FPV-Treff.de

Das unabhängige Forum von und für FPV-Piloten
Aktuelle Zeit: Mo 16. Dez 2019, 13:53

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 268 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 14  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: FPV Raptor Baubericht
BeitragVerfasst: Di 8. Jan 2013, 22:29 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Nov 2012, 22:09
Beiträge: 8067
Wohnort: Bayerisch Eisenstein
Name: Sepp
Nachdem es ja den Raptor derzeit bei Amaozon um 100 EUR gibt will ich mal ein paar Bilder von meinem einstellen.
Es ist ja fast alles vormontiert, aber die Qualität, Passgenauigkeit etc. dürfte doch den einen oder anderen Interessieren.
Grundsätzlich liegen Dekorbögen dabei und sind zum Glück noch nicht aufgeklebt.

Der Raptor ist sehr sauber und sicher verpackt, dennoch waren an der Tragflächen schon leichte Druckstellen zu erkennen. Da ich Grundsätzlich meine Schaummodelle etwas Modde habe ich das natürlich auch beim Raptor sofort als ersten Schritt in Angriff genommen. den Trick habe ich nicht erfunden sondern als guten Rat über ein Forum bekommen, mit einem Aufwand von ca. 2-3 EUR kann ein Schaummodell deutlich aufgewertet werden, und zwar mit einen hauchdünnen Haut aus wasserlöslichem Parkettlack.
Dies ist erst das 3. Modell was ich so vorbehandle, beim ersten hatte ich einfach gepinselt und nach ein paar Hundert flügen und einigen sehr unsanften Landungen und Botanikkontakten lösten sich zwar Teile vom Lack, aber dennoch hielt alles viel besser die Form, war stabiler etc.
Hier probiere ich nun den Schaum mittels Pril zu entfetten, es schaut so aus als ob ich das Trennmittel damit gut weg bekommen habe ohne schleifen zu müssen.

Hier nun Bilder vom auspacken und vom Lieferumfang, die sehr Ausführliche deutsche und Bebilderte Bauanleitung sticht auch positiv hervor.
Dateianhang:
DSC06659.jpg
DSC06659.jpg [ 123.96 KiB | 11630-mal betrachtet ]

Dateianhang:
DSC06660.jpg
DSC06660.jpg [ 92.44 KiB | 11630-mal betrachtet ]

Dateianhang:
DSC06661.jpg
DSC06661.jpg [ 59.24 KiB | 11630-mal betrachtet ]

Dateianhang:
DSC06662.jpg
DSC06662.jpg [ 71.47 KiB | 11630-mal betrachtet ]

Dateianhang:
DSC06663.jpg
DSC06663.jpg [ 61.43 KiB | 11630-mal betrachtet ]

Dateianhang:
DSC06664.jpg
DSC06664.jpg [ 76.53 KiB | 11630-mal betrachtet ]

Dateianhang:
DSC06665.jpg
DSC06665.jpg [ 69.85 KiB | 11630-mal betrachtet ]

Dateianhang:
DSC06667.jpg
DSC06667.jpg [ 140.54 KiB | 11630-mal betrachtet ]

Dateianhang:
DSC06668.jpg
DSC06668.jpg [ 87.52 KiB | 11630-mal betrachtet ]

Dateianhang:
DSC06669.jpg
DSC06669.jpg [ 127.27 KiB | 11630-mal betrachtet ]

Sepp

_________________
Habe ne kleine Heliflotte, einiges an Fliegern. FPV mit 2,40 Meter Skysurfer, Mercury und Nuris.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FPV Raptor Baubericht
BeitragVerfasst: Di 8. Jan 2013, 22:36 
Offline
Head of
Benutzeravatar

Registriert: Mo 11. Jun 2012, 19:24
Beiträge: 1580
Wohnort: Gütersloh
Name: Andre
Hallo Sepp,

schön das du dazu hier einen Baubericht machst.
Ich hab den nämlich auch noch rumliegen und hatte bislang keine Muße mit dem Aufbau anzufangen.
Vielleicht bekomme ich durchs mitlesen noch die ein oder andere Idee.

