FPV-Treff.de

Das unabhängige Forum von und für FPV-Piloten
Aktuelle Zeit: Mi 19. Dez 2018, 02:23

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 31 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mi 13. Jul 2016, 18:04 
Offline
Sichtflieger

Registriert: Fr 19. Dez 2014, 14:00
Beiträge: 58
Ja, Rangarids OSD ist drin, musst aber selbst neu kompilieren für ein anderes Protokoll (defaultmässig ist frsky eingestellt).

Hmm, remote Zugriff beim Pi1 A ist echt blöd, hätte jetzt auch keine Idee. Serielle Konsole ist aus wegen OSD support. Bleibt eigentlich nur lokal mit Keyboard. Alt-F2 um auf eine andere Konsole zu gelangen und dann normal einloggen. Gggf. laufendes Gedöns nach dem Login mit Ctrl-C abbrechen.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 18. Aug 2016, 21:03 
Offline
Spotter

Registriert: Mi 3. Apr 2013, 17:51
Beiträge: 3
Endlich bin ich auch mal dazu gekommen, meine PIs mit diesem Image auszustatten. Funktioniert soweit tadellos. Auch das Groundrecording habe ich kurz testen wollen, aber dazu eine Frage: Es wurde ein "video1.raw" erzeugt, aber wie kann ich mir das denn anschauen? Alle meine üblichen verdächtigen Programme unter Win10 versagen und zeigen nix. Hat jemand einen Tipp? Ist das Format so beabsichtigt?

Gruß
Steffen


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 19. Sep 2016, 06:51 
Offline
FPV Profi
Benutzeravatar

Registriert: Do 4. Dez 2014, 07:39
Beiträge: 759
Ich möchte das EZ-Wifibroadcast auch mal probieren, habe aber völlig den Überblick verloren, was man dafür am besten bestellt.

Ich möchte auf 5,8 GHz senden.

Auf TX-Seite:
Ich habe es so verstanden:
- Mind. einen Pi2. Pi Zero ist zu knapp, Pi3 wäre am besten, oder reicht doch ein Pi2?
- Die Pi-Kamera 2 ist besser als die erste Version, ist aber evtl. bei Auslieferung unscharf fokussiert.
- Sendemodul Alfa AWUS051NHV2 oder Alfa AWUS052NH, oder ist für 5,8GHz ein anderes empfehlenswert

Auf RX-Seite:
Ich habe es so verstanden:
- Pi2 ist zu empfehlen, oder besser einen Pi3?
- Sendemodul Alfa AWUS051NHV2 oder Alfa AWUS052NH, oder ist für 5,8GHz ein anderes empfehlenswert

Bei TX und RX ist Alfa AWUS052NH besser als Alfa AWUS051NHV2, da zwei Antennen und jeweils doppelte Sende/Empfangseinheit.

Oder gibt es andere Empfehlungen. Ich wollte halt nicht gleich am Anfang Komponenten bestellen, die sich im Laufe der Entwicklung schon als nicht optimal herausgestellt haben.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 20. Sep 2016, 11:38 
Offline
FPV Profi
Benutzeravatar

Registriert: Do 4. Dez 2014, 07:39
Beiträge: 759
Hmm, da sich Pi2 und Pi3 in Größe, Gewicht und Preis nicht unterscheiden, ziehe ich den Pi3 vor.
Nur auf der TX-Seite wäre der Pi Zero evtl. praktischer, weil der viel kleiner und leichter ist. Aber wenn der schon von Anfang an am Limit läuft...?

Kamera nehme ich dann wohl auch die zweite Version.

Bleibt für mich die Frage nach den Funkmodulen. Hat da keiner eine Meinung oder Erfahrung zu?


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 20. Sep 2016, 12:58 
Offline
Forengott

Registriert: Mi 27. Nov 2013, 02:01
Beiträge: 2297
Solang du nur einen Sendestick nutzt reicht der Pi Zero dicke aus. Zwei Sticks ist eh Schwachsinn wegen asynchronität. Aufpassen bei Rodizios Images nicht das da was durchbrennt, ziemlich hoch getaktet alles. Außer dem schnellen Hochfahren konnte ich absolut keine Verbesserung sehen, eher Verschlechterung. Viel mehr bad packets z.B.
Villt am Anfang besser eins von mir oder von Befinitiv verwenden.
Weiss aber nicht ob die Images auf Pi3 laufen. Auch könnte der onboard wifi chip Probleme machen.
Pi2 reicht dicke als Empfänger von der Leistung, oder nimmst ein Linux Laptop aber das ist etwas mehr Aufwand.
Zu 5.8 Sticks kann ich dir nix sagen hab nur 2.4 verwendet. Am besten mal bei fpv community im Wifibroadcast Thread schauen.

