FPV-Treff.de

Das unabhängige Forum von und für FPV-Piloten
Aktuelle Zeit: Di 18. Dez 2018, 14:00

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: FPV mit GoPro Hero x?
BeitragVerfasst: Mi 9. Nov 2016, 10:43 
Offline
Forengott

Registriert: Fr 23. Okt 2015, 18:02
Beiträge: 1693
Hallo,

ich hab in einigen Beiträgen gelesen, dass z.B. Hektor-Piloten eine GoPro Hero als FPV-Kamera nutzen. Beim Hektor und auch beim Eagle Eye wird eine GoPro direkt in der Rumpf-Nase in einem Schutzgehäuse/-rahmen montiert.

Was ich nicht gefunden habe, welche GoPro Hero genau für diesen Zweck benutzt wurde ... Ich habe bspw. eine SJCam SJ5000x, die leider minimal zu groß für das Gehäuse vom Hektor bzw. Eagle Eye ist und würde daher gern wissen, welche Ausführung der GoPro Hero denn passend ist.

_________________
Gruß: - Reinhard -

RTH-Rettungsanker ganz einfach mit ArduPlane


Zuletzt geändert von Target0815 am Mi 9. Nov 2016, 11:32, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FPV mit GoPro Hero x?
BeitragVerfasst: Mi 9. Nov 2016, 11:05 
Offline
Team Maulwurf
Benutzeravatar

Registriert: Do 15. Aug 2013, 10:16
Beiträge: 3349
Name: Kaffi
Ich habe meine alte Hero2 auf dem Tricopter ca. 1 Jahr als FPV-Cam verwendet. Das war eigentlich nicht übel und hat Gewicht gespart. Das OSD der Kamera mit Batterie und Recordingzeit (=Flugzeit) war dabei sehr praktisch. Und ich habe immer exakt gesehen was ich gerade aufnehme
Die neueren Gopros habe spezielle Adapterkabel, mit denen man aus dem USB-Port ein analoges Signal abgreifen kann. Ich besitze keine dieser neueren Cams, aber ich weiß daß das auch so verwendet werden kann.
Meines Wissens (vorsicht, das ist begrenzt) ist es egal welche GoPro man dafür hernimmt. Ich würde vorher nur überprüfen ob man für das jeweilige Modell so ein Kabel angeboten bekommt und die Sache müsste laufen.
Wie üblich sollte man dabei wissen daß es ein bisschen mehr Latenz als bei einer dedizierten LiveCam gibt, aber bei so einem Modell ist das überwiegend ziemlich egal. Ich gehe nicht davon aus daß Du damit in den im Wald oder in den Bergen Spalten mit einer Rolle durchqueren willst, dafür brauchst Du gutes Timing. Ansonsten zu vernachlässigen.
Übrigens hindert Dich auch niemand daran ein Schutzgehäuse für eine andere Kamera selbst zu bauen. Die Latenz bei günstigeren Kameras ist aber oft deutlich spürbarer und kann so heftig ausfallen daß sie als einzige Flugcam nicht zu empfehlen ist. Das musst Du vorher herausfinden. Es gibt in der Regel auf YT Videos die sich damit befassen.
Dabei ist auch zu beachten daß manche Modelle solcher Kameras (inclusive die Hero Serie) manchmal einen kleinen Bug haben bei dem sie sich einfach ausschalten. Das ist bei einem längeren Flug und -Höhe etwas peinlich.

_________________
Gruß, Thorsten

Sei Pilot, nicht Drohnen-Benutzer.

Die coolsten Videos von überhaupt und sowieso: https://www.youtube.com/channel/UClpSni ... -a3i4folnA


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FPV mit GoPro Hero x?
BeitragVerfasst: Mi 9. Nov 2016, 11:37 
Offline
Forengott

Registriert: Fr 23. Okt 2015, 18:02
Beiträge: 1693
Kaffiflight hat geschrieben:
Übrigens hindert Dich auch niemand daran ein Schutzgehäuse für eine andere Kamera selbst zu bauen.

Das ist schon richtig, aber ich würde gerne verwenden, was schon vorhanden ist. Dafür müsste ich aber halt wissen, welches GoPro Hero Modell andere Piloten dort bislang eingebaut haben, damit ich mir diese oder eine von diesen auch kaufen kann ...

Latenz & Co. sowie notwendiges USB Video-Out Kabel sind mir soweit klar, der Tipp bzgl. Ausschalten ist gut, da muss ich noch mal nach Infos suchen.

_________________
Gruß: - Reinhard -

RTH-Rettungsanker ganz einfach mit ArduPlane


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FPV mit GoPro Hero x?
BeitragVerfasst: Mi 9. Nov 2016, 14:23 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: So 4. Nov 2012, 13:17
Beiträge: 1946
Wohnort: CH
Name: Björn
Wie ich das heraus lese, geht es dir darum, welche GoPro in das Gehäuse besser passt?
Ich hatte seinerzeit die Hero2 im Hektor als auch im Eagle Eye, wo auch entsprechender Mount bei dem Kit's dabei war.
Ab Hero3 ist es dann eh kein Problem mehr, da diese etwas kleiner als ihre beiden Vorgänger sind.
Musst du dann eben Schaum oder ähnliches unterlegen. Jedoch beachten dass die Frontplatte nicht gleich sind. Weiss gar nicht mehr, ob es zum Hektor beide Varianten dabei waren. Beim EE waren es definitiv zwei für je GoPro2 und 3 ìm Set.

Was dir auch helfen könnte, wäre paar YT-Videos zu den Modellen suchen. Dort steht meist in der Beschreibung drinn, welche Cam verwendet wurde.

_________________
Gruss Björn


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FPV mit GoPro Hero x?
BeitragVerfasst: Mi 9. Nov 2016, 15:03 
Offline
Forengott

Registriert: Fr 23. Okt 2015, 18:02
Beiträge: 1693
Mir geht es eigentlich darum, welche Hero überhaupt da rein passt, aber gut zu wissen, dass die 3er kleiner sind ... :daumenhoch:

Bei meinem Hektor-Bausatz sind 2 Frontplatten dabei, der Bausatz vom Eagle Eye ist noch unterwegs, werde ich dann sehen. Der Mount vom Hektor und der Mount vom vorhandenen / gebraucht gekauften EE sind, bis auf das Material, wohl identisch. Würde mich mal interessieren, woher die kommen ...?

Stimmt, mit den Videos sagst Du was, guter Tipp :up: , werde ich noch nach gucken.

_________________
Gruß: - Reinhard -

RTH-Rettungsanker ganz einfach mit ArduPlane


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum und Kontakt

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de