FPV-Treff.de

Das unabhängige Forum von und für FPV-Piloten
Aktuelle Zeit: Do 18. Okt 2018, 15:31

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 59 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Strix Nano Goblin
BeitragVerfasst: Mo 3. Sep 2018, 22:14 
Offline
Pilot
Benutzeravatar

Registriert: Fr 26. Sep 2014, 15:24
Beiträge: 366
satsepp hat geschrieben:
für wie lange muß das Stickcomando eigentlich gehalten werden?
Ich hoffe dass im OSD dazu was zu lesen ist.


Ich würde es einfach mal 1-2 Sekunden halten.
Wenn ich beim Copter per Sticks arme, halte ich das auch immer einen kurzen Augenblick gedrückt.
Am besten schreibst du dir vor dem Flug im iNAV-Cofigurator deine (default) PIFF auf und wenn du mit dem Tunen fertig bist einfach schauen ob sich die Parameter verändert haben.
Dann gehst du auf Nummer Sicher :daumenhoch:


Zuletzt geändert von Jon4s am Mo 3. Sep 2018, 22:20, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Strix Nano Goblin
BeitragVerfasst: Mo 3. Sep 2018, 22:18 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 13. Feb 2013, 13:09
Beiträge: 1166
Wohnort: Hamburg
Name: Sascha
Sepp, mach es doch wie in der Anleitung beschrieben steht. Autotrim einschalten,2 Sekunden geradeaus fliegen, landen, disarmen, fertig. (Alternativ die Methode aus dem inav Thread)

Dann schmeiss das Ding wieder in die Luft und starte autotune, flieg die wildesten Manöver, das kannst du doch. ;) Dann autotune wieder ausschalten, landen, ins Menü gehen per Stick Command und speichern. Fertig

_________________
FPV-Hektor plus, Wipeout, Sashy 2, Easyglider, Inspire 1, Mavic pro
Antennen:CircularWireless

Homepage: http://www.fpv-brothers.de


Zuletzt geändert von voda am Mo 3. Sep 2018, 23:02, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Strix Nano Goblin
BeitragVerfasst: Mo 3. Sep 2018, 22:55 
Offline
Pilot
Benutzeravatar

Registriert: Fr 26. Sep 2014, 15:24
Beiträge: 366
Die Möglichkeit mit dem OSD Menü hatte ich ja auch genannt.
Du hast völlig recht, hier sehe ich direkt was ich mache und ob er speichert :daumenhoch:
Sepp speicher wie es voda empfiehlt ;)
Ich teste mal Sticks unten, außen und berichte.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Strix Nano Goblin
BeitragVerfasst: Di 4. Sep 2018, 06:58 
Offline
FPV Profi
Benutzeravatar

Registriert: Do 4. Dez 2014, 08:39
Beiträge: 750
Das mit den Sticks „Save Settings“ funktioniert auf jeden Fall und wenn man einen Piezo dran hat, wird das mit einem Ton quittiert. Ob man im OSD auch was sieht, weiß ich nicht.

Die abgebildeten Stickkommandos gelten natürlich nur für Mode 2. Da ich auch Mode 4 fliege, habe ich mir die entsprechenden Kommandos dann selber aufgemalt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Strix Nano Goblin
BeitragVerfasst: Mi 5. Sep 2018, 22:33 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Nov 2012, 23:09
Beiträge: 6892
Wohnort: Bayerisch Eisenstein
Name: Sepp
Also habe es so gemacht wie ich zuvor gesagt hatte, Ausgenommen der erste Versuch weil der in die Hose ging, kleine schnelle Digitalservos sind etwas sehr Heftig, habe voll überzogen und bin gecrashed:
phpBB [video]

Dann Servotrimm, danach Autotune zugeschaltet, abgeschaltet, gelandet. 3x Stickcomanndo ohne Reaktion, disarmt, Stickcommando und es macht "pip".

