? Für den Maiden hoffentlich etwas wie "Motor aus, leicht Tiefenruder, und ggf. noch Querruder ein paar Trim-Klicks in eine Richtung" ?

_________________
Copter: Chameleon 6" / QAV-210 5" / QAV180 4" / Phantom 3 Pro / Whoop!
Fläche: Stryx Goblin / Mini Race Wing / TBS Caipi 2


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: - MiniRaceWing -
BeitragVerfasst: Di 22. Aug 2017, 11:47 
Offline
Pilot
Benutzeravatar

Registriert: Fr 26. Sep 2014, 15:24
Beiträge: 342
Lasst Thorsten erstmal schauen woran es gelegen hat.
Der XM+ ist kein schlechter Empfänger.
Ich habe selbst 3 Stück im Einsatz und noch nie Probleme gehbat und da rede ich nicht vom Los-Bereich.
FrSky ist weit verbreitet und für 11€ ein 16Ch Empfänger, der normal FullRange (das sind bei FrSky 3-5km) macht.
Glaube da steigt keiner um.

Mein MRW befindet sich auch gerade im Komplettumbau und geht hoffentlich nächste Woche an den Start :daumenhoch:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: - MiniRaceWing -
BeitragVerfasst: Di 22. Aug 2017, 13:25 
Offline
Team Maulwurf
Benutzeravatar

Registriert: Do 15. Aug 2013, 11:16
Beiträge: 3218
Name: Kaffi
Im FrSky-Thread habe ich dazu geschrieben. Ich habe ihn jetzt neu geflasht. Obwohl ich ihn schonmal geflasht hatte, gleich nachdem ich ihn gekauft hatte. Ich habe noch eine ältere Non-LBT Taranis, und damit hätte er eh nicht funktioniert. Ich weiß nur nicht mehr was ich da geflasht hatte, jetzt beim zweiten Mal zeigt mir INAV "normale" Werte an. Ich hab das vorher nur nicht gemerkt, weil ich im OSD noch gar nix eingestellt hatte, sollte nur ein Testflug mit PASS und ohne FPV sein. Reichweitentest am Boden habe ich schon gemacht, bin vom Flieger weggelaufen und so weit ich das erkennen konnte (nuja, der Flieger ist halt klein) gingen die Ruder. Nach Einstellen von INAV-OSD und RSSI habe ich dann gesehen daß ich in 3m Entfernung nur noch 60% habe, stark abfallend wenn ich noch weiter weg gehe. Im Haus habe ich jetzt vom Zimmer zur Haustür immer noch 98% (ca. 7m mit ein bisschen Wand im Weg um die Ecke. Vermutlich war es das. Auf dem Acker werde ich das natürlich nochmal weiter weg testen bevor ich ihn in die Luft schmeisse. Aber wenn ich alleine bin kann ich halt nur so weit weg wie ich die Ruder sehe.

_________________
Gruß, Thorsten

Sei Pilot, nicht Drohnen-Benutzer.

Die coolsten Videos von überhaupt und sowieso: https://www.youtube.com/channel/UClpSni ... -a3i4folnA


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: - MiniRaceWing -
BeitragVerfasst: Di 22. Aug 2017, 13:50 
Offline
Forengott

Registriert: Fr 23. Okt 2015, 19:02
Beiträge: 1178
Kaffiflight hat geschrieben:
Aber wenn ich alleine bin kann ich halt nur so weit weg wie ich die Ruder sehe.

Es gibt Video-Cams und VTX und Brillen ... :mrgreen: So hab ich jedenfalls mein erstes DragonLink getestet, aber aufgegeben, weil die Video-Reichweite ausging ... :D.

_________________
Gruß: - Reinhard -


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: - MiniRaceWing -
BeitragVerfasst: Di 22. Aug 2017, 14:02 
Offline
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Do 7. Feb 2013, 15:26
Beiträge: 2310
Wohnort: Killwangen/CH
Name: Michael
So ein Test ist eh halbwegs für die Füsse... Nur weil am Boden mit stehendem Motor alles in 500m Entfernung noch funktioniert, bedeutet das nicht, daß es das auch noch bei Vollgas tut.
Okay, wenn es auch bei stehendem Motor nicht funktioniert, dann ist es immerhin schonmal ein K.O.-Kriterium :)
Für viel wichtiger halte ich einen Failsafe-Test. Motor laufenlassen, und Sender abschalten. Wenn der Motor dann ausgeht, kommt der Flieger wenigstens nicht mehr weit.

