FPV-Treff.de

Das unabhängige Forum von und für FPV-Piloten
Aktuelle Zeit: Di 21. Aug 2018, 12:26

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: So 15. Jan 2017, 19:11 
Offline
Sichtflieger

Registriert: Sa 15. Mär 2014, 23:46
Beiträge: 46
Wohnort: Aachen
Hallo zusammen,

ich bin ja noch neu hier (=> Vorstellungsthread) und habe natürlich eine Frage:

Ich fliege eine Sport Cub S und möchte damit nun mit FPV beginnen. Logischerweise habe ich mich schon etwas eingelesen, auch hier im Forum, aber leider nicht allzu viel gefunden, auch nicht über die Suchfunktion. Ich habe gelesen, dass die "Spektrum VA1100 Ultra Micro FPV Kamera" leider nur eine geringe Reichweite aufweist. Weitere Probleme wie Überhitzung etc lasse ich mal außen vor.

Da ich plane, eine FatShark (vielleicht die HD2) zu kaufen, wollte ich nun mal bei Spektrum bleiben; natürlich auch, da sich meine Fachkenntnis noch in Grenzen hält.

Wie ist denn generell die Erfahrung mit dieser Kamera, bzw. Ultra Micro Kameras und deren Verbesserung der Reichweite (ich fliege meistens in etwa knapp 300m Abstand)? Habe nur einen Thread gefunden, bei dem Antennen von chipsundgrips (oder so ähnlich) empfohlen wurden.

Schonmal vielen Dank für eure Hilfe!


Grüße in die Runde

Willy


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 15. Jan 2017, 19:43 
Offline
Forengott

Registriert: Di 19. Nov 2013, 17:53
Beiträge: 3563
Name: Thorsten
Hallo Willi,

die Kameras an sich haben keine Reichweite bzw. soweit ihr Kabel reicht ... Das Teil, auf das Du dich beziehst, ist eine Kobi aus Kamera und Sender ...

... und genau hier beginnt die weite Welt des "Mysteriums" ;) und der persönlichen Vorlieben und den legalen Grenzen ...

eine gute und kurze Übersicht findest Du hier: http://wiki.fpv-treff.de/index.php?title=Hauptseite und hier viewforum.php?f=39

aber auch mit den legalen 25mW auf 5.8 GhZ solltest Du in der Lage sein 500 m und mehr zu fliegen ... natürlich sind die Kompaktgeräte scharmant, weil man sie (fast) überall drauf beppen kann ... aber sie haben ihre Grenzen ...

insbesondere natürlich weil das für Lötanalphabeten eher geschlossene Systeme sind...

_________________
Schwerkraft ist ein Mythos ... die Erde saugt ...


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 15. Jan 2017, 19:59 
Offline
Moderator

Registriert: Mi 11. Dez 2013, 14:33
Beiträge: 1874
Wohnort: bei Berlin
Name: Jörg
Die Sport Cub Safe ist doch so ein 60g Flieger oder? Da hast du ja nicht viel Spielraum mit FPV-Equipment. Ist schon sehr anspruchsvoll, so einen Miniflieger mit FPV auszustatten.

Ich hab diese MiniCam-Sender-Combi nicht selber, durfte aber mal mitgucken. Bei Sonne von oben geht das Bild, gegen die Sonne sieht man nichts mehr. Und bei bedecktem Himmel ist das Bild auch nicht berauschend. Aber bei 5g für alles kann man keine super Bildqualität erwarten. Reichweite war so etwa 50m mit Aussetzern.

Gruß Jörg

_________________
FPV = Fliegen per Video :-)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 15. Jan 2017, 20:14 
Offline
Sichtflieger

Registriert: Sa 15. Mär 2014, 23:46
Beiträge: 46
Wohnort: Aachen
Hallo nochmal,

ja, das Gewicht ist eben das Problem. Die Sport Cub s hat um die 60g. Mit nem 300er Akku fliege ich etwa (gemächlich) 25-30min.

50m Reichweite ist halt wirklich bitter.

