FPV-Treff.de

Das unabhängige Forum von und für FPV-Piloten
Aktuelle Zeit: Sa 18. Nov 2017, 04:56

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 50 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Finwing FPV Traveler
BeitragVerfasst: Sa 18. Mär 2017, 10:02 
Offline
Pilot
Benutzeravatar

Registriert: Fr 10. Mai 2013, 23:52
Beiträge: 498
Wohnort: Leipzig
Name: Micha
Maren, soviel Platz ist da wohl nicht. Bild

Hab jetzt leider aber auch keine exakten Angabe gefunden was die maximal mögliche Propgröße ist. Der Hersteller verkauft nen 2204er 2100KV Motor und empfiehlt 6x4 als Latte an 3S. Vom Gewicht her würde der F40 Pro um die 30g liegen die auch der Hersteller als Range angibt. Von den Daten her schaut das ding recht gut aus. Nur das er einfach mehr Leistung hat als notwendig und vergleichbare Motoren. Aber kann das schaden? :lol:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Finwing FPV Traveler
BeitragVerfasst: Sa 18. Mär 2017, 10:24 
Offline
Team Maulwurf
Benutzeravatar

Registriert: Do 15. Aug 2013, 11:16
Beiträge: 3068
Name: Kaffi
Ich finde diese Kistenverschlüsse als Verbinder immer noch verstörend.

_________________
Gruß, Thorsten

Sei Pilot, nicht Drohnen-Benutzer.

Die coolsten Videos von überhaupt und sowieso: https://www.youtube.com/channel/UClpSni ... -a3i4folnA


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Finwing FPV Traveler
BeitragVerfasst: Sa 18. Mär 2017, 23:46 
Offline
Sichtflieger

Registriert: Fr 28. Feb 2014, 23:10
Beiträge: 68
Maren hat geschrieben:
Meine Twinstar hat 8x5 drauf, die Motoren sind 28-26-1350kV und der Akku ist ein 3s5000...


Sorry fürs Off Topic....
Maren, was für eine ungefähre Flugdauer erreichst du bei deiner Twinstar mit diesem Antriebs-Setup?

Gruß Hillbilli


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Finwing FPV Traveler
BeitragVerfasst: Fr 24. Mär 2017, 17:54 
Offline
Pilot
Benutzeravatar

Registriert: Fr 10. Mai 2013, 23:52
Beiträge: 498
Wohnort: Leipzig
Name: Micha
Meiner ist heute angekommen. Macht auf den ersten Blick einen sehr guten Eindruck. Wirkt auch sehr durchdacht. Werde berichten.

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Finwing FPV Traveler
BeitragVerfasst: Fr 24. Mär 2017, 22:06 
Offline
Forengott

Registriert: Mi 27. Nov 2013, 03:01
Beiträge: 2160
Ich hätte auch fast bestellt, aber zu viele Flieger im Lager....

Ist das die EPO oder EPP Version?

Wie viel Akku willst du rein hauen? Ein 4S 5200 Multistar sollte der ja vertragen können.
Wäre dann der ultimative Urlaub-LongRange Flieger.

_________________
Best Bang for your Buck...
"fortune favours the prepared mind"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Finwing FPV Traveler
BeitragVerfasst: Fr 24. Mär 2017, 22:18 
Offline
Pilot
Benutzeravatar

Registriert: Fr 10. Mai 2013, 23:52
Beiträge: 498
Wohnort: Leipzig
Name: Micha
Ist EPP. Qualität ist ech super. Das Speerholz hat auch ne prima Qualität. Nicht so dünnes Zeug was vom schief angucken schon bricht. Und Akku passt hier reichlich rein. ;)

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Finwing FPV Traveler
BeitragVerfasst: Mo 10. Apr 2017, 18:02 
Offline
Spotter

Registriert: Di 17. Dez 2013, 12:33
Beiträge: 23
Hab meinen auch bekommen, in schwarz EPP :)

Setup wird folgendes:

Black Widow 2204 2100kv an 3s
MFD Autopilot
Pan/ tilt für Mobius und Fpv Cam

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Finwing FPV Traveler
BeitragVerfasst: Mo 21. Aug 2017, 11:39 
Offline
Forengott

Registriert: Mi 27. Nov 2013, 03:01
Beiträge: 2160
Da der Traveler mit dem ersten Heckleitwerk nicht gut flog wurde ein T-Tail produziert.
Jeder der die V1 hat kriegt für 1$ das T-Tail, geht noch bis zum 30ten August das Angebot.
http://finwinghobby.com/goods.php?id=120

_________________
Best Bang for your Buck...
"fortune favours the prepared mind"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Finwing FPV Traveler
BeitragVerfasst: Mo 21. Aug 2017, 11:54 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 13. Feb 2013, 13:09
Beiträge: 1061
Wohnort: Hamburg
Name: Sascha
Gibt's hier schon eritere Erfahrungen mit dem Teil? Kaufempfehlung, ja oder eher Nein?

_________________
FPV-Hektor plus, Wipeout, Sashy 2, Easyglider, Inspire 1, Mavic pro
Antennen:CircularWireless

Homepage: http://www.fpv-brothers.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Finwing FPV Traveler
BeitragVerfasst: Mo 21. Aug 2017, 12:26 
Offline
Pilot
Benutzeravatar

Registriert: Fr 10. Mai 2013, 23:52
Beiträge: 498
Wohnort: Leipzig
Name: Micha
Mit dem V1 Leitwerk fliegt er richtig scheiße. Im Grunde im manual unfliegbar. Mit T-Tail ist er endlich auch im manual fliegbar. Das Teil muss aber recht schnell geflogen werden. Mindestgeschwindigkeit ist so 45-50 km/h. Würde dem Teil mit T-Tail vom Flugverhalten 7 von 10 Punkten geben. Insgesamt schon ein netter Flieger bei dem man einige Kompromisse eingehen muss.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 50 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Impressum und Kontakt

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de