_________________
Copter: Chameleon 6" / QAV-210 5" / QAV180 4" / Phantom 3 Pro / Whoop!
Fläche: Stryx Goblin / Mini Race Wing / TBS Caipi 2


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: - MiniRaceWing -
BeitragVerfasst: Di 22. Aug 2017, 14:10 
Offline
Team Maulwurf
Benutzeravatar

Registriert: Do 15. Aug 2013, 11:16
Beiträge: 3218
Name: Kaffi
Nicht wenn INAV dazwischen steht und den Flieger heim schicken will.

_________________
Gruß, Thorsten

Sei Pilot, nicht Drohnen-Benutzer.

Die coolsten Videos von überhaupt und sowieso: https://www.youtube.com/channel/UClpSni ... -a3i4folnA


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: - MiniRaceWing -
BeitragVerfasst: Di 22. Aug 2017, 14:26 
Offline
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Do 7. Feb 2013, 15:26
Beiträge: 2310
Wohnort: Killwangen/CH
Name: Michael
Doch, auch dann! Dann müssen die Failsafe-Settings halt so stehen, dass iNav die Klappe hält :)
Gas auf Null, Flightmode auf Passthrough, alles andere aus.
Klar, das ist keine Einstellung für später, aber beim Maiden sollte es wenigstens so sein. Wenn RTL dann stabil läuft, und auch beim Failsafe richtig triggert, dann kann man ja umstellen...

_________________
Copter: Chameleon 6" / QAV-210 5" / QAV180 4" / Phantom 3 Pro / Whoop!
Fläche: Stryx Goblin / Mini Race Wing / TBS Caipi 2


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: - MiniRaceWing -
BeitragVerfasst: Di 22. Aug 2017, 15:30 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Nov 2012, 23:09
Beiträge: 6782
Wohnort: Bayerisch Eisenstein
Name: Sepp
WDZaphod hat geschrieben:
Doch, auch dann! Dann müssen die Failsafe-Settings halt so stehen, dass iNav die Klappe hält :)
Gas auf Null, Flightmode auf Passthrough, alles andere aus.
Klar, das ist keine Einstellung für später, aber beim Maiden sollte es wenigstens so sein. Wenn RTL dann stabil läuft, und auch beim Failsafe richtig triggert, dann kann man ja umstellen...

Dann brauche ich kein Inav, Inav hat den Vogel heimzufliegen und zu landen, selbst wenn das dann ein Baum im Umkreis von 30 Metern ist.
Wenn ich beim Heimflug Kontrolle erhalte kann ich ja übernehmen, auch per Sicht falls das Video ausgefallen ist etc...

Sepp

_________________
Habe ne kleine Heliflotte, einiges an Fliegern. FPV mit 2,40 Meter Skysurfer, Mercury und Nuris.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: - MiniRaceWing -
BeitragVerfasst: Di 22. Aug 2017, 17:10 
Offline
Team Maulwurf
Benutzeravatar

Registriert: Do 15. Aug 2013, 11:16
Beiträge: 3218
Name: Kaffi
Der Haken dabei ist daß man bei INAV nicht mal eben "schnell" die Funktionen abschaltet. Dazu muss man ein paar Kopfstände in der CLI machen. Wenn man damit nicht wirklich "pro" ist baut man wahrscheinlich neue Fehler ein. Das war und ist für mich keine Option. Dann das Ding lieber ganz draußen lassen.
Vielleicht hätte ich nur warten müssen und INAV hätte das Ding gewendet und zurückgeflogen. So viel Zutrauen hatte ich aber in das ungetestete System (in dem Flieger neu) nicht.

_________________
Gruß, Thorsten

Sei Pilot, nicht Drohnen-Benutzer.

Die coolsten Videos von überhaupt und sowieso: https://www.youtube.com/channel/UClpSni ... -a3i4folnA


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: - MiniRaceWing -
BeitragVerfasst: Di 22. Aug 2017, 20:40 
Offline
Forengott

Registriert: Fr 23. Okt 2015, 19:02
Beiträge: 1178
Kaffiflight hat geschrieben:
Der Haken dabei ist daß man bei INAV nicht mal eben "schnell" die Funktionen abschaltet. Dazu muss man ein paar Kopfstände in der CLI machen.

Könnte das nicht mit den Profilen gehen? Man kann ja 3 Konfigurationsprofile einstellen und diese (auf dem Boden) per Stick Kommando umschalten. Zwei Profile könnten sich nur in der Failsafe-Behandlung unterscheiden ...

