FPV-Treff.de

Das unabhängige Forum von und für FPV-Piloten
Aktuelle Zeit: Mi 19. Dez 2018, 03:20

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 25 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mi 14. Jan 2015, 10:16 
Offline
Sichtflieger
Benutzeravatar

Registriert: Mi 3. Okt 2012, 19:42
Beiträge: 26
Hi Leute,
ich verwende zum finden von meinen Coptern einen Loc8tor.
Die Sender sind sehr klein und passen gut auf meine Mini Copter, nur die Reichweite ist mit max 120m etwas knapp.

Jetzt möchte ich den Empfänger etwas tunen um die Reichweite zu erhöhen und habe dazu eine Frage.

Der Loc8tor Empfänger verwendet intern anscheinend eine Yagi Antenne,
diese möchte ich durch den Einsatz eines Parabol Reflektors verstärken.

Ich habe mir einen DIY Parabol WLAN Verstärker in doppelter größe A3 gebaut.
Wie müsste ich jetzt den Loc8tor auf den Parabol Spiegel ausrichten um das optimale Ergebnis zu erzielen?

Funktioniert die Kombination überhaupt oder ist es sinnvoller die Antennenleitungen im Sender abzugreifen und direkt auf eine externe Antenne zu leiten?

Gruß
Oti


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 14. Jan 2015, 18:20 
Offline
Sichtflieger
Benutzeravatar

Registriert: Mi 3. Okt 2012, 19:42
Beiträge: 26
Hi Leute,
damit ihr Euch das besser vorstellen könnt anbei mein DIY low cost Ansatz :daumenhoch:

Gruß
Oti


Dateianhänge:
ImageUploadedByTapatalk 21421256005.384698.jpg
ImageUploadedByTapatalk 21421256005.384698.jpg [ 50.05 KiB | 8448-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 14. Jan 2015, 19:08 
Offline
FPV-TEAM.de
Benutzeravatar

Registriert: Mi 12. Dez 2012, 16:11
Beiträge: 773
Wohnort: Regensburg
Name: Florian
Also eine Yagi macht MEINES WISSENS bei einem Parabolspiegel keinen Sinn.......aber warten wir mal auf C&G.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 15. Jan 2015, 11:22 
Offline
Antennenverbieger
Benutzeravatar

Registriert: So 24. Jun 2012, 17:17
Beiträge: 1433
Wohnort: Darmstadt
Name: PeteR
Hallo Oti

ich würde Dir ja gerne helfen..wobei dieses Konstrukt wird wohl kaum irgendwelche ersprießlichen Ergebnisse bringen :roll:
Leider kann ich keine verwertbaren techn. Daten dieses Kistchens finden..weder Antennen config, noch Arbeitsfrequenz TX/RX und Pout usw...das würde mir schon helfen

mal sehen sagte der Maulwurf Malsehn

@fofi
naja, es sind schon mal kleine Yagi vor eine Satschüssel gebaut worden, ist aber nicht sehr erfolgreich: eine kleine Helical ist da sehr viel besser ( obwohl theoretisch ist der Feeder vorm Spiegel egal, wenn da was rauskommt :-))
der ganze Trick besteht aus dem Einstellen der optimalen Ausleuchtzone, meistens zu klein oder zu groß. theoretisch leicht zu rechnen, passt nur nie auf die Praxis


Guten Flug
PeteR


Dateianhänge:
Helical F450+Kamera.jpg
Helical F450+Kamera.jpg [ 300.13 KiB | 8402-mal betrachtet ]

_________________
PeteR
Aufzucht+Pflege von BiL BiQ CL SPW Helical IVee Dipol 5Leaf 1G2-2G4-5G8
am HPSpectrumAnalyzer 18GHz/HPSweeperOSC 6,5GHz/HPPowerMeter/HPCounter 18GHz/Richtkoppler/HP A-DSO/HPNetworkAnalyzer 18Ghz
eingemessene PräzisionsAntennen
Antennen +Empfängnis
Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 15. Jan 2015, 18:40 
Offline
Sichtflieger
Benutzeravatar

Registriert: Mi 3. Okt 2012, 19:42
Beiträge: 26
Hi PeteR,
die im Nachtbarforum haben ein paar Bastler den Senden auseinander genommen.

http://www.rcgroups.com/forums/showthre ... 229&page=6

Kannst du mal schauen was da ggf. verbaut worden ist?