Die Änderungen:
Code:
set fw_i_pitch = 10
set fw_ff_pitch = 46
set fw_p_roll = [b]4 -> 2[/b]
set fw_i_roll =[b] 9 -> 3[/b]
set fw_ff_roll = [b]42 -> 18[/b]
set max_angle_inclination_rll = 600
set max_angle_inclination_pit = 600
set roll_rate = 90
set pitch_rate = 90

mehr als diese 3 Änderungen konnte ich nicht feststellen, aber er hat zumindest was optimiert und flog danach auch 1.Sahne im Horizontalmode (angel).

Und die Servos wurden natrürlich abgeglichen statt 1500 nun:
# servo
servo 3 1000 2000 1484 -100
servo 4 1000 2000 1487 -100

Sepp

_________________
Habe ne kleine Heliflotte, einiges an Fliegern. FPV mit 2,40 Meter Skysurfer, Mercury und Nuris.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Strix Nano Goblin
BeitragVerfasst: Mi 5. Sep 2018, 22:49 
Offline
Pilot
Benutzeravatar

Registriert: Fr 26. Sep 2014, 15:24
Beiträge: 366
Freut mich dass es geklappt hat :daumenhoch:
Viel zu optimieren gab es auch nicht, der Goblin ist ja vorher schon super geflogen.

Im wiki steht ja drin, dass man erst disarmen muss und dann Stickcommand.
:bier:

EDIT: Im Video (4:41) sieht man nach dem Disarmen kurz zwei Punkte blinken.
Vielleicht ist das die optische Bestätigung "save" :?:


Zuletzt geändert von Jon4s am Mi 5. Sep 2018, 22:58, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Strix Nano Goblin
BeitragVerfasst: Mi 5. Sep 2018, 22:52 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 13. Feb 2013, 13:09
Beiträge: 1166
Wohnort: Hamburg
Name: Sascha
Moin!

Das mit den Servomittenänderungen kommt weil du Autotrim korrekt ausgeführt hast. Ob er in der Zeit gerade flog weißt du ja am besten.

Dein Autotune halte ich aber nach wie vor nicht für richtig. In der Anleitung steht, das die Werte sich alle 5 Sekunden ändern/optimieren und zwischengespeichert werden. (Endgültiges speichern erst nach disarmen und speichern am Boden) Dort steht aber auch, dass sich vor Ablauf der ersten 5 Sekunden nichts ändert/zwischenspeichert wenn man in einen anderen Modus schaltet. Und das tust du ja mit deinem "rumgeswitche" von autotune zu autotrim im Sekundentakt.

Geändert hat die FC bei dir ja trotzdem was. Aber ob es sinnvoll ist wissen wir so auch nicht.

_________________
FPV-Hektor plus, Wipeout, Sashy 2, Easyglider, Inspire 1, Mavic pro
Antennen:CircularWireless

Homepage: http://www.fpv-brothers.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Strix Nano Goblin
BeitragVerfasst: Mi 5. Sep 2018, 22:59 
Offline
Forengott

Registriert: Di 19. Nov 2013, 17:53
Beiträge: 3673
Name: Thorsten
ich denke eher, dass "rimgeswitche" kommt in erster Linie nicht von Sepp ... sonst hätte der nen Finger wie ein Uhrwerk ... sondern ist dem Umstand geschuldet, dass hier sowohl autoTRIM als auch autoTUNE aktiv sind ... und das OSD beides im Wechsel anzeigt ...

ob das gut oder schlecht ist, weiß ich allerdings nicht...

_________________
Schwerkraft ist ein Mythos ... die Erde saugt ...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Strix Nano Goblin
BeitragVerfasst: Mi 5. Sep 2018, 23:01 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Nov 2012, 23:09
Beiträge: 6892
Wohnort: Bayerisch Eisenstein
Name: Sepp
ne das OSD zeigt das im Sekundentakt, ich habe nach erfolgreichem Autotrimm Autotune dazu geschaltet, bin Rollen und Loops geflogen und Heftige Rollbewegungen. Dann auf Horizontalmode geschaltet und heftig mit Roll reingelangt, also maximalgeschwindigkeit von Mitte auf Anschalg und das mehrmals hintereinander.
als das wirklich Klasse zu fliegen war Autotune off (Autortimm blieb natürlich) und nach 2 Runden gelandet.
Laut Video für Inav Autotune:
phpBB [video]

soll das im gearmten Zustand gesichert werden, das ist wohl falsch.