Ich muss schon sagen: zum Anfangen ist das Ding super. Mittlerweile fliege ich das Ding auch schon bei stärkeren Böen.

Ich wollte maximal 15g dazupacken. Soll ja kein RC-Car werden 8-)

Grüßle


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 15. Jan 2017, 21:06 
Offline
Team Maulwurf
Benutzeravatar

Registriert: Do 15. Aug 2013, 11:16
Beiträge: 3285
Name: Kaffi
Wenn Du verschiedene, und vor allem die Micro-FPV Sachen ausprobieren willst, kannst du zwar eine FS-Brille nehmen, Du solltest dann aber keinen FS-Empfänger verwenden. Nach meinen Erfahrungen sind das nicht besonders gut funktionierende Paarungen. Aber es gibt auch "fremde" Empfangsmodule, so eines würde ich dann nehmen.
Wenn Du Mini. Kamera-Senderkombis willst, nimm lieber eine von den neuen Dingern hier:

http://www.banggood.com/Aomway-HB25T-5_ ... s=category
oder das
http://www.banggood.com/Realacc-TX48-AI ... s=category

Die gibt es mittlerweile in verschiedenen Geschmacksrichtungen, Spannung, Kameratyp, Gewicht, Gehäuse... von verschiedenen Herstellern (wahrscheinlich alles dasselbe nur mit neuem Namen), achte auf die Voltage, wahrscheinlich fliegst Du ja mit 1S.
Guck Dich um auf Youtube, da sind immer mehr Tests von solchen Teilen, da kannst Du besser einschätzen was Dir gefällt.

_________________
Gruß, Thorsten

Sei Pilot, nicht Drohnen-Benutzer.

Die coolsten Videos von überhaupt und sowieso: https://www.youtube.com/channel/UClpSni ... -a3i4folnA


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 15. Jan 2017, 21:31 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Nov 2012, 23:09
Beiträge: 6824
Wohnort: Bayerisch Eisenstein
Name: Sepp
Da bist ja Gewichtsmäßig bei meinem Micro: viewtopic.php?f=17&t=8585 den ich auf FPV umbauen will.
Dazu bekommt er eine FC mit FrSky Empfänger und normaler Reichweite, bin jetzt schon x mal aus dem RC Bereich im Sichtflug geflogen, da passiert nichts ausser einer Freifluglandung. Dann vermisse ich das Höhenruder extrem.
Habe nun statt dem 180mAh einen 600mAh Lipo drinnen der gerade noch so in den Akkuschacht passt, die Flugzeit ohne FPV würde damit >1 Stunde sein!
Die Kombo Sender/Kamera zieht ja ca. 0,7 A, das heißt der 600mAh Lipo würde nichtmal eine Stunde reichen für FPV alleine!
Mit FPV sollte ich dann wieder so um die 20 Minuten Flugzeit damit haben.

Mach mal Bitte ein paar Bilde von Deinem Flieger, oder einen Baufred dazu.

Die Reichweite der Microkameras ist enorm, bin mit der Quanum und der Neptune schon gut 500 Meter per FPV geflogen, weiter hatte ich mich ohne Stabi mit RTL nicht getraut, das Vidoe ist hier:
phpBB [video]

Die Streifen kommen von meiner Bodenstation, auf der Quanum ist das Bild einwandfrei. Mein Spotter musste mich mehrfach zurückweisen weil ioch die Orientierung verloren hatte :oops:
Ohne Homepfeil ist das ungewohnt.
Bei schönem Wetter schaut das onboard Bild dann so aus:
phpBB [video]

Abegesehen von dem riesen Weitwinkel ist das super.

Sepp

_________________
Habe ne kleine Heliflotte, einiges an Fliegern. FPV mit 2,40 Meter Skysurfer, Mercury und Nuris.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 15. Jan 2017, 21:43 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Nov 2012, 23:09
Beiträge: 6824
Wohnort: Bayerisch Eisenstein
Name: Sepp
Wegen der Orientierung hier mal ein Bild zum Vergleich:
Dateianhang:
Vergleich.jpg
Vergleich.jpg [ 109.22 KiB | 3560-mal betrachtet ]

Wärhend im 120° Weitwinkel der Runcam-HD unser Standord super zu erkennen ist so ist bei dem 170° Bild der Micro-FPV Kamera nur noch ein Pixel.

