FPV-Treff.de

Das unabhängige Forum von und für FPV-Piloten
Aktuelle Zeit: Do 23. Jan 2020, 03:14

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 276 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 10, 11, 12, 13, 14  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Sepps Bulleneier (Bulls Eye)
BeitragVerfasst: Di 27. Aug 2019, 10:26 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mo 2. Jul 2012, 06:06
Beiträge: 9811
Wohnort: Kreis Herford / NRW
Name: Matzito
Reisenauer liefert alle Daten mit dem motor sogar spezifische Luftschraubendaten, Du bekommst bei jeder Lieferung die entsprechenden Kurven.
Wenn Du die nicht hast einfach anrufen oder mailen und erbitten per email macht er eigentlich sofort.

Ich fliege nur Vollgas ist aber nicht ganz korrekt.
Ich sagte damals dass bei dem Segler der Motor am effektivsten ist wenn er den Flieger kurz auf Höhe bringt und man danach lange abgleitet, so erreicht man max. Strecke.
fliegst Du im Teillast kann das weniger sein, ich bin einer der wenigen die oft und viel im Teillast fliegen, das ich das persoenlich nicht mag hat Sepp in einer Klempnerzeitung unter Blech gelesen?! :lachen:

_________________
Bild Bild Bild Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sepps Bulleneier (Bulls Eye)
BeitragVerfasst: Di 27. Aug 2019, 11:30 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Nov 2012, 22:09
Beiträge: 8113
Wohnort: Bayerisch Eisenstein
Name: Sepp
Du hattest Dich "beschwert" als ich angekündigt hatte mit Schleppgas Strecke fliegen zu wollen, weil der Flieger nur für "hotliner-Betrieb" konzipiert ist und nur mit Abgleiten ohen Motor Wirkungsvoll arbeitet.
Daraus habe ich abgeleitet dass Du nur vollgas fliegen wolltest mit diesem Flieger :bier:

Aber ist letztendlich fast egal, bist Du dann auch mal einige km mit Schleppgas geflogen damit?
Das wäre eine wichtige Erkenntniss für mich.
Ich habe ja im Prinzip 3 Optionen:
1. Regler ganz nach hinten, so dass er von der Motorkühling auch provitieren kann, aber extrem lange Zuleitung zum Akku
2. Regler Kühlen da wo er jetzt sitzt, entweder Kühleintritt und Auslaß nach dem Regler, oder Regler nach draußen verfrachten.
3. Anderen regler verwenden der das abkann, das heißt 200 EUR Fehlinvestition.

Sepp

_________________
Habe ne kleine Heliflotte, einiges an Fliegern. FPV mit 2,40 Meter Skysurfer, Mercury und Nuris.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sepps Bulleneier (Bulls Eye)
BeitragVerfasst: Di 27. Aug 2019, 11:38 
Offline
Forengott

Registriert: Fr 23. Okt 2015, 18:02
Beiträge: 2572
Ich würde Option 1 nehmen sofern die Kühlung dort gesichert ist. In die lange Zuleitung lötest Du dann 2x oder 3x im Abstand von 15-20 cm Elkos ein.

_________________
Gruß: - Reinhard -

RTH-Rettungsanker ganz einfach mit ArduPlane


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sepps Bulleneier (Bulls Eye)
BeitragVerfasst: Di 27. Aug 2019, 18:05 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mo 22. Okt 2012, 21:56
Beiträge: 3956
Wohnort: Hamburg
Name: Basti
um meinen senf auch noch mal dazu zu geben:
mich würde vor weiteren (nicht unerheblichen) investitionen interessieren, was das eigentliche problem ist. sind es die vollast-phasen, der teillastbetrieb oder beides? kann bessere kühlluftzufuhr das problem zuverlässig beseitigen?
ich würde mir sehr wahrscheinlich die mühe machen, das mal zu testen, bevor ich den flieger zerschneide oder nochmal die urlaubskasse um paar hundert öschen erleichter... ;)

den 80er plush hatte ich matze, soweit ich mich erinnern kann, eigentlich mehr zum testen des pixhawks im bullen dagelassen, da matzes damaliger regler mit dem pixi nicht gescheit initialisieren wollte. dass er den weiteren betrieb so gut mitgemacht hat, entspricht auch meiner erfahrung mit den plüschis. ob die neuen plush32 ähnlich robust sind, kann ich nicht sagen.
ich persönlich dimensioniere regler immer 30% über maximallast des antriebes und glaube sehr fest an das KISS prinzip ;)