Sepp

_________________
Habe ne kleine Heliflotte, einiges an Fliegern. FPV mit 2,40 Meter Skysurfer, Mercury und Nuris.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Strix Nano Goblin
BeitragVerfasst: Mi 5. Sep 2018, 23:04 
Offline
Pilot
Benutzeravatar

Registriert: Fr 26. Sep 2014, 15:24
Beiträge: 366
Sorry ;)

Ja das hin und her im OSD ist nur, weil er beide Modes gleichzeitig aktiviert hat.
Hat er irgendwo beschrieben.

EDIT:
satsepp hat geschrieben:
ich habe das auf einem 3-Stufenschalter:
unten = Aus
Mitte = Servotrimm
Oben = Servotrimm und Autotune, das wechselt dann im OSD.


Das Video kenne ich auch.
Schau dir mal den ersten Kommentar an!
Gearmt muss er nur bleiben, wenn du ihn direkt an einen Laptop anschliest und in der CLI "save" eintippst!


Zuletzt geändert von Jon4s am Mi 5. Sep 2018, 23:17, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Strix Nano Goblin
BeitragVerfasst: Mi 5. Sep 2018, 23:13 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Nov 2012, 23:09
Beiträge: 6892
Wohnort: Bayerisch Eisenstein
Name: Sepp
Auswärts lese ich nicht so gerne, hören auch nicht aber nichts auf Deutsch oder Bayerisch gefunden :lachen:
Aber stimmt da steht es auch so.
Also starten, gerade fliegen, Autotrimm ein und 5 Sekundne gerdae halten, ich fliege dann 2-3mal hin und gehr, so dass ich den Flieger von vorne oder hinten sehe, dann wenn das passt Autotune zusachleten und wilde sachen fliegen, vor dem landen zurückschalten auf Servotrimm, landen, disaremen (Servostrimms werden gesichert) und mit Stickcommando die Tunwerte sichern.
Und nach belieben die nächsten Flüge weiter optimieren, da bei mir Tune nur über trimm geht immer gerade fliegen vor dem Trimmen, beim nächsten Flug kann das sogar im "horizontalmode" also ANGL sein, zum Autotune aber entweder AIR oder MANU damit die Kiste rockt.
Die Rechtsrollen sind komischerweise deutlich schneller als die linksrollen, oder täuscht mich das?

Sepp

_________________
Habe ne kleine Heliflotte, einiges an Fliegern. FPV mit 2,40 Meter Skysurfer, Mercury und Nuris.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Strix Nano Goblin
BeitragVerfasst: Mi 5. Sep 2018, 23:15 
Offline
Pilot
Benutzeravatar

Registriert: Fr 26. Sep 2014, 15:24
Beiträge: 366
Wenn du schnell auf Tune schaltest könnte es auch so gehen.
Dann bist du nur <1Sekunde im Trimm und er sollte dann nichts ändern!?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Strix Nano Goblin
BeitragVerfasst: Mi 5. Sep 2018, 23:17 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 13. Feb 2013, 13:09
Beiträge: 1166
Wohnort: Hamburg
Name: Sascha
Am Ende führen vermutlich viele Wege nach Rom bzw zu einem gut fliegenden Flieger. ;)

Weiterhin viel Erfolg beim tunen, trimmen, einstellen etc. ;)
Hauptsache er fliegt am Ende so wie du es willst.

_________________
FPV-Hektor plus, Wipeout, Sashy 2, Easyglider, Inspire 1, Mavic pro
Antennen:CircularWireless

Homepage: http://www.fpv-brothers.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Strix Nano Goblin
BeitragVerfasst: Mi 5. Sep 2018, 23:19 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Nov 2012, 23:09
Beiträge: 6892
Wohnort: Bayerisch Eisenstein
Name: Sepp
Jon4s hat geschrieben:
Wenn du schnell auf Tune schaltest könnte es auch so gehen.
Dann bist du nur <1Sekunde im Trimm und er sollte dann nichts ändern!?

geht nicht bei mir, 3 Stufenschalter:
Code:
unten aus
Mitte Servotrimm
oben Servotrimm + Autotune

ist halt für mich eine einfache Lösung und benötigt nur einen Schalter. Bei der X9E kein Thema, aber die alte X9D hat zu wenig Schalter.