Gruß

Andre

_________________
3 Regeln: Viel hilft viel. Von nichts kommt nichts und was hin ist ist hin.^^


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FPV Raptor Baubericht
BeitragVerfasst: Di 8. Jan 2013, 23:16 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Nov 2012, 22:09
Beiträge: 8067
Wohnort: Bayerisch Eisenstein
Name: Sepp
Wo hattest Du die Sender und Empfänger untergebracht?
es schaut so aus als ob der Lipo ganz vorne angedacht wäre?
Meiner ist nun beim Trocknen, habe die oberseite nun Lackiert und mehr Lack auf den Fingern als wie am Flieger :oops:
Aber ich bin kein Maler und werde auch keiner werden :lol:
Dateianhang:
DSC06670.jpg
DSC06670.jpg [ 114.45 KiB | 11605-mal betrachtet ]

hier sind die Druckstellen zu erkennen:
Dateianhang:
DSC06675.jpg
DSC06675.jpg [ 70.65 KiB | 11605-mal betrachtet ]


Leider habe ich ja noich immer das Problem dass meine Bildübertragung nicht geht, siehe: viewtopic.php?f=23&t=1006 und habe da leider noch keinen Input bekommen wie ich was testen könnte. Aber bei nur einem Empfänger und 2 Sendern habe ich da kaum Möglichkeiten.
Und mangels Datenblatt weiß ich nicht was ich testen könnte, bzw. an welchem Anschluß vom Stecker das Videosignal ankommen sollte.

Sepp

_________________
Habe ne kleine Heliflotte, einiges an Fliegern. FPV mit 2,40 Meter Skysurfer, Mercury und Nuris.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FPV Raptor Baubericht
BeitragVerfasst: Mi 9. Jan 2013, 10:12 
Offline
Cowboy
Benutzeravatar

Registriert: Di 26. Jun 2012, 10:13
Beiträge: 2058
Wohnort: berlin
hier ist doch das daten blatt
http://www.electronicarc.es/AVTX58v1.0.pdf

_________________
binladen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FPV Raptor Baubericht
BeitragVerfasst: Mi 9. Jan 2013, 12:32 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Nov 2012, 22:09
Beiträge: 8067
Wohnort: Bayerisch Eisenstein
Name: Sepp
vom Transmitter ja, das habe ich schon aber vom Empfänger finde ich nichts, nur das was beim Angebot dort dabei steht!

Sepp

_________________
Habe ne kleine Heliflotte, einiges an Fliegern. FPV mit 2,40 Meter Skysurfer, Mercury und Nuris.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FPV Raptor Baubericht
BeitragVerfasst: Mi 9. Jan 2013, 13:22 
Offline
FPV Profi
Benutzeravatar

Registriert: Fr 9. Nov 2012, 18:15
Beiträge: 839
Wohnort:
Frag doch mal den Spanier, so du es von ihm hast. Ohne Datenblatt/Anleitung dürfte er es dir gar nicht verkaufen!

Wenn das nichts hilft, versuche es über die Foxtech-Seite und suche nach deren Duo-Diversity-Empfänger. Vermutlich ist der auch sehr ähnlich aufgebaut wie es schon mit den normalen RC305 auch ist. Wenn du Glück hast, ist dort eine Anleitung zu downloaden.

