FPV-Treff.de

Das unabhängige Forum von und für FPV-Piloten
Aktuelle Zeit: So 23. Sep 2018, 16:57

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 73 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: naze32 GPS Anschlussbelegung
BeitragVerfasst: Sa 13. Apr 2013, 23:06 
Offline
Pilot
Benutzeravatar

Registriert: So 3. Mär 2013, 17:57
Beiträge: 339
Name: skyfreak
Komma hat geschrieben:
Guido ist erstma schwer beschäftigt. :mrgreen:

korrekt, und immer zwichen mac und dachgeschoss hind und her ;)

sodala, zunächst mal der status, 8sats in der bude unterm Dach ;)

nach dem ich dann alles erneut doppelt und dreifach gecheckt hatte, ich habe sogar die kleinen crimps aus dem molex gezogen und umgesteckt statt umzulöten, immer wieder nix.

dann las sich FEATURE und bin fast in den boden versunken.
oh man ich hätte euch auch sonstwas erzähen können, aber wenn es der allgemeinheit dient und in die anleitung kommt, dann war es diesen samstag wert ;)
klar man sollte das feature auch enablen ;)

nichts desto trotz hatte ich mit dem 3DR-Ublox.txt problem. baudrate auto, und ab dafür egal ob das device eine höhere version hat. so habe ich es mehrfach im web gefunden. dann läuft alles durch und gut ist. aber ich sehe dann keine sats mehr im uzender.

also habe ich franz' file genommen und das eingespielt. dann im ucenter config auf uart1 gesetzt und 115200 eingestellt.
zurück auf usb gesetzt alles gespeichert und bums habe icha uch am naze satelliten :D

hipop hurrah und danke Jungs.
ihr habt meinen a**** gerettet. wie hätte ich denn morgen beim stammtisch 2013 anfliegen dagestanden?
D A N K E !!!

jetzt habe ich meine aux wieder eingerichtet, alles getestet, acc und mag kalibriert ... es kann losgehen.
saucool auch mit dem blinkmuster auf dem satfix :D

Roberto hat geschrieben:
NP!
Ich habe grad gesehen, Skyfreak hat die geilen, selbst gefrässten Carbonrahmen, da müssen wir uns ne gute Seite halten, vielleicht schmeisst er für uns auch mal die Fräse an :) ... obwohl, Deine Teile sind jetzt schon heftig.


da ich nicht selber fräse sondern bei einem professionellen zerspanungstechniker und auch das CFK sau teuer ist, habe ich nicht viel spiel. aber melde dich bei bedarf, dann schauen wir mal was ich dir anbieten kann ;)

Komma hat geschrieben:
Ja...Die Rahmen von Guido sind bestimmt superstabil, aber auch schwer.
Das richtige für Quax den Bruchpilot um Loops und andere Kunststücke zu üben. ;)


so arg finde ich es gar nicht.
350-er 205gr
380-er 215gr
430-er 230hr

und man bedenke es ist 5mm CFK vom feinsten da kannste jeden lpf getrost aus dem code kicken, default reicht bei dem rahmen :D

also noch mal vielen lieben dank euch beiden !!! tiptop was ihr hier leistet man kann es nicht oft genug wiederholen !!!

und ja die ausrufezeichen müssen ;)

happy landings,
der skyfreak


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: naze32 GPS Anschlussbelegung
BeitragVerfasst: So 14. Apr 2013, 00:54 
Offline
Pilot
Benutzeravatar

Registriert: So 3. Mär 2013, 17:57
Beiträge: 339
Name: skyfreak
so jetzt muss ich doch noch mal nachfragen.

auf dem Schreibtisch im Wohnzimmer am MKUSB habe ich im uzender bis zu 11 sats gehabt.
und das obwohl der link in der Anleitung mir sagt, dass momentan nur 10 sats bei mir zu sehen seien. wie dem auch sei.

nun habe ich ihn auf dem Balkon stehen und haben maximal 3x blinken also 7 sats.
der MK daneben hat 9 sats, den habe ich einfach daneben egstellt der schickt mir die telemetrie dann auf die graupner.

