FPV-Treff.de

Das unabhängige Forum von und für FPV-Piloten
Aktuelle Zeit: Di 18. Dez 2018, 14:00

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 95 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Pagode-Antennen
BeitragVerfasst: So 26. Feb 2017, 17:11 
Offline
Pilot

Registriert: Sa 27. Okt 2012, 23:20
Beiträge: 482
Name: x4ff3
phpBB [video]


antennen direkt von maarten, performen wohl ziemlich gut...
hab hier auch noch PCBs für 12 antennen rumliegen.

_________________
Groß-/Kleinschreibung hängt von der vorhandenen Zeit ab die zur Verfügung stand.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pagode-Antennen
BeitragVerfasst: Di 28. Feb 2017, 11:40 
Offline
Antennenverbieger
Benutzeravatar

Registriert: So 24. Jun 2012, 17:17
Beiträge: 1433
Wohnort: Darmstadt
Name: PeteR
Hier der erwünschte Screenshot vom HP NetworkAnalyzer/SweptAmplitudeAnalyzer
Marker bei 5600MHz und 6000MHz
Mittenmarker bei 5800MHz
vert 10dB /cm
Scan unten S 11 Parameter - 6dB = VSWR 1:3,0
Scan oben Impedanzverlauf 5000-6000MHz
Abmessungen gem. Maarten Baert
von Fa FarVew, Saint George Utah USA
http://farvew.com/antenna-kits/34-pagod ... -rhcp.html


Dateianhänge:
Pagoda Impedanz+S11 5800-1.jpg
Pagoda Impedanz+S11 5800-1.jpg [ 249.31 KiB | 5396-mal betrachtet ]

_________________
PeteR
Aufzucht+Pflege von BiL BiQ CL SPW Helical IVee Dipol 5Leaf 1G2-2G4-5G8
am HPSpectrumAnalyzer 18GHz/HPSweeperOSC 6,5GHz/HPPowerMeter/HPCounter 18GHz/Richtkoppler/HP A-DSO/HPNetworkAnalyzer 18Ghz
eingemessene PräzisionsAntennen
Antennen +Empfängnis
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pagode-Antennen
BeitragVerfasst: Mi 1. Mär 2017, 13:02 
Offline
Forengott

Registriert: Mi 27. Nov 2013, 02:01
Beiträge: 2297
Ich denke es kommt auch sehr auf den Zusammenbau an. Peter kannst ja mal ein Bild von deinen Antennen hochladen. Hast du dir eine Vorrichtung zum Löten gebaut oder "freihand"?
Der Abstand der Platten und die Parallelität sind extrem wichtig, sowie die Lötstellen, wenn da zu viel Lot ist wird das die Antenne verstimmen. Das habe ich bei den DIY CPatch Antennen gemerkt.

Wer sich die Antennen selber bauen möchte, hier gibts günstig vorgefertigtes RG402 Kabel http://www.ebay.de/itm/332053707442?_tr ... rmvSB=true

Und hier nochmal das Video wie es korrekt gebaut wird:
phpBB [video]

_________________
Best Bang for your Buck...
"fortune favours the prepared mind"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pagode-Antennen
BeitragVerfasst: Mi 1. Mär 2017, 14:05 
Offline
Antennenverbieger
Benutzeravatar

Registriert: So 24. Jun 2012, 17:17
Beiträge: 1433
Wohnort: Darmstadt
Name: PeteR
Hei Pegru
zitat
Stammen diese drei SWR-Kurven aus einer Messung oder Simulation
zitatende

Das sind die Screenshot Originalmessungen der beiden Pagode Antennen auf meinem HP Meßplatz
mehr kommt da nun mal nicht... es sind übrigens 2 Meßkurven, eine oben und eine unten auf der CRT ;)

zitat
Der Abstand der Platten und die Parallelität sind extrem wichtig, sowie die Lötstellen, wenn da zu viel Lot ist wird das die Antenne verstimmen
zitatende
aach komm... :lachen:

