FPV-Treff.de
http://fpv-treff.de/

Versuch des umstiegs.. 2,4ghz Video auf 1,2ghz :)
http://fpv-treff.de/viewtopic.php?f=23&t=5938
Seite 1 von 21

Autor:  amadeus [ Fr 5. Dez 2014, 05:40 ]
Betreff des Beitrags:  Versuch des umstiegs.. 2,4ghz Video auf 1,2ghz :)

So leute,
ich werds nun auch mal versuchen ;)
hab mir grade nen Lawmate 1,2ghz Empfänger bei Hobbyking bestellt : http://hobbyking.com/hobbyking/store/__ ... eiver.html
und einen 400mw Videosender bei surveilzone http://www.surveilzone.com/1.2g-1.3g-9c ... fpv-ws1187

Empfänger 35€
Sender ca 30€
total 65€ inc versand für den Versuch :)

das ganze komt zum testen auf meine altbewährte Q30..
im grunde will ich nur umstecken, mehr änderung sollte nicht nötig sein.

Tips ? Vorschläge, Anmerkungen?
Hat jemand noch einen SAW filter übrig? :)

grüße

Autor:  Dan [ Fr 5. Dez 2014, 10:05 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Versuch des umstiegs.. 2,4ghz Video auf 1,2ghz :)

2x SPW von CW

SAW Filter hat bei mir (nur Flächenflieger) nur homöopathische Wirkung.

Autor:  amadeus [ Fr 5. Dez 2014, 11:14 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Versuch des umstiegs.. 2,4ghz Video auf 1,2ghz :)

wollte mir erstmal zwei selbst bauen, hab schon einige 5.8g antennen gebaut... 1,2g sollte da easy sein.

gibts tips für einen speziellen kanal?
soweit ich das sehen kann gehn ja nur:
1080-1120-1160-1200- 1240- 1280

Autor:  chipsundgrips [ Fr 5. Dez 2014, 11:23 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Versuch des umstiegs.. 2,4ghz Video auf 1,2ghz :)

Hei ihr Lieben

der Hintergrund für den SAW Hype bei 1G2 Klamott ist:

ursächlich kommen die 1G2 Gerätschaften - weil aus einem anderen Anwendungsfeld - mit einer recht hohen Video Bandbreite daher...das ist schlecht für unsere analoge FPV Übertragung die max 6MHz breit ist..wenn die Kamera das zusammen mit der Ausgangsspannung ( die für die FM Modulationstiefe mit verantwortlich ist ) so richtig hinbekommt. Stimmt die Ausgangsspannung der Cam manchmal nicht, berichten die Piloten über Störungen/Streifen/Falschfarben im Bild.
Das nachrüstbare SAW SurfaceAcousticWave Filter (OberflächenWellenFilter) behebt dieses Videobandbreitenproblem...es sei denn der RX ist schon auf eine Videobandbreite von ~6MHz eingestellt, dann hat man umsonst die Lötarbeit gehabt und es wird keine Verbesserung beobachtet

Guten Flug Max

Autor:  amadeus [ Sa 6. Dez 2014, 14:40 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Versuch des umstiegs.. 2,4ghz Video auf 1,2ghz :)

hmm ok welcher kanal ist der beste?
abgesehen von lokalen gegebenheiten ;) :popcorn:

Autor:  chipsundgrips [ Sa 6. Dez 2014, 14:55 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Versuch des umstiegs.. 2,4ghz Video auf 1,2ghz :)

Hei Max

wenn man kann, dann bitte die niederfrequenten Kanäle 4-7 - weiter oben kann man mal Zank mit anderen "Nutzern" bekommen...völlig unnötig. Kanäle 8/9 sind standardmässig die Mitte und ein geschmackvoller Bodentest ist auch recht informativ
Guten Flug

Autor:  amadeus [ Sa 6. Dez 2014, 15:31 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Versuch des umstiegs.. 2,4ghz Video auf 1,2ghz :)

welche sind bei dir 4-7 ? :D
ich hab die zur auswahl:

1080-1120-1160-1200- 1240- 1280

bodentest gerne :D aber ich hab keine attenuatoren... da lauf ich mir n wolf :D

Autor:  preloi [ Sa 6. Dez 2014, 15:44 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Versuch des umstiegs.. 2,4ghz Video auf 1,2ghz :)

Ich flieg seit 1 1/2 Jahren auf 1280mhz mit dem Nuri.
Am Boden eine 6 Loop Helix von C&G.
Bild war immer perfekt bis 10km Entfernung und 5 km Seehöhe. :D
Weiter schaffte es der Nuri noch nicht.

