FPV-Treff.de

Das unabhängige Forum von und für FPV-Piloten
Aktuelle Zeit: Mi 22. Nov 2017, 09:27

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 300 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 10, 11, 12, 13, 14, 15  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Skyfun von HK
BeitragVerfasst: Do 20. Okt 2016, 22:45 
Offline
Team Maulwurf
Benutzeravatar

Registriert: Do 15. Aug 2013, 11:16
Beiträge: 3071
Name: Kaffi
Endlich mal das Video gemacht.

phpBB [video]

_________________
Gruß, Thorsten

Sei Pilot, nicht Drohnen-Benutzer.

Die coolsten Videos von überhaupt und sowieso: https://www.youtube.com/channel/UClpSni ... -a3i4folnA


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Skyfun von HK
BeitragVerfasst: Do 20. Okt 2016, 23:37 
Offline
Forengott

Registriert: Di 19. Nov 2013, 17:53
Beiträge: 3155
Name: Thorsten
Sehr schön geflogen, und ne tolle Erinnerung ! :daumenhoch: :daumenhoch:

_________________
Schwerkraft ist ein Mythos ... die Erde saugt ...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Skyfun von HK
BeitragVerfasst: Fr 21. Okt 2016, 07:43 
Offline
FPV Profi
Benutzeravatar

Registriert: Sa 9. Apr 2016, 07:53
Beiträge: 868
nice ... :)

_________________
>> Youtube / Instagram / Facebook <<
S800 Sky Shadow | Sonicmodell AR Wing


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Skyfun von HK
BeitragVerfasst: Fr 21. Okt 2016, 14:29 
Offline
Pilot
Benutzeravatar

Registriert: Fr 26. Sep 2014, 15:24
Beiträge: 328
:daumenhoch: Sau cool :daumenhoch:

Dachte schon nicht mehr an ein Video ;)
Man sieht den Rauch sogar besser als ich dachte dafür das der durch die Luftschraube total verwirbelt und es schon dunkel wurde, siehts gut aus.

Machst du noch eins? Die Flüge mit dir, Chris und mir? Wenn ja kannst du auch gerne das Material von mir (wo ich dir hinterher bin) mit verwenden.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Skyfun von HK
BeitragVerfasst: Fr 21. Okt 2016, 14:40 
Offline
Team Maulwurf
Benutzeravatar

Registriert: Do 15. Aug 2013, 11:16
Beiträge: 3071
Name: Kaffi
Ich kann noch eins basteln, aber ich habe nur noch das Material wo Du gefilmt hast. Ich hatte nachmittags keine Cam drauf. Und ich glaube einmal hatte ich die RuncamHD drauf, die hat aber einfach aufgehört zu filmen. Das wäre eigentlich nicht mein Video weil es praktisch nur Dein Material ist.
Tatsächlich habe ich vom ganzen Event kaum Filmmaterial - ich kam einfach nicht zum fliegen. Dann war ich auch nur alleine in der Luft, der einzige Teamflug wo ich gefilmt habe war das Video hier.

_________________
Gruß, Thorsten

Sei Pilot, nicht Drohnen-Benutzer.

Die coolsten Videos von überhaupt und sowieso: https://www.youtube.com/channel/UClpSni ... -a3i4folnA


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Skyfun von HK
BeitragVerfasst: Fr 21. Okt 2016, 21:45 
Offline
Team Maulwurf
Benutzeravatar

Registriert: Do 15. Aug 2013, 11:16
Beiträge: 3071
Name: Kaffi
Okay, ich muss mich berichtigen. Hab doch noch eins gefunden. Da hat die Runcam aber irgendwo mittendrin aufgehört, und zwar wo es eigentlich am besten wurde. Egal.

phpBB [video]

_________________
Gruß, Thorsten

Sei Pilot, nicht Drohnen-Benutzer.

Die coolsten Videos von überhaupt und sowieso: https://www.youtube.com/channel/UClpSni ... -a3i4folnA


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Skyfun von HK
BeitragVerfasst: Fr 21. Okt 2016, 21:54 
Offline
Sichtflieger

Registriert: Mi 4. Mai 2016, 22:00
Beiträge: 69
Name: Jürgen
Hi,
Extrem geiles Video, schönes ruhiges Formationsfliegen.
Klasse!

_________________
IchbinderwodieindividuellangepasstenKorrektulinsenfürdieFatSharkFPV-Brillenmachentut.
Keine Kompromisse mehr beim FPV-Videoerlebniss. Lass uns das Maximum an Bildschärfe herausholen.
Frag mich einfach.
www.optik-fischer-viernheim.de


Zuletzt geändert von Jürgen am Sa 22. Okt 2016, 09:28, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Skyfun von HK
BeitragVerfasst: Fr 21. Okt 2016, 22:43 
Offline
Team Maulwurf
Benutzeravatar

Registriert: Do 15. Aug 2013, 11:16
Beiträge: 3071
Name: Kaffi
Danke! SloMo hilft bei der Optik ungemein :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

_________________
Gruß, Thorsten

Sei Pilot, nicht Drohnen-Benutzer.

