FPV-Treff.de

Das unabhängige Forum von und für FPV-Piloten
Aktuelle Zeit: So 26. Mai 2019, 10:31

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 73 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: SonicModell AR Wing
BeitragVerfasst: Sa 31. Mär 2018, 16:20 
Offline
Spotter

Registriert: Do 15. Okt 2015, 19:05
Beiträge: 2
Danke für die Info.
Für was ist das Druckteil für das Mittelstück gut ?
Ich habe mir jetzt vorab mal einen BH R5 2306 auf 2000 KV gewickelt und werde das mal mit einem 6040 Racerpropeller testen.
Auf lange Sicht will ich aber schon auch Klappropeller, dafür brauche ich dann anderen Motor weil auf den Wellen der Racermotoren kann man die ja nicht montieren so wie ich das sehe.

_________________
www.cluedo.space


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SonicModell AR Wing
BeitragVerfasst: Sa 31. Mär 2018, 19:56 
Offline
Forengott

Registriert: Fr 23. Okt 2015, 18:02
Beiträge: 2126
cluedo hat geschrieben:
[...] weil auf den Wellen der Racermotoren kann man die ja nicht montieren so wie ich das sehe.

Wenn Du das "richtige" Mittelteil nimmst, dann passt das auch auf Racermotoren: https://www.hoelleinshop.com/e-vendo.ph ... mittelteil. Die RS-Mittelteile werden einfach mittels zweier Schrauben auf die Welle geklemmt.

Das Druckteil verhindert vermutlich ein überklappen und verhaken der Props.

_________________
Gruß: - Reinhard -

RTH-Rettungsanker ganz einfach mit ArduPlane


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SonicModell AR Wing
BeitragVerfasst: So 7. Okt 2018, 19:32 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 13. Feb 2013, 12:09
Beiträge: 1269
Wohnort: Hamburg
Name: Sascha
So, ich hab es heute auch mal geschafft den AR Wing komplett einzufliegen.
Ich hab meinen, bis auf den Prop, komplett Stock gelassen. Als Prop werkelt ein APC 6x5 am Stock 2204/2300KV Motor und als AP verrichtet ein Matek F405-Wing mit inav 2.0 seinen Dienst.
Das ganze wird mit 3s 4400mAh (2x2200mAh) bestromt und als Cam hat meine unterm Bett eingestaubte Legend Platz gefunden.

Nun ja, das ganze ist wenig spektakulär, jedoch muss ich sagen, dass das ganze Setup irgendwie doch Spaß macht. Cruisen mit 5A, - beim normalen Flug etwas über Halbgas gönnt sich das Setup 8A-10A und mit etwas mehr Dampf bekommt man in der Spitze 18A-20A Strom auf'm Kessel.
Konnte heute mit dem Setup 30 Minuten gemischten Flug genießen und hatte noch ca 25% Restkapazität auf dem Akku.

Starten lässt sich das ganze übrigens völlig problemlos und ohne zicken mit dreiviertel Gas.

Die Flugeigenschaften sind eher gemütlich, genau das richtige für smoothe Aufnahmen. Bei höheren Geschwindigkeiten fängt es dann doch etwas an zu holpern.

Alles in allem ist der Wing eine klare Kaufempfehlung meinerseits.
Zerlegbar und mit Potential als mein nächster Urlaubs- und "immerdabei" Flieger.

_________________
Wipeout, Caipi 2, Sashy 2, Easyglider, ARWing, Harrier
Antennen:CircularWireless

Homepage: http://www.fpv-brothers.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SonicModell AR Wing
BeitragVerfasst: Fr 8. Feb 2019, 10:01 
Offline
FPV Profi
Benutzeravatar

Registriert: Fr 10. Mai 2013, 22:52
Beiträge: 575
Wohnort: Leipzig
Name: Micha
Hab mir 3S2P Liion mit je 6000mAh gebaut. Davon gehen sogar 2 Pakete rein. :lol: Mal schauen ob ich da dann noch mit dem CG hinkomme.