Roberto hat geschrieben:
Ein return to launch wird dann natürlich zur Lotterie. Wenn man z.B mit dem "armen" am Boden wartet bis 7 Sats da sind, hat man mit Sicherheit eine anständige Startposition gesetzt.


dass hiesse ja, dass ich grade so am minimum wäre für eine stable home postion :(

dann lese ich von jin's ublox dump version.
und da kommt gleich die nächste frage:
nachdem das ublox so fein unter der Haube verstaut ist und alles fein aufgebaut ... jetzt komm eich ja nicht mehr in's uzender ... korrekt?
oder müsste ich auch via naze in's ucenter kommen? wenn ja wie bitte.
wenn nein, wie macht ihr das? separaten stecker mit usbTTL und immer am gps umstecken?
ich würde jin's version schon auch mal gerne auf Anzahl der sats testen.

gruss,
der skyfreak


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: naze32 GPS Anschlussbelegung
BeitragVerfasst: So 14. Apr 2013, 01:45 
Offline
Pilot
Benutzeravatar

Registriert: Sa 2. Mär 2013, 19:17
Beiträge: 389
Wohnort: Berlin
Name: Franz
Hi Guido

Erstmal isses normal das du im UCenter mehr Sats angezeigt kriegst wie in der Gui, ist bei allen so.
Ins UCenter kommst du nur via Direktanschluß nicht mit der Naze.
Das die Zahl der anwesenden Sats schwankt ist auch normal.
7Sats reichen für PH und RTA/RTL aus. :mrgreen:

_________________
Gruß vom Franz


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: naze32 GPS Anschlussbelegung
BeitragVerfasst: So 14. Apr 2013, 02:03 
Offline
Pilot
Benutzeravatar

Registriert: So 3. Mär 2013, 17:57
Beiträge: 339
Name: skyfreak
sers franz

danke für das licht im dunkel, aber so langsam lüppts.
habe jetzt mal jin's version mit 115200 und type 4 eingespielt. 8 sats unterm Dach, aber diesmal in carstens wingui und auf blinke blinke.
raus auf den balkon, der auch nur den südlichen himmel zulässt ... bank 10 sats!

juhuuuuuu, das scheint gut gewesen zu sein ... trial and error.
so ganz geheuer ist mir das u-center nämlich noch nicht.

morgen noch schnell testfliegen, hoffentlich passen wind und wetter.
und der nachmittag sollte gerettet sein beim stammtisch.

auf die schnelle hat der kollege noch was tiefgezogen und dann war grade grün zur hand ;)


Dateianhänge:
IMG_0259.JPG
IMG_0259.JPG [ 224.35 KiB | 6481-mal betrachtet ]
IMG_0254.JPG
IMG_0254.JPG [ 199.24 KiB | 6481-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: und gleich noch eine frage
BeitragVerfasst: So 14. Apr 2013, 02:16 
Offline
Pilot
Benutzeravatar

Registriert: So 3. Mär 2013, 17:57
Beiträge: 339
Name: skyfreak
... beim MK haben alle platinen einen pfeil, FC - Navi - GPS. der sollte tunlichst beim aufbau des 'turms' in eine richtung auf einen motor zeigen.

die naze hat einen pfeil, das gps nicht. habe viel gesucht aber einhellige meinung scheint "egal".

korrekt? ist wurscht wohin das GPS ausgerichtet ist? mittig sitzt es ... einigermassen ;)

gruss,
der skyfreak


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: naze32 GPS Anschlussbelegung
BeitragVerfasst: So 14. Apr 2013, 02:45 
Offline
Pilot
Benutzeravatar

Registriert: Sa 2. Mär 2013, 19:17
Beiträge: 389
Wohnort: Berlin
Name: Franz
Ja...es ist wurscht wie die Gps Platine ausgerichtet ist!
Mußte ich auch erst lernen. ;)
Höi grün is die Frühlingsfarbe! :D

_________________
Gruß vom Franz


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: naze32 GPS Anschlussbelegung
BeitragVerfasst: So 14. Apr 2013, 03:06 
Offline
Pilot
Benutzeravatar

Registriert: So 3. Mär 2013, 17:57
Beiträge: 339
Name: skyfreak
danke dir franz.

hehe wie gesagt das war grade zur hand. und der 350-er hier ist eh zum spielen lernen üben machen tun und nicht ganz so penibel aufgebaut, siehe Esc schrumpfi, habe noch immer keinen schwarzen.

später soll da eigentlich eh keine haube und gps drauf weil das gps auf den 430-er zum fpv drauf soll.

auf dem 350-er wäre dann allerdings ein mwclight rgb ganz nett :D ferne Ideen ansonsten bleibt der oben ohne.

happy landings,
der skyfreak


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: naze32 GPS Anschlussbelegung
BeitragVerfasst: So 14. Apr 2013, 03:10 
Offline
Pilot
Benutzeravatar

Registriert: Sa 2. Mär 2013, 19:17
Beiträge: 389
Wohnort: Berlin
Name: Franz
Viel Spaß beim Meeting!
Bist beim Münchner Stammtisch?
Dann Grüß mal die Kollegen :winken:

_________________
Gruß vom Franz


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: naze32 GPS Anschlussbelegung
BeitragVerfasst: So 14. Apr 2013, 03:13 
Offline
Pilot
Benutzeravatar

