FPV-Treff.de

Das unabhängige Forum von und für FPV-Piloten
Aktuelle Zeit: Sa 22. Sep 2018, 11:02

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 316 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 16  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Skyfun von HK
BeitragVerfasst: Fr 29. Jul 2016, 19:20 
Offline
FPV Profi
Benutzeravatar

Registriert: Fr 10. Mai 2013, 23:52
Beiträge: 512
Wohnort: Leipzig
Name: Micha
Schalonsus hat geschrieben:
Verdammt :shock: jetzt hab ich mir auch einen bestellt und gleich den SunnySky X2216 1250KV dazu


Das ist sehr vernünftig unvernünftig. Von dem SunnySky X2216 gibt es auch ne 1400KV Version. Hab beider Versionen da. Mal schauen was da besser geht.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Skyfun von HK
BeitragVerfasst: Fr 29. Jul 2016, 22:36 
Offline
Forengott

Registriert: Mi 27. Nov 2013, 03:01
Beiträge: 2284
Ich denke an 4S ist der 1400KV zu hochdrehend. Der hat sein Optimum bei 12-13000.
Der 1250KV liegt da bei 8000. Ist auch der favorisierte Motor der Mini Talon Flieger.


Dateianhänge:
SS_X2216_1250kv_8x8.JPG
SS_X2216_1250kv_8x8.JPG [ 179.21 KiB | 2168-mal betrachtet ]
SS_X2216_1400kv_7x7.JPG
SS_X2216_1400kv_7x7.JPG [ 626.68 KiB | 2168-mal betrachtet ]

_________________
Best Bang for your Buck...
"fortune favours the prepared mind"
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Skyfun von HK
BeitragVerfasst: Di 2. Aug 2016, 08:29 
Offline
FPV Profi
Benutzeravatar

Registriert: Fr 10. Mai 2013, 23:52
Beiträge: 512
Wohnort: Leipzig
Name: Micha
Das Druckteil auf Thingiverse von Stringer für den Motor Mount kapier ich nicht. Wie soll das eingebaut werden bzw. wie soll das funktionieren?

Edit: http://www.thingiverse.com/thing:1699915


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Skyfun von HK
BeitragVerfasst: Di 2. Aug 2016, 09:43 
Offline
Team Maulwurf
Benutzeravatar

Registriert: Do 15. Aug 2013, 11:16
Beiträge: 3304
Name: Kaffi
Offensichtlich sind das nichts anderes als Plastikplatten die auf den Schaum geklebt werden sollen um den zu verstärken.
Mal ehrlich? Man muss nicht jeden Mist drucken, einfach mal ein gutes 1mm Sperrholz aufgebracht, das ist erheblich dünner und macht da sehr gute Arbeit. Aber bevor da was von oben aufgebracht wird, wäre es wichtiger die eher kleine GFK-Platte auf der Unterseite mit einer größeren Auflagefläche zu versehen. Also entweder eine andere Platte basteln oder - auch wieder mit 1mm Sperrholz - unter der Platte eine größere Auflagefläche schaffen.
Letztlich geht immer nur darum die Kräfte auf eine größere Fläche zu verteilen. "Schaum verstärken" bringt ehrlichgesagt gar nichts, wenn der Randbereich zum unverstärkten Schaum so klein ist, daß die Sache dann einfach dort bricht. Mich überzeugt das Druckteil nicht.

Mein Skyfun hat übrigens gestern seinen Jungefernflug gehabt und mir gefällt er bis jetzt sehr gut.
Ich habe die komplette Unterseite mit (dünnem, ich glaube 38mü) Laminierfilm überzogen, an meiner Meinung nach kritischen Stellen gedoppelt mit 75mü(?),dazu auf ganzer Rumpflänge einen Streifen GFK-Tape. Außerdem gebogen eingelegt über die ganze Spannweite ein schmaler Kohlestab. Und dann nochmal die Flächen mit einem Streifen GFK-Tape zum Rumpf hin verstärkt. Letzteres deckt gleichzeitig die Servokanäle ab. Fotos kann ich grad nicht machen.
Die vorgenannte GFK-Platte vom Motor liegt übrigens bei mir auf dem GFK-Tape, was wiederum auf dem an der Stelle doppelt gelegten Laminierfilm liegt, was eine gewisse Verstärkung mit sich bringt. Eine extra Platte o.ä. habe ich bis jetzt nicht angebracht. Ich schau mir das erst mal an.