Der zweite Ansatz wäre den Beacon etwas zu modifizieren.

http://www.rcgroups.com/forums/showthre ... 229&page=5

Vielleicht gibt es ja eine Möglichkeit etwas mehr Reichweite aus dem System zu kitzeln.

Meine Flugkollegen hier in Hamburg hatten erst vor kurzem wieder einen Fly Away.
Der Pilot hat die Orientierung verloren, den 250er hat er nicht mehr finden können.

Gruß
Oti


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 15. Jan 2015, 20:23 
Offline
Antennenverbieger
Benutzeravatar

Registriert: So 24. Jun 2012, 17:17
Beiträge: 1433
Wohnort: Darmstadt
Name: PeteR
Hallo Oti
ich habe das Ganze mal niedergelesen was da bei RCG in der dort üblichen Manier abgelassen wird
Ich schliesse mich hiermit dem Post eines "ken" von Aug14 an:
zitat
Originally Posted by kenh3497 View Post

I've found the best way to use a Loc8tor is to put it in the trash after opening the package. Make sure the trash is picked up that day so you are not tempted to use the thing.

Ken
dem ist nichts hinzu zu fügen, sorry

Insbesondere wenn man GPS Tracker , die auf HendiAnruf die GPS Position via SMS mitteilen für 19,95€ bekommt, die dann in GoogleMap dargestellt werden kann
Solltest Du Langeweile haben, kannst Du eine kleine SatSchüssel 40cm so einsetzen, das statt des LNB der Handheld mit der Antennenseite zur Schüssel montiert wird. Dann muss noch die sog Clip mod gemacht werden, damit das Ding seinen 2sec Ping dauerhaft sendet, während man die Schüssel den interessierenden Teil der Landschaft "sehen" lässt

Guten Flug
PeteR

PS das Ding taugt zum Katzen finden und dafür wird es ja auch beworben, meine Katze ist allerdings schon da, zusammen mit dem IFLY4


Dateianhänge:
Antennenbau-2.jpg
Antennenbau-2.jpg [ 181.25 KiB | 8354-mal betrachtet ]

_________________
PeteR
Aufzucht+Pflege von BiL BiQ CL SPW Helical IVee Dipol 5Leaf 1G2-2G4-5G8
am HPSpectrumAnalyzer 18GHz/HPSweeperOSC 6,5GHz/HPPowerMeter/HPCounter 18GHz/Richtkoppler/HP A-DSO/HPNetworkAnalyzer 18Ghz
eingemessene PräzisionsAntennen
Antennen +Empfängnis
Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 15. Jan 2015, 20:47 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mo 22. Okt 2012, 21:56
Beiträge: 3717
Wohnort: Hamburg
Name: Basti
oti, ganz im ernst, das halt ich für gefrickel ohne viel gewinnoption. wenn ich das richtig verstehe und die rechteckig angeordneten leiterbahnen die antenne darstellen sollen, ist das eine moxon. quasi ein halbwellendipol mit reflektor, wobei der C-förmig angeordnete anteil den reflektor darstellt, davor befinden sich die aktiven dipol-elemente. man kann sie damit quasi auch als 2-element-yagi ohne direktoren bezeichnen. angegeben wird sie oft mit etwa 5-6 db gain, nem öffnungswinkel um 75° und ner vorwärts-/rückwärts-dämpfung um 20 dB. weil sie einen fußpunktwiderstand von 40-50 ohm hat, braucht man hier in der regel keine impedanzanpassung, wie sie bei höhergliedrigen yagis erforderlich ist. ne moxon ist für peilungen prinzipiell nicht verkehrt.