Aus meiner Sicht ist für diese Ergebnisse das mikrowellen-untaugliche Trägermaterial der Konstruktion verantwortlich, ein Effekt, der bei 6000MHz auch an ähnlichen, Trägermaterial gestützten Antennen deutlich zu beobachten gewesen ist

NurMut
Wir schaffen das
Euer
PeteR


Dateianhänge:
Pagoda-1.jpg
Pagoda-1.jpg [ 113.76 KiB | 5325-mal betrachtet ]

_________________
PeteR
Aufzucht+Pflege von BiL BiQ CL SPW Helical IVee Dipol 5Leaf 1G2-2G4-5G8
am HPSpectrumAnalyzer 18GHz/HPSweeperOSC 6,5GHz/HPPowerMeter/HPCounter 18GHz/Richtkoppler/HP A-DSO/HPNetworkAnalyzer 18Ghz
eingemessene PräzisionsAntennen
Antennen +Empfängnis


Zuletzt geändert von chipsundgrips am Mi 15. Mär 2017, 13:46, insgesamt 1-mal geändert.
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pagode-Antennen
BeitragVerfasst: Mi 1. Mär 2017, 14:28 
Offline
Forengott

Registriert: Mi 27. Nov 2013, 02:01
Beiträge: 2297
Gut, dann wissen wir ja jetzt wo das Problem sitzt :lachen:
Auch scheinen die Marker bei dir nicht zu fluchten... villt guckst du dir das Bauvideo nochmal an

_________________
Best Bang for your Buck...
"fortune favours the prepared mind"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pagode-Antennen
BeitragVerfasst: Mi 1. Mär 2017, 14:43 
Offline
Antennenverbieger
Benutzeravatar

Registriert: So 24. Jun 2012, 17:17
Beiträge: 1433
Wohnort: Darmstadt
Name: PeteR
Die Marker fluchten nicht? naja
vielleicht solltest Du Dir den Screenshot nochmal ansehen
:bier:

_________________
PeteR
Aufzucht+Pflege von BiL BiQ CL SPW Helical IVee Dipol 5Leaf 1G2-2G4-5G8
am HPSpectrumAnalyzer 18GHz/HPSweeperOSC 6,5GHz/HPPowerMeter/HPCounter 18GHz/Richtkoppler/HP A-DSO/HPNetworkAnalyzer 18Ghz
eingemessene PräzisionsAntennen
Antennen +Empfängnis


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pagode-Antennen
BeitragVerfasst: Mi 1. Mär 2017, 14:45 
Offline
Forengott

Registriert: Mi 27. Nov 2013, 02:01
Beiträge: 2297
Ich meine die auf den PCBs... nicht dass wir aneinander vorbei reden.

_________________
Best Bang for your Buck...
"fortune favours the prepared mind"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pagode-Antennen
BeitragVerfasst: Mi 1. Mär 2017, 14:53 
Offline
Antennenverbieger
Benutzeravatar

Registriert: So 24. Jun 2012, 17:17
Beiträge: 1433
Wohnort: Darmstadt
Name: PeteR
OKOK
ich kann die ja mal noch ein bisschen rumdrehen, habe nur die Bude voller Arbeit und ne neue Wohnung brauche ich auch noch..in DA ...aaarrrggh :wat:
bis denne
da bin ich mal neugierig ;)

_________________
PeteR
Aufzucht+Pflege von BiL BiQ CL SPW Helical IVee Dipol 5Leaf 1G2-2G4-5G8
am HPSpectrumAnalyzer 18GHz/HPSweeperOSC 6,5GHz/HPPowerMeter/HPCounter 18GHz/Richtkoppler/HP A-DSO/HPNetworkAnalyzer 18Ghz
eingemessene PräzisionsAntennen
Antennen +Empfängnis


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pagode-Antennen
BeitragVerfasst: Mi 1. Mär 2017, 15:56 
Offline
FPV Profi
Benutzeravatar

Registriert: Do 4. Dez 2014, 07:39
Beiträge: 759
Hmm, in dem Video wird geschrieben, dass die Beschriftung der beiden unteren PCBs nach unten soll und deren unterstes kleines PCB hat in dem Video auch die Beschriftung unten und ist auf der anderen Seite völlig unbeschriftet.

