FPV-Treff.de

Das unabhängige Forum von und für FPV-Piloten
Aktuelle Zeit: Di 25. Feb 2020, 03:42

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 30 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: DJI FPV HD System
BeitragVerfasst: Mo 10. Feb 2020, 22:26 
Offline
Forengott

Registriert: Fr 23. Okt 2015, 18:02
Beiträge: 2613
Hi,

wer hat denn von Euch schon ein DJI FPV HD System im Einsatz und kann dazu etwas erzählen?

phpBB [video]


Die Brille kann man auch mit der neuen Caddx Vista als Air Unit betreiben. Schaut auch ganz nett aus:

phpBB [video]


Ein Flightcontroller lässt sich via SBUS anschließen, Telemetrie im MSP-Format über RX/TX in einem OSD darstellen. Für Ardupilot gibt es einen Konverter Mavlink -> MSP, iNav kann direkt MSP ausgeben.

Das nachfolgende Video zeigt das DVR Bild bzw. das was man in der Brille sieht:

phpBB [video]

_________________
Gruß: - Reinhard -

RTH-Rettungsanker ganz einfach mit ArduPlane


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DJI FPV HD System
BeitragVerfasst: Di 11. Feb 2020, 20:48 
Offline
Co-Pilot

Registriert: So 27. Okt 2013, 22:42
Beiträge: 184
Hi,

ich hab das System zwar (noch) nicht, aber spiele mit den Gedanken es für die kommende Saison anzuschaffen. Ein paar weitere Infos zu dem System zur Ergänzung:

- sendet im 5.8Ghz Bereich - bi directional
- momentane Reichweitenende liegt bei ca. 6.5Km (ja auch mit Tracker und High Gain Antenne)
- DJI, man glaubt es kaum, hört auf seiner User Base -> auf Feature Request wird reagiert
- INAV OSD kompatibel und wird weiterentwickelt (home arrow usw)
- Ardupilot kompatibel mit oben genannten Mavlink -> MSP converter
- Onboard SD und HD DVR
- Brille hat AV-In und es existieren bereits Modul Adapter für Rapidfire und wie sie alle heissen
- scheint für Fixed Wing einsetzbar zu sein (Pan/Til möglich)
- Non Line of Sight fähig
- DJI macht OEM, sprich andere player wie z.B. Caddx bieten custom Tx an
- die DJI und Caddx Tx units benötigen guten airflow ansonsten schalten sie in einen Modus <= 25mW runter
- mit einigen leichten SD Karten hacks auf 700 bzw. 1200mW freischaltbar

So wie es gelesen habe scheint es ein echter Game Changer zu sein... Naja, ich werde berichten ~ ende März rum denke ich


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DJI FPV HD System
BeitragVerfasst: Di 11. Feb 2020, 22:05 
Offline
Forengott

Registriert: Fr 23. Okt 2015, 18:02
Beiträge: 2613
Welche Air Einheit würdest Du denn vorziehen? Das Original oder das OEM-Teil (Caddx Vista)?

Die Caddx Vista würde schön in einen 250g Flieger passen. Und damit dann HD-FPV in 5 km Umkreis ist auch nicht schlecht ...

_________________
Gruß: - Reinhard -

RTH-Rettungsanker ganz einfach mit ArduPlane


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DJI FPV HD System
BeitragVerfasst: Di 11. Feb 2020, 22:42 
Offline
Co-Pilot

Registriert: So 27. Okt 2013, 22:42
Beiträge: 184
Ich denke beide. Je nach Flieger/Einsatzgebiet...

In Flux/MRW kommt die Caddx Vista weil kleiner. In meine ASW, Skyhunter und Mini Talon dann die von DJI. Für die letzteren drei werde ich diese Druckteil
nutzen: https://www.thingiverse.com/thing:4082399

Muss nur noch lernen wie man in FreeCAD das Teil auseinander schneidet, sodass DJI Air Unit und Kamera getrennt sind zwecks Pan/Tilt...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DJI FPV HD System
BeitragVerfasst: Mi 12. Feb 2020, 11:37 
Offline
Forengott

Registriert: Fr 23. Okt 2015, 18:02
Beiträge: 2613
Ich hab noch nach einer FC gesucht, an welche man das HD System einfach anschließen kann und welche auch von ArduPilot unterstützt wird. Hier bin ich auf die Kakute F7 HDV bzw. AIO gestoßen mit denen man das HD System schön integrieren kann, weil die FCs gleich die passenden Stromversorgung dafür bieten.

