FPV-Treff.de
http://fpv-treff.de/

Seh nicht durch bei den ganzen FC's..
http://fpv-treff.de/viewtopic.php?f=18&t=6357
Seite 1 von 1

Autor:  Dan [ Di 10. Feb 2015, 17:48 ]
Betreff des Beitrags:  Seh nicht durch bei den ganzen FC's..

Moin,

Da ich bei den ganzen Mini FC's (36x36mm) nicht ganz durchsehe, wäre es sehr hilfreich, wenn ihr mir etwas empfehlen könntet..

Ich suche folgende Eigenschaften für mein ZMR250:

-Abmessungen 36x36mm damit es in den Frame passt
-Barometer, Selbstlevel, Kompass, GPS nicht -->geht bei Video 1.3 wohl eh nicht bei dem Kleinen
-Summensignalfähig (EZUHF 4-Kanal Empfänger)
-Programmmierung so easy wie möglich -->MiniUSB, da ich kein FTI und bla bla habe bzw. davon keine
Ahnung habe.
-muss mit 12V (3S) laufen, da ich KISS 12A Regler habe (opto)
-Oneshot wäre schön, ist aber kein muss

Das wären so meine Vorstellungen/Wünsche.
Wäre super, wenn jemand ein Board und passende Software empfehlen kann, damit ich mich mal einlesen kann.

Danke und Grüße

Dan

Autor:  x4ff3 [ Di 10. Feb 2015, 17:58 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Seh nicht durch bei den ganzen FC's..

http://eu.banggood.com/Wholesale-Wareho ... 53849.html

da dann cleanflight drauf :)

Autor:  diskusrocco [ Di 10. Feb 2015, 21:17 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Seh nicht durch bei den ganzen FC's..

x4ff3 hat geschrieben:
http://eu.banggood.com/Wholesale-Warehouse-Naze32-Flight-Controller-With-32-bit-STM32-for-Multicopter-10Dof-wp-Uk-953849.html

da dann cleanflight drauf :)


Bin mir nicht sicher ob das bei der Naze32 oder Flip32 mit 3S direkt geht.
Ansonsten Nanowii mit Baro+Mag http://www.xxl-modellbau.de/BARO-BMP180-MAG-HMC5983-I2C-Board-Arduino-Multiwii-Multicopter
Hatte selbst aber Probleme mit dem Baro (Lichteinstrahlung und Windschutz)
:winken:

Autor:  Paulä [ Di 10. Feb 2015, 21:39 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Seh nicht durch bei den ganzen FC's..

Hi Dan,

wenn du mit dem Copter so fliegst, wie du auch deine Nuri's fortbewegst, brauchst du ganz bestimmt keinen Baro/Magnetsensor.
Falls du darauf verzichten kannst, würde das Nanowii-Board ganz gut zu deinen Anforderungen passen. Kannst du direkt mit 3s (12V) versorgen, kann den genannten "Selflevel-Modus" und das allerwichtigste: "Oneshot" !!! Das Naze32 scheidet leider aus, da dies 5V zum Bestromen des Controllers benötigt.

Falls du doch unbedingt einen Baro/Magnetsensor haben möchtest, gibt es noch einen APM-Mini.... meiner Meinung nach zum reinen Fliegen nicht annähernd vergleichbar mit Nanowii+Oneshot. Bei dem hast du jedoch auch das Problem, dass es nicht direkt mit 3s (12V) versorgt werden kann.

Mit den KISS ESC's + Oneshot, auch wenn ich die 18A Variante der 12A Version vorziehe weils bei mir einfach öfters damit mal Rauchzeichen gab, bist du auf dem richtigen Weg ein Copter mit der von vielen gewünschten "locked in" Eigenschaft zu haben.

Autor:  zig_Zag19 [ Di 10. Feb 2015, 23:05 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Seh nicht durch bei den ganzen FC's..

Servus Dan,

meine Erfahrungen mit verschiedenen FC's auf Quadrocopter beschränken sich auf Multiwii/Nanowii, APM und OpenPilot (CC3D), aber zum bolzen mit den Kleinen, ist das CC3D mit Abstand das beste was ich jemals geflogen bin! Danke schöner GUI, ist das cc3D super leicht zu konfigurieren. Für die bekanntesten mini Quads werden sogar nach der Grundeinstellung (ESC Kalibrieren usw.) fertige Settings angeboten, die hervorragend funktionieren.

Schau dir einfach mal paar Videos von den verschiedensten FC´s in Youtube an. Du wirst sehr schnell sehen, wir ruhig und sauber das CC3D im Vergleich zu den meisten anderen FC's fliegt.
Gib einfach mal in youtube "Multiwii" ein, dann werden dir lauter Einstell-Flüge oder *möchtegernmaidenflight* Video's vorgeschlagen :lachen: suchst du nach Naza M, findest 5 Hände voll Videos von "Kampfschweber" :lol:

Ach ja, Preislich (China Clone= 13€; Hobbyking Original 30€) ist das CC3D auch :up:

Autor:  zig_Zag19 [ Di 10. Feb 2015, 23:10 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Seh nicht durch bei den ganzen FC's..