Dateianhänge:
ar-wing-12000mAh.jpg
ar-wing-12000mAh.jpg [ 567.85 KiB | 766-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SonicModell AR Wing
BeitragVerfasst: Fr 8. Feb 2019, 11:48 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Sa 9. Apr 2016, 06:53
Beiträge: 1134
Mit 2x 3s2200 war es damals zu viel gewicht, so dass man das Gefühl hatte eine TransAll zu fliegen: Schwer, hoffentlich schafft man den Start und danach war Landen mit viel Speed angesagt! Jedoch denke ich, dass dein Akku-Pack leichter als die 400g sind, die ich einst an Bord hatte. :)

_________________
>> Homepage / Youtube / Instagram <<
S1100 Harrier | MicroTrond Project Willi


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SonicModell AR Wing
BeitragVerfasst: Fr 8. Feb 2019, 12:03 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 13. Feb 2013, 12:09
Beiträge: 1269
Wohnort: Hamburg
Name: Sascha
Mein AR Wing fliegt mir 2x3s 2200er zippy compact problemlos. Keine Rakete mit dem Standardsetup, aber ein guter Cruiser.

_________________
Wipeout, Caipi 2, Sashy 2, Easyglider, ARWing, Harrier
Antennen:CircularWireless

Homepage: http://www.fpv-brothers.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SonicModell AR Wing
BeitragVerfasst: Fr 8. Feb 2019, 12:20 
Offline
FPV Profi
Benutzeravatar

Registriert: Fr 10. Mai 2013, 22:52
Beiträge: 575
Wohnort: Leipzig
Name: Micha
Ein Pack 3S2P Liion wiegt ca. 300g zwei also knapp 600g. Wobei 12.000mAh sicher irre ist. :? Aber bestimmt auch machbar. Bin damals mit meinem Wipeout 4S 10.000mAh Lion geflogen. Ging, aber die Büchse kam dann wirklich schnell rein. Werde erstmal mit einem Pack fliegen und dann gucken ob und gegen was ich den Stock-Motor tausche. Habt Ihr eine Idee/Tipp für nen pushigen 3S Motor? Achso, und ich finde nix über den Flächeninhalt. Habt denn jemand zufällig zur Hand?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SonicModell AR Wing
BeitragVerfasst: Fr 8. Feb 2019, 12:23 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Sa 9. Apr 2016, 06:53
Beiträge: 1134
Der gute SunnySky x2216 war immer ne gute Wahl, allerdings mit 4s und so :) Bei 3s eben etwas mehr drehtzahl oder größeren Prop nehmen?

_________________
>> Homepage / Youtube / Instagram <<
S1100 Harrier | MicroTrond Project Willi


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SonicModell AR Wing
BeitragVerfasst: Fr 8. Feb 2019, 12:27 
Offline
FPV Profi
Benutzeravatar

Registriert: Fr 10. Mai 2013, 22:52
Beiträge: 575
Wohnort: Leipzig
Name: Micha
PaiRaN hat geschrieben:
Der gute SunnySky x2216 war immer ne gute Wahl, allerdings mit 4s und so :) Bei 3s eben etwas mehr drehtzahl oder größeren Prop nehmen?


Von denen hab ich dank diverser Mini Talon Projekte noch einige da mit 1250 KV und 1400 KV. Wenn ich den Flächeninhalt rausbekommen habe, werde mich mal ans rechnen machen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SonicModell AR Wing
BeitragVerfasst: Mo 11. Feb 2019, 20:56 
Offline
FPV Profi
Benutzeravatar

Registriert: Fr 10. Mai 2013, 22:52
Beiträge: 575
Wohnort: Leipzig
Name: Micha
Ich hab da mal ne Frage... :D

Mich stört diese Schraube mit der man die Wings festzurrt.

Dateianhang:
IMG_4546.jpeg
IMG_4546.jpeg [ 896 KiB | 703-mal betrachtet ]



Ich überlege die Verschraubung durch Magnete zu ersetzen. So ähnlich wie beim Eagle Eye Mini.

Dateianhang:
IMG_4545.jpeg
IMG_4545.jpeg [ 1.06 MiB | 703-mal betrachtet ]



Meine Überlegung ist vorn und hinten 2 ggf. 3 Magneten (3. dann im hintern Holm) einzukleben und das Gewinde der Schraube für einen Führungssporn zu verwenden.

