FPV-Treff.de

Das unabhängige Forum von und für FPV-Piloten
Aktuelle Zeit: Mo 12. Nov 2018, 20:59

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Sa 24. Feb 2018, 00:17 
Offline
Pilot
Benutzeravatar

Registriert: Do 17. Jan 2013, 17:22
Beiträge: 380
Wohnort: Ilvesheim
Name: Dirk
Da wir in einem anderen Thread auf dieses Modell zu sprechen kamen, jetzt hier mal ein eigener Beitrag...

Das Modell hatte ich letztes Jahr eigentlich nur gekauft, weil es günstig war :)
Der Bausatz hatte ein Teilegewicht von ca. 110g, daher dachte ich an ein 250g Modell, fing an zu bauen und scheiterte. Nichts zu machen, 206g ohne Akku und mit leichtem Akku ganz vorne, passte der Schwerpunkt einfach nicht. Mit einem 2S Li-Ion hingegen passte der Schwerpunkt einwandfrei und 310g Fluggewicht sind für das Modell auch noch im Rahmen.

Die erreichbare Flugzeit hat mich dann doch etwas überrascht, denn mit locker 60 Minuten hatte ich nicht gerechnet! Wenn ich nach 50-60 Minuten lande, hat der Akku in der Regel noch mindestens 6,5V, da ist noch etwas Luft. Der Durchschnittsstrom liegt meist bei rechnerisch nur 3 bis 3,5A .

Was ich verbaut habe:
-Vier Servos TGY-1370 hatte ich mitbestellt
-Einen Plush 10A Regler aus der Bastelkiste
-Dazu eine vor etwa 10 Jahren selbstgewickelten Bausatzmotor :D der wiegt 13g und hat 2900 Umdr./V
-Gemfan 5x4,5 Prop
-Als FC ein Omnibus F3 mit Inav (selbstkompiliert für 1 Motor + 3 Servos)
-8er Mini GPS
-FrSky XSR Empfänger
-Eine günstige Eachine Kamera noch und ein VTX03
-Akkus 2S NCR18650GA

Ein paar Bilder habe ich noch:
Dateianhang:
2017-04-05 19.40.06.jpg
2017-04-05 19.40.06.jpg [ 68.07 KiB | 2442-mal betrachtet ]

Der FC sitzt auf einem Balsabrettchen in einer Halterung, kann man bei Bedarf nach oben herausziehen.
Dateianhang:
2017-04-05 19.40.38.jpg
2017-04-05 19.40.38.jpg [ 57.72 KiB | 2442-mal betrachtet ]

Flügel von unten, fest verkabelt, mit Angelschnur als Zugentlastung.
Dateianhang:
2017-04-05 19.40.53.jpg
2017-04-05 19.40.53.jpg [ 44.27 KiB | 2442-mal betrachtet ]

Einfache, verstellbare Anlenkungen.
Dateianhang:
2017-04-05 19.50.53.jpg
2017-04-05 19.50.53.jpg [ 55.35 KiB | 2442-mal betrachtet ]

Das Höhenruder war recht labbelig, daher etwas Kohlestab aus der Restekiste verbaut.
Dateianhang:
2018-02-23 23.55.31.jpg
2018-02-23 23.55.31.jpg [ 94.47 KiB | 2442-mal betrachtet ]

Lager und Transportverpackung


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 24. Feb 2018, 00:28 
Offline
FPV-TEAM.de
Benutzeravatar

Registriert: Sa 5. Jan 2013, 14:57
Beiträge: 200
mit 2S NCR18650GA flieg ich auch 60min mit meinem skyfighter - richtig spass macht das aber nicht ( hab auch kein osd/fc/gps onboard )
das der akku aber noch 6,5V nach einer std. hat hab ich auch noch nicht geschafft

schon erstaunlich welche flugzeiten man mit den liion erreichen kann
muss mal schaun welches gewicht ich bei meinem skywalker condor vorne drin brauch und das evt. mit liion ausgleichen :D

_________________
Meistgeflogene Modelle:
FPV:
MPX Funman/BEVRC Skywalker 1900/TBS Caipi/eyefly Q30/DRQ250 (rcx motoren, turnigy plush mit blheli, Sony 600TVL)
nonFPV:
Topmodel Sweet/FVK Bandit/FVK Gilette/SALy-E 1,5m/Laqa Strong Thermik 2,5m/Ellipsoid 2,7m


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 24. Feb 2018, 11:47 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 13. Jan 2016, 19:48
Beiträge: 1141
Wohnort: Rheinland
Name: Rolf
Danke für die Infos und Bilder Dirk. Freue mich schon auf meinen und will ihn dann auch mit den 2s Li-Ionen 3200 mAh liegen bei mir noch rum, montieren.

