FPV-Treff.de

Das unabhängige Forum von und für FPV-Piloten
Aktuelle Zeit: Di 25. Sep 2018, 20:53

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: ein Wiener darf nicht fehlen.....
BeitragVerfasst: Fr 25. Nov 2016, 23:14 
Offline
Spotter

Registriert: Fr 25. Nov 2016, 22:05
Beiträge: 4
Name: Daniel
Ein Servus aus Wien sende ich der FPV Gemeinde und freu mich als ösi dabei zu sein im Club der Durchblicker. :-)
Als 77er Baujahr bin ich genügsam in der Haltung, lediglich mein Hobby frisst phasenweise Löcher ins Geldbörsl.
Das dafür mit Leidenschaft. Modellbau shoppen kann doch so schön sein :-D

Aktuell bastel ich an meinem erst kürzlich erworbenen Krieger 225 herum, der bald fertig sein müsste. Zumindest vom puren zusammenbauen & löten her. Hätte nie gedacht das 70 Lötstellen auf so kleinen Raum passen. *lol*
clean- oder betaflight sind noch nicht mal installiert aber ich bin jetzt schon Feuer und Flamme.

Habe seit ein paar jahren einen Dji F550 hexa der mich zum fpvler werden ließ. Allerdings das noch viel zu selten.
Hab den mehr gepimped als geflogen, worin aber ebenso der Reiz am modellbau liegt, zumindest was mich anbelangt.
Hoffe das der weniger sperrige mini quad mich spontaner los ziehen lässt.

Außerdem verbietet das lustige Gesetze in Ö den Einsatz der gopro am copter wenn der Zweck das Video selbst ist.
Da fpv jedoch erlaubt ist hier, und hierfür die Cam benötigt wird, mutiert die zuvor verbotene cam zum erlaubten gegenstand am copter. Quere paragraphen dreherei hier in Ö aber hauptsache man ist die drakonische strafe damit los. muss der Zweck des Flugs halt fpv sein, macht so eh mehr Spaß :-D

Hoffe das wir EU weit bald mal ein einheitliches Gesetzt bekommen, dass man nicht überall auf andere schräge Beschränkungen stößt.
Aber genug von gesetzen und blockaden, freu mich auf den jungfernflug des Kriegers und zwischendurch aufschlussreiche themen hier im forum.

LG
Daniel


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 26. Nov 2016, 00:37 
Online
Forengott

Registriert: Di 19. Nov 2013, 17:53
Beiträge: 3617
Name: Thorsten
dann herlich willkommen ! Ich winke mal zur schönen Donauinsel ! :winken:

_________________
Schwerkraft ist ein Mythos ... die Erde saugt ...


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 26. Nov 2016, 01:38 
Offline
Team Maulwurf
Benutzeravatar

Registriert: Do 15. Aug 2013, 11:16
Beiträge: 3305
Name: Kaffi
Hallo und Willkommen bei uns!

_________________
Gruß, Thorsten

Sei Pilot, nicht Drohnen-Benutzer.

Die coolsten Videos von überhaupt und sowieso: https://www.youtube.com/channel/UClpSni ... -a3i4folnA


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 26. Nov 2016, 12:36 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Nov 2012, 23:09
Beiträge: 6876
Wohnort: Bayerisch Eisenstein
Name: Sepp
Servus Daniel!

Sepp

_________________
Habe ne kleine Heliflotte, einiges an Fliegern. FPV mit 2,40 Meter Skysurfer, Mercury und Nuris.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 26. Nov 2016, 13:10 
Offline
Sichtflieger

Registriert: Do 21. Jan 2016, 00:28
Beiträge: 49
Name: Frank
Hi Daniel,
willkommen hier und da gebe ich Dir da recht:
Die rechtliche Situation in Ö "für den Flug selbst" etc. ist wiedermal ein Husarenstück der Bürokraten.
So macht man sich aus Sicht der Regierenden bestimmt keine Freunde.
Es muss jeder selbst wissen wie er mit diesem Unsinn umgeht. Ich habe mich der Abzockerei der Austro Control mal unterworfen, weil ich die Filmchen auch öffentlich mache.
Bisher hatte ich jedoch noch niemand der Exekutive getroffen, der mich kontrolliert hat. Aber ich will hier keine Diskussion anwerfen, die schon öfters geführt wurde.
Lass Dich nicht verrückt machen und wünsche Dir einfach Spass mit unserem schönen Hobby.