bzgl. teillastbetrieb habe ich ehrlich gesagt bisher mit keinem regler probleme gehabt, auch wenn herr jung mit seinem „aktiven freilauf“ da ein alleinstellungsmerkmal proklamiert. ich flieg halt zu 99,9% fpv strecke, das ist in der regel so um ne dreiviertelstunde dauerbetrieb bei 30-50% gas bei jedem flug. die landen alle kalt oder handwarm...

_________________
MTD - MiniTalon - Funray - Mash 47" - Ritewing ZII - Caliber - Bix3 - BullsEye - MiniSkywalker


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sepps Bulleneier (Bulls Eye)
BeitragVerfasst: Di 27. Aug 2019, 18:18 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Nov 2012, 22:09
Beiträge: 8113
Wohnort: Bayerisch Eisenstein
Name: Sepp
genau das ist das Problem bei diesem Regler, "active Freeweehl" gibt es zumindest nicht mehr als Parameter, und "Grundsetup4" ist eigentlich Seglerbetrieb mit vollgas hoch und dann Thermik suchen.
Aber RTL muß auch im Notfall mal 10km mit 30-40% Regleröffnung 100% Sicher gehen.

Vollastbetrieb habe ich nicht mehr getestet, weil die 105°C Endstufentemperatur als extrem kritisch gesehen wurden. Ich will ja den Flieger nicht killen, Herr Waßmuth von YGE sagt die fehlende Kühlung ist das Problem.
Ich habe zwar vorne Löcher gemacht, der Zwischnraum vom Akku zum Deckel ist aber nur wenige mm, dafür aber die volle breite vom Rumnpf.
Aber anscheinend ströhmt da kaum was durch.

Warum der Regler bei 2 Minuten Teillast mit 40% schon 105°C erreicht bedeutet für mich entweder total unsaubere Endstufe, Kaputte oder billige Fets.
Aber im Gegensatz zum 150A YEP regelt der YGE95LVT den Motor absolut sauber, Butterweiches Hochlaufen und bremsen.
Der YEP hatte sich komplett verschluckt und zum extremen Spannungseinbruch mit Neustart Inav geführt... absolutes Nogo. dafür wurde der nicht zu warm :lachen: :lachen: :lachen:

Ein Drama ohne Ende bisher. Aber wie soll ich testen ob der Regler mit Kühlung geht ohne den Rumpf aufzuschneiden?
Habe schon überlegt einen YGE-Deckel zu basteln statt dem langen deckel hinten, also Regler dann im Deckel Integriert. Absolut unschön weil da mein Videosender und der Onboard Recorder sitzen, und auch das Telefly-PRO was allergisch auf Stromkabel ist...

Sepp

_________________
Habe ne kleine Heliflotte, einiges an Fliegern. FPV mit 2,40 Meter Skysurfer, Mercury und Nuris.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sepps Bulleneier (Bulls Eye)
BeitragVerfasst: Di 27. Aug 2019, 20:23 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mo 2. Jul 2012, 06:06
Beiträge: 9811
Wohnort: Kreis Herford / NRW
Name: Matzito
Tja Basti hat Recht, erst denken dann lenken.
Also Teillast habe ich min 2 lange flüge gemacht s. Film m benny i heidelberg wobei teillast da dann i d steigflügem sonst wäre er nicht mitgekommen und einen flug hatte ich mal 30 min crusen das war ein test gewesen
Warm wurde der Regler nie
Elkos i d Zuleitung hatte ich nicht
Bin aber auch kein digitalgasfinger gebe immer langsam u allmählich gas nichts geschieht abrupt.

Kauf doch einfach so nen Regler wie ich den hatte. :D

_________________
Bild Bild Bild Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sepps Bulleneier (Bulls Eye)
BeitragVerfasst: Di 3. Sep 2019, 19:17 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Nov 2012, 22:09
Beiträge: 8113
Wohnort: Bayerisch Eisenstein
Name: Sepp
Ich hoffe der Bulle fliegt nun, mit 3s und halbgas wird der scheiß Regler schon heiß.
Habe mir beim Ausbau eine Antenne vom Crossfire abgerissen, jetzt muß eine Starre ran. Habe so einen Hals, mit ca. 15A wird die Kiste über 40°C Heiß, das darf normal nicht sein, macht jeder Chinaregler besser. Wenn er Motor nur nicht so eine Zicke wäre...

