FPV-Treff.de

Das unabhängige Forum von und für FPV-Piloten
Aktuelle Zeit: Fr 6. Dez 2019, 16:27

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 735 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 33, 34, 35, 36, 37  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Sa 17. Sep 2016, 13:28 
Offline
FPV Profi

Registriert: Di 21. Okt 2014, 19:03
Beiträge: 514
Wohnort: Schwarzach 94374
Name: Andreas
hi, klasse Hand start !

muss nicht immer schwer sein, deiner sieht sehr leicht aus ? wie schwer ?


wie hast du das genau mit deiner flügel Befestigung gemacht ? gedruckt und Gummi rüber ? zmd sieht das so aus .

LG

Andy


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 17. Sep 2016, 13:40 
Offline
Pilot

Registriert: Mo 11. Nov 2013, 15:28
Beiträge: 305
Ja der Flieger wiegt flugfertig etwa 3.3kg.

Ist gedruckt aus ABS. Habs hier mal gepublished falls es jemand nachdrucken will:
https://tinkercad.com/things/exbG4YnofrD


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 17. Sep 2016, 13:52 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 13. Feb 2013, 12:09
Beiträge: 1387
Wohnort: Hamburg
Name: Sascha
Herzlichen Glückwunsch zum maiden!

_________________
Wipeout, Caipi 2, Sashy 2, Easyglider, ARWing, Harrier
Antennen:CircularWireless

Homepage: http://www.fpv-brothers.de


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 17. Sep 2016, 14:03 
Offline
FPV Profi

Registriert: Di 21. Okt 2014, 19:03
Beiträge: 514
Wohnort: Schwarzach 94374
Name: Andreas
dmpriso hat geschrieben:
Ja der Flieger wiegt flugfertig etwa 3.3kg.

Ist gedruckt aus ABS. Habs hier mal gepublished falls es jemand nachdrucken will:
https://tinkercad.com/things/exbG4YnofrD



Danke fürn link. schade das keine Größen angaben bei sind , zmd ned ersichtlich .


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 17. Sep 2016, 14:06 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mo 2. Jul 2012, 06:06
Beiträge: 9776
Wohnort: Kreis Herford / NRW
Name: Matzito
Glückwunsch, schein ja um einiges besser zu gehen als das Ding vom Sepp, denke der ist auch um einiges leichter!?!
Was wiegt denn der vom Sepp? 5kg? was wiegt denn Deiner?

Noch viele schoene Fluege damit.

Ach Carbonit habe ich auch einige und bin sehr zufrieden damit, es haelt besser als ein Nylon oder Kunststoffgetrieben und ist spielaermer als ein metallgetriebe. Grundsaetzlich kann man aber bei unseren kleinen fluegern immer auf Kuststoffgetriebe gehen die sind immer spielfreier und der Flieger wachelt dann weniger und flattert nicht so schnell, wenn man gute servos kauft ist der Kunststoff auch recht zaeh. Ich habe bei meinen JR Servos am F3B auf Woelbklappe bodenkontakt gehabt, ich doof und klappe nicht rein bei hanglandung, da war der Hebel auf dem Servo gebrochen das Kunststoffgetriebe heile, also auch da gibt es Weizen und Spreu.

Das leise sein liegt bestimmt auch an den Zickzack ausbuchtungen am Heck, s gibt keinen schlagartigen Verdichtungsstoss in doppelter Drefrequenz des Motore wenn der Prop vorbeikommt.

lg Matzito

ps lese grade 3,3kg, ja das macht was aus, der flieger ist so nur aeusserlich mit dem von Sepp vergleichbar ansonsten ist es ein anderer Flieger!

_________________
Bild Bild Bild Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 17. Sep 2016, 14:19 
Offline
Pilot

Registriert: Mo 11. Nov 2013, 15:28
Beiträge: 305
Danke für die Glückwünsche.

@andysr Tinkercad Zeichnungen sind auf mm skaliert. Das Ding ist 50x23mm groß. Passt genau in den Ausschnitt wo normal das Klettband reinkommt. Habe dort den Schaumstoff etwas angeritzt und dann mit Epoxy verklebt.
@Matzito ja das mit Nylongetriebe ist ne Option. Von Carbonit habe ich nur *gehört* dass das Getriebe recht spröde ist. Ich hab selber noch nie Carbonitservos verbaut.
Niedriges Gewicht war mir ein Anliegen, wollte ursprünlich auch nur auf ein 4S Setup gehen, aber mit 5S habe ich mir leichter getan eine fliegbare Motor/Propkombo für den großen Flieger zu finden. Ich hab dafür halt nicht 45 Minuten Flugzeit, aber das ist mir ehrlich gesagt wurscht. Da ist der Anspruch ein anderer.