_________________
Best Bang for your Buck...
"fortune favours the prepared mind"


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 20. Sep 2016, 13:33 
Offline
FPV Profi
Benutzeravatar

Registriert: Do 4. Dez 2014, 07:39
Beiträge: 759
OK, danke.
Stimmt, dass der Pi3 WLAN onboard hat, hab ich gar nicht bedacht.
Als RX wollte ich gerne auch einen Raspberry nehmen, da das kleiner und billiger als ein Laptop ist. Und es würde dann auch besser in eine Bodenstation passen.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 20. Sep 2016, 13:46 
Offline
Forengott

Registriert: Mi 27. Nov 2013, 02:01
Beiträge: 2297
Noch ne kleine Anmerkung zum lag/stottern des Bildes. Für die Raspberrys als Empfänger hat es angeblich Mmorta ausm RCG gefixt. Gibt aber noch kein fertiges Image damit, musst du selbst drauf laden den Patch und installieren.
Konnte es noch nicht selber testen da mein Pi1 nachdem ich Rodizios Image genutzt habe spinnt. Villt durch Übertaktung durchgebrannt oder so was ähnliches.
Aber ohne den Patch ist das Video unfliegbar meiner Meinung nach, sehr störend.

_________________
Best Bang for your Buck...
"fortune favours the prepared mind"


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 20. Sep 2016, 20:57 
Offline
Forengott

Registriert: Mi 27. Nov 2013, 02:01
Beiträge: 2297
Ui es werden immer mehr kaufbare erschwingliche HD Lösungen angeboten, die Welt des Analoglinks verschwindet allmählich http://www.banggood.com/Insight-5_8G-10 ... 89016.html

_________________
Best Bang for your Buck...
"fortune favours the prepared mind"


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 21. Sep 2016, 06:48 
Offline
FPV Profi
Benutzeravatar

Registriert: Do 4. Dez 2014, 07:39
Beiträge: 759
OK, danke erst mal. Dann werde ich mich noch weiter einlesen müssen. Ist doch komplizierter als ich dachte. Ich muss auch nicht unbedingt rodzios Image verwenden. Das war nur eine Option.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 21. Sep 2016, 08:25 
Offline
Forengott

Registriert: Mi 27. Nov 2013, 02:01
Beiträge: 2297
Kannst ja ruhig die Images von Rodizio nehmen, so um es zum ersten mal zum laufen zu bekommen ist das wohl die einfachste Möglichkeit, obs die beste ist sei mal so dahin gestellt.

_________________
Best Bang for your Buck...
"fortune favours the prepared mind"


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 13. Jul 2018, 10:43 
Offline
Forengott

Registriert: Fr 23. Okt 2015, 18:02
Beiträge: 1693
Der Thread ist wohl ein bisschen eingeschlafen ...

Hier ein aktuelles Video wo mit dem System auf niedriger Datenrate rund 31 km geflogen wurden. Für Standard WLAN-Komponenten doch eine sehr ordentliche Sache finde ich ...

phpBB [video]


Die Inbetriebnahme eines einfachen Testsystems beschränkt sich auf den Download der Software, bespielen von 2 Micro SD Karten und füttern von 2 Raspberry PI 3 damit. Zusätzlich einen unterstützten WLAN-Adapter pro Raspi, plus Kamera an einen Raspi und HDMI-Monitor am anderen. Alles einschalten und staunen ... ;).

Oben im Video wird etwas mehr Hardware eingesetzt, insbesondere 2 WLAN-Adapter mit guten Antennen am Ground-Raspi, aber alles m.E. im Rahmen und nichts exotisches, obwohl man gelegentlich für gute WLAN-Komponenten etwas suchen muss, weil nur bestimmte Chipsätze unterstützt werden.

_________________
Gruß: - Reinhard -

RTH-Rettungsanker ganz einfach mit ArduPlane


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 31 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Impressum und Kontakt

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de