FPV-Treff.de

Das unabhängige Forum von und für FPV-Piloten
Aktuelle Zeit: Fr 16. Nov 2018, 19:00

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 73 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: naze32 GPS Anschlussbelegung
BeitragVerfasst: Sa 22. Jun 2013, 19:47 
Offline
Sichtflieger
Benutzeravatar

Registriert: Mi 22. Mai 2013, 16:04
Beiträge: 25
Name: Stefan
Hallo,
ich habe aus einem PlejadCopter folgendes GPS Modul.
Das Modul ist ursprünglich an einem ArduinoBoard angeschlossen.

Kann mir jemand sagen, was ich in der GUI einstellen muß und
Wie mit dem GPS Modul meine Anschlußbelegung auf der NAZE sein soll ?
Wenn ich mir die Anleitung von AbuseMark anschaue, bin ich mir nicht sicher.
Das Ganze soll in eine Rachel und mit einem Spektrum "Voll-Empfänger" betrieben werden.

Im Voraus herzlichen Dank für eure Hilfe

Gruß
Stefan


Dateianhänge:
GPS 2.JPG
GPS 2.JPG [ 303.67 KiB | 3439-mal betrachtet ]
GPS 1.JPG
GPS 1.JPG [ 232.75 KiB | 3439-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: naze32 GPS Anschlussbelegung
BeitragVerfasst: Sa 22. Jun 2013, 20:21 
Offline
Pilot
Benutzeravatar

Registriert: Mi 20. Mär 2013, 22:47
Beiträge: 281
Wohnort: MV
Name: jürgen
.
entweder ist dort ein MediaTek MT3329 oder ein MediaTek MT3339 Chipsatz drinnen.

oder möglicher weise auch ein deutlich älterer Chipsatz.
:arrow: http://www.navilock.de/files/11398.download

:bier:

_________________
Weil Einfach, einfach, einfach ist.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: naze32 GPS Anschlussbelegung
BeitragVerfasst: Do 27. Jun 2013, 05:41 
Offline
Sichtflieger
Benutzeravatar

Registriert: Mi 22. Mai 2013, 16:04
Beiträge: 25
Name: Stefan
Herzlichen Dank Jürgen für deinen Beitrag.
Leider werden meine Fragen dadurch nicht beantwortet.

Kann mir jemand mehr dazu erläutern ?

LG
Stefan


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: naze32 GPS Anschlussbelegung
BeitragVerfasst: Do 27. Jun 2013, 07:03 
Offline
FPV Profi
Benutzeravatar

Registriert: Do 7. Mär 2013, 19:40
Beiträge: 966
Wohnort: Bochum,Germany
Name: Carsten Giesen
Vielleicht es hilft es ja, wenn Du dir einfach mal die erste Seite der Coding Ecke durchliest?


Gesendet mit meinem iPhone via Tapatalk


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: naze32 GPS Anschlussbelegung
BeitragVerfasst: Di 9. Jul 2013, 14:07 
Offline
Pilot
Benutzeravatar

Registriert: Mi 20. Mär 2013, 22:47
Beiträge: 281
Wohnort: MV
Name: jürgen
.
immer noch am Preisgünstigsten.

Bild
:arrow: http://hk.rc-international.info/buddy/n ... ule-235166

und da kann es uns doch nur recht sein, wenn es den Schlümpfen einfällt ihren Fehler zu korigieren,
und einen "Price: $20.29" Bild zu setzen. :daumenhoch:

und son kleines Magnetometer kostet mit unter 2€ ja auch kein Vermögen.

Bild
:arrow: http://www.ebay.de/itm/300928883873

:bier:

_________________
Weil Einfach, einfach, einfach ist.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: naze32 GPS Anschlussbelegung
BeitragVerfasst: So 28. Mai 2017, 15:10 
Offline
Spotter

Registriert: So 28. Mai 2017, 14:33
Beiträge: 4
Hi Leute, leider konnte ich zu meinem Problem nichts in der Suche finden, daher hier ein neues Thema. Sollte ich mich irren, dann verschiebt das bitte, wo es hingehört.

Ich schaffe es zum verrecken nicht bei meiner Naze32 das GPS zum laufen zu bekommen.

GPS funktioniert, habs im u-center getestet. Baudrate ist 9600 und ist auch so bei Cleanflight auf UART2 gewählt. Protokoll ist NMEA.
Also die Naze32 erkennt das GPS einfach nicht. TX, RX ist auf Eingang 3 und 4 gelegt.

Nun hatte ich schon das Problem, dass beim Aktivieren des Servo_Tilt sich die Ausgänge nicht um 2 Stellen verschoben haben, wie es eigentlich sein sollte, daher habe ich die Gimbal Servos auf 5 und 6 gelegt über die Zuweisung im CLI. Kann es sein, dass ich die Eingänge auch manuell zuweisen muss? Wenn ich im CLI den Befehl "resouce" eintippe, sagt der mir, dass meine Eingänge alle PWM sind, dabei nutze ich einen PPM-Empfänger und das Ding fliegt ohne Probleme. Nur das GPS will nicht erkannt werden.

Kann es vielleicht seinm dass Naze und GPS die gleiche Baudrate haben müssen?


Ich wäre echt dankbar für jeden Tipp.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: naze32 GPS Anschlussbelegung
BeitragVerfasst: So 28. Mai 2017, 16:33 
Offline
Forengott

Registriert: So 8. Sep 2013, 14:05
Beiträge: 1426
dushabox hat geschrieben:
Hi Leute, leider konnte ich zu meinem Problem nichts in der Suche finden, daher hier ein neues Thema. Sollte ich mich irren, dann verschiebt das bitte, wo es hingehört.