_________________
lg,
Berndi
____________________

>Hier könnte Ihre Werbung stehen<


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FPV Raptor Baubericht
BeitragVerfasst: Mi 9. Jan 2013, 15:11 
Offline
Cowboy
Benutzeravatar

Registriert: Di 26. Jun 2012, 10:13
Beiträge: 2058
Wohnort: berlin
da brauchst du doch kein daten blatt

strom is klat steht dran und wie der klinken steker belegt ist kannst du doch am kabel durch klingeln
und den kanal musst du mit dem taster eh durch klicken

englisch v2 http://www.firstpersonview.co.uk/myfiles/file/Duo5800_Manual.pdf
deutsch v3 http://www.globe-flight.de/mediafiles//Anleitungen/IRC/duo5800_rx_immersionrc_de_CE_v1.3b.pdf

_________________
binladen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FPV Raptor Baubericht
BeitragVerfasst: Mi 9. Jan 2013, 15:35 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Nov 2012, 22:09
Beiträge: 8067
Wohnort: Bayerisch Eisenstein
Name: Sepp
Stecker habe ich ja geöffnet, es ist vorne das Signal und hinten Masse belegt.
Wenn der Versuchsaufbau funktionieren würde dann würde ich das kAbel auch umlöten und nur den Stecker vom Kabel verwenden.

Duchgeschaltet habe ich ja auch alle Kanäle und kein Bild, nur weiß ich ja nicht ob ich das Bild überhaupt sende, ob die Frequenzen stimmen etc.
Ich weiß nur die Kamera gibt ein Bild aus und wenn ich das an der Brille dirket einspeise habe ich dort das Bild, also Kamera undBrille gehen.

Sepp

_________________
Habe ne kleine Heliflotte, einiges an Fliegern. FPV mit 2,40 Meter Skysurfer, Mercury und Nuris.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FPV Raptor Baubericht
BeitragVerfasst: Mi 9. Jan 2013, 17:48 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Nov 2012, 22:09
Beiträge: 8067
Wohnort: Bayerisch Eisenstein
Name: Sepp
Habe die Fehler gefunden!
zum ersten war das Kabel mit den Klinkensteckern Defekt oder zumindest ein Klinkenstecker, als das behoben war hatte ich schon mal ein rauschen auf der Brille ohne eingeschaltetem Sender. (das heißt nun für mich, Fehler ist schwarzes Bild, Empfänger oder Kabel Defekt).

Dann das nächste Problem, ein Bild habe ich nur auf Kanal 6 am Empfänger! (7x pipen), beim Kanalwechsel sind deutliche Bildstörungen zu sehen auch wenn kein Sender aktiv ist.

Wenn beide Sender aber auf 32 Kanal Mode wären dann wären die auf 5,847 und der Empfänger auf 5,860 (Kanal 6 wäre 5,840)
Das werde ich nun näher beobachten, bzw. eventuell ist ja auch die Beschreibung falsch und für 7 Kanalmode muss die Brücke entfernt werden.

Und schließlich lieferte der Sender mit OSD kein Bild, hier waren Video IN und OUT vom OSD falsch angeschlossen. :oops:

Das Gute, selbst bei nur 5V BEC für den Sender habe ich ein schönes Bild :bier:
Der Sender im Heli soll am BEC (6v vom Jive) Betrieben werden, der mit OSD hat die volle 3s Lipospannung.

Sepp

_________________
Habe ne kleine Heliflotte, einiges an Fliegern. FPV mit 2,40 Meter Skysurfer, Mercury und Nuris.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FPV Raptor Baubericht
BeitragVerfasst: So 13. Jan 2013, 16:09 
Offline
Head of
Benutzeravatar

Registriert: Mo 11. Jun 2012, 19:24
Beiträge: 1580
Wohnort: Gütersloh
Name: Andre
Hey Sepp,

bist du mit dem Rest schon weitergekommen?

Gruß

Andre

_________________
3 Regeln: Viel hilft viel. Von nichts kommt nichts und was hin ist ist hin.^^


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FPV Raptor Baubericht
BeitragVerfasst: So 13. Jan 2013, 19:47 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Nov 2012, 22:09
Beiträge: 8067
Wohnort: Bayerisch Eisenstein
Name: Sepp
Ne leider nicht, hate mir eine Grippe eingefangen und nichts gemacht. Aber vorhin habe ich mal die HYPE-WOW ausgeschlachtet, wollte den Empfänger im Raptor verwenden. Aber das war nur ein 6 Kanal, muss somit einen 8 oder 9 Kanal bestellen.
[list=]Throttle
Seite
Höhe
2 x Wölbklappen
2 x Querruder
Kameraschwenken
Und eventuell später Beleuchtung
[/list]= 9 Kanäle
Wölbklappen würde eventuell y-Kabel reichen, aber zum einstellen sind separate Anschlüsse doch besser bzw. Komfortabler.
Aber 9 Kanal ist nichts lieferbar, habe nun einen AR8000 bestellt.