Genau da wäre ich ohne Spotter falsch geflogen und hätte mich verirrt.
Die Neptune würde zwar eine normale FPV Kamera tragen können, aber leicht bleiben hat manchmal Vorteile.

Sepp

_________________
Habe ne kleine Heliflotte, einiges an Fliegern. FPV mit 2,40 Meter Skysurfer, Mercury und Nuris.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 15. Jan 2017, 23:00 
Offline
Antennenverbieger
Benutzeravatar

Registriert: So 24. Jun 2012, 18:17
Beiträge: 1417
Wohnort: Darmstadt
Name: PeteR
Hallo Schuart

Mit einer guten CL/SPW Kombi kann man Dir da schon "weiter" helfen
das wird von ein paar Piloten mit gutem Erfolg auch so praktiziert
da muss die CL nur ohne Stecker an die Cam/TX Kombi angelötet werden
die SPW an den RX...fertig

NurMut
Wir schaffen das
PeteR


Dateianhänge:
CL-SPW Racekopter.jpg
CL-SPW Racekopter.jpg [ 226.13 KiB | 3545-mal betrachtet ]

_________________
PeteR
Aufzucht+Pflege von BiL BiQ CL SPW Helical IVee Dipol 5Leaf 1G2-2G4-5G8
am HPSpectrumAnalyzer 18GHz/HPSweeperOSC 6,5GHz/HPPowerMeter/HPCounter 18GHz/Richtkoppler/HP A-DSO/HPNetworkAnalyzer 18Ghz
eingemessene PräzisionsAntennen
Antennen +Empfängnis
Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 15. Jan 2017, 23:22 
Offline
Sichtflieger
Benutzeravatar

Registriert: So 10. Jan 2016, 10:49
Beiträge: 78
Name: Gerd
Ich habe ebenfalls die VA1100, auch keine guten Erfahrungen mit ihr und sie deshalb in Rente geschickt.
Es gibt inzwischen andere Sender-Kameras mit ähnlicher Größe und Gewicht. Ich habe mir z.B. die FX797T zugelegt, von der es inzwischen aber Nachfolgermodelle gibt. Schau mal beim Hobbykönig. Dieses Teil finde ich recht gut bezüglich Reichweite bei Verwendung einer guten Empfangsantenne und es lassen sich 40 Sendekanäle einstellen, so dass sie zu fast allen Empfängern kompatibel istr. Beispielsweise fliegt die auf meinem alten FPV-Ladybird als Ersatz für dessen ebenfalls untaugliche Originalkamera mit (der wiegt startklar 48gr) und da sind 200-300m in Bodennähe absolut kein Problem. Oder ich fahre sie auf einen Rennboot und sogar einem Segelboot, um auch auf dem Wasser per FPV unterwegs zu sein.
Empfangsseitig habe ich eine Fatshark Dominator HD2 mit eingbautem Empfänger im F-Band, an welchem ein kurzes steifes Antennenkabel (von Globeflight) und eine rechtsdrehende 8dB Patchantenne von FatShark bzw. ImmersionRC angeschlossen sind. Das Kabel ermöglicht die Ausrichtung der Antenne nach vorn, da der Empfängerstecker ja schräg zur Seite hin abgeht.

Gruß Gerd


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 16. Jan 2017, 14:26 
Offline
Sichtflieger

Registriert: Sa 15. Mär 2014, 23:46
Beiträge: 46
Wohnort: Aachen
Hey Freunde,

vielen Dank schonmal für den Input.

Ich wollte gerade zwei Bilder anhängen, kann ich aber leider nicht, wegen der Größe (geht ja nur bis 1MB).

