FPV-Treff.de

Das unabhängige Forum von und für FPV-Piloten
Aktuelle Zeit: Di 21. Aug 2018, 13:34

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 187 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 6, 7, 8, 9, 10
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Fr 11. Mai 2018, 08:34 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mo 2. Jul 2012, 07:06
Beiträge: 9177
Wohnort: Kreis Herford / NRW
Name: Matzito
Das Hochfahren der QR ist ein Mittel / Krückstock um:

Die Schränkung des Flügels zu erhöhen / erzeugt in erster Linie Gutmütigkeit, d.h. Abreissen der Strömung Fluegel innen, während aussen noch trägt.

Der gemittelte Anstellwinkel ändert sich und es gehört zu jeder QR-Stellung ein anderes Höhenruder dazu um den Anstellwinkel für das jeweilige Flügel Ca-max zu finden.

Du suchst nun nach den höchstmöglichen Gesamt Ca-Max, das wirst Du nicht bei hoher Schränkung finden sondern dann, wenn alle Profilschnitte des Flügels möglichst nahe an Ca-max des Profilschnittes liegen.

Viel QR bedeuted viel Gutmütigkeit durch den Krückstock "Schränkung" ist ja kein wirklicher Strak der entsteht sondern ein lokaler Auftriebsverlust, d.h. je staerker die QR hoch fahren um so mehr Auftrieb verlierst du aussen.

Es gibt also irgendwo ein Optimum fuer das Ca-Max des gesamten Fluegels, das liegt im aller günstigsten Fall so, dass bei weiterer Erhoeheung des Anstellwinkels die Strömung zeitgleich überall am Fluegel abreißt, dann hat der Fluegel in dem moment vor dem Stall die maximale Tragfähigkeit erreicht.

Wahrscheinllich bist Du bei 50%, ich kenne die Ansolutausschlaege leider ncht, aber das war auf dem Video sehr deutlich, schon weit weg vom optimalen und mit 100% noch weiter.
Such mal die Lösung bei 10%-20% und teste die Gutmütigkeit, er wird da auch erst amInnenflügel abreissen aber der Aussenfluegel folgt schneller. Das gesamt Ca Max kannst Du so aber etwas erhoehen. Der zugehörige HR-Ausschlag ist groesser.

Viel Erfolg

lg Matze

Hier mal in der Polaren eines x-beliebigen Profils:

Dateianhang:
Unbenannt.JPG
Unbenannt.JPG [ 25.5 KiB | 628-mal betrachtet ]


Die untere Kurve (braun) zeig ein kleineres Re (100000) die obere 500000 (rot). (nur ein Beispiel und nur prinzipiel / geklaut bei NACA 2412)
nehmen wir mal an unser Fluegel hat überall dieses Profil und wir erhöhen den Anstellwinkel, dann reisst die Strömung am Aussenfluegel wo kleinere Re zahlen vorherschen wegen der kürzeren Profillaengen bei knapp 15° ab, während der Innen noch bis 19° trägt. Die Steuerung versagt aber weil das Modell ueber den Fluegel abschmiert. Schraenke ich nun den Aussenflügel um exakt diese 4 Grad, reisst es innen und aussen theoretisch sehr zeitgleich ab, das wäre fast !!! der Fluegel mit Ca-max. damit der Flieger gutmuetig wird muesste man weiter schraenken.

Das Querruderhochfahren wirkt sich bedingt wie eine Anstellwinkelverkleinerung aus es ist nicht ganz so effektiv hat höhere Widerständer wegen weiterer Umlenkungen

Willst du anhand der Polaren das Ca Max des gesamtfluegels finden legst du an den hoechsten punkt der Kurven eine horizontale Tangente und liesst die Winkeldifferenz ab, das ist die Schraenkung die es braucht um max. Tragen zu erzeugen. das wären hier 2,5-3Grad.

Nur mal so als Ergänzung.
Dateianhang:
dertue.JPG
dertue.JPG [ 53.01 KiB | 626-mal betrachtet ]

_________________
Bild Bild Bild Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 11. Mai 2018, 11:34 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 13. Jan 2016, 20:48
Beiträge: 1060
Wohnort: Rheinland
Name: Rolf
Vielen Dank für die klasse Erläuterungen und Grafiken @Matzito. Leuchtet ein. Beim nächsten ruhigen Flugwetter mische ich mal einen Poti vor den SChalter, damit ich im Flug verschiedene Einstellungen einfach anwählen kann.