aufgrund dieser eigenschaften ist aber ein parabolähnlicher reflektor (zusätzlich zum in der bauform vorhandenen) in verhältnismäßig frei gewähltem abstand vermutlich wenig hilfreich. auch das hinzufügen von direktoren, wie der kollege im rcg-thread es getan hat, wird eher wenig bringen, weil die mangelnde impedanzanpassung das ergebnis versaut.

da das ding mit 2.4 arbeitet, versaut dir jede angeschaltete funke in der nähe (oder schlimmer noch 2.4 videosender) den empfang. liegt der copter dann noch im graben, im matsch oder eben irgendwo außer sichtverbindung, wirds vermutlich schwierig, überhaupt noch ne peilung zu bekommen. erfahrungsgemäß sind paar hundert meter auch bei miniquads nicht wirklich schwer zu überwinden...

wenn du das ding nun schonmal hast und dringend weiter benutzen willst, würde ich noch am meisten verbesserung von nem kleinen pigtail an den fußpunkt am empfänger gelötet mit ner höhergainigen linearen antenne erwarten, zb ne biquad oder biloop. die wär nicht zu schwer selbst zu bauen und könnte mit etwa 11 db bei nem öw von etwa 50° die reichweite theoretisch deutlich verbessern (+ 6 db = verdoppeln), natürlich auf kosten des öffnungswinkels. andererseits kannst du dir mit dem rumgelöte natürlich auch den empfänger komplett ruinieren, aber dann hättest du wenigstens nen grund, ihn weg zu schmeissen.

die gezeigte modifikation des beacons mit dem externen dipol kapier ich vom prizinp her nicht. ne mäßig gute antenne, geschützt in nem plastikkästchen, bringt doch immernoch mehr als ein beim absturz abgebrochener tuningstengel. man muss ja davon ausgehen, dass das ding nur im falle unkontrollierter außenlandungen zum einsatz kommt und dabei eine erhaltene strukturelle integrität nicht zwingend garantiert ist...

gruß, basti.


[edit: peter war schneller ;) ]

_________________
MTD - MiniTalon - Funray - Mash 47" - Ritewing ZII - Caliber - Bix3 - BullsEye - MiniSkywalker


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 15. Jan 2015, 21:40 
Offline
Spotter

Registriert: Fr 19. Sep 2014, 07:35
Beiträge: 23
Wohnort: CH
Sorry Oti47 wenn ich da einfach so in deinen Thread reinplatze

chipsundgrips hat geschrieben:
Insbesondere wenn man GPS Tracker , die auf HendiAnruf die GPS Position via SMS mitteilen für 19,95€ bekommt, die dann in GoogleMap dargestellt werden kann


Peter genau dass suche ich für meinen Nuri, könntest du bitte sagen um welches Modell es sich handelt und wo ich das für die 20€ bekomme? Was ich bis jetzt gefunden habe ist entweder viel teurer oder taugt laut bewertungen nichts... Wäre dir sehr dankbar für einen Link!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 15. Jan 2015, 21:53 
Offline
Antennenverbieger
Benutzeravatar

Registriert: So 24. Jun 2012, 17:17
Beiträge: 1433
Wohnort: Darmstadt
Name: PeteR
Hei Ronin

der hier sollte gehen
http://www.efox-shop.com/auto-gps-track ... schreibung

Guten Flug
PeteR

oder der hier
http://www.pearl.de/a-PX3490-1511.shtml ... Y8fbxTxVRu

_________________
PeteR
Aufzucht+Pflege von BiL BiQ CL SPW Helical IVee Dipol 5Leaf 1G2-2G4-5G8
am HPSpectrumAnalyzer 18GHz/HPSweeperOSC 6,5GHz/HPPowerMeter/HPCounter 18GHz/Richtkoppler/HP A-DSO/HPNetworkAnalyzer 18Ghz
eingemessene PräzisionsAntennen
Antennen +Empfängnis


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 15. Jan 2015, 22:31 
Offline
FPV Profi

