FPV-Treff.de

Das unabhängige Forum von und für FPV-Piloten
Aktuelle Zeit: Mi 20. Sep 2017, 07:48

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 191 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 5, 6, 7, 8, 9, 10  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: So 14. Sep 2014, 13:45 
Offline
Pilot

Registriert: Sa 6. Jul 2013, 21:03
Beiträge: 239
Wohnort: CH
satsepp hat geschrieben:
Achtung habe soeben eine Wichtige Info vom Support von Feyutech bekommen:

Das FY41-AP Lite kann nur mit 30A belastet werden, kurzzeitig kann es bis 36A messen!
Wird es dauerhaft über 30A Belastet so raucht der Powermanager ab!

Das FY41 kann ohne Powermanger betrieben werden, aber nur mit 5V, keine 6V !!!!


Sepp


Kannst du mal dieses Support Mail hier Posten, bei meinem Kollege zeigt es Bei Vollgas ca. 42A an, genau das was die Stromzange auch in etwa misst.
Das Powerboard bleibt dabei auch sehr cool, auch beim Racen!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 14. Sep 2014, 19:15 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Nov 2012, 23:09
Beiträge: 6525
Wohnort: Bayerisch Eisenstein
Name: Sepp
Zitat:
Hello
The power manager can be measure current about 36 A .
If the working current always more that 30A for a long time , the power manager easy being burnt .
If you use 41AP lite without power manager ,you can use one BEC,if it can power supply to the controller part with 5 voltage.
If you want the use the second batteries for standby , please ensure you can make both of your batteries can seamless switching in sailing.
Best regards
Feiyu Team


Sepp

_________________
Habe ne kleine Heliflotte, einiges an Fliegern. FPV mit 2,40 Meter Skysurfer, Mercury und Nuris.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 14. Sep 2014, 21:17 
Offline
Pilot

Registriert: Sa 6. Jul 2013, 21:03
Beiträge: 239
Wohnort: CH
Das schnall ich jetzt nicht.
Wieso zeigte das OSD dann 42A an!
beim braadert zeigte es scheinbar auch ca. 40A an!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 14. Sep 2014, 21:54 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Nov 2012, 23:09
Beiträge: 6525
Wohnort: Bayerisch Eisenstein
Name: Sepp
weil die "Billigchinawiderstände" stark unterschiedlich sind und das ganze darauf justiert (Geeicht wäre übertrieben) wird.
Deshalb sagen die ja 30A geht sicher, Anzeige ca. 36A, können aber auch 45A sein je nach Shunt.

Sepp

_________________
Habe ne kleine Heliflotte, einiges an Fliegern. FPV mit 2,40 Meter Skysurfer, Mercury und Nuris.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 14. Sep 2014, 23:06 
Offline
Pilot

Registriert: Sa 6. Jul 2013, 21:03
Beiträge: 239
Wohnort: CH
Nur ist es so das wir das ganze mit einer sehr Präzisen AC Strom Zange nachgemessen haben, ca. 0,6 A Unterschied, also ziemlich gute Werte.
Das heisst das dieses schätzeissen nicht nur sehr gut geschätzt hat, sondern auch im OSD Angezeigt hat!
Also eigentlich alles so wie es sein sollte.
Eigenartig.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 15. Sep 2014, 07:04 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Nov 2012, 23:09
Beiträge: 6525
Wohnort: Bayerisch Eisenstein
Name: Sepp
ja das ist der Unterschied China/Deutschland.
Wir planen allws 100% und fertigen alles 100% und der Meßbereich hätte dann Beispielsweise auch exakt 0-40,01A.
Die Chinesen nehmen irgend was, machen ein paar Vergleichsmessungen und justieren das. Und die billigchenesen verzichten auf das justieren weil Sie das im Mustergerät schon gemacht haben.

Sepp

_________________
Habe ne kleine Heliflotte, einiges an Fliegern. FPV mit 2,40 Meter Skysurfer, Mercury und Nuris.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 15. Sep 2014, 12:35 
Offline
Pilot

Registriert: Sa 6. Jul 2013, 21:03
Beiträge: 239
Wohnort: CH
Ausser das die Technische Beschreibung diesbezüglich falsch ist ist doch alles in Ordnung, natürlich ist das blöd.
Vermutlich wurde das nicht mal extra gemacht.
Zumindest mein Kollege ist wunschlos Glücklich, Funktioniert alles astrein, und das für diesen Preis.
Für einen günstigen FPV Nuri passt das so für Ihn, für einen richtig Teuren und mit viel Zeit aufgebaute Fläche würde er aber für einen Autopiloten einiges mehr Geld ausgeben, aus unten genannten Gründen.

Wenn du wirklich Qualität willst so kann man das (meistens) auch kaufen, es gibt genug sehr gute Autopiloten in einem deutschen Shop gekauft hast du auch Gewährleistung usw., ist halt ein "Bisschen" teurer.
Vor allem im Modellbau und RC Bereich weiss man auf was man sich einstellen muss wenn man direkt günstig in China Bestellt.
Ich kaufe vieles in China ein, aber mit der richtigen Einstellung diesbezüglich.
Wenn ich von Anfang an Qualität, Garantie, Support, deutsche Bedienungsanleitung und Gewährleistung will kauf ich auch dementsprechend ein.