_________________
Gruß: - Reinhard -


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: - MiniRaceWing -
BeitragVerfasst: Di 22. Aug 2017, 21:30 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Nov 2012, 23:09
Beiträge: 6782
Wohnort: Bayerisch Eisenstein
Name: Sepp
sofern Du Failsafe über den RX ausgibts hat Inav damit nichts am Hut, einfach als Failsafe Motor aus und kein RTL sondern Passtrough als Failsafe speichen und fertig.

Sepp

_________________
Habe ne kleine Heliflotte, einiges an Fliegern. FPV mit 2,40 Meter Skysurfer, Mercury und Nuris.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: - MiniRaceWing -
BeitragVerfasst: Di 22. Aug 2017, 23:35 
Offline
Team Maulwurf
Benutzeravatar

Registriert: Do 15. Aug 2013, 11:16
Beiträge: 3218
Name: Kaffi
Dann kommen wir aber wieder zum Problem daß das Board, bzw. INAV den Empfänger als im Failsafe erkennt (bei SBUS scheint das immer so zu sein) und jegliche Kommandos verweigert. Also auch die FS Einstellung des Empfängers. So ist es bei meinem X4R. Ich hatte das die ganze Zeit nicht selber hinbekommen. Schalonsus hatte mir dann geholfen beim C+G das im INAV korrekt einzustellen. Das heisst er hat´s gemacht aber ich weiß nicht wie, lol.

EDIT: Habe es auch nochmal gerade getestet mit dem XM+. FS vom Empfänger ist auf Gas "Null" und Schalterstellung "RTL" programmiert. Das interessiert INAV aber nicht. Der Motor geht nicht aus wenn ich die Taranis abschalte.

_________________
Gruß, Thorsten

Sei Pilot, nicht Drohnen-Benutzer.

Die coolsten Videos von überhaupt und sowieso: https://www.youtube.com/channel/UClpSni ... -a3i4folnA


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: - MiniRaceWing -
BeitragVerfasst: Di 22. Aug 2017, 23:39 
Offline
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Do 7. Feb 2013, 15:26
Beiträge: 2310
Wohnort: Killwangen/CH
Name: Michael
satsepp hat geschrieben:
Dann brauche ich kein Inav, Inav hat den Vogel heimzufliegen und zu landen, selbst wenn das dann ein Baum im Umkreis von 30 Metern ist.
Wenn ich beim Heimflug Kontrolle erhalte kann ich ja übernehmen, auch per Sicht falls das Video ausgefallen ist etc...


Jaaaa, aber doch nicht beim MAIDEN. Wenn alles funzt, klar! Aber mein Erstflug, bei dem RTL eh noch unsicher ist, schaltet man sowas ab!
Und Failsafe auf eine sichere Stellung, Gas Null und Passthrough!

_________________
Copter: Chameleon 6" / QAV-210 5" / QAV180 4" / Phantom 3 Pro / Whoop!
Fläche: Stryx Goblin / Mini Race Wing / TBS Caipi 2


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: - MiniRaceWing -
BeitragVerfasst: Mo 4. Sep 2017, 09:12 
Offline
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Do 7. Feb 2013, 15:26
Beiträge: 2310
Wohnort: Killwangen/CH
Name: Michael
So, nach vielen Tagen Regen hatte ich gestern nun den MRW-Maiden. Ich kann behaupten, dass ich vor keinem Maiden mehr Bammel / Respekt hatte, und dass ebenso keiner problemloser lief :daumenhoch:
Der Werfer sollte einen klassischen beidarmigen Rückwärts-Überkopfwurf machen. Heraus kam, dass der den Wing doch sehr steil in die Luft geworfen hat, immerhin perfekt gerade. Offene Münder rundherum, als das Teil laut schreiend wie eine Rakete senkrecht in den Himmel geflogen ist :shock: :shock: .
Fette Show :lachen: . Alle drei Flüge waren problemlos, einmal hatte ich mich im Tiefflog verschätzt und Bodenkontakt gehabt. Schaden: Null. Bei geplanten Landungen blieben immer die Flächen dran.
iNav lief weitgegend problemlos, mein GPS ist allerdings grottenschlecht. Die erforderlichen 5 Sat's hatte es nie, darum konnte ich nur ohne GPS-Modes fliegen. Das GPS war zuerst vorne auf der HDCam-Platte, was allerdings zu schrägen Problemen geführt hatte: Runcam aus, 6 Sat's inhouse. Runcam an, NULL Sat's. :o Also GPS in den Flügel, da war es besser. Zum fliegen leider immer noch nicht genug, muss mir dringend was besseres bestellen.

phpBB [video]


Laut isser!