Sepp

_________________
Habe ne kleine Heliflotte, einiges an Fliegern. FPV mit 2,40 Meter Skysurfer, Mercury und Nuris.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FPV Raptor Baubericht
BeitragVerfasst: So 13. Jan 2013, 20:27 
Offline
FPV Profi

Registriert: Di 27. Nov 2012, 10:29
Beiträge: 964
Wohnort: Burgenland
Name: Helmut
Also ich habe die Wölbklappen und die Querruder auf Y-Kabel gelegt. Die sind sogar dabei gewesen. Habe aktuell einen 7 Kanal drauf und der reicht sogar noch um beim APM die Flugmodi zu schalten.
Ich hatte die Beleuchtung früher bei meinen Koptern auch immer per RC geschalten. Das kam mir cool vor, wenn man das aus und ein schalten konnte. Jetzt verkable ich die LEDs immer fix. Was soll dsa bringen, wenn man die Beleuchtung im Flug aus und einschalten kann? Bei einem Scale Modell o.k., aber bei so einer Schaumwaffel?

_________________
LG
Helmut


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FPV Raptor Baubericht
BeitragVerfasst: So 13. Jan 2013, 23:17 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Nov 2012, 22:09
Beiträge: 8067
Wohnort: Bayerisch Eisenstein
Name: Sepp
y-Kabel hat halt den Nachteil dass ich bei den Querrudern keine Butterfly-Bremse programmieren kann, und habe ganz vergessen auch das Stabi kann ich auf comming-home etc. umsteuern :bier:
Bei der Wölbklappen muss ich somit verzichten.
Das schaltbare hat mir beim Hotliner schon manchmal geholfen, gestartet vor Einbruch der Dämmerung und dann war er kaum mehr zu sehen, Licht an un gut war es.
Aber die ganzen Leds verschlechtern halt auch die Flugeigenschaften enorm, Thermiksegeln war damit nicht mehr drinnen, dagagen im originalzustand schon.
Aber wenn ich die Wölbklappen mit Y-Kabel ansteuere, die Querruder separat dann habe ich 2 Kanäle übrig, also schwenken und Flugmodus, die Beleuchtung bleibt dann mal außen vor.

Ich bin mir auch unschlüssig ob ich den Erstflug gleich mit Stabi und FPV machen soll, oder erst mal so einfliegen und das Stabi nachrüsten.

Sepp

_________________
Habe ne kleine Heliflotte, einiges an Fliegern. FPV mit 2,40 Meter Skysurfer, Mercury und Nuris.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FPV Raptor Baubericht
BeitragVerfasst: So 13. Jan 2013, 23:22 
Offline
FPV Profi

Registriert: Di 27. Nov 2012, 10:29
Beiträge: 964
Wohnort: Burgenland
Name: Helmut
Du brauchst bei diesem Flieger keine bremse. Der fliegt eh sehr langsam.

_________________
LG
Helmut


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FPV Raptor Baubericht
BeitragVerfasst: Mo 14. Jan 2013, 17:51 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Nov 2012, 22:09
Beiträge: 8067
Wohnort: Bayerisch Eisenstein
Name: Sepp
Unser Platz hat eine kurze Landebahn, und wenn Der Wind ungünstig kommt muss in einer engen Kurve angeflogen werden und die verfügbahre Landebahn wird dadurch noch kürzer, da schadet eine Bremsmöglichkeit auf keinen Fall. Aber wenn ich die Bremse nicht benötige aber habe ist es besser als wie umgekehrt :daumenhoch:

Habe nun angefangen mit dem Umbau vom Servo, habe da 2 Stück 2.2KOhm Widerstände am Poti aussen an ein Towerpro SG90 verschaltet.
Dateianhang:
DSC06682.jpg
DSC06682.jpg [ 54.58 KiB | 11475-mal betrachtet ]
Dateianhang:
DSC06683.jpg
DSC06683.jpg [ 78.68 KiB | 11475-mal betrachtet ]
Dateianhang:
DSC06685.jpg
DSC06685.jpg [ 120.02 KiB | 11475-mal betrachtet ]

Da innen kein Platz war habe ich den Ausschnitt am Gehäuse vergrößert und die 2 außeren Potileitungen soweit wie Möglich aus dem Gehäuse geführt und alles verschraubt. Den Schutz gegen überdrehen habe ich entfernt.
Dann die 2 Leitungen aufgezwickt, Abisoliert und die 2 Widerstände rangelötet.
Dateianhang:
DSC06686.jpg
DSC06686.jpg [ 132.66 KiB | 11475-mal betrachtet ]
Dateianhang:
DSC06687.jpg
DSC06687.jpg [ 134.68 KiB | 11475-mal betrachtet ]
Dateianhang:
DSC06688.jpg
DSC06688.jpg [ 140.65 KiB | 11475-mal betrachtet ]

Nachdem alles funktioniert hat habe ich die Widerstände mit Heißkleber Befestigt und Isoliert,
Dateianhang:
DSC06691.jpg
DSC06691.jpg [ 120.21 KiB | 11475-mal betrachtet ]
Dateianhang:
DSC06692.jpg
DSC06692.jpg [ 153.53 KiB | 11475-mal betrachtet ]

und nach der Montage dann in dem vorgesehenen Platz vom Raport ebenfalls mit Heißkleber verklebt.
Dateianhang:
DSC06693.jpg
DSC06693.jpg [ 73.67 KiB | 11475-mal betrachtet ]
Dateianhang:
DSC06694.jpg
DSC06694.jpg [ 89.67 KiB | 11475-mal betrachtet ]
Dateianhang:
DSC06695.jpg
DSC06695.jpg [ 120.43 KiB | 11475-mal betrachtet ]

Für Schaumwaffeln ist Heißkleber mein Allheiligmittel, damit wird eigentlich alles geklebt. Hält besser als vorher und vor allem besser als UHU-POR etc. und klebt in weniger als 1 Minute.


Sepp

_________________
Habe ne kleine Heliflotte, einiges an Fliegern. FPV mit 2,40 Meter Skysurfer, Mercury und Nuris.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FPV Raptor Baubericht
BeitragVerfasst: Mo 14. Jan 2013, 18:21 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Nov 2012, 22:09
Beiträge: 8067
Wohnort: Bayerisch Eisenstein
Name: Sepp
Habe die Kamera dann unten angerauht und mit Heißkleber am Servo befestigt, ebenso das Kamerakabel mit Heißkleber fixiert, aussen die Verbundung der Adern getrennt damit es sich leichter bewegen kann.
Das ganze schaut soweit mal recht brauchbar aus, ich erreiche zwar nur ca. 170° aber damit muss ich leben.

Sepp


Dateianhänge:
DSC06697.jpg
DSC06697.jpg [ 116.64 KiB | 11470-mal betrachtet ]
DSC06700.jpg
DSC06700.jpg [ 96.36 KiB | 11470-mal betrachtet ]
DSC06702.jpg
DSC06702.jpg [ 66.03 KiB | 11470-mal betrachtet ]
DSC06704.jpg
DSC06704.jpg [ 110.18 KiB | 11470-mal betrachtet ]
DSC06705.jpg
DSC06705.jpg [ 105.27 KiB | 11470-mal betrachtet ]
DSC06706.jpg
DSC06706.jpg [ 109.36 KiB | 11470-mal betrachtet ]