Heute Mittag wird es eher windig sein da draussen. Was so turbulente Luft ausmachen kann, habe ich jetzt mal zusammen geschnitten. "Sturm"-flug war vor etwa einer Woche, 2 Tage später auch blauer Himmel, aber nahezu kein Lüftchen. Stärke der Rumpler habe ich in den Film eingebendet, stammen aus dem Logfile des Pixhawks, der ja auch noch gedämpft gelagert ist.

@Andy: habe kein Zweife, dass Dein Gimbal grundsätzlich besser ist, aber bei so schruppigen Verhältnissen und zu schnellem Flieger, dass der schon rappelt - da liegen die Wackler bei meinem langsamen "Dampfer" eher an der nicht mehr möglichen Dämpfung. Für den ruhigen Flug bis 55 kmh bin ich für meine Verhältnisse doch zufrieden.

phpBB [video]


LG Rolf


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 11. Mai 2018, 20:17 
Offline
Forengott

Registriert: Di 19. Nov 2013, 17:53
Beiträge: 3563
Name: Thorsten
ich bin kein Experte, aber wenn ich sehe, was der Flieger gemacht hat, find ich als Laie die Leistung des Gimbals schon sehr beeindruckend! :daumenhoch:

_________________
Schwerkraft ist ein Mythos ... die Erde saugt ...


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 13. Mai 2018, 20:05 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mo 2. Jul 2012, 07:06
Beiträge: 9177
Wohnort: Kreis Herford / NRW
Name: Matzito
Da muss ich mich Torsten anschliessen nach dem ich das Video gesehen habe :up:

_________________
Bild Bild Bild Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 28. Mai 2018, 20:00 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 13. Jan 2016, 20:48
Beiträge: 1060
Wohnort: Rheinland
Name: Rolf
Das Gimbal ist gut, aber die Geschwindigkeit muss unter 20 m/s bleiben, sonst sind tatsächlich die Motoren zu schwach, gegen den Wind anzuhalten. Das Zhiyun Z1 - TINY 2 soll da ja leistungsfähiger (und teurer) sein.

Da ich bis auf den Start und einmal im Film mit dem Clouds immer gut unter 20 m/s bleibe, bin ich mit dem Gimbal an diesem Flieger zufrieden.

Beim Start mit 25 m/s Fahrt steigen "zittert" es, langsamer fliegend nicht mehr:

phpBB [video]


LG Rolf


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 30. Mai 2018, 16:46 
Offline
Pilot

Registriert: Do 20. Nov 2014, 18:40
Beiträge: 458
Wohnort: Berlin
Name: Andy
Moin,

ich habe mal durch ein paar stellen gezappt und überall zitter es (leicht).
So ganz weg scheint man es nicht zu kriegen...aber wie gesagt, wohl eher etwas für die Copterfraktion.

Hol dir das Tiny 2 solange du es noch bekommst ;)

Gruß
Andy

_________________
Soldering to the tiny pins on the ATmega328 is very difficult and requires good soldering skills! Do not attempt unless you feel confident in your abilities.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 12. Aug 2018, 12:19 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 13. Jan 2016, 20:48
Beiträge: 1060
Wohnort: Rheinland
Name: Rolf
Ja, wenn es einem man "aufgefallen" ist, fällt das immer wieder ins Auge und stört.

Was mich schon immer an noch so schönen Gimbal Filmen ärgert und selbst bei Profiaufnahmen im TV sofort ins Auge springt, ist, wenn der Horizont nicht waagerecht bleibt. Wie verhält sich das Tiny 2 denn da ?

Themawechsel: Gestern gab es Hammerthermik. Bei einem Automatikflug (Schmales Dreieck auf und ab) erschreckte ich mich zuerste, weil immer wieder bis zu einer Minute kein Stromverbrauch angezeigt wurde. Blick auf den FPV Monitor zeigte stehende PROPS und ich dachte schon, gleich stürzt er ab. Tat er nicht, die Thermik war ausreichend, dass er mit >50 km/h , Nase etwas runter Höhe hielt.


Dateianhänge:
ht.jpg
ht.jpg [ 182.72 KiB | 208-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 187 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 6, 7, 8, 9, 10

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum und Kontakt

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de