FPV-Treff.de
http://fpv-treff.de/

Welcher Tracker ?
http://fpv-treff.de/viewtopic.php?f=30&t=7289
Seite 1 von 3

Autor:  Freerider [ So 4. Okt 2015, 19:03 ]
Betreff des Beitrags:  Welcher Tracker ?

Hi,

ich denke als Winterprojekt über die Anschaffung eines Trackers nach.
Nur welcher ?

ezTracker ist, sag ich mal, mit am Kostengünstigsten und am ehesten transportabel.
Hat keinen Schleifring und dreh nur 180°; d.h. bei einem bestimmten Punkt dreht er komplett zurück.
Also hätte man kurzzeitig Bildverlust, richtig ?
MFD soll ja der Beste sein - versteh noch nicht den Unterschied zwischen der 6- und 12-Kanal.
Denke ich brauch nur einen Kanal um zu den tracken ( auf dem das GPS-Signal mit läuft ? )

ezTracker liest man oft - langsam, ungenau ...

Wie sind Eure Erfahrungen und welchen würdet Ihr empfehlen ?

Video ist bei mir noch auf 5.8, Sender eine Taranis - UHF kreist schon in den Gedanken.
Fliege oft in einem Gebiet wo ich zu allen Seiten ca. 1-1,5 km Platz habe und um mich rum fliege.
Daher auch der Gedanke des Trackers.. dann muss ich mich nicht selber mitdrehen :)

Gruß

Autor:  gnrc [ So 4. Okt 2015, 19:13 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Welcher Tracker ?

Ne wichtige Frage wäre erstmal was für ein OSD/Autopiloten du verwendest oder ob dir das ganze egal ist

Autor:  Freerider [ So 4. Okt 2015, 19:21 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Welcher Tracker ?

Aktuell habe ich zwei Cyclops Tornado im Einsatz und ein APM. ...
Müsste also ein TinyOSD oder das MFD OSD mit rein...

Autor:  Landflieger [ So 4. Okt 2015, 19:48 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Welcher Tracker ?

bei ner Range von 1-1,5 km würde ich nen L9R nehmen und nen 250 mW oder 600 mW-Sender .... dazu ein paar schicke Antennen von Peter ...

insgesamt deutlich preiswerter ....

Autor:  DerCamperHB [ So 4. Okt 2015, 19:52 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Welcher Tracker ?

12 Kanal oder 6 Kanal ist der Schleifring und die Kabel nach unten, der 6er hat ein Kabel, wo die Trackersteuerung dran hängt, da kommen dann Spannung und Video Out dran, das wars
Beim 12 Kanal gibt es ein 2. Kabel, und im Tracker eine Schraubleiste wo du dran kommst, um mehrere Videokabel nach unten zu Führen, andere Spannungsversorgung für den Empfänger als für den Tracker usw

Bei APM kommt es drauf an, haste Telemetrie, dann könntest du einen Ghettotracker bauen
Ansonsten gäbe es noch den FPVC 360 Grad Tracker, im Prinzip ein MFD Nachbau, mit Variableren Eingangsdaten, bisher aber alles Funk Telemetriebasierend, Audio/Video glaube ich noch nicht

Als Audio gibt es da aktuell auch ein Projekt was schon läuft, was auch 360 Grad macht, aber mit 2 180 Grad Servos

Autor:  satsepp [ Mo 5. Okt 2015, 07:45 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Welcher Tracker ?

EZ Tracker hätte ich noch hier mit starken Servos herumliegen, könntest Du günstig haben. wandert irgendwann in die Bucht mit den Tiny-Telemtrie und EZ-OSD
Ich habe auf MFD-12 Kanal umgestellt.

Der EZ geht meistens, der MFD immer wenn er an war beim Satfix oder nach dem einschalten vom Tracker kurz "Set-Home" ausgelöst wird.

Beim Tiny-Telemtrie und EZ-OSD musste ich bis zu 15 Minuten warten bios stafix da war, ohne Satfix kein tracking. Hat mich ein paar Videosender gekostet die beim warten gegrillt wurden.