Hast Du andere PCBs, die beidseitig beschriftet sind? Auf dem Foto ist die Beschriftung der unteren Scheibe nach oben. Und ja, die Marker der beiden oberen Scheiben scheinen auch nicht ausgerichtet zu sein.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pagode-Antennen
BeitragVerfasst: Mi 1. Mär 2017, 16:03 
Offline
Forengott

Registriert: Mi 27. Nov 2013, 02:01
Beiträge: 2297
Genau wegen dieser Sachen hat Maarten ja auch das detaillierte Build-Video gemacht... und auf die Details aufmerksam gemacht, die zu beachten sind.

@pegru, ich habe weder diese PCBs, noch eine komplette Antenne. Wenn dann würde mich das Design für 2.4GHz interessieren, habe Maarten deswegen auch schon geschrieben und warte auf Antwort.
Wobei mich so ein Design wie die Lumenier AXII oder TrueRC Singularity mehr reizen würde, aufgrund des nochmals kleineren Formfaktors....
http://intofpv.com/t-what-s-inside-the- ... ii-antenna

_________________
Best Bang for your Buck...
"fortune favours the prepared mind"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pagode-Antennen
BeitragVerfasst: Mi 1. Mär 2017, 16:08 
Offline
Forengott

Registriert: So 8. Sep 2013, 14:05
Beiträge: 1427
@Pegru und chipsundgrips:

Sorry für's Offtopic - aber ihr wisst schon, dass sowohl das Forum im Browser als auch Tapatalk eine einfache und komfortable Zitierfunktion bieten, die die Lesbarkeit ganz enorm erhöht? ;)

_________________
Viele Grüße
Maren

----------------------------------------
https://tueftelliese.wordpress.com/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pagode-Antennen
BeitragVerfasst: Mi 1. Mär 2017, 17:40 
Offline
Antennenverbieger
Benutzeravatar

Registriert: So 24. Jun 2012, 17:17
Beiträge: 1433
Wohnort: Darmstadt
Name: PeteR
was mir bei allen diesen Beiträgen jetzt auffällt:
offenbar hat noch keiner ausser mir hier in Andrè's Realistenforum die Dinger nachgebaut
naja
:roll:

_________________
PeteR
Aufzucht+Pflege von BiL BiQ CL SPW Helical IVee Dipol 5Leaf 1G2-2G4-5G8
am HPSpectrumAnalyzer 18GHz/HPSweeperOSC 6,5GHz/HPPowerMeter/HPCounter 18GHz/Richtkoppler/HP A-DSO/HPNetworkAnalyzer 18Ghz
eingemessene PräzisionsAntennen
Antennen +Empfängnis


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Pagode-Antennen
BeitragVerfasst: Mi 1. Mär 2017, 18:40 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 13. Feb 2013, 12:09
Beiträge: 1194
Wohnort: Hamburg
Name: Sascha
Vielleicht weil man darauf vertraut, dass du die Dinger nach Anleitung zusammenbaust, anständig vermisst und uns glaubhafte Ergebnisse präsentieren kannst. Glaube, die wenigstens von uns haben das Equipment Zuhause, welches du da bei dir stehen hast.

So jedenfalls entsteht (bei mir zumindest) mal wieder der Eindruck, dass die Ergebnisse nicht mit deinen kommerziellen Interessen zusammenpassen.

Und ja: pens Dipl. Ing, nur Hobby, kein Broterwerb, Langnasen etc...

