FPV-Treff.de

Das unabhängige Forum von und für FPV-Piloten
Aktuelle Zeit: So 22. Sep 2019, 19:50

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 90 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Fr 11. Jan 2019, 21:45 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Nov 2012, 22:09
Beiträge: 7901
Wohnort: Bayerisch Eisenstein
Name: Sepp
https://hobbyking.com/en_us/durafly-tomahawk-mini-class-fpv-racing-wing-670mm-kit.html?utm_campaign=32621_PL%2011%2F01%2F19&utm_medium=email&utm_source=Hextronik%20Limited&dm_i=4SQP,P65,9Q53S,1RHX,1
Ich konnte mal wieder nicht wiederstehen, um 35 EUR einfach ein kleines muß.
Dazu ein YEP30 vom King, und weil Motor Backorder den empfohlenen bei banggood bestellt.

Kamera selbstverständlich eine CADDX-Turtle.

Dazu einen R-XSR, und wenn es vom Platz geht kommt ein Matec rein, wenn nicht ein Omnibus was noch so herumliegt.
Und Akku sollte eigentlich ein 3s2200er rein, evetuell aber auch ein 18650 3s1P, mal schauen wenn die Kiste da ist.

Wie soll ich es sagen, es war liebe auf den ersten Blick :lachen: :lachen: :lachen:

Sepp

_________________
Habe ne kleine Heliflotte, einiges an Fliegern. FPV mit 2,40 Meter Skysurfer, Mercury und Nuris.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 12. Jan 2019, 10:38 
Offline
Pilot
Benutzeravatar

Registriert: Di 21. Apr 2015, 04:08
Beiträge: 350
Oha. Da könnte ich auch noch schwach werden :D
Schaut schon genial aus das ding :)


Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 12. Jan 2019, 13:03 
Offline
Forengott

Registriert: Fr 23. Okt 2015, 18:02
Beiträge: 2418
Ich bleib lieber beim Z-84. Also kein Fingerzucken ... ;)

phpBB [video]


In dem Video werden die Anlenkungen am Ruderhorn eingeclipst. Weiß jemand, was das für Teile sind?

_________________
Gruß: - Reinhard -

RTH-Rettungsanker ganz einfach mit ArduPlane


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 12. Jan 2019, 14:22 
Offline
Pilot
Benutzeravatar

Registriert: Di 21. Apr 2015, 04:08
Beiträge: 350
Kugelköpfe ähnlich dieser hier.

https://www.freakware.de/p/kugelkoepfe- ... gIwkPD_BwE

Hier die passenden Ruder Hörner

https://www.der-schweighofer.de/Ruderho ... rt-a226835
Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 12. Jan 2019, 14:47 
Offline
Forengott

Registriert: Fr 23. Okt 2015, 18:02
Beiträge: 2418
Guck noch mal genau hin ... Erwin klippst die Anlenkungen mit dem Kugelgelenk einfach aufs Ruderhorn. Dort ist keine Schraube mit Mutter zu sehen, die das verbindet, sondern da muss eine Aufnahme für das Gelenk sein.

Edit:
Selbst nochmal genau geguckt, muss wohl ein Kugelkopf am Ruderhorn sein. Ist das so maßhaltig, dass das ohne Sicherung o.ä. hält?

_________________
Gruß: - Reinhard -

RTH-Rettungsanker ganz einfach mit ArduPlane


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 12. Jan 2019, 16:26 
Offline
Team Maulwurf
Benutzeravatar

Registriert: Do 15. Aug 2013, 10:16
Beiträge: 3612
Name: Kaffi
Ja

_________________
Gruß, Thorsten

Sei Pilot, nicht Drohnen-Benutzer.
Und versuch´s mal mit einem Modell aus der EU. Bei uns gibt es erstklassige Konstrukteure. Echt jetzt. Buy local!

