FPV-Treff.de

Das unabhängige Forum von und für FPV-Piloten
Aktuelle Zeit: Mi 19. Dez 2018, 02:18

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 23 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: So 4. Mär 2018, 20:27 
Offline
Moderator

Registriert: Mi 11. Dez 2013, 13:33
Beiträge: 1938
Wohnort: bei Berlin
Name: Jörg
Inzwischen kann man öfter bei ebay das 1,2GHz HF-Sendemodul SM130T zu einem günstigen Preis bekommen. Hier soll nun gezeigt werden, wie man daraus mit wenig Aufwand einen vollwertigen VTX bauen kann, der mehr kann als andere käufliche Videosender. So sieht er aus:
Dateianhang:
SM130T_VTX_1.jpg
SM130T_VTX_1.jpg [ 142.81 KiB | 3215-mal betrachtet ]


Das relativ kleine HF-Modul ist für 5V-Betrieb ausgelegt und kann lt. Hersteller mit beachtlichen 600mW senden, gemessen sind es sogar gute 800mW. SMA-Buchse und DIP-Schalter zur Kanalwahl sind bereits aufgelötet. Hier die vom Hersteller angegebene externe Beschaltung und die Pinbelegung.
Dateianhang:
SM130T_Beschaltung.JPG
SM130T_Beschaltung.JPG [ 42.85 KiB | 3215-mal betrachtet ]


Um wie bei jedem üblichen VTX einen Betrieb an 3S zu ermöglichen, wurde ein Stepdown Regler von Pololu verwendet. Der Regler D24V6F5 liefert 5V und max. 600mA und passt damit ideal für die Stromversorgung des Moduls. Ich habe die Modulplatine zur Sicherheit mit Kaptonband isoliert, den Pololu mit doppelseitigem Tape aufgeklebt und mit Kupferlackdraht verdrahtet. Damit ist der VTX im Prinzip schon fertig. Die Kanalwahl erfolgt mit dem 4fach DIP-Schalter nach folgender Tabelle. DIP 1-4 schalten CS1, CS2, CS3, S1. 0 bedeutet Schalter auf "on".
Dateianhang:
SM130T_Kanaltabelle.JPG
SM130T_Kanaltabelle.JPG [ 71.39 KiB | 3215-mal betrachtet ]


Mein VTX sollte jedoch als besonderes Feature noch eine über die Funke variierbare Kanaleinstellung bekommen. Dazu wurde ein passend programmierter ATTiny13 direkt auf die Modulplatine geklebt und mit Kupferlackdraht verdrahtet. Das sieht im Detailbild dann so aus:
Dateianhang:
SM130T_VTX_2.jpg
SM130T_VTX_2.jpg [ 201.54 KiB | 3215-mal betrachtet ]


Mit einer zusätzlichen Signalleitung vom RC-Empfänger zum VTX wird der Tiny13 angesteuert und man kann nun mittels 3fach-Schalter an der Funke aus drei festen Kanälen wählen: 1240MHz, 1280MHz und 1320MHz. Der ATTiny13 ist quasi als fernsteuerbarer DIP-Schalter programmiert, er kann hier intern seine Ausgänge nach GND ziehen oder offen lassen. Wie man in der Kanaltabelle erkennen kann, sind zur Auswahl der genannten Frequenzen Änderungen an CS1 und CS2 nötig, der Tiny 13 muss also nur diese beiden Leitungen ansteuern.
Dateianhang:
SM130T_Kanaltabelle_1.jpg
SM130T_Kanaltabelle_1.jpg [ 77.21 KiB | 3215-mal betrachtet ]


Damit die DIP-Schalter den Tiny13 nicht stören, müssen diese auf 1, also offen stehen (nicht auf "on"). Man kann aber wahlweise auch DIP4 (also S1) auf 0, also "on" stellen, dann kann der Tiny13 statt dessen 1258, 1280, 1320MHz auswählen, wie man aus der Tabelle entnehmen kann.

Der Tiny13 ist so programmiert, dass er bei fehlendem Servoimpuls seine Ausgänge (CS1, CS2) offen lässt. Man kann also wahlweise die Signalleitung zum Empfänger auch weglassen, damit ist der Tiny13 quasi elektrisch nicht mehr vorhanden und man kann die Kanalwahl wie üblich wieder mittels DIP-Schaltern vornehmen.

