FPV-Treff.de

Das unabhängige Forum von und für FPV-Piloten
Aktuelle Zeit: Mo 22. Okt 2018, 14:29

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 187 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 6, 7, 8, 9, 10  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: So 26. Nov 2017, 21:21 
Offline
Spotter

Registriert: Di 31. Okt 2017, 19:46
Beiträge: 14
Name: Andi
Ich liebe diese Gemeinschaft hier im FPV-Treff!
In anderen Foren hätten mich die selbsternannten Aerodynamik Päpste bereits gekreuzigt...

Für nächsten Samstag ist mein Maiden geplant.
Hoffe dann kann ich endlich auch mit praktischen Erfahrungen zum Clouds dienen.

Die 18650 LG HG2 Li-Ion sind jedenfalls spitze!
Meine 2 4S2P haben zusammen 12AH auf dem Papier und wiegen zusammen gerade mal 760g.

LG, Andi


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 26. Nov 2017, 23:01 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mo 2. Jul 2012, 07:06
Beiträge: 9198
Wohnort: Kreis Herford / NRW
Name: Matzito
Dann drücken wir jetzt 2 mal 3von 2 Daumen, einmal fuers Wetter und einmal dass alles gut klappt:

:up: :daumenhoch:

:up: :daumenhoch:

;)

_________________
Bild Bild Bild Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 27. Nov 2017, 15:40 
Offline
Co-Pilot

Registriert: Do 29. Nov 2012, 22:30
Beiträge: 110
Wohnort: Berlin Nord Ost
Name: Jochen
Ich habe fur die 18650 LG HG2 Li-Ion z.B diesen Anbieter gefunden, habt Ihr andere Vavoriten?
https://www.akkuteile.de/lithium-ionen- ... /a-100804/

Ihr lötet die Zellen alle?


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 27. Nov 2017, 16:17 
Offline
Forengott

Registriert: Mi 27. Nov 2013, 03:01
Beiträge: 2291
Ich bestell immer bei NKON aus Holland
https://eu.nkon.nl/lg-18650-hg2-without-warning.html

Zellen punktschweiße ich, andere löten...

_________________
Best Bang for your Buck...
"fortune favours the prepared mind"


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 27. Nov 2017, 17:35 
Offline
Spotter

Registriert: Di 31. Okt 2017, 19:46
Beiträge: 14
Name: Andi
Kleinere Mengen bei Akkuteile, da meistens Versandfrei.
Größere Mengen bei Nkon.nl, da in der Regel günstiger.

Ich verlöte entweder inline oder nehme als Zellenverbinder 2,5qmm Kupferdraht.

Wichtig! Dicker Lötkolben mit 150W, damit die Lötstelle schnell heiß wird, ohne die ganze Zelle zu sehr zu erwärmen.

LG, Andi


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 27. Nov 2017, 17:44 
Offline
Moderator

Registriert: Mi 11. Dez 2013, 14:33
Beiträge: 1896
Wohnort: bei Berlin
Name: Jörg
Zu den 18650er Zellen gibts einen eigenen Thread, sehr informativ und empfehlenswert :winken:

Gruß Jörg

_________________
FPV = Fliegen per Video :-)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 28. Nov 2017, 00:03 
Offline
Co-Pilot

Registriert: Do 29. Nov 2012, 22:30
Beiträge: 110
Wohnort: Berlin Nord Ost
Name: Jochen
Danke


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 23. Apr 2018, 19:36 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 13. Jan 2016, 20:48
Beiträge: 1110
Wohnort: Rheinland
Name: Rolf
Die Sonne mal zum draussen am X-UAV Clouds erweitern ausgenutzt habe:
Dateianhang:
c6.jpg
c6.jpg [ 331.99 KiB | 7528-mal betrachtet ]


Zum einen flog der FrSky Empfänger raus, um dem großen Crossfire Empfänger Platz zu machen:
Dateianhang:
c8.jpg
c8.jpg [ 125.08 KiB | 7528-mal betrachtet ]


Ansonsten macht das Verfolgerfliegen per FPV soviel Spaß, dass das Feiyu Mini3d pro Gimbal auf dem Dickschiff seinen Platz finden soll:
Dateianhang:
c7.jpg
c7.jpg [ 213.19 KiB | 7528-mal betrachtet ]