YT: https://www.youtube.com/channel/UClpSni ... -a3i4folnA


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 12. Jan 2019, 18:26 
Offline
Pilot
Benutzeravatar

Registriert: Di 21. Apr 2015, 04:08
Beiträge: 350
Hab ich am skysword auch dran. Das hält Bombe. Besser als alles andere.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 12. Jan 2019, 18:53 
Offline
Forengott

Registriert: Fr 23. Okt 2015, 18:02
Beiträge: 2418
Und was sind das nun genau für Teile? Haste mal 'nen Link? :mrgreen:

_________________
Gruß: - Reinhard -

RTH-Rettungsanker ganz einfach mit ArduPlane


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 12. Jan 2019, 18:55 
Offline
Pilot
Benutzeravatar

Registriert: Di 21. Apr 2015, 04:08
Beiträge: 350
Hab ich noch nie nah gesucht :D waren einfach da dran [FACE WITH TEARS OF JOY]


Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 12. Jan 2019, 18:57 
Offline
Forengott

Registriert: Fr 23. Okt 2015, 18:02
Beiträge: 2418
Jo, das schreibt mir der Erwin grad auch auf YT ;).

Na gut, ich guck mal bei Höllein & Co. was die so haben ... Kugelgelenk an der Anlenkung und Schraube am Ruderhorn nutze ich sonst auch. Mir geht es halt nur um diese Klipp-Technik.

_________________
Gruß: - Reinhard -

RTH-Rettungsanker ganz einfach mit ArduPlane


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 12. Jan 2019, 18:59 
Offline
Pilot
Benutzeravatar

Registriert: Di 21. Apr 2015, 04:08
Beiträge: 350
https://hobbyking.com/de_de/brass-ball- ... odels.html


Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 12. Jan 2019, 21:55 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Nov 2012, 22:09
Beiträge: 7901
Wohnort: Bayerisch Eisenstein
Name: Sepp
das sind ganz normal Kugelköpfe wie man für Helis für die Taumelscheibe etc. nutzt.
https://www.freakware.de/p/kugelkoepfe-taumelscheibe-550-x-blade-blh5513-a74550.htm?slpos=a4-3188865
Und das Gegenstück heißt Kugelpfannen, gibt es für verschiedenste Gewinde. Hier reicht M1, bei Helis bis M3 üblich.
https://www.freakware.de/p/praezisions-kugelkoepfe-goblin-630-700-770-sab-h0402-s-a150596.htm?slpos=a5-3188865

Passende Pfannen 250er:
https://www.freakware.de/p/kugelpfannen-align-h25036t-a23929.htm
https://www.freakware.de/p/steuergestaenge-stahl-set-align-h25057t-a24115.htm

Oder 100er Größe:
https://www.freakware.de/p/100-gestaenge-align-h11019-a40073.htm

Mit 2s setup ist ja öde, ich will 3s oder 4s machen, Dobrintklasse wird eh nicht Möglich sein, somit egal ob nun 300g oder 500g, hauptsache schnell und macht Spaß.

Sepp

_________________
Habe ne kleine Heliflotte, einiges an Fliegern. FPV mit 2,40 Meter Skysurfer, Mercury und Nuris.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 16. Jan 2019, 21:24 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Nov 2012, 22:09
Beiträge: 7901
Wohnort: Bayerisch Eisenstein
Name: Sepp
mein Paket ist da, und als ich die Papierummantelung abgemacht hatte sah ich dass diesmal kein Außenkarton, wie sonst beim Backlorderking üblich verwendet wurde, und dass eine Ecke arg eingedellt war.
Gleich kamen mir die Bilder vom Kaffi in den Sinn, oh Schreck zu viel gesprochen mit Backorderking :wat: :wat: :wat:
Also mit flauem Gefühl geschaut wo der Deckel aufgeht, nur auf der Stirnseite und nicht zum klappen, und es war ein fetter Styroporklotz drinnen.
Da drinnen absolut sicher verstaut das Fliegerlein :bier:
Und Durafly hat mitgedacht, der Flieger passt auch fertiggestellt da sauber rein, also Platz für die Finnen und Landkufen ist bereits vorgesehen :daumenhoch:

Das Teil macht ein super Eindruck, und für 35 EUR echt extrem Preiswert.
Es sind 2 Deckel dabei, einer für eine zusätzliche Kamera, und ein leichterer ohne Ausbuchtung.

Jetzt auf das Motörchen warten und dann zusammenbauen.

