FPV-Treff.de

Das unabhängige Forum von und für FPV-Piloten
Aktuelle Zeit: Sa 21. Jul 2018, 09:55

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 97 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Sa 3. Sep 2016, 13:33 
Offline
Forengott

Registriert: Fr 23. Okt 2015, 19:02
Beiträge: 1248
Hallo,

was haltet Ihr denn vom Parrot Disco?

phpBB [video]


Der Preis ist zwar nicht ohne, beinhaltet aber den Wing, RC und Brille. Wobei die Brille noch mit einem Smartphone bestückt werden muss und ein Tablet eigentlich auch erforderlich ist.

Durch das Stecksystem lässt sich die komplette Ausrüstung in einem Rucksack transportieren. Wer gern mit leichtem Gepäck unterwegs ist, wird das vielleicht schätzen.

_________________
Gruß: - Reinhard -


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 3. Sep 2016, 14:25 
Offline
Sichtflieger
Benutzeravatar

Registriert: So 10. Jan 2016, 10:49
Beiträge: 78
Name: Gerd
Es ist viel zu teuer für einen Styroporflieger. Und die "Brille" gibt es für 20€ z.B. beim Pearl zu kaufen, ist also kein Rechtfertigungsargument. Ich würde sagen, 800€ ist das Höchste der Gefühle hier.

Gruß Gerd


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 3. Sep 2016, 19:29 
Offline
Pilot
Benutzeravatar

Registriert: Fr 18. Dez 2015, 21:41
Beiträge: 243
Name: sebWW2
Beim Start-Wurf hat er ziemlich geflext. Macht nicht so einen stabilen Eindruck.

_________________
Gruß
seb

Flotte: RC-Explorer V3 / MiniTri / BabyTri, Funjet, Trooper SCT 4x4, Wing Wing Z-84
Projekte: PixRacer, Bonsai mit UHF
zu verkaufen: Frames, Regler, Motoren, etc.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 3. Sep 2016, 19:40 
Offline
Forengott

Registriert: Fr 23. Okt 2015, 19:02
Beiträge: 1248
Ich denk, dass kann man nur mit einem Wing vergleichen, der auch steckbare Flächen hat. Die werden im Gegensatz zu einer festen Fläche auch flexen.

Was den Preis angeht, der wird sicherlich noch sinken. Wenn man sich selbst einen Wing zusammenstellt, der ähnliche Features hat, wird man auch mehrere hundert EUR los sein und nicht mal "eben so" losfliegen können (was für manchen hier auch wohl nicht das Ziel ist).

Interessant finde ich, dass ein großer Hersteller wie Parrot hier einsteigt. Bebop & Co. lassen sich fast ohne Vorkenntnisse nutzen, beim Disco wird das wohl zu sofortigem Frust führen ... Vielleicht kann man dann günstig einen abstauben ... ;) .

_________________
Gruß: - Reinhard -


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 3. Sep 2016, 21:54 
Offline
FPV Profi
Benutzeravatar

Registriert: Di 2. Okt 2012, 17:37
Beiträge: 865
Wohnort: Heidelberg
Name: Markus
Ich bin zwar nicht gern der Schwarzseher, aber das wird einzig und allein dazu führen, dass man das Wort Drohne in Zukunft auch mit Flächenfliegern in Verbindung bringen wird :(

Und ja, steckbar und stabil geht auch :mrgreen:

_________________
"Für meinen Geschmack, viel zu dicht über die Ameisen"

MiniRaceWing Rip's 3D Printables Youtube - restinpieces flies


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 4. Sep 2016, 08:54 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mo 2. Jul 2012, 07:06
Beiträge: 9172
Wohnort: Kreis Herford / NRW
Name: Matzito
Den muss man einfach kaufen, alleine schon wegen des geilen Verbrenner Sounds mit dopplereffekt beim Vorbeiflug :lachen:

Ja jetzt haben Sie ums Mikrokopterflieger mit Irem unqualifizierten Drohnengequatsche abgestempelt nun nehmen sie sich die flächenflieger vor.

Wie mein Kollege mal sagte:
Wenn man tot ist, ist das für einen selber nicht schlimm, das ist nur für die anderen schlimm.