Wobei ich sagen muss dass ich auch von einigen Inland Shop’s absolut enttäuscht wurde durch Lügen und Inkompetenz!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 19. Sep 2014, 14:41 
Offline
FPV Profi
Benutzeravatar

Registriert: Fr 3. Aug 2012, 12:35
Beiträge: 837
Wohnort: Berlin
Bin gerade dabei, meinen 41lite über das OSD per Fernsteuerung zu konfigurieren. Dabei fällt mir auf, dass die Belegung der 3-Wege-Switches sich per Fernsteuerung nur in eine Richtung verändern lässt. Will sagen: die Funktion autocircle taucht nicht mehr als Option auf, wenn man einmal die Möglichkeiten per QR-Knüppel nach rechts bis ans Ende durchgeklickt hat. Es geht nicht zurück. Der Switch bleibt jetzt auf Null stehen. Es scheint auch kein allgemeines reset zu geben.
Weiß hierzu jemand mehr als ich?


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 19. Sep 2014, 15:16 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Sa 29. Sep 2012, 21:52
Beiträge: 1116
remora hat geschrieben:
Bin gerade dabei, meinen 41lite über das OSD per Fernsteuerung zu konfigurieren. Dabei fällt mir auf, dass die Belegung der 3-Wege-Switches sich per Fernsteuerung nur in eine Richtung verändern lässt. Will sagen: die Funktion autocircle taucht nicht mehr als Option auf, wenn man einmal die Möglichkeiten per QR-Knüppel nach rechts bis ans Ende durchgeklickt hat. Es geht nicht zurück. Der Switch bleibt jetzt auf Null stehen. Es scheint auch kein allgemeines reset zu geben.
Weiß hierzu jemand mehr als ich?


Ich musste dafür Dual Rates ausschalten, damit das FY41APLite die Ausschläge tatsächlich erkennt.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 19. Sep 2014, 17:27 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Nov 2012, 23:09
Beiträge: 6525
Wohnort: Bayerisch Eisenstein
Name: Sepp
Dito mit Dualrate 100% und kein Trimm der sowieso verboten ist bei Stabi!

Bin Huete ca. 40 Minuten mit meine Zackspeed und FY41-AP Lite geflogen, der haut super hin.
Airspeedkalibrierung 170!
Zum starten ABM und fest etwas höhe gezogen (kann ich per Schalter zuschalten!) und wenn das Bungee war dann geht das völlig von selber, oben Kreisen reinm, Brille auf und Spaß haben.

Wichtig: im Normalmode muss der Flieger steigen, dann fliegt es sich im ABM udn 3D Mode auch sehr gemütlich und gerade.
Im Normalmode darf auch getrimmt werden, habe da auf tiefe getrimmt so dass der Flieger bei 1/4 Gas gerade fliegt.

Bin sowas von Glücklich mit dem Nuri, einfach nur ein geiles Fliegen im Vergleich zu meinen bisherigen FPV-Schlafmützen

Sepp

_________________
Habe ne kleine Heliflotte, einiges an Fliegern. FPV mit 2,40 Meter Skysurfer, Mercury und Nuris.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 19. Sep 2014, 17:29 
Offline
FPV Profi
Benutzeravatar

Registriert: Fr 3. Aug 2012, 12:35
Beiträge: 837
Wohnort: Berlin
Genau das war der richtige Tipp. Hatte die Maximalausschläge reduziert.
Danke!!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 21. Sep 2014, 20:51 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Nov 2012, 23:09
Beiträge: 6525
Wohnort: Bayerisch Eisenstein
Name: Sepp
Ein paar ganz neue Erkenntnisse die aber sehr Wichtig sind:

1. Das FY41-AP erkennt ob es fliegt oder noch am Boden ist, kommt es am Boden zum Failsafe (was schnell passiert wenn der Sender zu nah am Empfänger ist) dann bleibt der Motor aus, lediglich RTL aktiviert sich :daumenhoch:
2. Ist RTL aktiv so kann die Höhe hier nicht mittels Höhenruder angepasst werden, um keinen einzigen Meter runter trotz 200 Meter über Startplatz, wenn der Kurs passt muss auf ABM zurückgeschaltet werden um die Höhe veringern zu können.

Sepp

_________________
Habe ne kleine Heliflotte, einiges an Fliegern. FPV mit 2,40 Meter Skysurfer, Mercury und Nuris.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 23. Sep 2014, 22:30 
Offline
Pilot
Benutzeravatar

Registriert: Fr 10. Mai 2013, 23:52
Beiträge: 494
Wohnort: Leipzig
Name: Micha
Nabend,

bin gerade dabei mein FY41AP Lite in den Eagle Eye umzusetzen. Jetzt steh ich gerade etwas auf dem Schlauch wie die Verkabelung zum Empfänger richtig aussehen muss. :? Ich verwende ne Taranis + L9R. In der Taranis hab ich das Modell schon als Nuri bzw. Flying Wing angelegt. Servos kommen auf 2 und 4 an. Wir habt ihr das bei euren Nuris gemacht?


