FPV-Treff.de

Das unabhängige Forum von und für FPV-Piloten
Aktuelle Zeit: Di 19. Sep 2017, 22:38

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Gopro U Boot Low Cost mal anders..
BeitragVerfasst: Fr 4. Apr 2014, 14:17 
Offline
Sichtflieger
Benutzeravatar

Registriert: Do 13. Jun 2013, 10:12
Beiträge: 67
Name: Christopher
Hallo Leute.

Da ich einen großen Süsswasserteich mit direktem Zugang vor meinem Garten habe spiele ich schon länger mit dem Gedanken ein FPV U Boot zu bauen.

Gründe hierfür ist dass der Teich voll mit Fischen ist nur die wenns es wärmer wird dank starker Trübung des Wasser nicht zu sehen sind.
Gut was sehen kann man nur von Okt. - April. Da ist das Wasser fast glasklar aber zum schnorcheln und tauchen zu kalt.

Allerdings ist mir ein U Boot zu komplex und zu teuer. Daher nun ein gedanklicher Neuansatz.

Ich würde ein größeres RC Boot her nehmen. In der Mitte einen leichten Turm mit einer Servowinde (Crawlerwinde) aufbauen. Loch und Rohr in den Rumpf (durch dass das Kabel geht) und ne Gopro mit Wasserdichtem Gehäuse an das Kabel. Somit kann ich das Gehäuse in der Höhe über die Winde steuern.
Den Videosender und die gesamte Funksteuerung wäre im Boot und dementsprechend nicht durch das Wasser gestört und im Trockenen.
An das GoPro Gehäuse müsste noch eine art Pfeil dran damit es sich nicht unkontrolliert dreht.

Ist zwar nicht ganz wie ein U Boot zu steuern aber das nötigste könnte simpel abgedeckt werden.

Einziges Problem was ich gedanklich nicht gelöst habe ist wie ich an das Liveoutkabel komme ohne das Gehäuse undicht zu machen...

Was haltet ihr von der Idee? Sollte doch klappen oder?

Lg

_________________
Aaaah ein Baum!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 4. Apr 2014, 15:21 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Do 7. Feb 2013, 15:26
Beiträge: 2063
Wohnort: Killwangen/CH
Name: Michael
Klar sollte das klappen :daumenhoch:

Liveout: Hinten an der Buche (Apple-Dock-Connector) liegt AV an, passende Kabel bekommt man in der Bucht.
Dann den Gehäusedeckel für Zubehörteile aufgesteckt, das gibt den nötigen Platz. Dort dann eine passene, wasserdichte Durchführung gebaut, es braucht ja nur 2 Kontakte (Masse und AV).
Entweder ein dünnes Loch gebohrt, nackte Kuperader mit Presspassung durchgeschoben, auf beiden Seiten direkt am Gehäuse um 90° abgewinkelt, und einen ordentlichen Klecks Gießharz drauf. Das ganze zwei Mal.
Schon mal probiert, wie weit das WLAN der Hero3 unter Wasser reicht? Das wäre mal interessant, vielleicht reichts ja bis zu einem Repeater im Boot :daumenhoch:

_________________
Copter: QAV540g / QAV-RXL Prosight / QAV180 / Phantom 3 Pro
Fläche: RVJet / FX-61 / Mini Race Wing / Z-84


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 5. Apr 2014, 07:02 
Offline
Forengott

Registriert: Di 21. Aug 2012, 13:18
Beiträge: 1195
Wohnort: Münchner Osten
Ich glaube nicht, dass die Gopro am Strick wirklich gut im Wasser liegen wird.

Eher die Gopro an einer (Zahn- oder Gewinde) Stange befestigen und damit die Höhe regulieren, ähnlich wie ein Gabelstabler, aber nicht hydraulisch eben.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 5. Apr 2014, 10:28 
Offline
TheBlindHawks
Benutzeravatar

Registriert: Mi 7. Aug 2013, 16:00
Beiträge: 204
Wohnort: Bonn
Name: Sven
Drück dir die Daumen, dass es klappt

erinnert mich hieran

phpBB [video]

_________________
################################
TheBlindHawks Channel:
http://www.youtube.com/TheBlindHawks
Facebook:
http://www.facebook.com/theblindhawks


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 7. Apr 2014, 10:13 
Offline
Sichtflieger
Benutzeravatar

Registriert: Do 13. Jun 2013, 10:12
Beiträge: 67
Name: Christopher
Hallo.

Danke für die tipps. Na dann werde ich mich im Sommer mal da ran machen.
Das mit dem Zahngestänge muss ich allerdings noch klären wie ich das mache..

Lg
Christopher

_________________
Aaaah ein Baum!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 7. Apr 2014, 17:06 
Offline
Forengott

Registriert: So 8. Sep 2013, 15:05
Beiträge: 1283
Dreh doch das U-Boot-Prinzip um und tauch einfach ein Periskop ins Wasser.

_________________
Viele Grüße
Maren

----------------------------------------
https://tueftelliese.wordpress.com/


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum und Kontakt

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de