Die coolsten Videos von überhaupt und sowieso: https://www.youtube.com/channel/UClpSni ... -a3i4folnA


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Skyfun von HK
BeitragVerfasst: Fr 21. Okt 2016, 23:39 
Offline
Pilot
Benutzeravatar

Registriert: Fr 26. Sep 2014, 15:24
Beiträge: 328
Klasse :up:

War echt ein super Wochenende!
Leider habe ich meine Aufnahmen (unfreiwillig) gelöscht und habe gehofft, dass du die Szenen mit einbaust :D
Aber egal, trotzdem GEIL :daumenhoch:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Skyfun von HK
BeitragVerfasst: So 23. Okt 2016, 19:13 
Offline
Team Maulwurf
Benutzeravatar

Registriert: Mo 14. Okt 2013, 08:53
Beiträge: 1124
Super videos. Schön geflogen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Skyfun von HK
BeitragVerfasst: Do 3. Nov 2016, 11:24 
Offline
FPV Profi
Benutzeravatar

Registriert: Mo 25. Nov 2013, 01:11
Beiträge: 602
Was für Endleisten braucht man, für die Ruder, 6x40?
Wenn es nen schnelles Setup wird, was für Servos braucht man, reichen 2,6kg?

Wie ist das beim Impeller, da sollte ich doch bischen mehr Leistung haben als man fürn Propeller braucht?
Normal habt Ihr ja 3-4S, wäre dann 2W20, wäre der 2w23 überpowert?
Weil den Impeller wollt ich auch in der Vampir nutzen, und da bei dem 4S untere Grenze ist, wollt ich eigendlich den 2W23.
Ratet Ihr mir jetzt alle von ab, oder?
Weil wenn der Vogel jetzt übern nen Kilo wiegt, ist 1,3Kg Schub ja bischen wenig, oder?

Wird dann mein Winterprojekt, weil schnell zusammen bauen ist ja nicht, wenn noch ordendlich verstärkt werden muß.
Zudem muß ich erst noch schaun wo ich ne Halterung fürn Impeller herbekomme. Einfach auf aufgeklebte Holzklötzchen aufschrauben, dürfte wohl zu schwer werden?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Skyfun von HK
BeitragVerfasst: Do 3. Nov 2016, 15:29 
Offline
Forengott

Registriert: Mi 27. Nov 2013, 03:01
Beiträge: 2163
Ich habe 8x30 dran, 6x30 dürfte aber auch gehen.
Verbaut sind 9g/2.2kg Servos. Das reicht völlig aus.

_________________
Best Bang for your Buck...
"fortune favours the prepared mind"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Skyfun von HK
BeitragVerfasst: Do 3. Nov 2016, 17:35 
Offline
Team Maulwurf
Benutzeravatar

Registriert: Do 15. Aug 2013, 11:16
Beiträge: 3071
Name: Kaffi
@Redsky: Warum soll ein Schub von 1,3kg nicht reichen? Es sei denn Du erwartest endlose senkrechte Steigflüge. Wolltest Du nicht eher mal etwas länger fliegen?
Ein Licht das besonders hell leuchtet, leuchtet in der Regel kürzer als andere...
4S geht natürlich auch in einen Skyfun, nur wenn die auch noch "riesig" sein sollen wird daraus evtl. ein Modell das überhaupt keinen Spass mehr macht, weil es einfach zu schwer wird.
Ich selbst habe 3S 5200 Multistar (die "leichten"), relativ moderaten Schub (endlos senkrecht kann er nicht) und ein Modell das relativ lange geflogen werden kann und noch gut aus der Hand startbar ist. Ich kann den Schub nicht messen, aber er ist minimal geringer oder höchstens gleich wie das Gewicht. Wenn Du die Videos schaust siehst Du daß er trotzdem flott unterwegs ist und "jetmäßig" geflogen werden kann.
Mein Skyfun ist außerdem halbseitig (unten) mit Laminierfilm bezogen, was zum Gewicht noch dazu kommt. Nackt ist der Flieger eigentlich sehr leicht.
Den SK3 Motor den hier die meisten verwenden kannst Du auch nachschauen, ich fliege ihn mit einer Aeronaut 8x6.
Das Gewicht der Akkus kannst Du bei HK nachlesen (ich weiß es jetzt nicht), und damit etwa abschätzen wie Du Gewicht und Schub auf einen Föhn übertragen kannst.
Hier haben einige ihre Setups gepostet, ich würde versuchen die Modelle die dabei herausgekommen sind mit dem zu vergleichen was Du von Deinem Projekt erwartest.
Ich glaube eines der größten Probleme könnte der Start werden - ich habe keine praktischen Erfahrungen damit, aber mir scheinen die Triebwerke ihr größtes Problem bei geringer Geschwindigkeit zu haben. Wenn der Flieger auch noch schwer ist, kannst Du annehmen daß Du den ohne Katapult nicht in die Luft bekommst.
Ich glaube ich würde erst mal mit einer leichten Variante anfangen, mal "nachfühlen" wie das so geht, und dann erst Gewicht draufpacken. Also erste Testflüge ohne FPV, FC und mit einem kleinen Akku.