Hier noch der Schaltplan des VTX:
Dateianhang:
SM130T_VTX_Schaltplan.jpg
SM130T_VTX_Schaltplan.jpg [ 110.82 KiB | 3215-mal betrachtet ]

Und hier kann das Hexfile für den Tiny13 heruntergeladen werden: Download Hexfile

Der vorgestellte VTX wurde bisher nur auf der Werkbank getestet. Bei passendem Wetter folgt natürlich noch ein Außentest. Das Modul soll auch noch einen Kühlkörper bekommen, es wird ordentlich heiß.

Viel Spaß beim Nachbau :winken:

Gruß Jörg

_________________
FPV = Fliegen per Video :-)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 4. Mär 2018, 21:34 
Offline
Forengott

Registriert: Di 19. Nov 2013, 16:53
Beiträge: 3785
Name: Thorsten
ich bin schwer beeindruckt ! :daumenhoch:

aber mal eine Frage, ohne deine tolle Arbeit abzuwürdigen: Wozu brauchst Du im Flug umschaltbare Frequenzen? Klar, mir fallen ein paar Praxisbeispiele ein, aber Du musst doch auch die Vrx-Frequenz umschalten, um wieder Bild zu haben?

Oder stehe ich grad völlig auf dem Schlauch ???

Für den Boden ist das geil, besser als beim Fliegen von mehreren Piloten nach der Stecknadel fürs Mäuseklarvier zu suchen ...

_________________
Schwerkraft ist ein Mythos ... die Erde saugt ...


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 4. Mär 2018, 22:03 
Offline
Moderator

Registriert: Mi 11. Dez 2013, 13:33
Beiträge: 1938
Wohnort: bei Berlin
Name: Jörg
Es kam schon mal vor, dass mein Kollege plötzlich das Bild eines unbekannten Piloten in der Brille hatte. 1,2 reicht sehr weit und die Frequenzen sind ja sehr begrenzt. Der Schreck war groß. Da würde ich vermutlich als erstes RTH reinhauen, wenns noch geht, und dann an der Funke umschalten und anschließend am VRX einmal Down oder Up drücken. Ist ja bei den üblichen 1,2er VRXen kein Problem. Vielleicht baue ich auch demnächst noch einen Up-oder-Down-Drücker, der an einem zweiten RC-RX hängt, man weiß ja nie :mrgreen:

Gruß Jörg

_________________
FPV = Fliegen per Video :-)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 4. Mär 2018, 22:14 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 13. Feb 2013, 12:09
Beiträge: 1194
Wohnort: Hamburg
Name: Sascha
Lieber haben als brauchen! :D

_________________
Wipeout, Caipi 2, Sashy 2, Easyglider, ARWing, Harrier
Antennen:CircularWireless

Homepage: http://www.fpv-brothers.de


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 5. Mär 2018, 06:17 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Nov 2012, 22:09
Beiträge: 6950
Wohnort: Bayerisch Eisenstein
Name: Sepp
Übernimmt er das wirklich ohne power off?

Die Mäuseklaviere werden ja nur bei power on eingelesen.

Sepp

_________________
Habe ne kleine Heliflotte, einiges an Fliegern. FPV mit 2,40 Meter Skysurfer, Mercury und Nuris.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 5. Mär 2018, 08:03 
Offline
Moderator

Registriert: Mi 11. Dez 2013, 13:33
Beiträge: 1938
Wohnort: bei Berlin
Name: Jörg
satsepp hat geschrieben:
Übernimmt er das wirklich ohne power off?

Die Mäuseklaviere werden ja nur bei power on eingelesen.

Ist kein Problem, das Modul übernimmt jede Einstellung sofort.

Gruß Jörg

_________________
FPV = Fliegen per Video :-)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 17. Mär 2018, 21:34 
Offline
Moderator

Registriert: Mi 11. Dez 2013, 13:33
Beiträge: 1938
Wohnort: bei Berlin
Name: Jörg
Der VTX hat einen passenden Kühlkörper bekommen (danke Jochen :winken: ). Schön klein und leicht, heißt "SMD-Kühlkörper 22 K/W (L x B x H) 19 x 19 x 4.8 mm Fischer Elektronik ICK SMD B 19 SA" und gibts bei Conrad oder Segor. Der Sender wiegt jetzt 8g.