Nicht zu unterschätzen sind Probleme durch Vibrationen, die schlecht gewuchtete Motoren und vor allem ungenau gefertigte Props mit sich bringen. Copterpiloten kennen das schon, Flächenpiloten kümmern sich oft nicht drum. Aber hier bei den etwas höheren Drehzahlten der kleinen "Speed"-Motoren schüttelt es unter Umständen den Schaum windelweich. Es stimmt, die Motoraufnahme ist nicht wirklich genial, aber alles verstärken nutzt wenig wenn da ein Vibrator am arbeiten ist.

_________________
Gruß, Thorsten

Sei Pilot, nicht Drohnen-Benutzer.

Die coolsten Videos von überhaupt und sowieso: https://www.youtube.com/channel/UClpSni ... -a3i4folnA


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Skyfun von HK
BeitragVerfasst: Di 2. Aug 2016, 11:58 
Offline
Forengott

Registriert: Mi 27. Nov 2013, 03:01
Beiträge: 2284
stretchko hat geschrieben:
Das Druckteil auf Thingiverse von Stringer für den Motor Mount kapier ich nicht. Wie soll das eingebaut werden bzw. wie soll das funktionieren?

Edit: http://www.thingiverse.com/thing:1699915

Ja perfekt, da war stringer ja schnell. Das druckst du zweimal aus, einmal spiegelverkehrt. Wird dann von hinten über den Motormount (das schwarze Rautenförmige) geschoben und verklebt. Am besten nass mit UHU POR verkleben.
Von Sperrholz würd ich abraten, das zeug ist splitterig wie sau und delaminiert sich gerne. Dann doch lieber aus zähem Kunststoff gedruckt oder ne ABS Platte zugeschnitten.
Hier auch nochmal schön zu sehen und zu lesen wie Stringer es gemacht hat. Den Motomount mit längerem Vierkant werde ich so übernehmen. Nur dass mein Motorhalter, der aufs Vierkant kommt, gedruckt wird. Von unten natürlich wie Stringer eine G10 Platte zur Kräfteverteilung der Motormount.
http://www.rcgroups.com/forums/showpost ... tcount=858
http://www.rcgroups.com/forums/showpost ... tcount=867
Zum verstärken des Fliegers werde ich aber Glasfaserstäbe nutzen und kein Carbon :winken:
Ruder aus Balsa verstehen sich von selbst. Genau wie Servos nach oben raus stehen lassen.
Mal sehen entweder laminiere ich das Teil komplett oder es kommt gar nichts auf die Oberfläche, aber so halbe Sachen bringen es nicht. Da entstehen nur unnötige Wirbel.
Wegen unwucht mach ich mir weniger gedanken mit einem SunnySky Motor, die laufen so schön rund ;)
Höchstens die 8x8 APC muss bisschen gewuchtet werden dann gehts vorwärts.

_________________
Best Bang for your Buck...
"fortune favours the prepared mind"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Skyfun von HK
BeitragVerfasst: Di 2. Aug 2016, 14:43 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Sa 9. Apr 2016, 07:53
Beiträge: 1017
Ich hätte da ne Bitte:

könnte einer von Euch mal ein Foto von der Haube mit blick nach hinten (klarsicht) von INNEN machen und ggf die Höhe durchgeben?

Mich interessiert, wie viel ich da rein kriegen könnte.