Vor dem festen verbauen hatte ich erst mal neue Strippen zu ziehen. Gimbal Stromversorgung + 3 Kanäle zum Pixhawk. Und vor dem festen verbauen wollte ich erst mal testen, ob alles so funktioniert wie gepkant.

phpBB [video]


Ich will den Tag (das Gimbal) nicht vor dem Abend (=realen Flug) loben, aber endlichmal ein Out-of-the Box Gerät. Richtet sich nach dem Stromanzeigen ohne Murren gerade aus. Pan ist Dank Schleifring unendlich möglich, per PWM wird die Drehgeschwindigkeit eingestellt. Nicken wird dagegen mit PWM die absolute Nick-Position eingestellt. Finde ich gut durchdacht. Mit dem Mode-Schalter (habe den auf den Taster der Taranis gelegt) lässt sich das Gimbal sofort wieder nach vorne in Flugrichtung ausrichten.

Rolf


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 1. Mai 2018, 16:59 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 13. Jan 2016, 20:48
Beiträge: 1110
Wohnort: Rheinland
Name: Rolf
Heute ist die mechanische Halterung für das Gimbal fertig geworden.
Dateianhang:
a0.jpg
a0.jpg [ 154.5 KiB | 7465-mal betrachtet ]
Dateianhang:
a01.jpg
a01.jpg [ 156.25 KiB | 7465-mal betrachtet ]

Weil die höchsten G-Kräfte (Crashfreien Flug vorausgesetzt :lachen: ) beim Abwerfen und Landen in Flugrichtung auftreten, habe ich die Grundplatte des Gimbals auf ein kleines Holzbrettchen montiert , zur Kraftverteilung auf den SChaumstoff seitlich ebenfalls je eine Holzleiste eingeklebt. Beide mit einem Aluprofil verbunden, nachdem ich mich vorher von der Festigkeit Sekundenkleber zwischen Alu und dem Holz überzeugt hatte. (Beim Abziehen später bricht die Holzoberfläche aus) . Das Holz selbst ist mit UHU-Por an die Flugzeugwände geklebt und hält ebenfalls bombig:
Dateianhang:
a1.jpg
a1.jpg [ 170.81 KiB | 7465-mal betrachtet ]

An der Gimbalbasis kann ich so den ganzen Flieger (ohne Batterie alelrdings) halten.
Für die senrechten Thermik- und harte Landungen Beschleunigungen sind noch 2 Holzstreben nach unten unter der Grundplatte gekommen:
Dateianhang:
a2.jpg
a2.jpg [ 135.1 KiB | 7465-mal betrachtet ]

Als Nebeneffekt ist jetzt eine Führung statt Schaubenbefestigung für den gekürzten Deckel vorne entstanden:
Dateianhang:
a4.jpg
a4.jpg [ 103.19 KiB | 7465-mal betrachtet ]

Es fehlt noch die Festlegung der neuen Batteriepostion weiter hinten, um den Schwerpunkt wieder da zu haben, wo er sein soll.

Ich habe das Gimbal erst mal auf den Gummipuffern montiert. Falls sich das zu wacklig erweist zB durch Schaukeln im Fahrwind - kann man die einfach mittels durchziehen von 4 Kabelbindern "ausser Betrieb" nehmen.

Dateianhang:
a3.jpg
a3.jpg [ 124.29 KiB | 7465-mal betrachtet ]


LG Rolf


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 1. Mai 2018, 19:33 
Offline
Sichtflieger

Registriert: Sa 22. Mär 2014, 07:39
Beiträge: 42
Hallo Rolf
Ich habe den gleichen Gimbal am Skyhunter drauf, macht spass damit zufliegen :up: .
Kleinen Tip hab ich denn noch.
Mache Kabelbinder als Sicherheit, an den Gummipuffer mit dran.
Nicht fest, nur leicht,das er bei einer etwas härteren Landung, nicht gleich paar meter nach vorne Fliegt.
Guten Flug und viel Spass damit :bier:

https://www.youtube.com/watch?v=R8xpQlrCFfg

_________________
Gruß *ELEANOR*

*Eagle Eye mini**AR Wing*TBS Discovery*Lisam210*Skywalker x1*
I love FPV :)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 1. Mai 2018, 21:02 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 13. Jan 2016, 20:48
Beiträge: 1110
Wohnort: Rheinland
Name: Rolf
Danke für den Tip mit den Kabelbindern , das Gimbal wäre mir wohl glatt bei der ersten Landung davon gekugelt. An alles gedacht, aber diese Riesenlücke ist mir nicht aufgefallen :oops: :evil:

Super On-Top Aufnahmen :daumenhoch:

LG Rolf


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 2. Mai 2018, 08:45 
Offline
FPV Profi

Registriert: Do 20. Nov 2014, 18:40
Beiträge: 501
Wohnort: Berlin
Name: Andy
Hallo Rolf,

ich will dir die Vorfreude ungern nehmen, aber ich habe mein FeiyuTech mini pro gegen ein
Zhiyun Tiny 2 ausgetauscht. Das FeiyuTech hat einfach zu kleine Motoren als das es bei der Geschwindkeit
die man mit den größeren Modellen fliegt, standhalten könnte. So meine Theorie.

Das Bild ist gut, aber man sieht schon ein leichtes vibrieren/flackern.
Mit dem Tiny 2 ist das Bild wie angenagelt.

Maximale Erfolge.

_________________
Soldering to the tiny pins on the ATmega328 is very difficult and requires good soldering skills! Do not attempt unless you feel confident in your abilities.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 2. Mai 2018, 21:30 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 13. Jan 2016, 20:48
Beiträge: 1110
Wohnort: Rheinland
Name: Rolf
nograce hat geschrieben:
ich will dir die Vorfreude ungern nehmen, aber....


Du hast die Spannung maximal erhöht gehabt, ob das was wird :winken:

Zusammenfassend: ja, bin sehr zufrieden. Die 50-65 kmh Airspeed hat das Gimbal weggeschluckt. Für "Plug&Play" bin ich nach dem Erstflug voll zufrieden. Als nächstes noch die Taranis so programmieren, dass über den Schüler/Lehrerkanl die Kamera von wem anders gesteuert wird. Fliegen und Kamera Bedienen ist im Tiefflug mit Bäumen und Böen nicht das wahre. Habe halt alles mögliche ausprobiert.

phpBB [video]


LG Rolf


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 2. Mai 2018, 23:05 
Offline
Pilot

Registriert: So 8. Mär 2015, 19:26
Beiträge: 289
Wohnort: Im schönsten Bundesland
Name: Stefan
:daumenhoch:
Klasse!
Bin begeistert
Danke das Du das mit Uns teilst
LG


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 3. Mai 2018, 10:07 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mo 2. Jul 2012, 07:06
Beiträge: 9198
Wohnort: Kreis Herford / NRW
Name: Matzito
Klasse sone Gimbal wollte ich auch schon immer habe nur kein Modell was grade funktioniert sonst koennte ich mir das am blauen Bulls Eye vorstellen :|

_________________
Bild Bild Bild Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 3. Mai 2018, 16:19 
Offline
FPV Profi

Registriert: Do 20. Nov 2014, 18:40
Beiträge: 501
Wohnort: Berlin
Name: Andy
Zitat:
Als nächstes noch die Taranis so programmieren, dass über den Schüler/Lehrerkanl die Kamera von wem anders gesteuert wird. Fliegen und Kamera Bedienen ist im Tiefflug mit Bäumen und Böen nicht das wahre. Habe halt alles mögliche ausprobiert.

LG Rolf


Gratuliere zum Gimbal Maiden :daumenhoch: :D

Wie willst du das umsetzen? Du müsstest dann ja 2 Videostrecken haben um es optimal zu nutzen.
Das Gimbal sollte ja mit Bild gesteuert werden, und nicht nur blind. Oder?

Ab minute 3 sieht man das Bild aber selbst bei kleinem Format schon deutlich flattern, eben das kommt
m.M.n. durch die zu kleinen Motoren. Schau dir mal dieses Video an und vergleiche:

https://www.youtube.com/watch?v=A1O5xO7S2kA

Da sieht man schon einen deutlichen Unterschied, und das hat mich (und andere) dazu bewogen das Mini 3D Pro wieder raus zu schmeissen.