Registriert: Do 3. Jan 2013, 17:29
Beiträge: 531
Name: Michael
Der Pearl ist ein reiner GSM Tracker, also Kreuzpeilung anhand von Handymasten, je nach Mengen wird es dann ungenau, da würde dann der Loc8tor zum Einsatz kommen

Beim TK102 muss man aufpassen, es gibt wohl Fakes davon, die ebenfalls nur GSM Tracking können
Nach der Beschreibung soll da ja ein GPS Modul drin sein, der Preis ist dafür aber schon heftig niedrig
Will den nicht schlecht machen, soll nur ne Warnung sein


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 15. Jan 2015, 23:51 
Offline
Pilot
Benutzeravatar

Registriert: Sa 30. Mär 2013, 21:19
Beiträge: 284
Wohnort: Berlin
Name: Christian
Wenn du deine Loc8tor jetzt loswerden willst, ich würde sie nehmen.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 16. Jan 2015, 08:02 
Offline
Sichtflieger
Benutzeravatar

Registriert: Mi 3. Okt 2012, 19:42
Beiträge: 26
Hi,
Verkaufen wollte ich die Teile nicht ;-)

Die Dinger haben mir schon zwei mal geholfen einen abgestürzten Copter wieder zu finden.

Also, trotz 2,4 GHz, hat das System aktuell noch seine Berechtigung für mich.

Auf dem Markt gibt es für die kleinen Copter aktuell keine wirkliche Alternative.
Deshalb bin ich so am Tuning des System interessiert.

Die Idee die Senderantenne zu modifizieren finde ich im Moment am erfolgsversprechensten.

Könnte mir jemand die dargelegte Idee etwas verdeutlichen. Löten und basteln ist kein Problem, bloß die Richtige Antenne an die richtigen PINs löten will gut überlegt sein.


Gruß
Oti


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 16. Jan 2015, 10:07 
Offline
Sichtflieger
Benutzeravatar

Registriert: Mi 3. Okt 2012, 19:42
Beiträge: 26
Hi Leute,
da ich was Antennen angeht Laie bin habe ich versucht den Anschluss für die Pigtails auf der Platine zu finden.

1.) Sind das die Richtigen stellen?
2.) Muss ich die Onboard Antennen trennen, wenn ich die Pigtails verwende?

Anbei meine Orientierungsversuche ;-)

Gruß
Oti


Dateianhänge:
Locator_klein.jpg
Locator_klein.jpg [ 188.53 KiB | 8301-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 16. Jan 2015, 10:53 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mo 22. Okt 2012, 21:56
Beiträge: 3717
Wohnort: Hamburg
Name: Basti
Oti47 hat geschrieben:
Die Idee die Senderantenne zu modifizieren finde ich im Moment am erfolgsversprechensten

...aber das gezeigte ist doch der empfänger?

Oti47 hat geschrieben:
1.) Sind das die Richtigen stellen?

jein. wenn es so ist, wie ich anhand des bildes nur vermuten kann, liegt der fußpunkt dort, wo du mit "pigtail 1/2" beschriftet hast, wobei aber ein schenkel masse, der andere signal sein müsste. wäre also mit nem multimeter heraus zu finden, welcher welcher ist (gegen masse messen). die C-förmige leiterbahn, die du mit "masse" beschriftet hast, müsste dann der reflektor sein und keine(!) masseverbindung haben.

Oti47 hat geschrieben:
2.) Muss ich die Onboard Antennen trennen, wenn ich die Pigtails verwende?

wenn das überhaupt alles zu was führt, dann ja, sonst hättest du ja noch nen aktiven antennen-teil in der zufürung. würde dann aus praktikabilitätsgründen einfach die leiterbahnen (mutmaßliche dipol-schenkel) nahe der lötpunkte für das coax durchtrennen. so ungefähr:
Dateianhang:
loc8tor.JPG
loc8tor.JPG [ 5.87 KiB | 8294-mal betrachtet ]


alles vorausgesetzt, ich liege nicht total daneben...

gruß, basti.