Ich werde morgen Testen, befürchte aber dass dies kein Erfolgreicher Test wird, bereite mich Mental auf eine Notlandung vor...

Habe noch den Fußauslöser mit einer Auslösesperre versehen, so geht das einhängen leichter, und versehentliches auslösen ist auch gesichert, wenn sich jemand an der Schnur verhäddert Beispielsweise.
Da ist ein passendes Brettchen mit einem Glasfasertape-Scharnier, wie ein Ruderscharnier...

Sepp


Dateianhänge:
WhatsApp Image 2019-09-03 at 21.19.28(1).jpeg
WhatsApp Image 2019-09-03 at 21.19.28(1).jpeg [ 144.84 KiB | 1296-mal betrachtet ]
WhatsApp Image 2019-09-03 at 21.19.28.jpeg
WhatsApp Image 2019-09-03 at 21.19.28.jpeg [ 159.29 KiB | 1296-mal betrachtet ]
WhatsApp Image 2019-09-03 at 20.12.08(1).jpeg
WhatsApp Image 2019-09-03 at 20.12.08(1).jpeg [ 119.58 KiB | 1311-mal betrachtet ]
WhatsApp Image 2019-09-03 at 20.12.08(2).jpeg
WhatsApp Image 2019-09-03 at 20.12.08(2).jpeg [ 115.26 KiB | 1311-mal betrachtet ]
WhatsApp Image 2019-09-03 at 20.12.08(3).jpeg
WhatsApp Image 2019-09-03 at 20.12.08(3).jpeg [ 127.97 KiB | 1311-mal betrachtet ]
WhatsApp Image 2019-09-03 at 20.12.08.jpeg
WhatsApp Image 2019-09-03 at 20.12.08.jpeg [ 149.71 KiB | 1311-mal betrachtet ]

_________________
Habe ne kleine Heliflotte, einiges an Fliegern. FPV mit 2,40 Meter Skysurfer, Mercury und Nuris.


Zuletzt geändert von satsepp am Di 3. Sep 2019, 20:38, insgesamt 2-mal geändert.
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sepps Bulleneier (Bulls Eye)
BeitragVerfasst: Di 3. Sep 2019, 19:45 
Offline
Co-Pilot

Registriert: So 27. Okt 2013, 22:42
Beiträge: 175
Schonmal drann gedacht ne kühlrippe auf den ESC zu kleben?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sepps Bulleneier (Bulls Eye)
BeitragVerfasst: Di 3. Sep 2019, 20:44 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Nov 2012, 22:09
Beiträge: 8113
Wohnort: Bayerisch Eisenstein
Name: Sepp
logisch, YGE sagt bringt garnichts weil die Luftströhmung im Rumpf zu gering ist. Wenn das nun außen auch nicht Reicht gibt es Ärger, dann sende ich das Teil zurück.

Sepp

_________________
Habe ne kleine Heliflotte, einiges an Fliegern. FPV mit 2,40 Meter Skysurfer, Mercury und Nuris.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sepps Bulleneier (Bulls Eye)
BeitragVerfasst: Mi 4. Sep 2019, 06:14 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mo 22. Okt 2012, 21:56
Beiträge: 3956
Wohnort: Hamburg
Name: Basti
die 40° grad würden mich jetzt noch nicht verrückt machen, da liegen einige meiner regler auch ohne last schon drüber, zumindest bei raumtemperatur-umgebung. nur wenn er im luftstrom dann auch wieder richtung 80° abrauscht, is was faul...

_________________
MTD - MiniTalon - Funray - Mash 47" - Ritewing ZII - Caliber - Bix3 - BullsEye - MiniSkywalker


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sepps Bulleneier (Bulls Eye)
BeitragVerfasst: Mi 4. Sep 2019, 20:49 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Nov 2012, 22:09
Beiträge: 8113
Wohnort: Bayerisch Eisenstein
Name: Sepp
phpBB [video]

Bin Heute Ausgiebig geflogen, keine Besonderheiten. Nach der Landung war das ESC Kalt, bin den Großteil mit Schleppgas geflogen, und zwischendurch immer wieder vollgas um zu sehen ob der Regler begrenzt oder ob alles passt.