Sepp

_________________
Habe ne kleine Heliflotte, einiges an Fliegern. FPV mit 2,40 Meter Skysurfer, Mercury und Nuris.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Strix Nano Goblin
BeitragVerfasst: Mi 5. Sep 2018, 23:22 
Offline
Pilot
Benutzeravatar

Registriert: Fr 26. Sep 2014, 15:24
Beiträge: 366
Logisch, ich Dabbes :roll:
Poste es noch selbst :wat:

Dann ändere es doch einfach in der Funke oder nimm den Mode (Trimm) im Configurator raus (macht eh Sinn, wenn du damit fertig und zufrieden bist).


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Strix Nano Goblin
BeitragVerfasst: Do 6. Sep 2018, 06:58 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Nov 2012, 23:09
Beiträge: 6892
Wohnort: Bayerisch Eisenstein
Name: Sepp
das muss ich beim Goblin erst noch beobachten, bei anderen Fliegern wie den Dobrinten muss fast immer nach längerer Pause nachgetrimmt werden, auch wenn es nicht viel ist, aber irgend was verzieht sich da beim lagern.

Sepp

_________________
Habe ne kleine Heliflotte, einiges an Fliegern. FPV mit 2,40 Meter Skysurfer, Mercury und Nuris.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Strix Nano Goblin
BeitragVerfasst: Fr 7. Sep 2018, 15:58 
Offline
Spotter

Registriert: Do 19. Okt 2017, 20:46
Beiträge: 17
servus,
ihr könnt euch die piffs live im osd anzeigen lassen beim autotune. dann sieht mann die anpassung alle 5sec
Aber ob Autotune für pids oder piffs ausgelegt ist weiss ich nicht. hab da so meine zweifel...
wurde ab glaub 1.7 irgentwie anders....
mm ich würde empfehlen beide modes mit brille auszuführen. reihenfolge egal.
mit autotrimm, 2 sec im anglemode ohne stickeingabe geradeaus. ( vorrausgesetzt der flieger fliegt einigermassen horizontal. also geradeaus ohne höhenverlust.)
mit autotune im airmode ( mit den osd live anzeigen von den piffs ). Nach dem accu wechseln kann dann gleich gecheckt werden ob die piffs übernommen wurden.

Mich würd interessieren ob wer mit den Piffs fliegt, die duch das autotune ermittelt wurden?
also mit inav 2.0

Flash


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Strix Nano Goblin
BeitragVerfasst: Fr 7. Sep 2018, 17:14 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Nov 2012, 23:09
Beiträge: 6892
Wohnort: Bayerisch Eisenstein
Name: Sepp
Also ich habe Heute getestet, die erflogenen Werte im Video oben passen bestens.
Nur mit der Patchantenne die mit Cyclops mitgeliefert wurde war ich nicht zufrieden, 2km weg und 300m höher auf dem gegenüberliegenden Berg massives rauschen, egal wie ich den Kopf gedreht habe. Habe gefühlt Ausschließlich mit Pagoda empfangen.

Sepp

_________________
Habe ne kleine Heliflotte, einiges an Fliegern. FPV mit 2,40 Meter Skysurfer, Mercury und Nuris.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Strix Nano Goblin
BeitragVerfasst: Fr 7. Sep 2018, 22:15 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Nov 2012, 23:09
Beiträge: 6892
Wohnort: Bayerisch Eisenstein
Name: Sepp
Die erflogenen werte passen super:
phpBB [video]

Aber die Patch von Quanum Cyclops2 ist Schrott, hat vermutlich keinen Empfang gehabt.

Sepp

_________________
Habe ne kleine Heliflotte, einiges an Fliegern. FPV mit 2,40 Meter Skysurfer, Mercury und Nuris.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 59 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum und Kontakt

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de