_________________
Copter: Chameleon 6" / QAV-210 5" / QAV180 4" / Phantom 3 Pro / Whoop!
Fläche: Stryx Goblin / Mini Race Wing / TBS Caipi 2


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: - MiniRaceWing -
BeitragVerfasst: Mo 4. Sep 2017, 10:46 
Offline
Team Maulwurf
Benutzeravatar

Registriert: Do 15. Aug 2013, 11:16
Beiträge: 3218
Name: Kaffi
Bin mit meinem gestern auch auffm Acker gewesen. Fliegt jetzt. Geht flott, muss noch ein wenig nachgestellt werden. Die Autopilotkurven mit INAV sind RIESIG und das Geheule vom Antrieb geht mir schon ein wenig auf den alten Sack.
Um ehrlich zu sein- Ich weiß immer noch nicht ob wir so richtig Freunde werden. Ich finde das Teil ist zu schwer für die Größe.
Für die Konstruktion spricht unbedingt daß er trotzdem keine wahnsinnigen Abrisserscheinungen zeigt und gut marschiert. Und natürlich daß er seine Einschläge aushält. Aber man kann ihn eben auch kaum langsamer machen ohne daß er komisch wird. Und ich habe nicht mal eine Kamera drauf.
Ich glaube wenn der Kamerad mal 100-200 Gramm leichter wäre würde sich das positiv auf seine Flugeigenschaften auswirken ohne daß die Endgeschwindigkeit abnimmt. Aber das Rohgewicht ist so hoch, man kann ihn kaum leichter bauen.

Oder ich werde einfach zu alt für so einen Scheiss, lol. :lol:

_________________
Gruß, Thorsten

Sei Pilot, nicht Drohnen-Benutzer.

Die coolsten Videos von überhaupt und sowieso: https://www.youtube.com/channel/UClpSni ... -a3i4folnA


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: - MiniRaceWing -
BeitragVerfasst: Mo 4. Sep 2017, 10:56 
Offline
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Do 7. Feb 2013, 15:26
Beiträge: 2310
Wohnort: Killwangen/CH
Name: Michael
Hehe, absolut! Das war der Grund für meine Nervosität, das Verhältnis von Flügelfläche zu Gewicht ist einfach ungewohnt. Ja, mein RVJet ist auch schwer. Aber der hat sicher die 10fache Flügelfläche. Oder im Vergleich zum Z84, der bei fast identischer Grösse erheblich leichter ist.
Das mit dem Flugverhalten ist mir auch positiv aufgefallen. Wenn man zu langsam wird, bleibt der Flieger friedlich. Kein Abkippen, kein Rumzappeln. Man verliert Ruderwirkung, mit frühzeitiger Ankündigung. Gas rein, und nach 1-2 Sekunden ist alles wieder ok.
Die Voreinstellungen von iNav sind dafür wohl einfach nicht gemacht. Nach einigen Autotunes war aber das Handling im Stabi-Mode / Acro sehr angenehm, wenn auch weit entfernt von dem, was der Wing kann. Mal sehen, beim nächsten Flugtag & mit neuem GPS mal ein paar neue, strammere Navigationseinstellungen ausprobieren.
Die Lautstärke ist echt krass. Als sich beim Flugtag eine kleine Gruppe Schaulustiger versammelt hatte, war ich mir nicht sicher, ob sich das zum Fanclub oder zu einer Bürgerinitiative entwickelt :lachen:

_________________
Copter: Chameleon 6" / QAV-210 5" / QAV180 4" / Phantom 3 Pro / Whoop!
Fläche: Stryx Goblin / Mini Race Wing / TBS Caipi 2


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: - MiniRaceWing -
BeitragVerfasst: Mo 4. Sep 2017, 11:05 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Nov 2012, 23:09
Beiträge: 6782
Wohnort: Bayerisch Eisenstein
Name: Sepp
Glühstrumpf zum Maiden.

Sepp

_________________
Habe ne kleine Heliflotte, einiges an Fliegern. FPV mit 2,40 Meter Skysurfer, Mercury und Nuris.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1217 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 50, 51, 52, 53, 54, 55, 56 ... 61  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum und Kontakt

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de