_________________
Habe ne kleine Heliflotte, einiges an Fliegern. FPV mit 2,40 Meter Skysurfer, Mercury und Nuris.
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FPV Raptor Baubericht
BeitragVerfasst: Mo 14. Jan 2013, 19:21 
Offline
Cowboy
Benutzeravatar

Registriert: Di 26. Jun 2012, 10:13
Beiträge: 2058
Wohnort: berlin
über die kamera auch zu fliegen wird spaßig
und bei der befestigung wirst du bestimmt auch ein wabern drin haben

_________________
binladen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FPV Raptor Baubericht
BeitragVerfasst: Mo 14. Jan 2013, 22:25 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Nov 2012, 22:09
Beiträge: 8067
Wohnort: Bayerisch Eisenstein
Name: Sepp
wenn es zu stark vibriert dann wird die Kamera entkoppelt, aber probieren werde ich es zuerst mal so und logischerweise zumindest mit einem Lehrer/Schüler Betrieb falls ich selber per FPV starte. Ich kann ja auch parallel aufnehmen und mir das dann in Full-HD ansehen.

Habe übrigens auch ein Video gemacht dazu:

Ich werde das schwenken dann vermutlich mal auf 5 Sekunden einstellen und auf einen Schieberegler legen.

Sepp

_________________
Habe ne kleine Heliflotte, einiges an Fliegern. FPV mit 2,40 Meter Skysurfer, Mercury und Nuris.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FPV Raptor Baubericht
BeitragVerfasst: Mo 14. Jan 2013, 23:59 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Nov 2012, 22:09
Beiträge: 8067
Wohnort: Bayerisch Eisenstein
Name: Sepp
habe dann noch alle Tütchen begutachtet und den Motor. Die Isolierung von den Steckern läßt sehr zu wünschen übrig.
Als nächstes müssen die Ruderhörner und Servohörner montiert werden, aber dass die Servos bereits eingeklebt werden ab Werk ohne dass die Servohörner montiert werden ist ein absoluter Blödsinn. Zudem ist bei den Wölbklpapen Servos absolut kein Platz um die Schraube rein zu bringen, habe deshalb Keile in die Fläche geschnitten und nach Minutenlangem wurschteln waren die Schrauben drinnen, ersatzschrauben sind ausreichend mit dabei.
Soweit schaut das alles recht brauchbar aus, leider ist es schon zu spät um das Höhenleitwerk zu montieren, ich werde da ein Kabel vorher durchfädeln um einen Satelliten am Seitenleitwerk zu montieren, weit weg vom ganzen FPV Zeugs.

Sepp


Dateianhänge:
DSC06709.jpg
DSC06709.jpg [ 108.87 KiB | 11451-mal betrachtet ]
DSC06711.jpg
DSC06711.jpg [ 89.06 KiB | 11451-mal betrachtet ]
DSC06712.jpg
DSC06712.jpg [ 109.08 KiB | 11451-mal betrachtet ]
DSC06714.jpg
DSC06714.jpg [ 76.91 KiB | 11451-mal betrachtet ]
DSC06717.jpg
DSC06717.jpg [ 141.3 KiB | 11451-mal betrachtet ]
DSC06718.jpg
DSC06718.jpg [ 94.65 KiB | 11451-mal betrachtet ]

_________________
Habe ne kleine Heliflotte, einiges an Fliegern. FPV mit 2,40 Meter Skysurfer, Mercury und Nuris.
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FPV Raptor Baubericht
BeitragVerfasst: Di 15. Jan 2013, 06:38 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Di 18. Sep 2012, 18:36
Beiträge: 1327
Wohnort: Freiburg
Heißkleber bietet einen tollen Formschluss und hält dann auch super. Der ist bei der angerauhten Klebefläche nicht gegeben! Das Teil wird die ziemlich schnell abfallen. Rate dir dringend da ein Epoxy zu verwenden.

_________________
http://vimeo.com/provotroll


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 268 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 14  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum und Kontakt

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de