Dateianhang:
SM130T_VTX_3.jpg
SM130T_VTX_3.jpg [ 83.05 KiB | 2939-mal betrachtet ]


Und hier der Vergleich zum beliebten Partom Fox800. Dieser wiegt mit Kühlkörper 31g.
Dateianhang:
SM130T_VTX_Vergleich.jpg
SM130T_VTX_Vergleich.jpg [ 177.09 KiB | 2917-mal betrachtet ]


Gruß Jörg

_________________
FPV = Fliegen per Video :-)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 18. Mär 2018, 16:37 
Offline
Pilot
Benutzeravatar

Registriert: Do 17. Jan 2013, 17:22
Beiträge: 382
Wohnort: Ilvesheim
Name: Dirk
Wenn man ein High/Low Pegel tastend aus einem PPM oder noch besser SBUS ausleiten könnte, wäre das auch was für mich. :winken:
Manche meiner 5.8GHz Sender lassen sich nämlich mit nur einer Taste (gegen GND) einstellen.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 19. Mär 2018, 20:58 
Offline
Moderator

Registriert: Mi 11. Dez 2013, 13:33
Beiträge: 1938
Wohnort: bei Berlin
Name: Jörg
Nimm doch einen RC-Schalter dafür, dann kannst du per Funke schalten oder tasten. Hier hatte ich mal beschrieben, wie man das mit einem Tiny13 machen kann. Und wenn du den nicht über einen Servoanschluss ansteuern willst sondern über ppm, kannst du diesen Wandler davor setzen :winken:

Gruß Jörg

_________________
FPV = Fliegen per Video :-)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 20. Mär 2018, 00:48 
Offline
Pilot
Benutzeravatar

Registriert: Do 17. Jan 2013, 17:22
Beiträge: 382
Wohnort: Ilvesheim
Name: Dirk
jreise hat geschrieben:
Nimm doch einen RC-Schalter dafür, dann kannst du per Funke schalten oder tasten. Hier hatte ich mal beschrieben, wie man das mit einem Tiny13 machen kann. Und wenn du den nicht über einen Servoanschluss ansteuern willst sondern über ppm, kannst du diesen Wandler davor setzen :winken:

Gruß Jörg


Ja, das geht natürlich. Aber es soll ja in nur einem Tiny13 vereint sein. Davon habe ich sogar noch welche liegen, irgendwo.
Gibt es bestimmt schon irgendwo etwas ähnliches im Netz... müsste ich mal auf die Suche gehen. Ein zumindest ähnliches Programm ändern bekomme ich irgendwie hin, komplett selbst programmieren eher nicht. Du veröffentlichst leider jeweils nur die Hexfiles, sonst hätte ich versucht es selbst zusammenzusetzen.

Dein Beitrag hatte mich halt auf die Idee gebracht! Vorher wusste ich gar nicht, das ich sowas haben möchte ;)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 20. Mär 2018, 10:10 
Offline
Forengott

Registriert: Fr 23. Okt 2015, 18:02
Beiträge: 1693
Feldsalat hat geschrieben:
Dein Beitrag hatte mich halt auf die Idee gebracht! Vorher wusste ich gar nicht, das ich sowas haben möchte ;)

Das ist hier im Forum eh ziemlich virulent ... :mrgreen:

_________________
Gruß: - Reinhard -

RTH-Rettungsanker ganz einfach mit ArduPlane


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 20. Mär 2018, 10:39 
Offline
Moderator

Registriert: Mi 11. Dez 2013, 13:33
Beiträge: 1938
Wohnort: bei Berlin
Name: Jörg
Feldsalat hat geschrieben:
Du veröffentlichst leider jeweils nur die Hexfiles, sonst hätte ich versucht es selbst zusammenzusetzen.

Hab den Quellcode oben zum Download hinzugefügt :winken:

_________________
FPV = Fliegen per Video :-)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 20. Mär 2018, 11:44 
Offline
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Do 7. Feb 2013, 14:26
Beiträge: 2465
Wohnort: Killwangen CH / Asuncion PY
Name: Michael
Sehr cool. Jetzt noch auf Frequenzhopping hinarbeiten :up:

_________________
Strix Goblin / Mini Race Wing / RVJet / TBS Caipi 2
Copter von Whoop bis X-Class


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 20. Mär 2018, 23:49 
Offline
Pilot
Benutzeravatar

Registriert: Do 17. Jan 2013, 17:22
Beiträge: 382
Wohnort: Ilvesheim
Name: Dirk
jreise hat geschrieben:
Hab den Quellcode oben zum Download hinzugefügt :winken:


Danke! Das muss ich in Ruhe mal genauer anschauen, auf den ersten Blick, blick ich nix.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 21. Mär 2018, 19:18 
Offline
FPV Profi

Registriert: Do 20. Nov 2014, 17:40
Beiträge: 517
Wohnort: Berlin
Name: Andy
Sehr gut Jörg, respekt! :up:

_________________
Soldering to the tiny pins on the ATmega328 is very difficult and requires good soldering skills! Do not attempt unless you feel confident in your abilities.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 21. Mär 2018, 19:36 
Offline
Forengott

Registriert: Fr 23. Okt 2015, 18:02
Beiträge: 1693
Auch Danke an Jörg :up:.