_________________
MTD - MiniTalon - Funray - Mash 47" - Ritewing ZII - Caliber - Bix3 - BullsEye - MiniSkywalker


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 16. Jan 2015, 12:01 
Offline
Co-Pilot

Registriert: Mi 8. Mai 2013, 11:54
Beiträge: 107
vierfuffzig hat geschrieben:
Oti47 hat geschrieben:
Die Idee die Senderantenne zu modifizieren finde ich im Moment am erfolgsversprechensten

...aber das gezeigte ist doch der empfänger?


Eigentlich ist es ja beides, das Ding am Flieger wartet die ganze Zeit im Empfangsmodus auf das du-wirst-gesucht-signal vom Handgerät und fängt dann erst an zu senden (und zu piepsen)

Daher ist die Richtiwirkung eines Parabolspiegels am Handgerät auch nicht ganz Nebenwirkungsfrei, wenn man mit dem du-wirst-gesucht-Richtstrahl des Suchers am Beacon im Flieger "vorbeischießt" kommt der auch nicht auf die Idee zu senden.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 16. Jan 2015, 16:37 
Offline
Sichtflieger
Benutzeravatar

Registriert: Mi 3. Okt 2012, 19:42
Beiträge: 26
Also gibt es einen Sendeteil und Empfangsteil am Handgerät.

Muss man für beide die Antennen ändern?


Gruß
Oti


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 16. Jan 2015, 19:13 
Offline
FPV-TEAM.de
Benutzeravatar

Registriert: Mi 12. Dez 2012, 16:11
Beiträge: 773
Wohnort: Regensburg
Name: Florian
chipsundgrips hat geschrieben:


Hab den von genau der Quelle gekauft....ist mit ECHTEM GPS....also nicht GSM. Geht super das Ding :up:


Das Ding sendet und empfängt über eine Antenne. Daher müsstest du nur die eine Antenne ändern.
Ist mal ein nettes Bastelobjekt....aber ob es danach funktioniert ist sehr fraglich.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 2. Feb 2015, 21:01 
Offline
FPV Profi

Registriert: Di 19. Feb 2013, 20:14
Beiträge: 507
Name: Danger
Ich habe mir letztes Jahr einen Marco Polo Tracker angeschafft, zusätzlich zum GPS Tracker (die letzte Suchaktion eines Freundes im Wald hat mich zu dem Kauf getrieben...).

Eigentlich ein Haustier Tracker gibt es aber auch eine Version bei der die Sender auf 12g gestript sind. Akkuladung beim kleine Sender ca. 7 Tage. Sendet nur wenn er vom Suchgerät angepingt wird. Funktioniert ohne GPS auf wenige cm genau. Reichweite im bewachsenen Gebiet ca. 1,5-2km, auf offener Fläche ca. 4km.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 5. Jun 2017, 09:08 
Offline
Forengott

Registriert: So 8. Sep 2013, 14:05
Beiträge: 1427
Ich kram das hier mal raus, weil mir gestern dieses Video unterkam:

https://www.youtube.com/watch?v=rmc3gboiGkI

Vorausgestezt, das ist nich gefaked, finde ich die Reichweite mit dem 2G4 Parabol schon beachtlich....

_________________
Viele Grüße
Maren

----------------------------------------
https://tueftelliese.wordpress.com/


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 5. Jun 2017, 10:35 
Offline
FPV Profi

Registriert: Do 3. Jan 2013, 17:29
Beiträge: 531
Name: Michael
Was ich gut dabei finde, das am Empfänger nichts gemacht wurde, das er nur eine Kunststoffrohr Halterung nutzt, wo der Locator rein kommt, so kannst du in die Nähe gehen, und da den Empfänger in Handlicher Form nutzen.
Wäre aber schön gewesen, wenn man mehr hätte sehen können, wie weit das ganze ausgerichtet werden muss, er kannte die Richtung ja recht gut, so konnte er die Antenne schon gut vor ausrichten, mach das mal bei unbekannten Zielpunkt


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 25 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum und Kontakt

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de