Sepp


Dateianhänge:
1.jpg
1.jpg [ 92.29 KiB | 2734-mal betrachtet ]
2.jpg
2.jpg [ 89.84 KiB | 2734-mal betrachtet ]
3.jpg
3.jpg [ 89.95 KiB | 2734-mal betrachtet ]
4.jpg
4.jpg [ 72.2 KiB | 2734-mal betrachtet ]
5.jpg
5.jpg [ 85.92 KiB | 2734-mal betrachtet ]
6.jpg
6.jpg [ 69.27 KiB | 2734-mal betrachtet ]
7.jpg
7.jpg [ 76.01 KiB | 2734-mal betrachtet ]
8.jpg
8.jpg [ 75.62 KiB | 2734-mal betrachtet ]
9.jpg
9.jpg [ 72.16 KiB | 2734-mal betrachtet ]
10.jpg
10.jpg [ 88.28 KiB | 2734-mal betrachtet ]
11.jpg
11.jpg [ 89.86 KiB | 2734-mal betrachtet ]
12.jpg
12.jpg [ 94.67 KiB | 2734-mal betrachtet ]
13.jpg
13.jpg [ 64.75 KiB | 2734-mal betrachtet ]
14.jpg
14.jpg [ 99.85 KiB | 2734-mal betrachtet ]

_________________
Habe ne kleine Heliflotte, einiges an Fliegern. FPV mit 2,40 Meter Skysurfer, Mercury und Nuris.
Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 2. Feb 2019, 22:40 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Nov 2012, 22:09
Beiträge: 7901
Wohnort: Bayerisch Eisenstein
Name: Sepp
habe ein bisschen weitergebaut, den Motor auf einen alten Holzträger montiert. Passte von den Schraubenlöchern, aber das Kabel war so nicht reinzubringen, das musste ich durch ein neues Loch verlegen.
Den Motor habe ich direkt am ESC festgelötet, die Laufrichtung wird vermutlich nicht stimmen, Theoretisch 50/50 Chance aber eigentlich passt das nach Eddy-Murphys-LAW nie.

Dann habe ich die CADDX Turtle eingebaut, musste dafür nur ein wenig Schaum rausschmelzen, passt Ideal rein.

Und das Omnibus F4V3 habe ich bestückt, kommt so stehend rein.

Leider passen die 21700er nicht rein, und 18650 habe ich nur noch 2. Passt somit nicht für ein 4s Setup.
Ich werde da die angeblichen 3500er 30A von Banggood probieren, ich sollte ja mit ca. 15-20A klarkommen. Wird schon nicht abrauchen.

Sepp


Dateianhänge:
IMG_20190202_153737.jpg
IMG_20190202_153737.jpg [ 78.7 KiB | 2530-mal betrachtet ]
IMG_20190202_163053.jpg
IMG_20190202_163053.jpg [ 78.74 KiB | 2530-mal betrachtet ]
IMG_20190202_163140.jpg
IMG_20190202_163140.jpg [ 90.21 KiB | 2530-mal betrachtet ]
IMG_20190202_163429.jpg
IMG_20190202_163429.jpg [ 52.37 KiB | 2530-mal betrachtet ]
IMG_20190202_163925.jpg
IMG_20190202_163925.jpg [ 86.63 KiB | 2530-mal betrachtet ]
IMG_20190202_170347.jpg
IMG_20190202_170347.jpg [ 73.36 KiB | 2530-mal betrachtet ]
IMG_20190202_170353.jpg
IMG_20190202_170353.jpg [ 72.49 KiB | 2530-mal betrachtet ]
IMG_20190202_174229.jpg
IMG_20190202_174229.jpg [ 110.51 KiB | 2530-mal betrachtet ]

_________________
Habe ne kleine Heliflotte, einiges an Fliegern. FPV mit 2,40 Meter Skysurfer, Mercury und Nuris.
Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 7. Feb 2019, 21:38 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Nov 2012, 22:09
Beiträge: 7901
Wohnort: Bayerisch Eisenstein
Name: Sepp
Habe alles soweit fertig aufgebaut, muss aber schauen ob der CG passt, habe keine Angabe gefunden und Ihn beim ersten Holm festgestellt bei Akku ganz hinten.