.....genauso isses wenn man doof is :lachen:

_________________
Bild Bild Bild Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 8. Sep 2016, 13:58 
Offline
Forengott

Registriert: Fr 23. Okt 2015, 19:02
Beiträge: 1248
Die Technik-Integration im Disco ist interessant. C.H.U.C.K. (Control Hub and Universal Computer Kit) beinhaltet Video TX, RC RX, ESC, GPS, Airspeed Sensor, Autopilot, ... Alles in einer kleinen Box:

Bild

Bild

Ich könnte mir vorstellen, dass es sowas demnächst auch von anderen Herstellern separat gibt.

Der eBee von SenseFly (Parrot Company) für Vermessungszwecke ist ja ähnlich aufgebaut. Ob der Disco ein eBee ohne Vermessungsoptionen ist? Würde vielleicht den Preis relativieren ...

_________________
Gruß: - Reinhard -


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 9. Sep 2016, 15:42 
Offline
FPV Profi
Benutzeravatar

Registriert: Sa 15. Aug 2015, 21:50
Beiträge: 554
Name: leca
Wie restinpieces schon sagte.Da jetzt alle die Kopter hassen fangen sie jetzt mit Fläche an.Und ruckzug haben auch die Flächen den scheiß ruf..

_________________
Für coole YouTubevideos:

https://www.youtube.com/channel/UCv1evj ... WtCv1B8TSA


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 11. Sep 2016, 08:45 
Offline
Spotter

Registriert: So 11. Sep 2016, 08:33
Beiträge: 4
Name: Boris Plate
Hi . Also ich habe auch so einen Wing gebaut aus nem 45 Euro Flügel und anderen günstigen komponenten . Er hat einen SpRacingF3 Fc mit Inav Firmware .
Er kann alleine Missionen fliegen ,die Position Halten und Rth fliegen aber er kann nicht alleine Landen und so schön Starten wie der von Parrot ..aber ich denke meiner ist 1000 Euro billiger und meiner bekommt diese Features auch noch ist ja nur Software .
Wenn ich aber bedenke wie oft man durch unachtsamkeit abstürzen kann ... z.b. gegen einen Baum fliegen u.s.w. wird das ein teurer Spass wenn es mal das All in One Modul trifft . Ist da eigentlich auch die Kamera mit drin ?

Gruß Boris


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 11. Sep 2016, 19:44 
Offline
Sichtflieger

Registriert: Mi 16. Jul 2014, 21:34
Beiträge: 51
Name: moe
Das ganze inklusive starten und landen schafft ne naze32 acro + GPS Modul mit baseflight fixedwing auch...für zusammen 40€ [FACE WITH TEARS OF JOY]...fehlen natürlich noch Motor Empfänger...etc usw...aber ein Schaumbomber für 1200€ ist doch wirklich lächerlich


Gesendet von unterwegs

_________________
--------------------------------------
CP180, Bixler2, TekSumo, FPV49, RSR210

Alles geht irgendwann kaputt :D


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 11. Sep 2016, 19:50 
Offline
Co-Pilot

Registriert: So 3. Nov 2013, 19:58
Beiträge: 117
Das gleiche haben viele bei Einführung des DJI Phantom geunkt. Was dann passiert ist weiss heute jeder. Ich wette drauf mit dem Disco wirds ziemlich ähnlich...


Das Video unten dürfte jeden Zweifel über die Zielgruppe zerstreuen, liebe Naze-Flieger ;) (mich übrigens eingeschlossen :) )

https://www.youtube.com/watch?v=IWNWsNaVSkQ


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 11. Sep 2016, 20:53 
Offline
Forengott

Registriert: Fr 23. Okt 2015, 19:02
Beiträge: 1248
dude hat geschrieben:
fehlen natürlich noch [...]

... 'ne ganze Menge andere Dinge, die a) Geld und/oder b) mindestens viel Zeit kosten ... Hier wird sehr oft über irgendwelche Bausätze geschrieben, die bspw. 89 EUR kosten. Der "Rest" wird meist leider kaum erwähnt ...

Wir sind uns vermutlich einig, dass der Disco 'ne Menge kostet. Ob er das "wert" ist entscheiden die Käufer. Sehr wahrscheinlich kann man mit Kenntnis von der Materie im Selbstbau deutlich günstiger wegkommen. Der springende Punkt ist aber die Kenntnis von der Materie und wenn hier jemand von Null auf anfängt, dann wird es incl. Lehrgeld ganz sicher nicht viel billiger ... Jedenfalls nicht für 40 EUR wie Du schon erkannt hast.