Dateianhang:
IMG_0250.jpg
IMG_0250.jpg [ 303.17 KiB | 276-mal betrachtet ]

_________________
Gruß: - Reinhard -

RTH-Rettungsanker ganz einfach mit ArduPlane


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DJI FPV HD System
BeitragVerfasst: Mi 12. Feb 2020, 19:14 
Offline
Co-Pilot

Registriert: So 27. Okt 2013, 22:42
Beiträge: 184
Schön und gut... der kakute v+ für die DJI Verbindung liefert 8v bei 2A. Was ist wenn die Airunit jetzt oder in Zukunft mehr benötigt? Ich würde die Airunit immer an vbat anlegen... my 2 cents


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DJI FPV HD System
BeitragVerfasst: Mi 12. Feb 2020, 19:27 
Offline
Forengott

Registriert: Fr 23. Okt 2015, 18:02
Beiträge: 2613
Wenn die Air Unit zukünftig mehr benötigen sollte, kannst Du diese immer noch an VBat legen ... ;). Mir geht es um einen einfachen, cleanen Aufbau. Das geht alles manuell, kostet mich aber gefühlt zu viel Zeit. Deshalb will ich mal probieren, ob man den Zeitbedarf mit solchen Teilen minimieren kann.

_________________
Gruß: - Reinhard -

RTH-Rettungsanker ganz einfach mit ArduPlane


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DJI FPV HD System
BeitragVerfasst: Mi 12. Feb 2020, 22:44 
Offline
Co-Pilot

Registriert: So 27. Okt 2013, 22:42
Beiträge: 184
fair enough Reinhard...

Ich habe gerade bei BG bestellt:
Type5: 2*air units and 1* goggle - Promo - 638,59€ - am Ende mit Shipping und Versicherung 651€.... shipping Mitte März.

bin mal gespannt...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DJI FPV HD System
BeitragVerfasst: Mi 12. Feb 2020, 22:50 
Offline
Forengott

Registriert: Fr 23. Okt 2015, 18:02
Beiträge: 2613
Ich bin auch gespannt, wollte aber nicht so lange warten und brauchte noch andere Dinge ... ist morgen alles hier ;).

Die Vista hab ich allerdings nirgends lieferbar gefunden. Muss ich halt die große Unit erst mal auf einem Auto testen.

_________________
Gruß: - Reinhard -

RTH-Rettungsanker ganz einfach mit ArduPlane


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DJI FPV HD System
BeitragVerfasst: Do 13. Feb 2020, 08:51 
Offline
Co-Pilot

Registriert: So 27. Okt 2013, 22:42
Beiträge: 184
Woher hast Du bestellt? Caddx Vista scheint fast überall auf backorder zu sein...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DJI FPV HD System
BeitragVerfasst: Do 13. Feb 2020, 09:36 
Offline
Forengott

Registriert: Fr 23. Okt 2015, 18:02
Beiträge: 2613
Ich ziehe bei höherwertigen Anschaffungen deutsche Händler vor. In diesem Fall RCTech.de, bei dem ich öfter einkaufe. Von der Bestellung bis zur Versandmitteilung vergingen gestern grad mal 15 Minuten … :up:

_________________
Gruß: - Reinhard -

RTH-Rettungsanker ganz einfach mit ArduPlane


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DJI FPV HD System
BeitragVerfasst: Do 13. Feb 2020, 10:25 
Offline
Moderator

Registriert: Mi 11. Dez 2013, 13:33
Beiträge: 2316
Wohnort: bei Berlin
Name: Jörg
Super, bin gespannt auf eure Erfahrungen. Das System scheint sehr nutzerorientiert entwickelt zu sein, auch für uns Flächenflieger, obwohl der Fokus wohl eher auf dem "Massen"markt Drone Racing liegt. Mal sehen ob wir hier einen würdigen Nachfolger von FPV blue erleben. Scheint so, als wenn sich zukünftige Entwicklungen im Techbereich wohl künftig nur noch in China abspielen :(

Gruß Jörg

PS: Reinhard, welches FPV-Equipment hast du eigentlich noch nicht bestellt? :mrgreen:

_________________
FPV = Fliegen per Video :-)
iNavEinrichtung.pdf


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DJI FPV HD System
BeitragVerfasst: Do 13. Feb 2020, 11:16 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 13. Feb 2013, 12:09
Beiträge: 1445
Wohnort: Hamburg
Name: Sascha
Ich habe das Thema auch schonmal mit Interesse verfolgt. Was ich noch nicht ganz verstanden habe, welche OSD Daten von Inav in der Brille angezeigt werden.


Gesendet von meinem Pixel 4 XL mit Tapatalk

_________________
Wipeout, Caipi 2, Sashy 2, Easyglider, ARWing, Harrier
Antennen:CircularWireless

Homepage: http://www.fpv-brothers.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DJI FPV HD System
BeitragVerfasst: Do 13. Feb 2020, 12:42 
Offline
Forengott

Registriert: Fr 23. Okt 2015, 18:02
Beiträge: 2613
voda hat geschrieben:
Ich habe das Thema auch schonmal mit Interesse verfolgt. Was ich noch nicht ganz verstanden habe, welche OSD Daten von Inav in der Brille angezeigt werden.