LG Rolf


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 25. Feb 2018, 12:59 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mo 2. Jul 2012, 06:06
Beiträge: 9198
Wohnort: Kreis Herford / NRW
Name: Matzito
Um ein so kleines Modell unter 250gr zu bringen muss man alle register ziehen, einige nehmen Lackdraht f die servos im flügel. Habe ich bei Indoor deprons schon selber mal probiert.

_________________
Bild Bild Bild Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 25. Feb 2018, 23:13 
Offline
Pilot
Benutzeravatar

Registriert: Do 17. Jan 2013, 17:22
Beiträge: 380
Wohnort: Ilvesheim
Name: Dirk
Servokabel im Flügel sind 0,14mm² da könnte man etwas sparen. Das Seitenruder weglassen und das Höhenruderservo nach vorne würde auch so knapp 10g sparen, dann könnte man mit einem 50g Akku unter 250g bleiben. Da sollten immerhin noch 15-20 Minuten Flugzeit drin sein...


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 16. Mär 2018, 23:37 
Offline
Pilot
Benutzeravatar

Registriert: Fr 26. Sep 2014, 14:24
Beiträge: 366
Dirk du bist echt gemein.
Weil ich noch nicht genug Projekte habe, ist gestern mein Skywalker angekommen.
Irgendwann bekomme ich wegen euch noch Bornout :lachen:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 4. Apr 2018, 20:07 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 13. Jan 2016, 19:48
Beiträge: 1141
Wohnort: Rheinland
Name: Rolf
Die Servos (Danke für die Tipps Dirk) sind auch eingetroffen. Als Flightcontroller kommt erst mal der Pixracer senkrecht verbaut rein. SD-Schacht und USB sind dann von oben gut zugängig:
Dateianhang:
a2.jpg
a2.jpg [ 79.76 KiB | 1963-mal betrachtet ]

Vor den Flügel die kleine Eachine mit SD-Karte und Sender:
Dateianhang:
a4.jpg
a4.jpg [ 127.03 KiB | 1963-mal betrachtet ]

ALs Receiver der 0,5 Gramm Nano Crossfire hinten verbaut, die Antenne möchte ich entlang der Leitwerksvorderkante hochziehen (gestrichelte Linie) :
Dateianhang:
a3.jpg
a3.jpg [ 100.31 KiB | 1963-mal betrachtet ]

Versorgung dann auch mit 2 mal 3200 mAh LiIonen Akkus - darf ruhig mehr als einen Dummbrint wiegen, dafür aber längere Flugzeiten um damit in Ruhe den nano Crossfire und einen Selbstbau Tracker zu testen/einzustellen etc.

@Dirk: Wo liegt der SChwerpunkt bei Deinem Flieger ?
LG Rolf


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 5. Apr 2018, 14:14 
Offline
Pilot
Benutzeravatar

Registriert: Do 17. Jan 2013, 17:22
Beiträge: 380
Wohnort: Ilvesheim
Name: Dirk
Zitat:
Wo liegt der Schwerpunkt bei Deinem Flieger ?

Musste erst nachmessen, hatte das nie an der Fläche markiert, nur den Akkuplatz abgegrenzt...
Der Schwerpunkt liegt genau auf dem "Kabelkanal"


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 20. Aug 2018, 18:31 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 13. Jan 2016, 19:48
Beiträge: 1141
Wohnort: Rheinland
Name: Rolf
Hat was gedauert, aber jetzt ist er endlich "ready for maiden" :D
Dateianhang:
a4.jpg
a4.jpg [ 124.53 KiB | 1062-mal betrachtet ]

Dateianhang:
a5.jpg
a5.jpg [ 131.1 KiB | 1062-mal betrachtet ]

FC ist inzwischen der Omnibus F4 pro V3 geworden, Firmware Arduplane (die aktuelle 3.9.1 beta 2), RC Empfänger ist der Crossfire Nano Rx
Dateianhang:
a3.jpg
a3.jpg [ 173.62 KiB | 1062-mal betrachtet ]