Feldsalat hat geschrieben:
Danke! Das muss ich in Ruhe mal genauer anschauen, auf den ersten Blick, blick ich nix.

Ist halt Assembler und schon von 2009 ... ;). Den ATTiny13 könnte man mit Arduino-IDE programmieren, dann wäre es wohl etwas verständlicher. Es gibt da ein schönes MicroCore-Projekt.

_________________
Gruß: - Reinhard -

RTH-Rettungsanker ganz einfach mit ArduPlane


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 21. Mär 2018, 20:20 
Offline
Moderator

Registriert: Mi 11. Dez 2013, 13:33
Beiträge: 1938
Wohnort: bei Berlin
Name: Jörg
Heute hat man im Modell oft keine einzelnen Servokanäle mehr, sondern nur noch eine Busleitung als PPM oder SBus. Das vereinfacht die Verkabelung sehr. Man hat vom Empfänger kommend nur noch eine Signalleitung, die parallel mehrere Ziele wie FC, Pan/Tilt-Canopy, Seitenruder, Klappen usw. speisen kann.

Daher gibts heute eine neue Programmversion für den Tiny13, die auf ein 12ch-PPM statt auf einen einzelnen Servoimpuls hört. Der Tiny13 wertet hier den Kanal 12 im PPM-Stream aus. Wer einen anderen Kanal benötigt, muss das im Quellcode ändern und neu kompilieren (kann ich auch gerne machen, wenn Bedarf besteht). Der Schaltplan hat sich ein wenig geändert, PPM wird jetzt in Pin 6 des Tiny13 eingespeist, in der Servoimpulsvariante war es Pin 5.
Dateianhang:
SM130T_VTX_PPM_Schaltplan.jpg
SM130T_VTX_PPM_Schaltplan.jpg [ 109.74 KiB | 2721-mal betrachtet ]

Das Programm für den Tiny13 kann hier heruntergeladen werden:
Download PPM-Kanal 12
Download PPM-Kanal 8

Gruß Jörg

_________________
FPV = Fliegen per Video :-)


Zuletzt geändert von jreise am Do 22. Mär 2018, 19:04, insgesamt 1-mal geändert.
Ergänzung: Version PPM-Kanal 8


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 22. Mär 2018, 16:07 
Offline
Pilot
Benutzeravatar

Registriert: Do 17. Jan 2013, 17:22
Beiträge: 382
Wohnort: Ilvesheim
Name: Dirk
Super, vielen Dank! :daumenhoch:
Könntest du das bei Gelegenheit bitte noch für Kanal 8 kompilieren?


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 22. Mär 2018, 19:12 
Offline
Moderator

Registriert: Mi 11. Dez 2013, 13:33
Beiträge: 1938
Wohnort: bei Berlin
Name: Jörg
Bitteschön Dirk, hab's oben ergänzt :winken:
Im Kopf der asm-Datei kannst du sehen, wie die Ausgänge schalten. Verbinde z.B. CS1 an den Taster deines VTX, dann schließt der Taster bei - oder +100% an der Funke, bei 0% bzw. Mitte ist er offen. Sollte genau zu deiner Anwendung passen.

Gruß Jörg

_________________
FPV = Fliegen per Video :-)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 22. Mär 2018, 20:26 
Offline
Pilot
Benutzeravatar

Registriert: Do 17. Jan 2013, 17:22
Beiträge: 382
Wohnort: Ilvesheim
Name: Dirk
jreise hat geschrieben:
Bitteschön Dirk, hab's oben ergänzt :winken:
Im Kopf der asm-Datei kannst du sehen, wie die Ausgänge schalten. Verbinde z.B. CS1 an den Taster deines VTX, dann schließt der Taster bei - oder +100% an der Funke, bei 0% bzw. Mitte ist er offen. Sollte genau zu deiner Anwendung passen.

Gruß Jörg


Danke Jörg :daumenhoch: Die Kommentierung in deiner Datei hatte ich bereits gelesen und habe eben schnell einen Testaufbau gemacht...
phpBB [video]

Das funktioniert soweit tadellos, jetzt muss ich es bei Gelegenheit mal schön klein an den Sender bringen.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 23 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Impressum und Kontakt

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de