... das cc3d scheint keine 12V zu vertragen :roll:

Autor:  Dan [ Mi 11. Feb 2015, 07:00 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Seh nicht durch bei den ganzen FC's..

Guten Morgen und herzlichen Dank Euch erstmal.

Im Moment habe ich eine NanoWii drin, werd mich mal belesen, wie man da Baro nachrüstet.

Mein Problem, ich bin kein guter Copterpilot. Schiebe sonst meinen Discovery im Naza GPS Mode durch die Luft, reicht mir im Prinzip auch für schöne Aufnahmen, für Hardcore hat er eh zu wenig Dampf.

Werde erstmal mit dem kleinen nochmal so etwas üben und die Agilität etwas rausnehmen und ggfs. Baro nachrüsten.

Lieben Dank Eich allen!

Dan

Autor:  zig_Zag19 [ Mi 11. Feb 2015, 08:07 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Seh nicht durch bei den ganzen FC's..

@Dan
warst du eigentlich schon mal beim Münchener Stammtisch dabei?

Autor:  Dan [ Mi 11. Feb 2015, 08:14 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Seh nicht durch bei den ganzen FC's..

zig_Zag19 hat geschrieben:
@Dan
warst du eigentlich schon mal beim Münchener Stammtisch dabei?


Nein, im Moment habe ich nur den Zephyr zum Fliegen, alles andere ist in Bau und ich bin reiner Schönwetterflieger.

Autor:  WDZaphod [ Mi 11. Feb 2015, 08:31 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Seh nicht durch bei den ganzen FC's..

Das mit den 12V kanns wohl nicht sein, oder?
Für die paar mA, die ein CC3D braucht, reicht auch ein simpler 5V Linearregler. Lüftergekühlt ist das ganze ja :lachen:
Ich würde auch zum CC3D raten. Das Teil ist einfach schwerst genial!

Autor:  Aerosol [ Mi 11. Feb 2015, 12:57 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Seh nicht durch bei den ganzen FC's..

Das mit den 12V beim CC3D stimmt auch nicht, die Doku besagt max. +15V, siehe hier:
http://wiki.openpilot.org/display/WIKI/CopterControl+-+CC3D+-+Atom+Hardware+Setup#CopterControl-CC3D-AtomHardwareSetup-Power

Summensignal funktioniert auch, mein CC3D im QAV250 kommuniziert via PPM mit dem FrSky D4R-II.

Die Einstellerei ist wirklich easy, kann ich bestätigen. Nix FTDI oder son Kram - ich hab auch null Bock auf das Zeug, ist der absolute Zeitkiller.

OneShot soll kommen, siehe hier:
http://progress.openpilot.org/browse/OP-1683

...für Kompass und GPS bräuchte men ein OpenPilot Revolution, und die sind fast nicht zu bekommen und zudem noch sauteuer.

Dan, denkst Du die 12A KISS reichen aus, die Amis mit KISS ESCs benutzen fast auschschließlich die 18er?
So wie das aussieht, machst Du mit dem 250er Nägel mit Köpfen - verbaust Du dann auch ein PDB?

Grüße,
Klaus aka Aerosol

Autor:  Dan [ Mi 11. Feb 2015, 13:55 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Seh nicht durch bei den ganzen FC's..

Danke nochmal für Eure Tips und Beratung.

Werde es nochmal erst mit der verbauten NanoWii probieren, hatte Selbstlevel gar nicht programmiert, vielleicht hilft mir das erstmal schon weiter...

Ja, habe das Overcraft PDB und an 5" Probs reichen die 12A Kiss sicher locker. Der Copter soll keine Rakete werden, damit kann ich eh nicht umgehen. Habe die KISS eigentlich nur gekauft, weil die so schön klein sind, Oneshot habe derzeit noch gar nicht in Betrieb, kommt alles später, immer Schritt für Schritt, für mich war die NanoWii schon eine große Herausforderung, weil ich außer Naza nichts weiter an FC's kenne und auch kein Computergenie bin.

Bin erst paar Mal im Wohnzimmer geschwebt, zumindest ist er schonmal Wobbelfrei, die Aufnahmen der Möbius können sich sehen lassen

Danke Euch!!

Dan

Autor:  amadeus [ Mi 11. Feb 2015, 17:23 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Seh nicht durch bei den ganzen FC's..

kiss + nanowii + onehot is total super.
da würde ich nix wechseln das sollte sogar ohne irgendwelches tuning 1a fliegen.

Seite 1 von 1 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
http://www.phpbb.com/