FPV-Treff.de

Das unabhängige Forum von und für FPV-Piloten
Aktuelle Zeit: Mo 17. Dez 2018, 20:09

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Suche OSD für DJI Ocusync
BeitragVerfasst: So 2. Dez 2018, 14:45 
Offline
Spotter

Registriert: So 21. Jul 2013, 11:11
Beiträge: 3
Ich will DJI-Ocusync in einem Flächenflieger nutzen. Jetzt bin ich auf der Suche nach einem einfachen OSD mit GPS, weiches ich in den Signalweg der Ocusync Air-Unit einschleifen kann.

Wichtig wäre mir die Lipospannung und der Homepfeil. Gern auch die Höhe, Geschwindigkeit und Entfernung zum Home-Point.

Hat hier Jemand Erfahrungen oder eine Idee?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Suche OSD für DJI Ocusync
BeitragVerfasst: So 2. Dez 2018, 16:07 
Offline
Co-Pilot
Benutzeravatar

Registriert: Mo 19. Aug 2013, 00:25
Beiträge: 131
Wohnort: Bad Homburg
Name: Olex
Das wird leider so nicht möglich sein. Ein OSD zwischen der Kamera und dem Videosender einzuschleifen funktioniert bei herkömmlichen FPV Setups, weil dort simples analoges Video verwendet wird. OcuSync ist ein digitales System, damit kann ein OSD vom Dritthersteller genau gar nichts anfangen.

Anscheinend ist aber das OcuSync System darauf ausgelegt, auf Coptern/Fliegern mit nicht-DJI FCs verwendet zu werden. Aus paar Quellen habe ich jetzt gehört, es soll möglich sein, MavLink Telemetriedaten einzuspeisen, und OcuSync würde diese mit dem eingebauten OSD darstellen. Dafür müsste man in den Flieger einen Flightcontroller einbauen der MavLink ausgeben kann (Ardupilot oder iNav sind die üblichen verdächtigen, und können beide MavLink sprechen) und an den vorgesehenen UART Anschluss von OcuSync anbinden. Wie genau das funktioniert und ob überhaupt habe ich bisher keine genaueren Infos finden können.

_________________
Aktiv: Mini Talon VTOL (F405-Wing/Arduplane), X210 Racer (SPRF3/Betaflight), Potzblitz 4" Mini-Racer (KISS CC), FT Mini Mustang mit FPV (ohne FC), FT Mini Arrow (OmnibusF3 Nano/Inav)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Suche OSD für DJI Ocusync
BeitragVerfasst: So 2. Dez 2018, 18:46 
Offline
Forengott

Registriert: Fr 23. Okt 2015, 18:02
Beiträge: 1693
Wie Olex schon schreibt, benötigt man einen Flight Controller, der Telemetrie-Daten via UART ausgeben kann. Mavlink geht leider nicht, aber LTM und noch ein anderes Protokoll (hab ich grad nicht parat). Sinnvollerweise nimmt man dann iNav für eine Fläche. Mit diesen Daten wird dann das OSD auf der DJI Goggles dargestellt.

Die Ocusync Air Unit wird via SBUS und UART am Flight Controller angeschlossen (mit dem beiligenden 3in1 Kabel). Anleitung kann man bei DJI runterladen, auf Seite 5 und 9 sind die Anschlüsse aufgeführt.

Die Funke wird in dieser Konstellation via L/S Kabel (als Schüler konfiguriert) an der DJI Goggles angeschlossen. Damit werden max. 8 Kanäle übertragen.

_________________
Gruß: - Reinhard -

RTH-Rettungsanker ganz einfach mit ArduPlane


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum und Kontakt

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de