Die 6 Zusatzkanäle bei 12 Kanal Version kannst Du nutzen um Beispielsweise eine RC-Relaysstation zu bauen. PPM Empfänger auf die Bodenstation, +12V,- jeweils über 2 Schleifringe und PPM und +5V über einen umd oben ein XJT-Modul mit Patchantenne was imme rzum flieger ausgerichtet wurde. So sind 10km RC mit L9R kein Thema.
Und glaube mir, der Hunger kommt mit dem Essen, die 1,5km werden nicht lange das maximum bleiben.

Es gibt auch noch andere Tracker wo ich aber keine Erfahrung habe.

Sepp

Autor:  Freerider [ Mo 5. Okt 2015, 11:19 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Welcher Tracker ?

Danke für Eure Hilfe / Meinungen !

Über die Wartezeiten beim ezTracker bzw TinyOSD liest man leider öfters; das dabei die Sender
"verglühen" nicht so oft. Aber stimmt, ohne kühlende Luft werden die schon gut warm :?
Im englischen liest man auch davon, das der gerne mal einfach so aufhören soll zu tracken .. das wäre
mehr als schlecht :oops:

Ja Sepp, stimmt. Der Hunger nach weiteren Distanzen ist ja jetzt schon da :)
Hab noch als Jahresziel eine 2,4km Strecke (einfach) mit dem X8R zu schaffen :D
Soll angeblich funktionieren ... Mein Failsafe funktioniert auf jeden Fall ;) (bis jetzt nur im Test).

Wenn ich eine Streckenplanung habe fliege ich mit einem IRC Duov4 mit eine 5-turn Helix und einer SPW von C&G.
Aber manchmal (gerade Abends) fliege ich "just-for-fun" - und dann halt über die umgrenzenden Felder.

Den open360 Tracker aus dem Nachbarforum hab ich auch schon gesehen; traue mir aber das programmieren,
obwohl ich da eigentlich nicht auf den Kopf gefallen bin, nicht zu.
Desweiteren stört mich aktuelle noch die Bindung zw. Sender + Tracker per Kabel; wobei erste Versuch über BT wohl
derzeit erfolgreich waren ..

Die meisten lassen anscheinend einen MFD AAT arbeiten ...

Autor:  satsepp [ Mo 5. Okt 2015, 11:32 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Welcher Tracker ?

Das größte Problem vom EZ-Tracker und allen anderen die über Audio arbeiten ist der dass Audio Kanal als erstes wegbricht. das heißt Du hast ein gutes Bild aber der Tracker wird nicht mehr mit neuen GPS Daten gefüttert und bleibt stehen, Du merkst das aber nicht und fliegst weiter und bist dann Plötzlich aus dem Empfangsbereich der Helical und wunderst Dich warum das Bild anfängt zu grieseln und dann weg ist. Meistens vermutet man Botanik etc. und fliegt weiter, dann kann man sich nur noch auf RTL vom Autopiloten verlassen.
Der MFD hat den riesen Vorteil dass wenn die Daten schlecht sind er mit pipen warnt. Das heißt Du hast noch Bild und bist Informiert dass der Tracker nicht mehr nachstellt. meist hilft da eine Veränderung der Fluglage. Gerade im Grenzbereich vom Videoempfänger habe ich das öfters bemerkt.
Der MFD arbeitet mit der Videoaustastlücke (Ab V5!).

Sepp

Autor:  73bm73 [ Mo 5. Okt 2015, 18:07 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Welcher Tracker ?

Auch EagleTree arbeitet mit Telemetrie über Video-Kanal.

Autor:  Landflieger [ Mo 5. Okt 2015, 18:49 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Welcher Tracker ?

Berndi,

stimmt, da musst Du Dir den Tracker quasi selber bauen... (was ich persönlich gut finde) aber das ist Geschmacksache ... man kann natürlich auf fertige Mechaniken kaufen (Servocity oder so...)

BTW: bei Verlust des Signals piepst der ET auch ...

Autor:  Freerider [ Di 6. Okt 2015, 19:52 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Welcher Tracker ?

Vielen Dank für Euren Input !

Hab heute noch mal ein wenig google bemüht und anscheinend gibt
es eine neue Version vom TinyOSD das den SatFix binnen 30sek haben soll.
Damit wäre der ezTracker fast wieder im Rennen ... wenn das jemand bestätigen könnte....

Autor:  Quad Fritz [ Mi 7. Okt 2015, 22:31 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Welcher Tracker ?