Vielen Dank

_________________
>> Homepage / Youtube / Instagram <<
S800 Sky Shadow | Sonicmodell AR Wing


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Skyfun von HK
BeitragVerfasst: Di 2. Aug 2016, 16:20 
Offline
Team Maulwurf
Benutzeravatar

Registriert: Do 15. Aug 2013, 11:16
Beiträge: 3304
Name: Kaffi
Zitat Schalonsus: "Von Sperrholz würd ich abraten, das zeug ist splitterig wie sau und delaminiert sich gerne"

Oh, dann muss sich Matze aber vorsehen, sein Stiegker wird in der Luft auseinanderfallen.

@PaiRan: Kann ich nicht, meine Haube ist bereits von innen lackiert. Ich kann aber sagen daß - zumindest im vorderen 3/4 für ein Flieger dieser Größe viel Platz ist. Weiter hinten verjüngt sich die Haube ziemlich, und da wo sie zu Ende ist, beim Schaum, ist innen nur noch Platz für Kabel.
Aber ich kann sagen man kann einen 3S 5200 mit "etwas nach hinten plazieren" noch gut unterbringen und den SP trotzdem einhalten.
Ich glaube ich würde nichts, oder nur wenig direkt in Die Haube bauen, einfach weil man jedes Mal einen Kabelbaum da hat, der irgendwie reingestopft werden muss. Es ist günstiger auf dem Rumpfboden ein wenig in die Höhe zu bauen und das in die Haube reinkucken zu lassen. So könnte man bequem einen Akku auch mit der Breitseite senkrecht einbauen, so daß man daneben auf dem Boden noch etwas unterbringen könnte.
Meine nächsten Flugversuche mache ich mit einem 5200er, bisher nur mit einem 2200er (3s).

FPV-Kamera kann man bequem an der Nase plazieren, Filmkamera wird schon schwieriger, wegen der langen Nase wird der SP weit nach vorn gezogen. Da man mit einem größeren Akku nicht so wirklich weit hinter kommt, ist das nicht so geschmeidig. Ich glaube ich werde meine Recordingcam eher in der Nähe vom Schwerpunkt unterbringen.

_________________
Gruß, Thorsten

Sei Pilot, nicht Drohnen-Benutzer.

Die coolsten Videos von überhaupt und sowieso: https://www.youtube.com/channel/UClpSni ... -a3i4folnA


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Skyfun von HK
BeitragVerfasst: Di 2. Aug 2016, 19:17 
Offline
Forengott

Registriert: Mi 27. Nov 2013, 03:01
Beiträge: 2284
Der Motorhalter Support ist schonmal gedruckt:


Dateianhänge:
IMG_20160802_190349.jpg
IMG_20160802_190349.jpg [ 767.25 KiB | 2072-mal betrachtet ]

_________________
Best Bang for your Buck...
"fortune favours the prepared mind"
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Skyfun von HK
BeitragVerfasst: Di 2. Aug 2016, 19:27 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Sa 9. Apr 2016, 07:53
Beiträge: 1017
Danke Kaffi,
Der Gedanke war, die fpv-Kamera unter der Haube hinten zu platzieren um diesen jet-Look beim fliegen zu haben. Auch das live-Bild der runcam2 wäre für mich als fpv-Cam ausreichend. Und wenn ich dann noch durchdrehen möchte, dann baue ich ein Servo unter die Linse von der rc2 ...
Er soll eher gemütlich und lange fliegen.

_________________
>> Homepage / Youtube / Instagram <<
S800 Sky Shadow | Sonicmodell AR Wing


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Skyfun von HK
BeitragVerfasst: Di 2. Aug 2016, 19:28 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Sa 9. Apr 2016, 07:53
Beiträge: 1017
Habe hier noch eine 2200er Motor vom wingwing parat der mit 6x4 gut läuft. 3s2200 und starten. Sollte es spannender werden, könnte ich noch eine Storm einbauen ... Vermutlich aber Overkill

_________________
>> Homepage / Youtube / Instagram <<
S800 Sky Shadow | Sonicmodell AR Wing


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Skyfun von HK
BeitragVerfasst: Di 2. Aug 2016, 19:35 
Offline
FPV Profi
Benutzeravatar

Registriert: Fr 10. Mai 2013, 23:52
Beiträge: 512
Wohnort: Leipzig
Name: Micha
Meiner ist heut angekommen. :) Ich werd die Runcam 2 Linse via Verlängerungskabel in die Nase bauen. Der Standard Motor Mount hat unten ne GFK Platte. War das schon immer so?

