FPV-Treff.de

Das unabhängige Forum von und für FPV-Piloten
Aktuelle Zeit: Mo 18. Dez 2017, 22:13

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 28 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Fr 17. Nov 2017, 20:44 
Offline
Moderator

Registriert: Mi 11. Dez 2013, 14:33
Beiträge: 1725
Wohnort: bei Berlin
Name: Jörg
Target0815 hat geschrieben:
jreise hat geschrieben:
[...] was den Flieger in der Regel unsteuerbar macht.

Inwiefern unsteuerbar? Das klingt so absolut ...

Wenn im Bereich der QR die Strömung abreißt, kannst du mit dem QR klappern ohne dass du eine Wirkung merkst, das meinte ich damit. Die Flügelhälfte mit dem Abriss wird nach unten fallen und du kannst diese abrupte Rollbewegung mit Quer nicht mehr aussteuern, da Quer mangels anliegender Strömung nicht mehr wirkt. Die einzige Möglichkeit die dir bleibt hat Matzito schon beschrieben (Tiefe geben um Geschwindigkeit aufzubauen und die Strömung wieder anzulegen). Das ist im Landeanflug aber eher schlecht.

_________________
FPV = Fliegen per Video :-)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 17. Nov 2017, 21:05 
Offline
FPV Profi

Registriert: Fr 23. Okt 2015, 19:02
Beiträge: 882
Das ist soweit verständlich. Aber gehst Du denn davon aus, dass die Querruder zwangsweise bis zum Abriss unten bleiben müssen? Was ist, wenn man sie wieder hochzieht, wenn die Geschwindigkeit genügend verlangsamt wurde?

_________________
Gruß: - Reinhard -


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 17. Nov 2017, 21:11 
Offline
Moderator

Registriert: Mi 11. Dez 2013, 14:33
Beiträge: 1725
Wohnort: bei Berlin
Name: Jörg
Es geht wie schon geschrieben nicht darum den Flieger zu bremsen, das geht über Aushungern, sondern die Stallgeschwindigkeit runterzusetzen.

Aber vielleicht sollten wir das mal in einem allgemeinen Aerodynamik Thead vertiefen, da scheint es ja durchaus Bedarf und Interesse zu geben. Hier lenkt das eher vom Believer ab.

_________________
FPV = Fliegen per Video :-)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 17. Nov 2017, 21:58 
Offline
FPV Profi
Benutzeravatar

Registriert: Mi 13. Jan 2016, 20:48
Beiträge: 843
Wohnort: Rheinland
Name: Rolf
Was dazu kommt: Bei einem stabil ausgelegten Flugzeug: Falls aussen zuerst die Strömung abreißt, kippt das Flugzeug sehr schnell über eine Fläche weg - kann man gerade im Landeanflug nicht wirklich gebrauchen.

LG Rolf


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 17. Nov 2017, 22:36 
Offline
FPV Profi

Registriert: Fr 23. Okt 2015, 19:02
Beiträge: 882
jreise hat geschrieben:
Aber vielleicht sollten wir das mal in einem allgemeinen Aerodynamik Thead vertiefen [...]

Yup, Du bist Mod, verschieb die entsprechenden Beiträge einfach in ein neues Thema ... ;)

_________________
Gruß: - Reinhard -


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 18. Nov 2017, 16:20 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mo 2. Jul 2012, 07:06
Beiträge: 8987
Wohnort: Kreis Herford / NRW
Name: Matzito
Ja das ist nicht unbedingt einfach zu verstehen, deshalb wollte ich das mal anhand von einem bild veranschaulichen und habe nach "Auftriebsverteilung" gesucht:

Bild

Quelle: http://wiki.rc-network.de/index.php/Klappenschr%C3%A4nkung

Jetzt wird ziemlich schnell deutlich was bei einem Abriss passiert. Da kann man ruhig mit Seitenruder steuern, die Rolle ist vorprogrammiert und in Bodennaehe der sichere Tod!

Wenn man nur Querruder hat, dann fährt man die zur Landung nach Oben, s Bildmitte.

Im Film von Rolf kann man sehr gut sehen, dass beim Start die Klappen nicht ganz so weit raus sind wie in der Landung, das haengt mit dem Willen zur Beschleunigung und zum Abbremsen zusammen und bei 1:40 glaube ich sieht man das QR ganz aussen arbeiten! Nur die kleinen QR aussen sind eh schon recht traege bei der geringen Startgeschwindigkeit, muessten die nun auch noch für mehr Ca sorgen würde der flieger dort Probleme bekommen.

Links unten ist übrigens der Ausnahmezustand, wobei die Darstellung nicht allzu gut ist, die WK muessen weiter runter als die QR und es ist eben keine typische Landestellung.

Alles keine wissenschaftlichen beweise, ich würde das alles viel lieber an vernünftigen grafiken zeigen, aber das kostet eben auch viele Stunden Arbeit, daher denke ich der obige link hilft evtl recht gut im vergleich zum Aufwand.

lg Matze

PS. eigenen thread faende ich gut, ich habe nur mit dem Teilen immer so meinen Kriegsfuss :) in der Forumsbedienung.

_________________
Bild Bild Bild Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 18. Nov 2017, 17:58 
Offline
FPV Profi

Registriert: Fr 23. Okt 2015, 19:02
Beiträge: 882
Matzito hat geschrieben:
PS. eigenen thread faende ich gut, ich habe nur mit dem Teilen immer so meinen Kriegsfuss :) in der Forumsbedienung.

Die entsprechenden Beiträge selektieren, Beiträge verschieben (in neues Thema). Es gibt auch ein Moderator-Handbuch.

_________________
Gruß: - Reinhard -


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 19. Nov 2017, 19:34 
Offline
FPV Profi
Benutzeravatar

Registriert: Mi 13. Jan 2016, 20:48
Beiträge: 843
Wohnort: Rheinland
Name: Rolf
Ich habe mal die Silhouetten der 3 Flieger pi mal Daumen im richtigen Größenverhältnis nebeneinander gestellt:
Dateianhang:
Vergleich.JPG
Vergleich.JPG [ 58.43 KiB | 123-mal betrachtet ]


Am Clouds fällt die Hinterkantenpfeilung auf.

LG Rolf


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 28 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum und Kontakt

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de