_________________
VG
Frank


-----------------------------
Mein Youtube Channel
Meine Vimeo-Seite


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 26. Nov 2016, 14:48 
Offline
Spotter

Registriert: Fr 25. Nov 2016, 22:05
Beiträge: 4
Name: Daniel
Hi Frank,

mit einer Genehmigung bei der Austro Control hab ich auch schon geliebäugelt. damals wollte ich zumindest klasse 1 (<5kg) cat B (besiedeltes gebiet) weil man darunter halt doch stark mit Gebiets Beschränkungen limitiert ist.
der Anhang F bei dem man auf verschiedene Problemszenarien seine Lösung vermerken muss, hat mich dann doch bissl abgeschreckt.
Kurzschluss in der Luft war so ein Punkt bei dem ich spontan mit dem f550 keine Lösung parat hätte....
vielleicht fliegen an der Leine mit Strom von Boden aus, flyaway wäre damit auch gleich gelöst - einfach an der Leine ziehen wenn er abhauen will *lol*

Ich konnte auch nirgends antwort finden, ob man den Zirkus einmal macht und dann gut ist, oder ob die Erlaubnis abläuft und man gar jährlich aufs neue beantragen muß?

hatte noch kein Glück jemand zu treffen der die Registrierung durch hat. wie ist deine Erfahrung damit, speziell auch in Bezug auf Gültigkeitsdauer?
sorry wenn mein Vorstellungs post in AT spezifisches behörden-kauderwelsch abdriftet. :-o
wenn jemand das hier verschieben möchte in ein anderes besser passendes Thema, feel free ;-)

Hab jetzt noch mal die Austro Cont. seite besucht, klasse 1 cat A wirkt eigentlich nicht mal als die arge Herausforderung. starke Limitierung hin oder her, man kann dann zumindest was vorweisen. Beruhigt vielleicht den einen oder anderen aufgebrachten der glaubt das fliegen verbieten zu müssen nur weil er fliegende cams nicht mag....

kannst du ca. beziffern was dich der Behörden Zirkus gekostet hat? was für klasse/cat. hast du durch bekommen - wenn ich fragen darf.

lg daniel
ps: Sorry noch mal für dem Themen drift....


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 26. Nov 2016, 17:30 
Offline
Sichtflieger

Registriert: Do 21. Jan 2016, 00:28
Beiträge: 49
Name: Frank
MasterFuba hat geschrieben:
kannst du ca. beziffern was dich der Behörden Zirkus gekostet hat? was für klasse/cat. hast du durch bekommen - wenn ich fragen darf. .


Die Austro Control kostet für die Klasse1 ca. 320 EUR. Dann kommt noch die richtige Versicherung mit den richtigen Sonderziehungsrechten dazu (normale Modellflugversicherung gilt nicht), die mit ca. 80 EUR zu buche schlägt. Aber ohne Versicherung sollte man ohnehin nicht fliegen. Von daher bleibt es bei den 320 EUR Mehrkosten.
Ich habe eine Bewilligung für Klasse 1A
Es war eigentlich im Großen und Ganzen unproblematisch. Man hat halt einige Formulare auszufüllen. Es gab auch einiges hin und her per Email. Man hat die Wahl zwischen unbebauten Gebiet und Mo-So von Sonnen auf- bis Sonnenuntergang oder unbesiedelten Gebiet von Mo-Sa 14Uhr (ohne Sonntag). FPV ist mit Spotter erlaubt. Dafür ist dann meine Frau zuständig :).
Jede Bewilligung gilt erstmal ein Jahr. Man muss dann rechtzeitig spätestens zwei Wo vor Ablauf sie verlängern lassen. Sie gilt dann weitere zwei Jahre, sofern der Copter nicht verändert wurde. Ich schätze die Verlängerung kostet auch etwas aber wohl nicht wieder 320.

Mich wundert nur, obwohl ab und zu mal ein Copter neben Spaziergänger einschlägt (angeblich) und dann wieder eine neue Sau durch den Blätterwald getrieben wird, sieht man nirgends Kontrollen. Da fliegen Holländer, Deutsche usw. mit ihren Phantoms in Österreich über Bergdörfer hinweg, machen einige Runden über dem Hotel, stellen es ins Web und es juckt keinen Kapperlständer. Da fragt man sich schon was das Ganze mit der Betriebsbewilligung soll. Anscheinend nur wieder mal ein Geschäft auf Kosten der Bürger!

_________________
VG
Frank


-----------------------------
Mein Youtube Channel
Meine Vimeo-Seite


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 29. Nov 2016, 10:35 
Offline
Spotter

Registriert: Fr 25. Nov 2016, 22:05
Beiträge: 4
Name: Daniel
Frank vielen Dank für die Top Info. € 320 + Versicherung ist definitiv für ein Jahr über dem hobby Budget. Wenn es sich um eine einmalige registrier Gebühr handeln würde, wäre es was anderes. Vermutlich ist der Preis gewollt so hoch um die fliegenden Augen bewusst gering zu halten. Aber daran kann hier in Forum eh keiner was anderen, ist halt so.

Bin etwas irritiert was Gewitterflieger geschrieben hat. Verbannen manch angestaubte Modellflug Vereine tatsächlich multicopter? Mit welcher Begründung machen die das?
Arg arg sehr arg :-o


Gesendet von meinem LG-D802 mit Tapatalk


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum und Kontakt

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de