Registriert: So 3. Mär 2013, 17:57
Beiträge: 339
Name: skyfreak
yep bei der kommune11 in ismaning aus dem mk forum werde die grüsse ausrichten besten dank.

und grüsse zurück in die alte heimat ... ick komm aus frohnau ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: naze32 GPS Anschlussbelegung
BeitragVerfasst: So 14. Apr 2013, 22:31 
Offline
FPV Profi
Benutzeravatar

Registriert: So 27. Jan 2013, 02:15
Beiträge: 801
@Skyfreak:
Ich war Gestern mal etwas früher im Bett. 7h GPS Arbeit ohne "feature gps" ist allerdings epic :) .
Übrigens nicht Wundern, dass das GPS im Binärmodus im ublox center nicht mehr so mitteilsam ist. Der Binärmodus beschränkt sich nur auf das Wesentliche.
Und wie ist es gelaufen? Was sagt der Stammtisch?

LG
Rob

_________________
while(!understand) readmanual();


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: naze32 GPS Anschlussbelegung
BeitragVerfasst: So 14. Apr 2013, 22:44 
Offline
Pilot
Benutzeravatar

Registriert: So 3. Mär 2013, 17:57
Beiträge: 339
Name: skyfreak
naja dafür bi ich wenigstens ehrlich ;)

treffen war gut, die kommune lässt zurückgrüssen.

kurzfassung:
- baro ... fast ein traum ... sackt noch bis durch bei grösseren anstellwinkeln aber steht wie angenagelt!
- gps 10 sats am feld aber sowohl PH (toiletbowl 2m und grösser werdend) als auch RTL, das ging irgendwie gar nicht gut ... bedürfen näherer betrachtung

mehr habe ich nicht getestet, 2 sachen gut zu testen aufs mal reicht denke ich.
loopen geht prima bin 5 lipos geflogen.

ach ja 1x wollte ich das autoland testen und habe so auf 15m höhe ihn hingestellt, baro rein, dann schön stehen gelassen. nun das gas erst moderat dann ganz bis throttel 0 ... boops waren die motoren aus und er machte eine autolandung mit rotation im besten freefly modus mit return to acker :D

dank robustem rahmen weicher wiese und graupner eprops, nur bisi grass und erde dran. allerdings war der auprall doch so heftig, dass der lipovlecro gerissen ist. danach gingen aber noch 3 weiter lipos ;) also robust ist der quad wirklich.

ich beschäftige mich jetzt mal nähermit dem durchsacken, da habe ich schon was gelesen, und warum ich den toilet bowl habe bei PH. dann schauen wir mal weiter.

grüsse,
der skyfreak


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: naze32 GPS Anschlussbelegung
BeitragVerfasst: So 14. Apr 2013, 23:00 
Offline
FPV Profi
Benutzeravatar

Registriert: So 27. Jan 2013, 02:15
Beiträge: 801
Toilet bowl ist entweder ein Gruss vom Mag (z.B declination etc) oder Du musst die Pos P und I durchtesten. Also z.B Pos P mal auf 0 um zu sehen, von welcher Komponente es kommt.
Bei der Autolandung kann er sich nur ausschalten, wenn 3 Sekunden minthrottle anliegen. Schau mal, ob Dein minthrottle nicht zu hoch eingestellt ist.

LG
Rob

_________________
while(!understand) readmanual();


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: naze32 GPS Anschlussbelegung
BeitragVerfasst: Do 30. Mai 2013, 12:53 
Offline
Pilot
Benutzeravatar

Registriert: So 3. Mär 2013, 17:57
Beiträge: 339
Name: skyfreak
gibt ja immer wieder fragen wie in der uconfig was einzustellen ist.


habe in der FPVC diesen link gefunden, könnte nützlich sein?

http://stichw.at/UFO/ARM/GPS/NL-652/Index.html


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: naze32 GPS Anschlussbelegung
BeitragVerfasst: Mi 5. Jun 2013, 11:32 
Offline
FPV Profi

Registriert: Di 19. Feb 2013, 21:14
Beiträge: 507
Name: Danger
hätte da auch noch eine doofe frage.

ich habe nun dieses gps
http://www.drotek.fr/shop/en/home/161-ublox-gps.html
http://www.drotek.fr/ftp/pdf/ublox_EN.pdf

laut gps anleitung ist betriebsspannung vdd=RX/TX signal spannung (pdf s10). wenn ich jetzt das gps entsprechend dem plan hier auf seite 1 anschließe
Bild

dann würde es doch bedeuten das RX/TX vom gps auf 5v (receiverspannuzng) gesetzt werden? laut naze verkabelungsplan dürfen aber nur 3.3v auf die ports?

brauchts da noch einen 5v auf 3.3v wandler dazwischen? ich hatte die anleitung so verstanden das man über das lötpad einstellen muss welche versorgungsspannung anliegt (also 5v) - denkfehler ? kann ich hier einfach 3.3 einstellen und dann zieht sich das gps nur 3.3v aus der versorgungsspannung und passt dementsprechend rx/tx an - dann würds ja passen ;).