Dateianhang:
ImageUploadedByTapatalk1470159342.704266.jpg
ImageUploadedByTapatalk1470159342.704266.jpg [ 217.87 KiB | 2073-mal betrachtet ]


Dateianhang:
ImageUploadedByTapatalk1470159329.714369.jpg
ImageUploadedByTapatalk1470159329.714369.jpg [ 153.47 KiB | 2073-mal betrachtet ]


Dateianhang:
ImageUploadedByTapatalk1470159309.274424.jpg
ImageUploadedByTapatalk1470159309.274424.jpg [ 173.41 KiB | 2073-mal betrachtet ]


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Skyfun von HK
BeitragVerfasst: Di 2. Aug 2016, 20:06 
Offline
Team Maulwurf
Benutzeravatar

Registriert: Do 15. Aug 2013, 11:16
Beiträge: 3304
Name: Kaffi
@Pairan: Von Kameras unter der Haube kann ich eigentlich nur abraten. Was bei einem großen Modell mit steiler und relativ gerader Scheibe evtl. noch geht, wird bei so einem kleinen Teil zu "macht absolut keinen Spass". Die Hauben sind zu ungleichmäßig gezogen, du hast Wellen im Bild, eine Menge Spiegelungen und der Blick nach draußen ist insgesamt ziemlich behindert durch diese Nachteile. Und mit der Zeit wird es nicht besser, da das Plastik immer mehr Kratzer und Schmutz sammelt.
Wenn Du mal Videos von Leuten anschaust, die das verwirklicht haben, siehst Du daß die fast immer dem Bereich zum durchkucken weggeschnitten haben, und nur den hinteren Bereich stehen ließen.
Bei der Konstruktion ist das aber doof, weil das ein riesen Windfang ist, der extrem bremst, vielleicht sogar den Flieger unbeherrschbar macht. Vermutlich wird der Winddruck sogar versuchen die Haube abzuhebeln.
Das könntest Du nur verindern indem Du direkt hinter und unter der Kamera alles dicht machst.
Du hast aber trotzdem konstruktionsbedingt sehr viel Nase vom Flieger im Bild, weil die eben jetmäßig langgezogen ist. Da man aber meistens nach vorn unten schauen will, um den Überblick zu haben, ist das eher kontraproduktiv (zumindest ich will das).
Ich habe mir schon eine Menge Gedanken darüber gemacht und komme zum Schluss daß die Kamera direkt vor die Haube, ganz leicht in den Schaum eingesenkt eingebaut wird. Das bringt wenig Nase und relativ gute Übersicht mit. Hoffe ich... Vom leichten einsenken verspreche ich mir, daß sie besser vor Kollisionen mit einem bestimmten Forenmitglied ist.
Die Haube bleibt pur ohne Einbauten. Einfach nur ein leichter Deckel. Aber vorn und hinten mit einer kleinen Öffnung zur Kühlung des Akkus.
Und an ein Storm habe ich auch schon gedacht...

_________________
Gruß, Thorsten

Sei Pilot, nicht Drohnen-Benutzer.

Die coolsten Videos von überhaupt und sowieso: https://www.youtube.com/channel/UClpSni ... -a3i4folnA


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Skyfun von HK
BeitragVerfasst: Di 2. Aug 2016, 20:16 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mo 2. Jul 2012, 07:06
Beiträge: 9191
Wohnort: Kreis Herford / NRW
Name: Matzito
Das Modell kommt mir bekannt vor, hier ein Snapshot muss so 2000 oder 2001 gewesen sein, am SLW steht noch Mallorca Jet Meet 2000:
Dateianhang:
Banditmeknee.jpg
Banditmeknee.jpg [ 133.68 KiB | 2062-mal betrachtet ]

_________________
Bild Bild Bild Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Skyfun von HK
BeitragVerfasst: Di 2. Aug 2016, 20:27 
Offline
Team Maulwurf
Benutzeravatar

Registriert: Do 15. Aug 2013, 11:16
Beiträge: 3304
Name: Kaffi
Du weisst doch daß die Chinesen nix erfinden. Außer bessere Kopiermethoden vielleicht.