Ja das mit den Ausbuchtungen wurde auch so beworben, ich hatte es halt als übliches Ritewing-Blabla abgetan, aber offenbar funktioniert das. Weiters habe ich den Motor auch außen montiert, da gewinne ich noch etwas Abstand zum Rumpf. (Extremes Gegenbeispiel ist der Wipeout, da hat man zwischen Prop und Flieger ungefähr einen Zentimeter und wenn der startet glaubt man eine Rennmaschine hängt im Begrenzer fest)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 17. Sep 2016, 14:36 
Offline
FPV Profi

Registriert: Di 21. Okt 2014, 19:03
Beiträge: 514
Wohnort: Schwarzach 94374
Name: Andreas
dmpriso hat geschrieben:
Danke für die Glückwünsche.

@andysr Tinkercad Zeichnungen sind auf mm skaliert. Das Ding ist 50x23mm groß. Passt genau in den Ausschnitt wo normal das Klettband reinkommt. Habe dort den Schaumstoff etwas angeritzt und dann mit Epoxy verklebt.
@Matzito ja das mit Nylongetriebe ist ne Option. Von Carbonit habe ich nur *gehört* dass das Getriebe recht spröde ist. Ich hab selber noch nie Carbonitservos verbaut.
Niedriges Gewicht war mir ein Anliegen, wollte ursprünlich auch nur auf ein 4S Setup gehen, aber mit 5S habe ich mir leichter getan eine fliegbare Motor/Propkombo für den großen Flieger zu finden. Ich hab dafür halt nicht 45 Minuten Flugzeit, aber das ist mir ehrlich gesagt wurscht. Da ist der Anspruch ein anderer.

Ja das mit den Ausbuchtungen wurde auch so beworben, ich hatte es halt als übliches Ritewing-Blabla abgetan, aber offenbar funktioniert das. Weiters habe ich den Motor auch außen montiert, da gewinne ich noch etwas Abstand zum Rumpf. (Extremes Gegenbeispiel ist der Wipeout, da hat man zwischen Prop und Flieger ungefähr einen Zentimeter und wenn der startet glaubt man eine Rennmaschine hängt im Begrenzer fest)



zmd zeigst du ganz deutlich das DRAK auch Leicht kann. und auch Handstart

LG

Andy


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 17. Sep 2016, 16:35 
Offline
FPV Profi
Benutzeravatar

Registriert: Do 4. Dez 2014, 07:39
Beiträge: 829
Von mir auch Gratulation zum Erstflug.
Ja, wenn ein Flieger nicht so schwer ist, dann geht der Start viel leichter und man braucht auch nicht so viel Verstärkungen falls der Start schief geht.

Aber was anderes: Wofür brauchst Du einen V-Mischer? Wenn ich es richtig verstanden habe willst Du kein Quer auf die Canards mischen, oder?


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 17. Sep 2016, 16:38 
Offline
Forengott

Registriert: Di 19. Nov 2013, 16:53
Beiträge: 3976
Name: Thorsten
Also, wenn Du Deine Laderäume nicht ausgeschäumt hast, dann passt das Vector rein ;) (passt ja auch in die Z3) ...

und Glückwunsch zum Maiden !!! :winken: :daumenhoch:

Was ich total geil finde:

Du hast keinen schweren Trum gebaut und zeigst, wie einfach sich der Drak ohne Aufwand und Angst starten lässt (wenn man eben leicht bleibt!)
und man kann sehen, wie langsam er sich denn fliegen läßt
:daumenhoch: :bier:

_________________
Schwerkraft ist ein Mythos ... die Erde saugt ...


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 17. Sep 2016, 16:58 
Offline
Pilot

Registriert: Mo 11. Nov 2013, 15:28
Beiträge: 305
@Wowbagger:
Ich will auf den Canards nur Höhe haben.
Jetzt kommt aber aus dem Autopiloten (Vector) ein Deltamix raus. Also Elevon links und rechts.
Mit einem V-Mischer oder einem Deltamischer nachgeschaltet kann man das Querruder wieder rausnehmen und hat auf den Canards reine Höhe. Das heisst der AP nutzt dann auch die Canards.

Nachgeschaltet hab ich noch ein Dualratemodul da kann ich mit einem Poti dann den Canardausschlag variieren (und mit einem zweiten die zwei Canards auf gleich bringen)

Mein Flugeindruck ist ähnlich Funjet mit 3S Stock Setup: wenn man Gas rausnimmt geht der ganz langsam und sehr wendig.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 17. Sep 2016, 17:15 
Offline
FPV Profi
Benutzeravatar

Registriert: Do 4. Dez 2014, 07:39
Beiträge: 829
dmpriso hat geschrieben:
@Wowbagger:
Ich will auf den Canards nur Höhe haben.
Jetzt kommt aber aus dem Autopiloten (Vector) ein Deltamix raus. Also Elevon links und rechts.
Mit einem V-Mischer oder einem Deltamischer nachgeschaltet kann man das Querruder wieder rausnehmen und hat auf den Canards reine Höhe. Das heisst der AP nutzt dann auch die Canards.