Die 4 Stück 18650 gehen gerade noch so rein, das ist Maßarbeit. Diesmal habe ich die mit Sekundenkleber verklebt und dann verschweißt.
Nur dünnere Kabel als sonst, ich sollte mit 10A auskommen bei dem kleinen Scheisser. Wobei der ja mit knapp 450g schon ein schwerer Brummer geworden ist, 200g gehen ja schon für den Akku drauf.

Videosender ist der einstellbare, 25mW bis 800mW. Habe beschlossen die Stummelantenne zu lassen und den Sender stehend einzubauen. Die Finnen sind sehr dünn, da wollte ich keinen Quirl versenken, und weiter von der Mitte weg hätte ich Ausgleichgewichte gebraucht, das wollte ich vermeiden. Habe deshalb den Videosender erst eingebaut als der Rest fertig war, und damit den Flieger Feingewuchtet über die Längsachse.

Jetzt muss ich nur noch den RC Sender proggen, schauen warum der piper nicht pipt. Habe da 10 Stück aus China gekauft wo + und - nicht beschriftet sind, ich werde mal umdrehen vielleicht geht er dann. Wenn nicht war es halt ein Fehlkauf.

Sofern der Flieger gut fliegt werde ich 1-2 Ersatzrümpfe kaufen, die sind ja immer noch im Angebot und Spottbillig. Wenn ich das mit dem Nanogoblin vergleiche ist der Durafly wesentlich bessere Qualität, dafür eben schwerer.

Sepp


Dateianhänge:
IMG_20190207_165552.jpg
IMG_20190207_165552.jpg [ 106.15 KiB | 2452-mal betrachtet ]
IMG_20190207_171139.jpg
IMG_20190207_171139.jpg [ 92.43 KiB | 2452-mal betrachtet ]
IMG_20190207_171503.jpg
IMG_20190207_171503.jpg [ 130.79 KiB | 2452-mal betrachtet ]
IMG_20190207_173529.jpg
IMG_20190207_173529.jpg [ 187.33 KiB | 2452-mal betrachtet ]
IMG_20190207_174149.jpg
IMG_20190207_174149.jpg [ 90.88 KiB | 2452-mal betrachtet ]
IMG_20190207_180029.jpg
IMG_20190207_180029.jpg [ 97.12 KiB | 2452-mal betrachtet ]
IMG_20190207_192251.jpg
IMG_20190207_192251.jpg [ 105.63 KiB | 2452-mal betrachtet ]
IMG_20190207_194641.jpg
IMG_20190207_194641.jpg [ 92.36 KiB | 2452-mal betrachtet ]
IMG_20190207_195941.jpg
IMG_20190207_195941.jpg [ 117.5 KiB | 2452-mal betrachtet ]
IMG_20190207_200458.jpg
IMG_20190207_200458.jpg [ 123.78 KiB | 2452-mal betrachtet ]
IMG_20190207_200505.jpg
IMG_20190207_200505.jpg [ 114.58 KiB | 2452-mal betrachtet ]
IMG_20190207_202019.jpg
IMG_20190207_202019.jpg [ 76.59 KiB | 2452-mal betrachtet ]
IMG_20190207_203306.jpg
IMG_20190207_203306.jpg [ 121.21 KiB | 2452-mal betrachtet ]
IMG_20190207_203317.jpg
IMG_20190207_203317.jpg [ 105.52 KiB | 2452-mal betrachtet ]
IMG_20190207_210252.jpg
IMG_20190207_210252.jpg [ 117.72 KiB | 2452-mal betrachtet ]

_________________
Habe ne kleine Heliflotte, einiges an Fliegern. FPV mit 2,40 Meter Skysurfer, Mercury und Nuris.
Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 7. Feb 2019, 21:58 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Nov 2012, 22:09
Beiträge: 7901
Wohnort: Bayerisch Eisenstein
Name: Sepp
Bei RC-Groups gibts einen schönen Bericht dazu: https://www.rcgroups.com/forums/showthread.php?3048902-Durafly-Tomahawk-Mini-Class-FPV-Racing-Wing-660mm-%2826-%29-PNF mit einem guten Video.

phpBB [video]

Flitetest hat den auch getestet.