_________________
Gruß, Thorsten

Sei Pilot, nicht Drohnen-Benutzer.

Die coolsten Videos von überhaupt und sowieso: https://www.youtube.com/channel/UClpSni ... -a3i4folnA


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Skyfun von HK
BeitragVerfasst: Di 2. Aug 2016, 20:58 
Offline
FPV Profi
Benutzeravatar

Registriert: Fr 10. Mai 2013, 23:52
Beiträge: 512
Wohnort: Leipzig
Name: Micha
Runcam Linse mal grob eingepasst.

Dateianhang:
ImageUploadedByTapatalk1470164333.908328.jpg
ImageUploadedByTapatalk1470164333.908328.jpg [ 136.87 KiB | 2051-mal betrachtet ]


Dateianhang:
ImageUploadedByTapatalk1470164318.750473.jpg
ImageUploadedByTapatalk1470164318.750473.jpg [ 211.2 KiB | 2051-mal betrachtet ]


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Skyfun von HK
BeitragVerfasst: Di 2. Aug 2016, 21:19 
Offline
Team Maulwurf
Benutzeravatar

Registriert: Do 15. Aug 2013, 11:16
Beiträge: 3304
Name: Kaffi
So bekommt sie alles ab. Find ich nicht so optimal. Beim landen habe ich festgestellt daß er auch mal einen kleinen Nasenstüber bekommt, weil er irgendwo hängen bleibt. Er hat keine Landekufen o.ä., das steigert das Problem. So bekommt die Cam alles ab. Die Linse ist schnell zerkratzt.

_________________
Gruß, Thorsten

Sei Pilot, nicht Drohnen-Benutzer.

Die coolsten Videos von überhaupt und sowieso: https://www.youtube.com/channel/UClpSni ... -a3i4folnA


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Skyfun von HK
BeitragVerfasst: Di 2. Aug 2016, 21:25 
Offline
FPV Profi
Benutzeravatar

Registriert: Fr 10. Mai 2013, 23:52
Beiträge: 512
Wohnort: Leipzig
Name: Micha
Das Risiko geh ich ein. Ich mag keine Nase im Bild haben. Probier erst mit ner schon lädierten Linse.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Skyfun von HK
BeitragVerfasst: Di 2. Aug 2016, 21:47 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mo 2. Jul 2012, 07:06
Beiträge: 9191
Wohnort: Kreis Herford / NRW
Name: Matzito
Denke der rutscht gut übers gras ansonsten ein kleine kufe vorne u die beiden slw nach unten als kufe verlängern?
Gruss Matze

_________________
Bild Bild Bild Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Skyfun von HK
BeitragVerfasst: Di 2. Aug 2016, 22:26 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Sa 9. Apr 2016, 07:53
Beiträge: 1017
Hm, die Linse ein Stück weiter hinten und damit resistenter gegen den stress beim landen sein? Ein wenig Nase tut mir auch nix im Bild!

_________________
>> Homepage / Youtube / Instagram <<
S800 Sky Shadow | Sonicmodell AR Wing


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Skyfun von HK
BeitragVerfasst: Di 2. Aug 2016, 23:55 
Offline
FPV Profi
Benutzeravatar

Registriert: Fr 10. Mai 2013, 23:52
Beiträge: 512
Wohnort: Leipzig
Name: Micha
Die Flügel kleben gerade. Die Perpektiven der Fotos täuschen. Nen Stück Nase ist vor der Linse aber nur nen Stück. Ich will freie Sicht mit der Cam.

@matzio: das Ding hat kein Holm und kein gar nix... Ich hab noch paar 3mm GFK Stangen und paar Rohre (> 1 cm Durchmesser) für nen Holm da. Was denkst du?

Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 316 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 16  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum und Kontakt

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de