DJI übernimmt Telemetrie-Daten im MSP-Format. Welche davon dargestellt werden können, muss ich noch ausprobieren. Zumal ich ArduPilot nutze und erstmal Mavlink-Daten ins MSP-Format mit diesem Projekt umwandeln muss. Dort sind auch Bilder zu sehen, wie das aussieht:

Bild
Bild

Grundsätzlich ist es bei digitalen Systemen wohl so, dass die ein eigenes OSD implementieren und die Daten dafür von der FC kommen. Wie das bei DJI mit aktueller Firmware genau aussieht, damit muss ich mich noch befassen.

jreise hat geschrieben:
PS: Reinhard, welches FPV-Equipment hast du eigentlich noch nicht bestellt? :mrgreen:

Da gibt es wohl noch einiges, was man/ich noch ausprobieren könnte ... Ist schon ein recht weites Gebiet mit teilweise rasanten Entwicklungen.

_________________
Gruß: - Reinhard -

RTH-Rettungsanker ganz einfach mit ArduPlane


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DJI FPV HD System
BeitragVerfasst: Do 13. Feb 2020, 14:09 
Offline
Moderator

Registriert: Mi 11. Dez 2013, 13:33
Beiträge: 2316
Wohnort: bei Berlin
Name: Jörg
voda hat geschrieben:
Was ich noch nicht ganz verstanden habe, welche OSD Daten von Inav in der Brille angezeigt werden.

Im neuen iNav 2.4.0 ist laut Release Info das DJI FPV HD System bereits integriert, man kann es im Port Tab unter Peripherals direkt einem UART zuweisen. Was dann das DJI genau draus macht, müssen wir wohl erstmal abwarten. Aber Reinhard wird uns sicher bald berichten.

_________________
FPV = Fliegen per Video :-)
iNavEinrichtung.pdf


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DJI FPV HD System
BeitragVerfasst: Do 13. Feb 2020, 21:28 
Offline
Forengott

Registriert: Fr 23. Okt 2015, 18:02
Beiträge: 2613
Das Paket war heute tatsächlich schon da ...

Brille und "Lufteinheit" habe ich schon mit aktueller Firmware versehen und kurz getestet, wie das Bild ist. Das erste was auffällt, es ist wirklich riesig gegenüber Fatshark & Co. So eine Art "Kino-Erlebnis" wie bei der Mavic mit deren Brille.

Und die Air Unit braucht wohl 'nen Lüfter, wird ganz schön warm. Scheint aber mehr oder weniger bei allen digitalen Systemen so zu sein, egal ob jetzt dieses FPV-System, das Ocusync oder Open.HD auf Raspi.

Mehr kann ich noch nicht sagen, ich kann wohl erst am Wochenende mehr damit machen.

_________________
Gruß: - Reinhard -

RTH-Rettungsanker ganz einfach mit ArduPlane


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DJI FPV HD System
BeitragVerfasst: Fr 14. Feb 2020, 08:15 
Offline
FPV Profi
Benutzeravatar

Registriert: Do 4. Dez 2014, 07:39
Beiträge: 838
Target0815 hat geschrieben:
oder Open.HD auf Raspi.


Kleine OT-Zwischenfrage:
Ist Open-HD die Fortsetzung/Weiterentwicklung von EZWifiBroadcast? Und wird letzteres nicht mehr weiter entwickelt?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DJI FPV HD System
BeitragVerfasst: Fr 14. Feb 2020, 08:36 
Offline
Forengott

Registriert: Fr 23. Okt 2015, 18:02
Beiträge: 2613
Open.HD ist wohl eher ein Fork von EZ-WifiBroadcast, bei letzterem tut sich aber nix mehr. @Schalonsus setzt EZ wohl ein. Zur Diskussion dazu bitte einen neuen Thread erstellen ...

_________________
Gruß: - Reinhard -

RTH-Rettungsanker ganz einfach mit ArduPlane


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DJI FPV HD System
BeitragVerfasst: Fr 14. Feb 2020, 23:50 
Offline
Forengott

Registriert: Fr 23. Okt 2015, 18:02
Beiträge: 2613
Heute hab ich den Konverter Mavlink -> MSP fertig gemacht und getestet. Das OSD auf der Brille funktioniert damit auf Anhieb. Ob die Werte damit alle plausibel sind muss ich noch sehen. Die Anordnung der OSD Elemente will ich auch noch ein wenig ändern.

_________________
Gruß: - Reinhard -

RTH-Rettungsanker ganz einfach mit ArduPlane


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DJI FPV HD System
BeitragVerfasst: Sa 15. Feb 2020, 09:59 
Offline
Co-Pilot

Registriert: So 27. Okt 2013, 22:42
Beiträge: 184
Ich schätze mal Du meinst für ardu? Schon mal das ganze mit Inav getestet?


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 30 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum und Kontakt

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de