Grüße
Andy

_________________
Soldering to the tiny pins on the ATmega328 is very difficult and requires good soldering skills! Do not attempt unless you feel confident in your abilities.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 3. Mai 2018, 21:54 
Offline
Sichtflieger

Registriert: Sa 22. Mär 2014, 07:39
Beiträge: 42
Das sieht schon deutlich ruhiger aus, das Zittern und das Verschieben des Horizont, ist auch eine sache was mich am FeiyuTech Gimbal sehr stört.
Zhiyun TINY2 3-Axis Brushless Gimbal ist schon besser, aber auch mit 300$ teurer als das mini 3d Pro von FeiyuTech

_________________
Gruß *ELEANOR*

*Eagle Eye mini**AR Wing*TBS Discovery*Lisam210*Skywalker x1*
I love FPV :)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 3. Mai 2018, 22:13 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 13. Jan 2016, 20:48
Beiträge: 1110
Wohnort: Rheinland
Name: Rolf
Ganz so schlimm wie beim Betrachten auf Vimeo ist es im Original nicht. Der Vergleich mit den OnTop Aufnahmen hinkt insofern, als das meine Aufnahmen bei böigem Wetter und Thermik unterhalb der Wolkenuntergrenzen waren - dagegen On Top wie im Vergleichsfilm verlinkt - die Luft clear of clouds im allgemeinen absolut ruhig ist und es sich wie auf Schienen fliegen lässt.

Mal sehen, wenn ich langsamer Fliege, welche Rolle die schwächeren Motoren des Gimbal ausmachen. Werde auf jeden Fall berichten.

Nebenbei:Die Gimbalsteuerung für eine zweite Fernsteuerung ist fertig parametrisiert

phpBB [video]


und die Crowflaps sind programmiert.....

LG Rolf


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 7. Mai 2018, 20:54 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 13. Jan 2016, 20:48
Beiträge: 1110
Wohnort: Rheinland
Name: Rolf
Danke an alle, die mir wichtige Hilfen zu Klappen im allgemeinen und am Clouds im speziellen gegeben haben.

Ich hatte jetzt endlich Zeit und Wetter, als erstes die negative QR Einstellung (also beide QR nach oben) als Klappenfunktion am Clouds zu parametrisieren und anzuschauen. Mit einem 2-Stufen-Schalter werden die Querruder 50 bzw. 100% der max. möglichen Stellung nach oben gefahren.

Im Film ist die Lage zum Horizont gut erkennbar. Der Flugmodus ist mit Absicht "FBWA" (der versucht, vorgegebene Geschwindigkeit und vorgegebene Höhe mittels Steuerung von Motorleistung und Höhenruder/Anstellwinkel zu halten.)
Dabei ist gut sichtbar, dass bei "Klappe 1" sich die Nase hebt, "Klappe 2" wohl zuviel des guten ist, zumindest der (schlecht von mir eingestellte TECS-) Controller dann an Höhe verlor.

phpBB [video]


Als nächstes will ich versuchen , Landeanflüge im Vergleich "Klappe 1" mit Standartkonfiguration zu vergleichen.

LG Rolf !

ps: Ein Film vom Testflug zum Gimbal (Zittern ab welcher Geschwindigkeit oder ab wieviel "bockigkeit" der Luft ) folgt bei Interesse.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 9. Mai 2018, 14:40 
Offline
FPV Profi

Registriert: Do 20. Nov 2014, 18:40
Beiträge: 501
Wohnort: Berlin
Name: Andy
Ein Gimbal sollte doch GENAU DAFÜR drauf sein sowas zu filtern Rolf ;)

Klar, es gibt einen Punkt wo selbst das beste Gimbal dann seinen Dienst quittiert, aber beim
Tiny 2 scheint die eben etwas höher zu liegen :lol:

Andy

_________________
Soldering to the tiny pins on the ATmega328 is very difficult and requires good soldering skills! Do not attempt unless you feel confident in your abilities.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 187 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 6, 7, 8, 9, 10  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum und Kontakt

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de