Und als .rar Datei ist es auch noch zu groß. Muss mal eben gucken, wie's am besten geht.

Zur Übertragung: Ich wollte eigentlich schon mit Brille fliegen (nicht Monitor) und wäre bereit, 500 bis 600 Euro dafür auszugeben (nur für Brille).
Aber ich wollte anfangs eben ein einfaches System haben, damit ich damit vertraut werde (muss ja meiner Frau dann auch noch alles erklären :daumenhoch: ).

Ich guck' mal wegen der Bilder

Willy


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 16. Jan 2017, 14:31 
Offline
Sichtflieger

Registriert: Sa 15. Mär 2014, 23:46
Beiträge: 46
Wohnort: Aachen
Google sei Dank, hier die Fotos.

Ich wollte die Kamera im Cockpit hinter einer entsprechenden Scheibe befestigen :up:


Dateianhänge:
Dateikommentar: Frontansicht mit Maßstab
Cub_Front.jpg
Cub_Front.jpg [ 100.65 KiB | 3494-mal betrachtet ]
Dateikommentar: Draufsicht mit Maßstab
Cub_Aufsicht.jpg
Cub_Aufsicht.jpg [ 95.8 KiB | 3494-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 16. Jan 2017, 14:54 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Nov 2012, 23:09
Beiträge: 6824
Wohnort: Bayerisch Eisenstein
Name: Sepp
Hinter einer Scheibe, noch dazu einer gekrümmten, ist sehr ungünstig wegen Reflektionen.
Besser wäre es die Scheibe abzuformen und eine neue mit Loch machen wo die Linse raus schaut.

Dann musst ja zum einstellen des Kanals an die Kamera. Deshalb würde ich die Kamera vor die Scheibe setzen, oder eben am oberen Rand dahinter so dass der Einstellknopf erreichbar ist.

Sepp

_________________
Habe ne kleine Heliflotte, einiges an Fliegern. FPV mit 2,40 Meter Skysurfer, Mercury und Nuris.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 16. Jan 2017, 15:07 
Offline
Sichtflieger

Registriert: Sa 15. Mär 2014, 23:46
Beiträge: 46
Wohnort: Aachen
Jop, das mit dem Ausschneiden hatte ich mir auch schon gedacht und werde ich wohl machen.

Die Scheibe selbst werde ich mittels Senkschraube vorne sichern, sodass ich sie oben (Holzsteg, quer) abbiegen kann oder eben schnell abschrauben.

Die Antenne wird sowieso vor die Scheibe geführt, durch einen dementsprechenden Ausschnitt.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 16. Jan 2017, 16:12 
Offline
Team Maulwurf
Benutzeravatar

Registriert: Do 15. Aug 2013, 11:16
Beiträge: 3285
Name: Kaffi
Setzt das Ding Huckepack oben drauf oder vor die Scheibe auf die Nase. Alles andere nervt, es nimmt Dir zu viel Sicht.

_________________
Gruß, Thorsten

Sei Pilot, nicht Drohnen-Benutzer.

Die coolsten Videos von überhaupt und sowieso: https://www.youtube.com/channel/UClpSni ... -a3i4folnA


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 16. Jan 2017, 18:28 
Offline
Moderator

Registriert: Mi 11. Dez 2013, 14:33
Beiträge: 1874
Wohnort: bei Berlin
Name: Jörg
Genau. Bevor du irgendwas aufschneidest, setze die Cam probeweise rauf und schau dir den Bildausschnitt an. Sonst hast du entweder zuviel Himmel drauf oder zuviel von der Nase. Du wirst auf jeden Fall höher als das Cockpit müssen oder weiter nach vorn, aber da hast du wieder nur Propeller im Bild.

Gruß Jörg

_________________
FPV = Fliegen per Video :-)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 17. Jan 2017, 14:58 
Offline
Sichtflieger

Registriert: Sa 15. Mär 2014, 23:46
Beiträge: 46
Wohnort: Aachen
Alles klar :up:

Ich werde mal nen Baufred eröffnen


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum und Kontakt

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de