Ah, ok. Also ein Problem der verwendeten FC. Hatte mich schon gewundert. Ist aber doch arg kompliziert. Aber wenn es funktioniert...


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 17. Sep 2016, 17:18 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mo 2. Jul 2012, 06:06
Beiträge: 9776
Wohnort: Kreis Herford / NRW
Name: Matzito
Landflieger hat geschrieben:
Du hast keinen schweren Trum gebaut und zeigst, wie einfach sich der Drak ohne Aufwand und Angst starten lässt (wenn man eben leicht bleibt!)
und man kann sehen, wie langsam er sich denn fliegen läßt


Ah, endlich verstehst Du warum ich das immer predige! :lachen:

Das mit den Carbonit und sproede kann ich bei JR Servos gar nicht feststellen, die arbeiten all ausnahmslos gut seit dem Einbau, manche sind schon aelter und werden in den Herbststuermen recht ordentlich am Hang gescheucht.

Das Durchmischungsprinzip klaut man derzeit ja auch von den grossen Vorbildern zu Laermreduzierung, habe ich vor 15 Jahren mal vorgeschlagen da wollte das noch kein modellTurbinenbauer/ Hersteller machen :lachen: :lachen:

So sieht es in GROSS aus am Rolls Royce RB211-524D4D oder am RR Tay:

Bild

Finde grad keine passende Modellturbine, die sind alle in Bad Neuenahr dies Wochenende auf der Jetmesse :lachen:

_________________
Bild Bild Bild Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 17. Sep 2016, 17:18 
Offline
Pilot

Registriert: Mo 11. Nov 2013, 15:28
Beiträge: 305
Ich kenn keine FC die beim Elevonmix noch ungemischte Höhe mit ausgibt? Vl kann das der APM.
Ich bau aber überall wos heikel ist ein Vector ein weil das ist für mich immer das problemloseste gewesen. Wenngleih teuer. Aber Flieger und Gopro sind teurer ...


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 17. Sep 2016, 17:29 
Offline
FPV Profi
Benutzeravatar

Registriert: Do 4. Dez 2014, 07:39
Beiträge: 829
Ja, beim APM kann man die 8 Ausgänge ziemlich frei belegen. Und dann könnte man an einem Ausgang die ungemischte Höhe und an zwei anderen die Elevons ausgeben. Aber APM ist definitiv nicht PlugnPlay.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 17. Sep 2016, 17:31 
Offline
Pilot
Benutzeravatar

Registriert: So 15. Mär 2015, 20:26
Beiträge: 239
Wohnort: Augsburg
Name: Basti
Gratulation zum maiden!

nach deinem handstart video erscheint mir der drak in einem ganz anderem licht... :D

_________________
"When in doubt, flat out!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 17. Sep 2016, 17:45 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mo 2. Jul 2012, 06:06
Beiträge: 9776
Wohnort: Kreis Herford / NRW
Name: Matzito
Das ging mir genau so :daumenhoch:

_________________
Bild Bild Bild Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 17. Sep 2016, 20:04 
Offline
Forengott

Registriert: Di 19. Nov 2013, 16:53
Beiträge: 3976
Name: Thorsten
Matzito hat geschrieben:
Landflieger hat geschrieben:
Du hast keinen schweren Trum gebaut und zeigst, wie einfach sich der Drak ohne Aufwand und Angst starten lässt (wenn man eben leicht bleibt!)
und man kann sehen, wie langsam er sich denn fliegen läßt


Ah, endlich verstehst Du warum ich das immer predige! :lachen:


hab das schon etwas länger verstanden :lachen:

aber hier find ich es wirklich mal ein sehr bemerkenswertes gegenüber ... :up:

_________________
Schwerkraft ist ein Mythos ... die Erde saugt ...


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 17. Sep 2016, 22:48 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Nov 2012, 22:09
Beiträge: 8045
Wohnort: Bayerisch Eisenstein
Name: Sepp
Glückwunsch zum Maiden.

Sepp

_________________
Habe ne kleine Heliflotte, einiges an Fliegern. FPV mit 2,40 Meter Skysurfer, Mercury und Nuris.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 18. Sep 2016, 10:09 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mo 2. Jul 2012, 06:06
Beiträge: 9776
Wohnort: Kreis Herford / NRW
Name: Matzito
Sepp was wiegt Deiner?

_________________
Bild Bild Bild Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 18. Sep 2016, 13:24 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Nov 2012, 22:09
Beiträge: 8045
Wohnort: Bayerisch Eisenstein
Name: Sepp
mit 6S 10.000 kanpp unter 4kg

Sepp

_________________
Habe ne kleine Heliflotte, einiges an Fliegern. FPV mit 2,40 Meter Skysurfer, Mercury und Nuris.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 735 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 33, 34, 35, 36, 37  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum und Kontakt

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de