_________________
Gruß: - Reinhard -


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 13. Sep 2016, 16:08 
Offline
FPV Profi
Benutzeravatar

Registriert: Sa 15. Aug 2015, 21:50
Beiträge: 554
Name: leca
Drohne...meine >Fresse es ist ein Modellflugzeug/Nuri :ugeek2:

_________________
Für coole YouTubevideos:

https://www.youtube.com/channel/UCv1evj ... WtCv1B8TSA


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 14. Sep 2016, 14:00 
Offline
Team Maulwurf
Benutzeravatar

Registriert: Do 15. Aug 2013, 11:16
Beiträge: 3252
Name: Kaffi
Nö, das ist ein Flugautomat für Ahnungslose.
"Lehrgeld" bezahlt man nicht, damit man hinterher nichts davon hat. Man gewinnt dabei auch Erkenntnisse. Und das wird nach meinem Eindruck immer weniger geschätzt. Wissen und Erfahrung wird ersetzt durch Technologie und verliert in den Augen der Ahnungslosen an Wert.

_________________
Gruß, Thorsten

Sei Pilot, nicht Drohnen-Benutzer.

Die coolsten Videos von überhaupt und sowieso: https://www.youtube.com/channel/UClpSni ... -a3i4folnA


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 14. Sep 2016, 14:50 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: So 4. Nov 2012, 14:17
Beiträge: 1927
Wohnort: CH
Name: Björn
Wer sowas kauft, ist selber schuld!
Dadurch dass es keine Videos via FPV gibt, gehe ich mal von entsprechend schlechten Flugeigenschaften aus, wo selbst nach reichlich Nacharbeiten, keine Besserung zu erzielen sein wird. Siehe ImmersionRC- "Manta".
Obwohl dafür ein rotzfrecher Preis verlangt wird, steht trotzdem jeden Morgen noch ein Dummer auf und "willhaben" sagt!

_________________
Gruss Björn


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 14. Sep 2016, 15:58 
Offline
FPV-TEAM.de
Benutzeravatar

Registriert: Mi 12. Dez 2012, 17:11
Beiträge: 772
Wohnort: Regensburg
Name: Florian
D!Jay-! hat geschrieben:
Siehe ImmersionRC- "Manta".
Obwohl dafür ein rotzfrecher Preis verlangt wird, steht trotzdem jeden Morgen noch ein Dummer auf und "willhaben" sagt!


http://www.horizonhobby.de/blade-fpv-manta.html

Auch den gibt es für einen rotzfrechen Preis unter anderem Namen


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 14. Sep 2016, 17:02 
Offline
Forengott

Registriert: Fr 23. Okt 2015, 19:02
Beiträge: 1248
Den Manta kann man nicht mit dem Disco vergleichen ... im letzteren steckt wohl mehr an "Technologie".

@Kaffiflight: Du nutzt sicherlich auch manche Dinge, ohne diese in- und auswendig zu kennen. So ähnlich wird es auch wohl bei den Disco-Käufern sein ... Ich hab das nur gespostet, weil ich der Meinung bin, dass das Teil technisch gesehen hier durchaus ins Forum passt. Eine Grundlagendiskussion wollte ich eigentlich nicht führen ;).

_________________
Gruß: - Reinhard -


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 14. Sep 2016, 19:17 
Offline
Co-Pilot

Registriert: So 3. Nov 2013, 19:58
Beiträge: 117
Ach, warum keine Grundlagendiskussion. :D

Der Preis ist sicherlich nicht rotzfrech. Hier bezahlt man nicht das Material, sondern das Know How und Plug and Play!


Ich biete 800 € für denjenigen der mir selbe Qualität, selben Funktionsumfang und selbes PNP incl Umsatzsteuerausweisung und Gewährleistung bringt!

Wer traut sich? ;-)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 15. Sep 2016, 01:06 
Offline
FPV-TEAM.de
Benutzeravatar

Registriert: Di 29. Okt 2013, 16:52
Beiträge: 336
Wohnort: Birmingham, Alabama
Name: Daniel
Hmmm ich bin jetzt einfach so frech und Kontere, mal mit dem Argument was alle "nicht-programmiere" immer aus den Augen verlieren...