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 23. Sep 2014, 22:33 
Offline
Team Maulwurf
Benutzeravatar

Registriert: Mo 14. Okt 2013, 08:53
Beiträge: 1124
hey,

du musst ein normales flächenmodell mischen und dann im ap den nuri mode einstellen. wingtype oder so heißt das. der ap mischt dann für dich die elevons.


Zuletzt geändert von fpvchris am Di 23. Sep 2014, 22:34, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 23. Sep 2014, 22:33 
Offline
Pilot
Benutzeravatar

Registriert: Do 4. Okt 2012, 22:20
Beiträge: 286
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet
Name: Daniel
In der funke darf kein nuri mischer aktiv sein. Das macht das fy. Entweder über pc oder osd aktivieren.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 23. Sep 2014, 22:41 
Offline
Pilot
Benutzeravatar

Registriert: Fr 10. Mai 2013, 23:52
Beiträge: 494
Wohnort: Leipzig
Name: Micha
Ah, besten dank. Da war der Denkfehler.... ;)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 29. Okt 2014, 16:22 
Offline
Co-Pilot

Registriert: Mi 30. Okt 2013, 14:04
Beiträge: 126
Name: Tom
Denke gerade über die Anschaffung des FY41 Lite nach, aber mit dem max Strom von <40A :o

Kann man denn einfach den Anschluss dran vorbeiführen und den FY dann über ein BEC versorgen ?
Dann kann man zwar nicht mehr den verbrauchten Strom ablesen, hat aber noch immer die
Funktion des OSD und das RTH.. ??

Gruß
Tom

_________________

wenn ihr mich fliegen seht, dann bin ich zu tief


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 29. Okt 2014, 16:35 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Nov 2012, 23:09
Beiträge: 6525
Wohnort: Bayerisch Eisenstein
Name: Sepp
Ja geht, das FY41 dann mit 5V versorgen.
Oder den Sensor Parallel anschließen am Lipo aber am Ausgang offen lassen, dann hast Du zumindestens die Spannung überwacht.

Sepp

_________________
Habe ne kleine Heliflotte, einiges an Fliegern. FPV mit 2,40 Meter Skysurfer, Mercury und Nuris.


Zuletzt geändert von satsepp am Mi 29. Okt 2014, 22:17, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 29. Okt 2014, 21:39 
Offline
Co-Pilot

Registriert: Mi 30. Okt 2013, 14:04
Beiträge: 126
Name: Tom
Schade .....

da geht ein eigentlich gutes Feature an dem OSD flöten.
Gibt es alternativen ?

Tom

_________________

wenn ihr mich fliegen seht, dann bin ich zu tief


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 6. Nov 2014, 19:30 
Offline
Co-Pilot

Registriert: Mo 8. Sep 2014, 18:52
Beiträge: 113
Wohnort: Lengerich Westf.
Name: Heyk
satsepp hat geschrieben:
Achtung habe soeben eine Wichtige Info vom Support von Feyutech bekommen:

Das FY41-AP Lite kann nur mit 30A belastet werden, kurzzeitig kann es bis 36A messen!
Wird es dauerhaft über 30A Belastet so raucht der Powermanager ab!

Das FY41 kann ohne Powermanger betrieben werden, aber nur mit 5V, keine 6V !!!!


Es reicht 1 Bec, dazu eine Verbindung vom Servopart zum Empfänger oder Staudrucksensor etc. herstellen.

Das ist zum kotz... :wat: :wat: :wat: weil ich gestern erst alles umgebaut hatte. nun muss ich den Powermanager ausbauen, oder zumidest nur Parallel zum akku anschließen aber das ESC direkt vom lipo (bzw. vom FrSky Stromsensor) versorgen.

Der Vorteil beim direkt versorgen wäre dass dann auch ein enelopp zur Notversorgung verwendet werden kann, und da ich sowieso Gewicht brauche in der Nase kommt mir eigentlich ein 4-Zelelr gerade Recht....

Diese Info ist ME sehr Wichtig, bin am überlegen ob ich da einen eigenen Fred machen sollte ???
Hier mitten im Fred geht die Info für die meisten verloren.

Sepp


die antworten von fy werden immer besser :mrgreen:

hello
Power Manager:
Working Voltage Range: Power of battery 7~26V (2S ~ 6S)
Measuring current:0 ~25A ( If you need larger range of measurement please declareto custom-make.)
it is abnormal if up to 25A .
Best Regads
Feiyu Team


abnormal???lol

na egal..ich werd mal schauen was so kommt..ansonsten ist das teil jeden cent wert..

_________________
alle sagten,das geht nicht...dann kam einer,der wusste das nicht,und hat es einfach gemacht...


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 191 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 5, 6, 7, 8, 9, 10  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum und Kontakt

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de