Bin nun sehr Froh dass der Antrieb gesichert ist.

Sepp


Dateianhänge:
vlcsnap-00001.jpg
vlcsnap-00001.jpg [ 85.46 KiB | 1279-mal betrachtet ]

_________________
Habe ne kleine Heliflotte, einiges an Fliegern. FPV mit 2,40 Meter Skysurfer, Mercury und Nuris.
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sepps Bulleneier (Bulls Eye)
BeitragVerfasst: Mi 4. Sep 2019, 22:37 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Nov 2012, 22:09
Beiträge: 8113
Wohnort: Bayerisch Eisenstein
Name: Sepp
Und die ganzen 360° Videos:
phpBB [video]

phpBB [video]

phpBB [video]

phpBB [video]

phpBB [video]

phpBB [video]


Sepp

_________________
Habe ne kleine Heliflotte, einiges an Fliegern. FPV mit 2,40 Meter Skysurfer, Mercury und Nuris.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sepps Bulleneier (Bulls Eye)
BeitragVerfasst: Do 5. Sep 2019, 05:22 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Nov 2012, 22:09
Beiträge: 8113
Wohnort: Bayerisch Eisenstein
Name: Sepp
phpBB [video]


und noch was zusammenfrickelt vom Flug aus der YI360VR.
Die Kiste fliegt sich einfach Hammermäßg schön. Laut OSD 7500mAh verbraucht, 7000mAh nachgeladen.

Sepp

_________________
Habe ne kleine Heliflotte, einiges an Fliegern. FPV mit 2,40 Meter Skysurfer, Mercury und Nuris.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sepps Bulleneier (Bulls Eye)
BeitragVerfasst: Do 5. Sep 2019, 13:53 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Nov 2012, 22:09
Beiträge: 8113
Wohnort: Bayerisch Eisenstein
Name: Sepp
phpBB [video]


Habe noch den Flug mit eingeblendetem Groundrecording gemacht, die Geschwindigkeiten sind schon super.

Sepp

_________________
Habe ne kleine Heliflotte, einiges an Fliegern. FPV mit 2,40 Meter Skysurfer, Mercury und Nuris.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sepps Bulleneier (Bulls Eye)
BeitragVerfasst: Do 5. Sep 2019, 17:20 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 13. Jan 2016, 19:48
Beiträge: 1582
Wohnort: Rheinland
Name: Rolf
Klasse Aufnahmen bei ohnehin super Motiv mit der 360° Cam. :daumenhoch:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sepps Bulleneier (Bulls Eye)
BeitragVerfasst: Mo 9. Sep 2019, 14:34 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mo 2. Jul 2012, 06:06
Beiträge: 9811
Wohnort: Kreis Herford / NRW
Name: Matzito
Schön dass Du so viel Spass hast mit dem "Blue Egg" finde ich prima, bin schon gespannt wenn Du Deinen ersten 100km Flug machst, 50 hin und 50 Rück (dafür isser ja gemacht), vielleicht mal nach Dahoam und zurück ? :D Bin gespannt. lg Matze

_________________
Bild Bild Bild Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sepps Bulleneier (Bulls Eye)
BeitragVerfasst: Mo 9. Sep 2019, 15:47 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Nov 2012, 22:09
Beiträge: 8113
Wohnort: Bayerisch Eisenstein
Name: Sepp
Matzito hat geschrieben:
Schön dass Du so viel Spass hast mit dem "Blue Egg" finde ich prima, bin schon gespannt wenn Du Deinen ersten 100km Flug machst, 50 hin und 50 Rück (dafür isser ja gemacht), vielleicht mal nach Dahoam und zurück ? :D Bin gespannt. lg Matze

werde ich 100% damit nicht fliegen, mir Reicht es wenn ich damit mal 5-10km weg Fliege, so daß er mit "Adleraugen" LOS noch Gut erkennbar ist.
Weil wenn ein Pilot mit 500kmh eine kleine Drohne auf 600 Meter sieht, dann sehe ich den Bullen auf 10km noch Gut :lachen:

Ne habe hier unten keine Ambitionen so weit zu fliegen. Wenn ich mal am Meer bin vielleicht, aber dann besteht halt die Gefahr bei Windänderung etc. den Flieger komplett zu verlieren, dafür ist mir der zu kostbar und zu Schade.
Für solche Rekorde tut es eine Schaumwaffel.