Es wird hier immer von viel know how gesprochen und auch von vielen Neuentwicklungen... Vieles (würde sogar soweit gehen und behaupten das meiste) davon ist überhaupt nicht von den Entwicklern (in dem Fall von parrot) sondern kackdreist aus Opensource Projekten geklaut und mit closedsource verheimlicht....

Für mich sind das Firmen die einfach nur ne mittelmäßige Entwicklungsabteilung haben aber eine ÜBERDURCHSCHNITTLICHE PR Abteilung. Überteuert ist es Allemal!

Das mit der Gewährleistung ist auch so ne nummer die mehr schein als sein ist! Die geben nur Garantie darauf das alles funktioniert... Wenn nicht musst du erstmal beweisen das es nicht deine Schuld war (siehe unzählige Phantom Berichte...) wenn er Scheiße fliegt und dauernd irgend welche Bäume ansteuert oder in die ewigen weiten abhaut ist es vermutlich auch deine schuld.

Für 800€ Bau ich dir locker sowas zusammen! Einzig und alleine der Punkt mit der Umsatzsteuerausweisung is nicht möglich. Dazu müsste ich nämlich wissen das ich davon mehrere zu dem Preis Losbekomme, dann kann ich dir sogar nen noch besseren service anbieten als die anderen...

Die Gewährleistung braucht man eh nur wenn das Produkt Scheiße ist... Wenn es so perfekt währe wie sie in den Videos vorgaukeln, müsste man sich um den Punkt sich keine Gedanken machen...

Just my 2 Cents

Moe

_________________
Neues & Aktuelles gibt's immer im http://www.FPV-TEAM.de Blog!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 15. Sep 2016, 07:20 
Offline
FPV-TEAM.de
Benutzeravatar

Registriert: Mi 12. Dez 2012, 17:11
Beiträge: 772
Wohnort: Regensburg
Name: Florian
Moe hat geschrieben:
Es wird hier immer von viel know how gesprochen und auch von vielen Neuentwicklungen... Vieles (würde sogar soweit gehen und behaupten das meiste) davon ist überhaupt nicht von den Entwicklern (in dem Fall von parrot) sondern kackdreist aus Opensource Projekten geklaut und mit closedsource verheimlicht....

Für 800€ Bau ich dir locker sowas zusammen! Einzig und alleine der Punkt mit der Umsatzsteuerausweisung is nicht möglich. Dazu müsste ich nämlich wissen das ich davon mehrere zu dem Preis Losbekomme, dann kann ich dir sogar nen noch besseren service anbieten als die anderen...


Moe, dieses mal muss ich dir klar wiedersprechen.

Zum ersten Punkt:
Mag bei manch anderen Sachen so sein, aber sicher nicht bei unserem Hobby. Fast jede Soft und Hardware der Opensource-projekte ist von einem industriellen Standart MEILENWEIT entfernt. Da fehlt fast jede Schutzbeschaltung, um EMV schert sich keiner usw. Bei der Software siehts genauso aus. Eine Neuentwicklung dürfte bei weitem günstiger kommen als Opensource zu verändern. Wenn dann wird vllt mal kurz reingeschaut um zu sehen wie die "Hobbyisten" sowas lösen. Das mag meistens keiner der "Maker" und "DIY-Typen" einsehen, aber zu einem professionellen Produkt für den Massenmarkt sind ihre Projekte Lichtjahre entfernt.

Zum zweiten:
Wenn du 800€ dafür im VK verlangst, darf die Kiste sicher nicht mehr als 400€ im Einkauf kosten, denn du musst Support und Gewährleistung leisten und gleichzeitig auch noch die üblichen gewerblichen Ausgaben tätigen. Leider ist heutzutage die Gewährleistung ein echter Arbeitszeitkiller. Kunde reklamiert obwohl er es selber kaputt gemacht hat, Hersteller schickts zurück, Kunde ist sauer und schaltet Anwalt ein -> riesiges hin und her. Deswegen tauschen auch fast alle Händler heute ohne Murren aus. Selbst wenn es ziemlich eindeutig vom Kunden verursacht wurde. Wenn du jetzt noch Werbung machst und für schöne Berichte zahlst, dann darfst nochmal mehr vom EK-Preis abziehen. Zertifizierungen wie CE kosten auch ein Höllengeld. Zwischen privatem Basteln und einem End-User Produkt liegen Welten


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 97 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum und Kontakt

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de