Das Handbuch ist hier, CG muß 2cm weiter zurück: https://cdn-global-hk.hobbyking.com/media/file/t/o/tomahawk_manual-180411_1.pdf
Das wird eine Aufgabe...

Sepp

_________________
Habe ne kleine Heliflotte, einiges an Fliegern. FPV mit 2,40 Meter Skysurfer, Mercury und Nuris.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 8. Feb 2019, 08:18 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Nov 2012, 22:09
Beiträge: 7901
Wohnort: Bayerisch Eisenstein
Name: Sepp
Ich habe gestern ein wenig dazu gelesen, einhellige Meinung wohl aller Piloten: Finger weg, fliegt Scheisse!
Deshalb wohl der Abverkauf zum Spottpreis, liegt wohl wie Blei in den Regalen.

Aber es ist ein wunderbar schöner Flieger, Matze jetzt bist du gefordert:
Laut Hersteller wäre der CG Extrem Weit hinten:
Dateianhang:
Tomahawk.jpg
Tomahawk.jpg [ 409.05 KiB | 2427-mal betrachtet ]

Und da fliegt er Scheisse, eiert komisch herum etc.

Jetzt mal meine Überlegung, kann es sein dass das wirklich zu weit hinten ist, und nur wegen den Grenzschichtzäunen das ganze irgendwie steuerbar bleibt?
Wenn ich da hinten hin muß dann geht das keinesfalls mit einem 200g Akkupack vor dem Holm, ich weiß ist sehr viel für den Flieger, Empfohlen sind 100g.

Ich könnte als erste Maßnahme einen schwereren Motor nehmen, und diesen noch nach hinten verlegen, weil original ist die Kiste ebenfalls nervend laut.
Aber selbst das wird nicht reichen, ich müsste meinen Akku fest in den Flieger einbauen, das heißt 2 Akkus entweder der länge nach in die Flügel einarbeiten, oder ich muß mal probieren ob ich quer vor dem Holm hinkommen würde.

Da der Bausatz nur 35 EUR kostet wäre eine weitere Maßnahme einfach mal so probieren, und wenn er nicht fliegt und stark Beschädigt ist einfach ein paar Neue kaufen...

Da ich aber keinen einzigen Bericht gefunden habe wo jemand Glücklich mit dem Flieger geworden wäre, sondern der einheitliche Tenor wohl ist wieder verkaufen die Kacke, bin ich da auch eher unzuversichtlich dass das was wird.

Sepp

_________________
Habe ne kleine Heliflotte, einiges an Fliegern. FPV mit 2,40 Meter Skysurfer, Mercury und Nuris.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 8. Feb 2019, 10:59 
Offline
Forengott

Registriert: Fr 23. Okt 2015, 18:02
Beiträge: 2418
Wenn es nichts wird mit dem Teil, sind Wing Wing Z-84 meist lieferbar, günstig und die fliegen gut mit diversen Motorisierungen.

_________________
Gruß: - Reinhard -

RTH-Rettungsanker ganz einfach mit ArduPlane


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 8. Feb 2019, 12:37 
Offline
Pilot
Benutzeravatar

Registriert: Mo 3. Feb 2014, 08:30
Beiträge: 274
Servus Sepp,

ich hatte einige Zeit den Skywalker X-1 geflogen, der sieht deinem Tomahawk ziemlich ähnlich. Der Sykwalker X-1 hat eine Spannweite von 60 cm.

Die Schwerpunktangabe lt. Hersteller für den X-1 war 170mm von der Rumpfspitze, nach hinten gemessen. Ich bin den X-1 mit von Anfang an mit 160mm CG geflogen und das paßte auf Anhieb. Verbaut war im X-1 ein 24 Gramm Motor, geflogen habe ich das Teil an 3S, 1300mAh (Akkugewicht: 102 Gramm).