Autor:  amadeus [ Sa 6. Dez 2014, 15:45 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Versuch des umstiegs.. 2,4ghz Video auf 1,2ghz :)

hmm 1280 ist die "bekannteste" frequez ich hätte angst das da irgendwer in der nähe anmacht irgendwie... :roll:

Autor:  vierfuffzig [ Sa 6. Dez 2014, 16:26 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Versuch des umstiegs.. 2,4ghz Video auf 1,2ghz :)

hängt auch bisschen von deinem uhf ab. auf manchen frequenzen kanns mal streifchen geben. das was auch auf 1.2 am meisten stört, ist und bleibt der kollege, der einen kanal weiter seinen flieger neben deiner groundstation anpiekt, während du grad paar (mehr) km draußen bist ;)

die üblichen frequenzbezeichnungen:
Bild

bei lawmate etwas anders
Bild

...you'll love it;)

Autor:  amadeus [ Sa 6. Dez 2014, 16:42 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Versuch des umstiegs.. 2,4ghz Video auf 1,2ghz :)

super freu mich schon auf die ersten tests und mal zu schauen ob an meinen standart spots da störquellen sind.
was ich schon bemerkt habe (bei nem anderen 1,3ghzer) das das radar vom stuttgarter flughafen periodisch reinstreut (alle 6 sekunden) aber nix wildes.

Autor:  amadeus [ So 7. Dez 2014, 10:34 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Versuch des umstiegs.. 2,4ghz Video auf 1,2ghz :)

achja noch eine frage welche linearen antennen nutzt ihr an kleinen koptern ?
ich dachte einfach an ein stück koax, mit entfertem schild als monopol ?!

auf 1280 müsste der ja dann ca 123,2mm lang sein.

Autor:  preloi [ So 7. Dez 2014, 11:11 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Versuch des umstiegs.. 2,4ghz Video auf 1,2ghz :)

Eine Vee Antenne.
Schön leicht und klein.
Am Rx eine Biloop.

Autor:  amadeus [ So 7. Dez 2014, 11:32 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Versuch des umstiegs.. 2,4ghz Video auf 1,2ghz :)

hast du mir ein bild wie das ca aussieht ? von der position etc?
danke!

Autor:  gnrc [ So 7. Dez 2014, 11:37 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Versuch des umstiegs.. 2,4ghz Video auf 1,2ghz :)

Ich benutz die Lawmate Gummi Antenne weil die ein Gelenk hat. Einfacher Transport und im crash Fall passiert auch nix. Am b330 CW SPW bei mir

Autor:  preloi [ So 7. Dez 2014, 11:39 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Versuch des umstiegs.. 2,4ghz Video auf 1,2ghz :)

Kann ich machen am abend.
Klein ist der Quad nicht (13 Zoll props)
Der ist auch zum weit und lange fliegen.
An den wirklich kleinen 5 Zoll Quads benutze ich 5.8ghz Sender mit einem Rx Modul in der Fatshark.
Ist einfach bequemer wenn man schnell mal fliegen gehen will ohne erst sie GS aufzubauen.
Es gibt aber schon ein 1.3Ghz Rx Modul für die Fatshark.
Mir fällt der Name grad nicht ein.

Edit: Das hier http://laserbgc.com/index.php?route=pro ... duct_id=75

Autor:  vierfuffzig [ So 7. Dez 2014, 12:24 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Versuch des umstiegs.. 2,4ghz Video auf 1,2ghz :)

mit dem laserbgc gibt's leider sehr viele sehr schlechte ergebnisse, das wär sonst die macht.

lineare antennen für 1.2 kann man auch ganz gut selber machen, wenn's nicht auf perfekte abstimnung ankommt.
für kleine modelle fand ich auch koaxialdipole immer ganz nice, weil die ohne zusätzliche befestigung direkt an den sender können. mit nem steifen coax und ner vee geht's natürlich auch.

Bild

biquad oder biloop am rx ist auch nicht so schwer halbwegs gut hin zu bekommen.

Bild

auch mit mäßigem swr und ohne messplatzabstimmung ist damit mehr als genug für nen miniquad oder ne kleine fläche drin.

wenn's auf leistung ankommt (range / penetration / bildquali), bleibt n gutes zirkuläres setup m.E. nach der goldstandard.

Autor:  Dan [ So 7. Dez 2014, 12:44 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Versuch des umstiegs.. 2,4ghz Video auf 1,2ghz :)

Ich habe das Laser-Modul und man kann es kaum benutzen, wenn man das UHF hochhält, stört es voll rein, sonst ist es eigentlich zum Coptern nicht schlecht.

Autor:  FelipeRC [ So 7. Dez 2014, 14:00 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Versuch des umstiegs.. 2,4ghz Video auf 1,2ghz :)

amadeus hat geschrieben:
achja noch eine frage welche linearen antennen nutzt ihr an kleinen koptern ?
ich dachte einfach an ein stück koax, mit entfertem schild als monopol ?!

auf 1280 müsste der ja dann ca 123,2mm lang sein.


123,2mm ist nicht die korrekte Länge für eine 1G28 Monopol. :winken:

Autor:  amadeus [ Mo 8. Dez 2014, 08:12 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Versuch des umstiegs.. 2,4ghz Video auf 1,2ghz :)

ja schande über mich.. öhm garkeine ahung was ich da gerechnet habe ^^

1/4 welle für 1280 mhz ist 55.6mm, ohne velocity faktor.. (sagen wa mal grob 0,95..) also um die 52-53mm :)

Seite 1 von 21 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
http://www.phpbb.com/