_________________
Wipeout, Caipi 2, Sashy 2, Easyglider, ARWing, Harrier
Antennen:CircularWireless

Homepage: http://www.fpv-brothers.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pagode-Antennen
BeitragVerfasst: Mi 1. Mär 2017, 19:04 
Offline
Pilot

Registriert: Sa 13. Dez 2014, 20:53
Beiträge: 419
Schmunzeln......:)

Gesendet von meinem Moto G 2014 LTE mit Tapatalk


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pagode-Antennen
BeitragVerfasst: Mi 1. Mär 2017, 21:03 
Offline
Antennenverbieger
Benutzeravatar

Registriert: So 24. Jun 2012, 17:17
Beiträge: 1433
Wohnort: Darmstadt
Name: PeteR
kommerziell?
schlaf schön weiter, Sascha...
:bier:

identische Meßergebnisse von max. -6dB stehen schon seit Wochen im Nachbaruniversum...
ich habe aus reiner Neugierde dann mal 2 Satz Platinen in USA bestellt und nur mal nachgemessen, was herauskommt, sonst nix, hätte ja nett werden können ...
interessanterweise kommen immer noch max -6dB heraus, wenn man die Marker übereinander stellt ( Dankeschön Schalonsus ) und die 2 unteren Platinen umdreht, wie auch sonst ?
:roll:

_________________
PeteR
Aufzucht+Pflege von BiL BiQ CL SPW Helical IVee Dipol 5Leaf 1G2-2G4-5G8
am HPSpectrumAnalyzer 18GHz/HPSweeperOSC 6,5GHz/HPPowerMeter/HPCounter 18GHz/Richtkoppler/HP A-DSO/HPNetworkAnalyzer 18Ghz
eingemessene PräzisionsAntennen
Antennen +Empfängnis


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pagode-Antennen
BeitragVerfasst: Mi 1. Mär 2017, 22:36 
Offline
Sichtflieger
Benutzeravatar

Registriert: Mi 31. Okt 2012, 00:56
Beiträge: 67
Wohnort: Landkreis Osnabrück
Name: Carsten
chipsundgrips hat geschrieben:
kommerziell?
schlaf schön weiter, Sascha...

Hallo Peter,
irgendwie habe ich den Eindruck, daß sich deine Posts widersprechen...
Du betonst ja immer, nicht gewerblich sondern nur nebenbei die Antennen herzustellen!
Weiter oben hast Du folgendes geschrieben:
chipsundgrips hat geschrieben:
Nach ca 11x10³ gebauten Antennen...

Bei 11000 Antennen seit (nehmen wir mal an) 2012 komme ich auf 2200 Antennen pro Jahr - bei 220 Arbeitstagen also Durchschnittlich 10 Antennen pro Tag.
Deine Rentnerhobbykasse muß demnach verdammt gut gefüllt sein :up:
Es sei Dir gegönnt, denn wenn mir irgendwas völlig fehlt, dann Neid und Missgunst!
Ich habe auch seit ~2 Jahren nichts mehr mit einer FPVC am Hut (werde ich da eigentlich immer noch als Moderator geführt?)...

Was ich immer etwas befremdlich finde und was auch anderen aufgefallen ist, daß Du fast jede andere Antenne und zumindest einen Antennenbauer immer wieder schlecht machst!
Es verlangt ja niemand von Dir, alle Deine Antennenbaugeheimnisse mit der Allgemeinheit zu teilen (obwohl das für einige sicher eine große Hilfe wäre), aber etwas weniger "Bashing" wäre nicht schlecht...
Ich fand das Video von Bruce recht informativ, obwohl er nur am Rande auf die Technik der Pagoda-Antenne eingeht.
Aber auf der Seite von Maarten Baert gibt es a auch was zu sehen/lesen...
Ich werde mir zum testen wohl auch mal ein paar Pagoda-Antennen in LHCP aufbauen.
Die 9 Platinen (0,8mm FR4 mit 70μm Cu) für 3 Antennen kosten bei OSH-Park gerade mal $9,05 incl. Versand...

Gruß
Carsten


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pagode-Antennen
BeitragVerfasst: Mi 1. Mär 2017, 23:52 
Offline
Team Maulwurf
Benutzeravatar

Registriert: Do 15. Aug 2013, 10:16
Beiträge: 3349
Name: Kaffi
Hi, erklär mal wie man das macht die Teile zum selber zusammenbauen zu ordern. Ich will die Dinger auch mal ausprobiern. Ich finde das nicht, und fertige will ich nicht kaufen.