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: naze32 GPS Anschlussbelegung
BeitragVerfasst: Mi 5. Jun 2013, 11:41 
Offline
FPV Profi
Benutzeravatar

Registriert: Do 7. Mär 2013, 20:40
Beiträge: 966
Wohnort: Bochum,Germany
Name: Carsten Giesen
In Wirklichkeit ist es ein 3,6 Volt GPS.
Da ist nur ein Regler für Vcc drauf.
Die Ausgänge sind dann wieder 3,6V

Das Lötpad sagt nur, ob der Regler genutzt werden soll oder nicht!

Ich habe das gleiche Board.
Achte auf die Farben der Kabel! Noch besser löse sie vorsichtig und stecke sie richtig rein!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: naze32 GPS Anschlussbelegung
BeitragVerfasst: Mi 5. Jun 2013, 11:53 
Offline
FPV Profi

Registriert: Di 19. Feb 2013, 21:14
Beiträge: 507
Name: Danger
also doch nur denkfehler, danke!

ja, das mit der funky farbcodierung ist mir aufgefallen...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: naze32 GPS Anschlussbelegung
BeitragVerfasst: Mi 5. Jun 2013, 12:01 
Offline
Pilot
Benutzeravatar

Registriert: Mi 20. Mär 2013, 23:47
Beiträge: 281
Wohnort: MV
Name: jürgen
Danger hat geschrieben:
... ich hatte die anleitung so verstanden das man über das lötpad einstellen muss welche versorgungsspannung anliegt (also 5v) - denkfehler ? kann ich hier einfach 3.3 einstellen und dann zieht sich das gps nur 3.3v aus der versorgungsspannung und passt dementsprechend rx/tx an - dann würds ja passen ;).
Ja, da hat Drotek keine Schaltung beigelegt. :wat:

Bild
wenn ich das sehe hat das Drotek-GPS auch ein LLC drauf.
das heisst es liegt auch 5V Pegel an Rx/Tx an, wenn 5V gewählt ist. :cry:

aber für eine 3,3V Speisung, ist das NAZE32 fast zu schwach.
ich würde aber 5V Versorgung wählen. ;)

hat Drotek jetzt wenigstens die Anschluss-Farben besser (richtig) sortiert :?:

:bier:

_________________
Weil Einfach, einfach, einfach ist.


Zuletzt geändert von JUERGEN_ am Mi 5. Jun 2013, 12:06, insgesamt 3-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: naze32 GPS Anschlussbelegung
BeitragVerfasst: Mi 5. Jun 2013, 12:04 
Offline
FPV Profi
Benutzeravatar

Registriert: Do 7. Mär 2013, 20:40
Beiträge: 966
Wohnort: Bochum,Germany
Name: Carsten Giesen
Ich habe 5V gewählt und mein Naze lebt noch.
Ich habe aber kein gescheites Oszi um das mal nach zu messen :(


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: naze32 GPS Anschlussbelegung
BeitragVerfasst: Mi 5. Jun 2013, 12:11 
Offline
Pilot
Benutzeravatar

Registriert: Mi 20. Mär 2013, 23:47
Beiträge: 281
Wohnort: MV
Name: jürgen
cGiesen hat geschrieben:
... Ich habe aber kein gescheites Oszi um das mal nach zu messen :(

nun, wenn der in Ruhe ist, sind die Transis Hig ,
bei 5V Versorgung sollten dann wohl auch eher 5V an den Datenleitungen anliegen als 3,3V :twisted:

_________________
Weil Einfach, einfach, einfach ist.


Zuletzt geändert von JUERGEN_ am Mi 5. Jun 2013, 12:19, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: naze32 GPS Anschlussbelegung
BeitragVerfasst: Mi 5. Jun 2013, 12:14 
Offline
FPV Profi
Benutzeravatar

Registriert: Do 7. Mär 2013, 20:40
Beiträge: 966
Wohnort: Bochum,Germany
Name: Carsten Giesen
Ich will mal hoffen, das da bei dem Preis kein LLC drauf ist ;)

Edit:
Sch.... da ist einer drauf...

Zitat:
GPS module has an integrated LLC ( logic level converter ). It will
convert input/output voltage to the same as choosen VDD.
To summerize:
- if VDD = 5V then Tx/Rx = 0~5V.
- if VDD = 3.3v then Tx/Rx = 0~3.3v


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 73 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum und Kontakt

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de