Hier ein Link zum Maidenvideo des X-1: https://www.youtube.com/watch?v=hYnmfduMzKk

Für die Berechnung des Schwerpunktes habe ich dieses Programm benutzt: https://fwcg.3dzone.dk/

"rctestflight" erklärt auf seinem You Tube Kanal dieses Programm relativ gut: https://www.youtube.com/watch?v=i0RuNmdWGDI

Sepp achte mal darauf wie ich den X-1 starte. Ich fliege Mode 2 und schiebe den X-1, mit der rechten Hand haltend, bei ca. 2/3 Gas einfach nach vorne weg.

Ich starte alle meine Wings auf diese Art und Weise, egal ob vom Kleinsten den Bonsai bis hoch zum Größten den Popwing 1300. Die Wings benötigen keinen Abwurf mit Schmackes, ein richtig ausgewogener und eingetellter Wing sucht sich bei dieser Startweise automatisch seinen Weg nach oben.

Vor allem ist bei dieser Startmethode die Wahrscheinlichkeit den Wing seitlich zu "verreissen" gleich Null. Du kannst dir dazu auf meinem You Tube Kanal ja einmal die Starts der unterschiedlichsten Wings ankucken, wenn Du magst.

Wichtig hierbei, bei den ersten Starts nix mit Stabi, AP oder so, sonst wirst Du einen Wing niemals vernünftig einfliegen können!

Wenn der Schwerpunkt stimmt kann es eigentlich nur noch ein Problem für die Startphase geben und das ist die Ruderanstellung beim Start, dazu findet man meistens keine Angaben in den Beschreibungen. Ist ein wenig wie ein Lotteriespiel und abhängig vom Modell, ist ein S-Schlag im Profil enthalten und wenn ja wie stark ausgeprägt?
Ich programmiere mir dazu meistens über einen Schalter ein wenig Ruderanstellung für die Startphase, lieber geht mir der Flieger zu steil nach oben weg als wenn er mit Schmackes nach unten abtaucht und die Erdkrumme küßt bevor ich reagieren kann.

Diese Startmethode habe ich mir einmal von einem You Tube Video abgekuckt, ich mochte fast nicht glauben das das wirklich funktionieren kann und hatte deswegen etwas Bammel vor den ersten Versuchen, aber es klappte auf Anhieb.
Zuvor hatte ich die grösseren Wings immer mit der seitlichen Dreh-/Schleudermethode gestartet und dabei aber immer wieder die Flieger "verrissen" was dann meistens in einem Startcrash endete.

Sepp bei euch hat es jetzt ja eine schön weiche Schneeauflage, da kann nicht viel passieren wenn Du diese Startmethode mal ausprobierst.

All meine Wings haben keine Monsterantriebe, eher im Gegenteil und dennoch funktioniert diese Startmethode. An meinem 1,15m Trond werkelt einen 40 Gramm EMax CF 2822 an 3 S und damit bekomme ich diesen Trond locker in die Luft und kann damit dann eine gefühlte Ewigkeit rumdüsen.

Dateianhang:
X-1_01.jpg
X-1_01.jpg [ 708.59 KiB | 2398-mal betrachtet ]


Dateianhang:
X-1_02.jpg
X-1_02.jpg [ 698.69 KiB | 2398-mal betrachtet ]


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 8. Feb 2019, 12:49 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mo 2. Jul 2012, 06:06
Beiträge: 9619
Wohnort: Kreis Herford / NRW
Name: Matzito
satsepp hat geschrieben:
Matze jetzt bist du gefordert:

Bemühe doch selber einmal die Flächenmethode ist hier ja schon mehrfach drüber diskutiert worden, mehr kann ich auch nicht machen. Die Fluegelgeometrie benoetigt man aber und die haste ja eh da!

Zum Film:
Mal wieder gar nicht nachgedacht stehen auf nem gemähten Platz und werfen dann in Richtung Acker :? , statt den ganzen Platz zu nutzen, warum schalten die beim Fliegen Ihr Gehirn aus? Wenn man dann noch sieht dass sie Rücken/Seitenwind haben und auch so landen, au weia.

Also ich sehe das Modell auf dem Video Fliegen...

:popcorn:

_________________
Bild Bild Bild Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 90 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum und Kontakt

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de