Servos: Weniger entscheidend als die kg (Schalonsus hat es schon geschrieben) ist die Qualität der Servos. Der Kleine braucht stellgenaue mit ordentlichem Getriebe. Ich bevorzuge verstärkte Kunstoffgetriebe.

Den Föhn würde ich versuchen auf die vorhandenen Montagepositionen des normalen Motors zu befestigen - die Fläche des Trägers im Schaum braucht allerdings eine Verstärkung (Vergrößerung) damit die Kraft auf mehr Fläche verteilt wird. Vielleicht kannst Du den originalen Träger aus Alu umarbeiten und das Triebwerk daran mit 2 Schellen befestigen.

...Irgendwie habe ich ein bisschen Lust das auch mal auszuprobieren :roll: :mrgreen:

_________________
Gruß, Thorsten

Sei Pilot, nicht Drohnen-Benutzer.

Die coolsten Videos von überhaupt und sowieso: https://www.youtube.com/channel/UClpSni ... -a3i4folnA


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Skyfun von HK
BeitragVerfasst: Do 3. Nov 2016, 21:39 
Offline
FPV Profi
Benutzeravatar

Registriert: Mo 25. Nov 2013, 01:11
Beiträge: 602
8x30 ok danke.

Einfliegen tue ich immer ohne Zusatz ;) will ja nicht gleich alles schrotten :roll: :mrgreen:

Servos wollte ich wieder die DES488 MG(11,5gr.) nehmen, bei den weiß ich, die machen keine Probleme mit dem Crossfire, die MPX Servos sind z.B. immer am zittern.

Kaffiflight hat geschrieben:
@Redsky: Warum soll ein Schub von 1,3kg nicht reichen? Es sei denn Du erwartest endlose senkrechte Steigflüge. Wolltest Du nicht eher mal etwas länger fliegen?


Jon4s hat geschrieben:

Aber ich muss schon sagen, der Skyfun fliegt sehr schön und bietet ein klasse Flugbild.
Die knapp 1,2 kg merkt man ihm nicht an und auch der Geschwindigkeitsbereich ist ordentlich.
Er geht erstaunlich langsam und die Landungen waren kein Problem und sauber geflogen :up:

Deswegen die Frage ;)
Weil die 1,3Kg Schub sind ja bei 4S, bei 3S sind es ja sogar nur 0,8-1Kg und das bei vielleicht ca.1,2Kg schweren Flieger, wäre es vielleicht ein bischen wenig?
Aber vielleicht kann man ja noch ein bischen mit der Düse hintendran, was rausholen. Hatte gelesen, hinten kann er ruhig ein bischen Gewicht haben?

Also erstmal der 2W20 und nen YGE 90 Regler(wegen der Drehzahl, hab gelesen, nicht alle Regler gehen für Impeller und YGE kann die 240k)
Der Yep 80 den es gibt kostet auch schon 130€, dann kann ich auch noch 20€ drauf packen und hab ein bischen Reserve bei 4S.
Beim Impeller sollte der Regler 20% größer sein.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Skyfun von HK
BeitragVerfasst: Do 3. Nov 2016, 21:49 
Offline
Team Maulwurf
Benutzeravatar

Registriert: Do 15. Aug 2013, 11:16
Beiträge: 3071
Name: Kaffi
Hey, das ist kein Copter. Das Ding muss sein Gewicht nicht vom Motor tragen lassen. Ich glaube selbst mit knapp 1kg Schub fliegt ein Modell mit 1,2kg immer noch sehr flott. Der Motor muss nur stark genug schieben um den Flächen Auftrieb zu verschaffen.
Äh, muss man das echt jetzt erklären?
Tatsächlich fliegt der Skyfun schon mit ziemlich wenig Energie, deswegen nutzen ihn ja einige recht erfolgreich für LongRange. Das Ding hat eine ziemlich große Spanne was es abkann.

_________________
Gruß, Thorsten

Sei Pilot, nicht Drohnen-Benutzer.