Dateianhang:
IMG_4543.jpeg
IMG_4543.jpeg [ 1021.47 KiB | 703-mal betrachtet ]


Dateianhang:
IMG_4544.jpeg
IMG_4544.jpeg [ 1.15 MiB | 703-mal betrachtet ]


Verspreche mir dadurch nen sauberes "Loslassen" der Wings wenn Ihm doch mal hart runter kommt. Und außerdem muß ich dann nicht auf diese Schraube achten. Die ich sicher mal verlegen würde... :lol:

Was meint Ihr? Passt das?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SonicModell AR Wing
BeitragVerfasst: Mo 11. Feb 2019, 21:15 
Offline
Forengott

Registriert: Fr 23. Okt 2015, 18:02
Beiträge: 2126
Der EE hat aber zwei 12er Alurohre drin und die Magnete nur zum festhalten der Flächen. Bei Deiner Idee knicken die Flächen im Flug einfach weg, jedenfalls reicht ein Führungsdorn dafür nicht.

_________________
Gruß: - Reinhard -

RTH-Rettungsanker ganz einfach mit ArduPlane


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SonicModell AR Wing
BeitragVerfasst: Mo 11. Feb 2019, 21:31 
Offline
FPV Profi
Benutzeravatar

Registriert: Fr 10. Mai 2013, 22:52
Beiträge: 575
Wohnort: Leipzig
Name: Micha
Target0815 hat geschrieben:
Der EE hat aber zwei 12er Alurohre drin und die Magnete nur zum festhalten der Flächen. Bei Deiner Idee knicken die Flächen im Flug einfach weg, jedenfalls reicht ein Führungsdorn dafür nicht.


Hmmm, du hast wohl recht. Der AR Wing hat ja nur das Vierkant-CFK und dann die zwei Schrauben. Um einen 2. Holm vorne einzubauen ist wahrscheinlich zu wenig Material vorhanden.

Dateianhang:
IMG_4547.jpg
IMG_4547.jpg [ 1.45 MiB | 729-mal betrachtet ]


Dateianhang:
IMG_4548.jpeg
IMG_4548.jpeg [ 1.3 MiB | 729-mal betrachtet ]


Ob die 2 Schrauben halten, wenn mann bei 150 km/h plötzlich Loopings zieht? :?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SonicModell AR Wing
BeitragVerfasst: Mo 11. Feb 2019, 21:45 
Offline
Forengott

Registriert: Fr 23. Okt 2015, 18:02
Beiträge: 2126
Was vielleicht ginge, wenn Du vorne 2 Buchendübel bzw. ein Stück Buchenrundholz als Abstützung nimmst. Im Rumpf fest eingeklebt und in den Flächen vielleicht in ein Stück Alu- oder CFK/GFK-Rohr geschoben. Dann das Vierkant-CFK plus 2 Magnete pro Seite. Die gibt es ja auch in verschiedenen Stärken.

Für 150 km/h und anschließenden Looping reicht es aber wohl nicht ...

_________________
Gruß: - Reinhard -

RTH-Rettungsanker ganz einfach mit ArduPlane


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SonicModell AR Wing
BeitragVerfasst: Di 12. Feb 2019, 10:00 
Offline
FPV Profi
Benutzeravatar

Registriert: Fr 10. Mai 2013, 22:52
Beiträge: 575
Wohnort: Leipzig
Name: Micha
Ja das wäre ne Idee. Ich werd es wohl doch erstmal beim Standard belassen und mir ein paar Ersatzschrauben bestellen. :lol:
Frag mich ob jemand schon mal im Flug Probleme mit den Schrauben bekommen hat.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SonicModell AR Wing
BeitragVerfasst: Do 14. Feb 2019, 12:46 
Offline
Team Maulwurf
Benutzeravatar

Registriert: Do 15. Aug 2013, 10:16
Beiträge: 3535
Name: Kaffi
Ich glaube ich bin ab heute auch Besitzer von so einem Teil, wenn ich die Benachrichtigung im Briefkasten korrekt interpretiere.
Hat einer von Euch ein "fertiges" INAV Setting zum kopieren, mit dem er gut geht? Oder eine Quelle wo ich eins ziehen kann? Das Teil ist doch weit verbreitet, müsste sich was finden lassen.