Ich schaffe es zum verrecken nicht bei meiner Naze32 das GPS zum laufen zu bekommen.

GPS funktioniert, habs im u-center getestet. Baudrate ist 9600 und ist auch so bei Cleanflight auf UART2 gewählt. Protokoll ist NMEA.
Also die Naze32 erkennt das GPS einfach nicht. TX, RX ist auf Eingang 3 und 4 gelegt.

Nun hatte ich schon das Problem, dass beim Aktivieren des Servo_Tilt sich die Ausgänge nicht um 2 Stellen verschoben haben, wie es eigentlich sein sollte, daher habe ich die Gimbal Servos auf 5 und 6 gelegt über die Zuweisung im CLI. Kann es sein, dass ich die Eingänge auch manuell zuweisen muss? Wenn ich im CLI den Befehl "resouce" eintippe, sagt der mir, dass meine Eingänge alle PWM sind, dabei nutze ich einen PPM-Empfänger und das Ding fliegt ohne Probleme. Nur das GPS will nicht erkannt werden.

Kann es vielleicht seinm dass Naze und GPS die gleiche Baudrate haben müssen?


Ich wäre echt dankbar für jeden Tipp.


Hi,

welche Firmware verwendest du denn? Das ist hier u.U. nicht ganz unwichtig...

_________________
Viele Grüße
Maren

----------------------------------------
https://tueftelliese.wordpress.com/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: naze32 GPS Anschlussbelegung
BeitragVerfasst: Do 1. Jun 2017, 11:42 
Offline
Spotter

Registriert: So 28. Mai 2017, 14:33
Beiträge: 4
In Cleanflight habe ich 2.0.3

Hast du das gemeint?


Dateianhänge:
Bild2 resource.jpg
Bild2 resource.jpg [ 48.18 KiB | 2700-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: naze32 GPS Anschlussbelegung
BeitragVerfasst: Do 1. Jun 2017, 13:44 
Offline
Forengott

Registriert: So 8. Sep 2013, 14:05
Beiträge: 1426
dushabox hat geschrieben:
In Cleanflight habe ich 2.0.3

Hast du das gemeint?


Ich wollte eigentlich wissen, dass du Cleanflight benutzt, hatte das in deinem Post wohl überlesen. Hätte ja auch irgendwas anderes sein können, insbesondere, da GPS-Navigation unter Cleanflight nicht besonders sinnvoll ist, dafür gibt es iNAV. Und eben bei iNAV wird für F1-Boards wie die Naze eine ist, nur noch UBX unterstützt, kein NMEA.

Ob CF noch NMEA unterstützt, kann ich dir nicht auswendig sagen. Nutzt du ein Ublox-GPS? Wenn ja, dann würde dir aber raten, in CF das UBX-Protokoll auszuwählen und die Baudrate auf mind. 19.200 zu setzen, den Rest macht CF dann selbst.

UART2 ist eine Hardware-Schnittstelle, die lässt sich nicht auf andere Pins legen.

_________________
Viele Grüße
Maren

----------------------------------------
https://tueftelliese.wordpress.com/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: naze32 GPS Anschlussbelegung
BeitragVerfasst: Do 1. Jun 2017, 19:12 
Offline
Spotter

Registriert: So 28. Mai 2017, 14:33
Beiträge: 4
Also die Baudrate habe ich auf 115200 eingestellt (Ist übrigens ein Ubloxchip). Insteressanterweise wenn ich das UBX-Protokoll aktiviere, wird das nicht gespeichert, wenn ich die Naze von CF nach dem Trennen nochmal verbinde. Da steht dann wieder NMEA. Muss ich das im u-center vielleicht noch aktivieren oder ist das Protokoll Bauteilabhängig?

Bezüglich der Pinbelegung. Muss ich also an 3 und 4 wie es vorgegeben ist?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: naze32 GPS Anschlussbelegung
BeitragVerfasst: Do 1. Jun 2017, 19:46 
Offline
Forengott

Registriert: So 8. Sep 2013, 14:05
Beiträge: 1426
Das klingt fast so, als wäre UBX bei CF nicht mehr für die Naze verfügbar.
Hast mal in die Release Notes geschaut?

Die Pins für uart2 sind fest definitiert und vorgeben. Weiß das nicht auswendig, aber es dürften die von dir genannten sein.
115200 ist nicht nötig, für das GPS sind 38400 recht üblich.

_________________
Viele Grüße
Maren

----------------------------------------
https://tueftelliese.wordpress.com/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: naze32 GPS Anschlussbelegung
BeitragVerfasst: Do 1. Jun 2017, 22:03 
Offline
Spotter

Registriert: So 28. Mai 2017, 14:33
Beiträge: 4
In den release notes steht nichts über GPS. Wie sollte man eigentlich die Baudrate wählen? Was für Auswirkungen hat die überhaupt?

Das mit der Pinbelegung ist scheinbar tatsächlich fest auf 3 und 4 für UART2. habe da ein Bild im Netz gefunden.
http://www.processio.com/wp-content/uploads/2015/02/naze32GPS-v2-soft-serial-DISABLED.png


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: naze32 GPS Anschlussbelegung
BeitragVerfasst: Do 1. Jun 2017, 22:37 
Offline
Forengott

Registriert: So 8. Sep 2013, 14:05
Beiträge: 1426
Ja, stimmt.

GPS RX an 3, TX an 4.
Die Baudrate sollte bei UBX mindestens 19k2 betragen, da CF sich das Modul auf 5Hz einstellt und bei 9k6 würde dieser Datenstrom gar nicht durchpassen.
Dennoch wird oft 38k4 genommen, damit macht man also nichts falsch.

_________________
Viele Grüße
Maren

----------------------------------------
https://tueftelliese.wordpress.com/


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 73 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum und Kontakt

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de