Die coolsten Videos von überhaupt und sowieso: https://www.youtube.com/channel/UClpSni ... -a3i4folnA


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Skyfun von HK
BeitragVerfasst: Do 3. Nov 2016, 23:42 
Offline
Sichtflieger

Registriert: So 4. Okt 2015, 20:20
Beiträge: 67
Wohnort: A. bei L.
Name: Karsten
@RedSky, Du brauchst für den 2w20 nicht gleich so einen Highend Regler wie den Yge 90. Schau mal auf die Seite von Wemotec, ein Dymond Smart 80 oder 100 reicht dicke, und schafft die Feldwechsel locker. Achte darauf das die Kabel zwischen Akku und Regler möglichst kurz sind, sonst verabschieden sich gerne mal die Kondensatoren am Reglereingang.In diesem Sinne.
Gruß Karsten


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Skyfun von HK
BeitragVerfasst: Fr 4. Nov 2016, 09:06 
Offline
FPV Profi
Benutzeravatar

Registriert: Do 4. Dez 2014, 08:39
Beiträge: 661
Kaffiflight hat geschrieben:
Hey, das ist kein Copter. Das Ding muss sein Gewicht nicht vom Motor tragen lassen.


Danke. Genau dieses Missverständnis lese ich immer wieder. :daumenhoch:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Skyfun von HK
BeitragVerfasst: Fr 4. Nov 2016, 09:14 
Offline
Moderator

Registriert: Mi 11. Dez 2013, 14:33
Beiträge: 1690
Wohnort: bei Berlin
Name: Jörg
123abc hat geschrieben:
Achte darauf das die Kabel zwischen Akku und Regler möglichst kurz sind, sonst verabschieden sich gerne mal die Kondensatoren am Reglereingang.

Danke, das sollte man immer mal wieder hervorheben :up: Gilt ja nicht nur hier, sondern generell für alle Antriebe mit hoher Leistung und mehr als 3 oder 4 Zellen. Die Helipiloten kennen das in der Regel, wenn sie für ihre großen Brummer billigere Regler und damit minderwertige Elkos im Einsatz hatten.

Gruß Jörg

_________________
FPV = Fliegen per Video :-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Skyfun von HK
BeitragVerfasst: Fr 4. Nov 2016, 20:47 
Offline
FPV Profi
Benutzeravatar

Registriert: Mo 25. Nov 2013, 01:11
Beiträge: 602
Wowbagger hat geschrieben:
Kaffiflight hat geschrieben:
Hey, das ist kein Copter. Das Ding muss sein Gewicht nicht vom Motor tragen lassen.


Danke. Genau dieses Missverständnis lese ich immer wieder. :daumenhoch:

Hat bei mir wohl weniger damit zutun, als eher damit das ich noch aus meiner Jugend geprägt bin, da hieß es: "auf die Dauer hilft nur Power" :mrgreen: und haben meistens >1 zu1 gehabt. Sorry :roll: :)
Sehe ich ja auch bei der TS, bei 3S denke ich dann, willste dir das wirklich antun, tucker, tucker...?
Dann bei 4S, oh langsam machst Spass und nach dem Test mit der 11er Latte, poh, jetzt brauche ich nicht mehr werfen, naja und der Steigflug bis Sichtgrenze ist auch schon enorm, wow. Naja und dann bricht das Fieber aus, da müst doch noch was gehen :lol:
Heh mir ist klar das man beim Powersetup keine mega langen Flugzeiten hat, deswegen würd das ja passen, schnell 4S und lange mit 3S. Nur würde ich versuchen raus zufinden, welches der größst mögliche Akku wär, den ich auch bei 4S nutzen könnte.

Also gut, ich werd dann erst den 2W20 probieren.
Der Dymond Smart 100 ist natürlich ne Alternative, danke ;)

Nachtrag:
Hab mal nachgefragt: "der Antrieb ist bei 1200g Abfluggewicht eher am stärkeren Ende."
Also doch ein bischen Knapp?


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 11. Dez 2016, 10:31 
Offline
FPV Profi
Benutzeravatar

Registriert: Sa 9. Apr 2016, 07:53
Beiträge: 868
Anbei einige Bilder :)


Dateianhänge:
IMG_0569_1024px.JPG
IMG_0569_1024px.JPG [ 220.38 KiB | 1997-mal betrachtet ]
IMG_0568_1024px.JPG
IMG_0568_1024px.JPG [ 200.96 KiB | 1997-mal betrachtet ]
IMG_0567_1024px.JPG
IMG_0567_1024px.JPG [ 273.53 KiB | 1997-mal betrachtet ]
IMG_0566_1024px.JPG
IMG_0566_1024px.JPG [ 223.51 KiB | 1997-mal betrachtet ]
IMG_0565_1024px.JPG
IMG_0565_1024px.JPG [ 195.11 KiB | 1997-mal betrachtet ]

_________________
>> Youtube / Instagram / Facebook <<
S800 Sky Shadow | Sonicmodell AR Wing
Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 300 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 10, 11, 12, 13, 14, 15  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum und Kontakt

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de