Den FC habe ich fest in der rechten Halbschale verbaut, SD-Karte und USB Anschluss nach oben und mit abkippen der Tragfläche gut zugänglich.
Dateianhang:
a2.jpg
a2.jpg [ 124.2 KiB | 1062-mal betrachtet ]

Und das BESTE mit Riesendank an Basti (vierfuffzig) und auch Thorsten (Landflieger) hier aus dem Forum, für das OSD in Ardupilot. Erste Sahne @Basti :daumenhoch: :daumenhoch: :daumenhoch:
Dateianhang:
a1.jpg
a1.jpg [ 103.06 KiB | 1062-mal betrachtet ]

Ich hoffe am kommenden Wochenende den Erstflug zu machen.

LG Rolf


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 20. Aug 2018, 19:21 
Online
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mo 22. Okt 2012, 21:56
Beiträge: 3642
Wohnort: Hamburg
Name: Basti
sauber, rolf! ich schätze, ich muss meinen jetzt auchmal aufrüsten...

_________________
MTD - MiniTalon - Funray - Mash 47" - Ritewing ZII - Caliber - Bix3 - BullsEye - MiniSkywalker


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 26. Aug 2018, 19:08 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 13. Jan 2016, 19:48
Beiträge: 1141
Wohnort: Rheinland
Name: Rolf
Maidenflight + Flug Nr2 war heute erfolgreich:

phpBB [video]

https://vimeo.com/286776197

Sorry, dass die FPV Aufzeichnung nicht eingespielt ist, weil ich vor lauter Freude den Aufnahmetaster nicht gedrückt habe.

Maidenflight bewußt mit FBWA und den neuen Standart-PIDs (Einzig Scaling_Speed auf 11 herabgesetzt, da der Kleine nur mit 9-11 m/s durch die Gegend fliegt) ohne irgendein Problem. Beim Erstflug gleich Autotune druchgeführt.

Bin beeindruckt, wie gering der Stromverbauch ist. Selbst mit der 200 mW FPV Heizung ist da sicher 30 Minuten Plus drinnen. Rechnerisch sicher mehr, aber bei Vollgas sollte die Spannung nicht unter 4,5 Volt abfallen und der Omnibus am Ende in der Luft neu booten. Immerhin hängt alles an einer Versorgungsspannung.

Für den Videosender ist in meinem Setup (alles durch die 5 Volt des FC versorgt) eine Entstörung erforderlich.

Nachdem sich der Mini Sky Walker wirklich schön fliegen lässt, was ich angesichts des schwabbeligen T-Leitwerks niemals vermutet hätte, werde ich die Stromversorgung doch noch was sicherer und störungsfreier gestalten.

LG Rolf


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 28. Aug 2018, 20:47 
Offline
Forengott

Registriert: Di 19. Nov 2013, 16:53
Beiträge: 3743
Name: Thorsten
Sauber ! Glückwunsch zum Maiden und 9999 erfolgreiche Starts und Landungen! :daumenhoch: :daumenhoch:

_________________
Schwerkraft ist ein Mythos ... die Erde saugt ...


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 29. Aug 2018, 11:50 
Offline
Pilot
Benutzeravatar

Registriert: Do 17. Jan 2013, 17:22
Beiträge: 380
Wohnort: Ilvesheim
Name: Dirk
Rolf hat geschrieben:
Bin beeindruckt, wie gering der Stromverbauch ist. Selbst mit der 200 mW FPV Heizung ist da sicher 30 Minuten Plus drinnen. Rechnerisch sicher mehr, aber bei Vollgas sollte die Spannung nicht unter 4,5 Volt abfallen und der Omnibus am Ende in der Luft neu booten. Immerhin hängt alles an einer Versorgungsspannung.



Das war ein Flug über 60 Minuten:
Dateianhang:
MiniSkywalker.jpg
MiniSkywalker.jpg [ 57.36 KiB | 496-mal betrachtet ]


Mit Omnibus F3, der einen Linearregler für die 5V Versorgung hat. Da fällt die Spannung zwar tatsächlich auf 4,6V ab zum Ende hin, aber das ist noch lange kein Problem. Mit einem Quadcopter habe ich diesen FC schon bis 5,5V Akkuspannung geflogen, ohne Probleme. Manchmal sind die Schaltregler auch von Nachteil...


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum und Kontakt

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de