_________________
Gruß, Thorsten

Sei Pilot, nicht Drohnen-Benutzer.
Und versuch´s mal mit einem Modell aus der EU. Bei uns gibt es erstklassige Konstrukteure. Echt jetzt. Buy local!

YT: https://www.youtube.com/channel/UClpSni ... -a3i4folnA


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SonicModell AR Wing
BeitragVerfasst: Do 14. Feb 2019, 13:45 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Sa 9. Apr 2016, 06:53
Beiträge: 1134
ich hätte einen Dump von v1.9.1 ... aber das ist lange her und auf mein Setup und alter Hardware (Matek F405std) abgerichtet. Vielleicht hat jemand da etwas neueres- sonst gib laut!

Meiner liegt auf dem Schrank und ist von Elektronik befreit für einen Tag, an dem ich wieder Lust auf den Vogel habe. (Das kann aber aktuell dauern)

_________________
>> Homepage / Youtube / Instagram <<
S1100 Harrier | MicroTrond Project Willi


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SonicModell AR Wing
BeitragVerfasst: Do 14. Feb 2019, 14:19 
Offline
Team Maulwurf
Benutzeravatar

Registriert: Do 15. Aug 2013, 10:16
Beiträge: 3535
Name: Kaffi
Ich wollte nicht auf prä 2.0 Versionen zurückgreifen, weil die mit den neueren Versionen meines Wissens nicht mehr kompatibel sind. Ich habe ein freies Matek F411 Wing was da ´rein soll. Aber trotzdem vielen Dank für Deine Hilfsbereitschaft!

_________________
Gruß, Thorsten

Sei Pilot, nicht Drohnen-Benutzer.
Und versuch´s mal mit einem Modell aus der EU. Bei uns gibt es erstklassige Konstrukteure. Echt jetzt. Buy local!

YT: https://www.youtube.com/channel/UClpSni ... -a3i4folnA


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SonicModell AR Wing
BeitragVerfasst: Do 14. Feb 2019, 14:37 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 13. Feb 2013, 12:09
Beiträge: 1269
Wohnort: Hamburg
Name: Sascha
Kannst doch die vordefinierten Settings vom s800 nehmen und dann einmal autorim und autotune ausfliegen. Oder brauchst du irgendwas spezielles?

_________________
Wipeout, Caipi 2, Sashy 2, Easyglider, ARWing, Harrier
Antennen:CircularWireless

Homepage: http://www.fpv-brothers.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: SonicModell AR Wing
BeitragVerfasst: Do 14. Feb 2019, 15:45 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Sa 9. Apr 2016, 06:53
Beiträge: 1134
Hat er Recht! ... nimm die S800 Settings und dann Abflug. Viel mehr wirst du nicht brauchen.
Code:
### Matebox iNav Wing defaults

### first ARM sets the home location
set inav_reset_home = FIRST_ARM

### Never disarm if throttle =0 !
set failsafe_throttle_low_delay = 0

### arm ... always
set small_angle = 180

### Auto Launch : 80% thrust, 10sec at 20 degreeS angle!
set nav_fw_launch_thr = 1800
set nav_fw_launch_timeout = 10000
set nav_fw_launch_climb_angle = 20

_________________
>> Homepage / Youtube / Instagram <<
S1100 Harrier | MicroTrond Project Willi


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SonicModell AR Wing
BeitragVerfasst: Do 14. Feb 2019, 16:20 
Offline
Moderator

Registriert: Mi 11. Dez 2013, 13:33
Beiträge: 2121
Wohnort: bei Berlin
Name: Jörg
Kannst auch mal die allgemeinen Einstellungen aus meiner Anleitung probieren. Entscheidend ist das passende Preset, hier z.B. S800, dann die cli-Config, Autolaunch hab ich nicht drin. Sollte für den Anfang reichen, verfeinern mit Autotune kann man ja immernoch.

Gruß Jörg

_________________
FPV = Fliegen per Video :-)
iNavEinrichtung.pdf


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 73 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Impressum und Kontakt

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de