_________________
Gruß, Thorsten

Sei Pilot, nicht Drohnen-Benutzer.

Die coolsten Videos von überhaupt und sowieso: https://www.youtube.com/channel/UClpSni ... -a3i4folnA


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pagode-Antennen
BeitragVerfasst: Do 2. Mär 2017, 02:01 
Offline
Team Maulwurf
Benutzeravatar

Registriert: Do 15. Aug 2013, 10:16
Beiträge: 3349
Name: Kaffi
Als Moderator mische ich mich nicht in der Sache ein, aber ich bitte die Form zu wahren. Da liegt was in der Luft, so eine gewisse Stimmung, und keiner von uns hat Lust Beleidigungen zu lesen oder reglementieren zu müssen. Und wir wissen auch daß Beleidigungen höflich formuliert daherkommen können, wir sind nicht zu blöd das nicht zu merken. Cool down, Gentlemen.

_________________
Gruß, Thorsten

Sei Pilot, nicht Drohnen-Benutzer.

Die coolsten Videos von überhaupt und sowieso: https://www.youtube.com/channel/UClpSni ... -a3i4folnA


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pagode-Antennen
BeitragVerfasst: Do 2. Mär 2017, 04:26 
Offline
Sichtflieger
Benutzeravatar

Registriert: Mi 31. Okt 2012, 00:56
Beiträge: 67
Wohnort: Landkreis Osnabrück
Name: Carsten
Kaffiflight hat geschrieben:
Hi, erklär mal wie man das macht die Teile zum selber zusammenbauen zu ordern. Ich will die Dinger auch mal ausprobiern. Ich finde das nicht, und fertige will ich nicht kaufen.

Hallo Thorsten,
kein Problem!
Einfach bei Maarten Baert die Design Files herunterladen und die entsprechenden Daten (RHCP oder LHCP) bei OSH-Park hochladen und ordern.
Achtung: Die Montagehilfe ist für 0,8mm Platinenmaterial entworfen!.
Die Bauanleitung ist bei Maarten auf der Seite und die Daten für die Montagehilfe sind als DXF zum Lasern und als STL zum 3D-Drucken in den Design-Files enthalten.
Die Antennenkabel entweder selber crimpen, oder vorkonfektioniert (SMA, RP-SMA) kaufen.

pegru hat geschrieben:
Kannst Du uns sagen, welche Informationen Du aus dem Video von Bruce herausliest?

Hallo pegru,
man sieht, daß der Empfang ziemlich klar ist und sich im Verlauf der Landebahn, an der Bruce testet, nicht großartig ändert.
Der kurze Ausfall bei Top-Null ist auch erkennbar.
Weiterhin ist die RSSI-Spannung bei der Pagoda etwas höher, als bei der TBS-Antenne.
Explizite Werte werden zwar nicht verbreitet, aber insgesamt finde ich die Antenne für den einfachen und im Hobbybereich reproduzierbaren Aufbau schon recht gut - zumindest gut genug, um es selber zu probieren!
Außerdem sind unsere Antennen ja nicht unbedingt als schmalbandig bekannt ;)

Gruß
Carsten


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pagode-Antennen
BeitragVerfasst: Do 2. Mär 2017, 07:19 
Offline
Forengott

Registriert: So 8. Sep 2013, 14:05
Beiträge: 1427
pegru hat geschrieben:
@ Maren: Ja, am Thema vorbei, immerhin aber dein Beitrag Nr. 1021. Gratulation!


Danke für die Blumen. Es war nicht nur mein 1021. Beitrag, sondern auch ein Moderations-Eingriff, falls dir das entgangen sein sollte.
Bitte spare dir den ironischen Ton.

_________________
Viele Grüße
Maren

----------------------------------------
https://tueftelliese.wordpress.com/


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 95 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum und Kontakt

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de