Auch wenn mir Regler außen ganz und garnicht gefällt, er bleibt nun schön kalt und tut was er soll.

Sepp

_________________
Habe ne kleine Heliflotte, einiges an Fliegern. FPV mit 2,40 Meter Skysurfer, Mercury und Nuris.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sepps Bulleneier (Bulls Eye)
BeitragVerfasst: Mo 9. Sep 2019, 21:17 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mo 2. Jul 2012, 06:06
Beiträge: 9811
Wohnort: Kreis Herford / NRW
Name: Matzito
Die Leistung kommt ja grade aus einem Schauodell nicht raus auch nicht die Geschwindigkeit. Mir war wegfliegen immer zu gefährlich mal 1000m vielleicht bisl mehr aber ich habs ja auch nicht so mit der Eöektronik. Schade dachte der kommt jetzt mal zu dem Einsatz für den er gebaut wurde.

Den Regler hättest du auch innen so kühlen könnendirekt davor einen Naxa Einlauf das teil komplett kapseln und dahinter wieder raus, das muss gehen. Aber mir zeigt das dass YGE mittlerweile echte Zimt-Qualität macht und wohl das schnell reich werden entdeckt hat, jede Regler Generation ein neuer Prog-Gerät u dann kann man manche sachen gar nicht mehr ohne einstellen. Mir gefällt das gamz u gar nicht wäre das mein mein Regler hätte er den wieder auf den Tisch bekommen. Wäre mal gut einen vergleich zu haben ob andere auch so heiss werden. Wenn ich viel Geld ausgebe will ich Qualität u mich daran erfreuen u nicht ärgern u abgezockt fühlen...

_________________
Bild Bild Bild Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sepps Bulleneier (Bulls Eye)
BeitragVerfasst: Di 10. Sep 2019, 09:24 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Nov 2012, 22:09
Beiträge: 8113
Wohnort: Bayerisch Eisenstein
Name: Sepp
Kann man so nicht sagen, mein Skywalker X6 Beispielsweise war mit 200kmh auf der geraden Unterwegs, musste halt auch per Flitsche gestartet werden.
Und mit "nur" 80-100kmh flog der sehr sparsam mit ca. 6A.
phpBB [video]


Der war nur Foliert, die Tragflächen sehr Steiff und wegen der Laminierfolie Arschglatt. Die Flächen habe ich noch zu Hause, haben den Absturz wegen Ausfall der Stromversorgung überlebt.
Den gäbe es momentan um ca. 150 EUR wieder, ich bräuchte eigentlich nur den Rumpf.
Und da war die Kamera voll Aerodynamisch im Rumpf eingebaut und nur die Videoantenne schaute raus.

Und ja der Fade Beigeschmack mit dem Teuren Regler bleibt natürlich, und wenn bei Dir ein Plüsch drinnen funktionierte dann sollte der das auch bei mir. Leider kam die Info nicht als ich mit dem YEP die Probleme hatte und nach einem Regler gesucht hatte.
Und Optimal wäre sowieso gewesen den Flieger samt Antrieb von Dir zu kaufen...
Aber ich muß jetzt nur noch den Tracker 100% sicher zum laufen bekommen, dann kann ich den Flieger in Ruhe genießen ohne mir um irgend was Sorgen machen zu müssen.

Sepp

_________________
Habe ne kleine Heliflotte, einiges an Fliegern. FPV mit 2,40 Meter Skysurfer, Mercury und Nuris.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sepps Bulleneier (Bulls Eye)
BeitragVerfasst: Fr 20. Sep 2019, 20:44 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Nov 2012, 22:09
Beiträge: 8113
Wohnort: Bayerisch Eisenstein
Name: Sepp
Heute viel Formation zu 3. Geflogen, kann leider die Speicherkarte der yi360 nicht auslesen.

Sepp

_________________
Habe ne kleine Heliflotte, einiges an Fliegern. FPV mit 2,40 Meter Skysurfer, Mercury und Nuris.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 276 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 10, 11, 12, 13, 14  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Impressum und Kontakt

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de