Moin-

ET DIY Tracker- klein, leicht und funktioniert super! Billig- je nach verwendeten Servos. Würde hier nicht zu sehr sparen- zu schnell könnte aus "Tracker tot" "Modell tot" werden :shock:
Für Tilt habe ich übrigens ein Roboter Servo genommen da es ein zusätzliches Lager hat.

Greets

Dateianhänge:
image.jpeg
image.jpeg [ 277.86 KiB | 7851-mal betrachtet ]

Autor:  Freerider [ Do 8. Okt 2015, 07:25 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Welcher Tracker ?

Sieht gut - und vor allen Dingen - schön klein aus !

Frage zum EagleTree: was muss mit ins Flugzeug ?
wenn ich es richtig verstanden habe, mindestens das OSD Pro, oder ?

Auf RCG liest man derzeit auch viel positives zum relativ neuen Tracker von Arkbird.
Funktioniert angeblich mit allen GPS-Typen und, sagen wir mal so - ist dem MFD AAT sehr ähnlich...

Autor:  gnrc [ Do 8. Okt 2015, 12:43 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Welcher Tracker ?

Quad Fritz hat geschrieben:
Moin-

ET DIY Tracker- klein, leicht und funktioniert super! Billig- je nach verwendeten Servos. Würde hier nicht zu sehr sparen- zu schnell könnte aus "Tracker tot" "Modell tot" werden :shock:
Für Tilt habe ich übrigens ein Roboter Servo genommen da es ein zusätzliches Lager hat.

Greets


Hast du mal nen Link zu dem Servo?

Autor:  Meister117 [ Fr 15. Jan 2016, 16:50 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Welcher Tracker ?

Ich verwende da lieber nen schönes 1G3 Band und ner todesstern Helical ala Chipsundgrips. Für maßig power und Reichweite.
Eagle tree Eagle Eye Station. Gibt nicht viele die so eine schöne Helical für das 1G3 Band aus Ag bauen können.

Gruß Markus :up:

Dateianhänge:
20150328_155558-1024x576.jpg
20150328_155558-1024x576.jpg [ 123.86 KiB | 7501-mal betrachtet ]
20150328_155553-1024x576.jpg
20150328_155553-1024x576.jpg [ 114.44 KiB | 7501-mal betrachtet ]

Autor:  RedSky [ Mo 1. Feb 2016, 19:55 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Welcher Tracker ?

gibts einen Grund,
warum der Arkbird Antennentracker nicht mit im Raum steht?
Kostet doch mittlerweile auch nur noch um die 200€.

Gruß
Oliver

Autor:  Quad Fritz [ Mi 3. Feb 2016, 09:50 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Welcher Tracker ?

gnrc hat geschrieben:
Quad Fritz hat geschrieben:
Moin-

ET DIY Tracker- klein, leicht und funktioniert super! Billig- je nach verwendeten Servos. Würde hier nicht zu sehr sparen- zu schnell könnte aus "Tracker tot" "Modell tot" werden :shock:
Für Tilt habe ich übrigens ein Roboter Servo genommen da es ein zusätzliches Lager hat.

Greets


Hast du mal nen Link zu dem Servo?


Servo: (glaube ich)
http://www.hobbyking.com/hobbyking/stor ... c_66g.html

Im Flieger habe ich dazu einen Eagletree Vector verbaut. Nicht ganz billig- aber sehr gut finde ich!

Autor:  Freerider [ Di 1. Mär 2016, 14:19 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Welcher Tracker ?

RedSky hat geschrieben:
gibts einen Grund,
warum der Arkbird Antennentracker nicht mit im Raum steht?
Kostet doch mittlerweile auch nur noch um die 200€.

Gruß
Oliver


Genau der ist letzte Woche bei mir angekommen - Tests stehen aus wenn das Wetter besser wird.

Autor:  RedSky [ So 13. Mär 2016, 14:22 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Welcher Tracker ?

Und schon angetestet?
Bin nämlich gerade stark am überlegen, weil es ihm im Angebot gibt.

Gruß
Oliver

Autor:  RedSky [ Mo 14. Mär 2016, 15:55 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Welcher Tracker ?

Ist das normal das die Tracker kaum direkt aufs Modell zeigen, sondern mindestens 20° versetzt?
Oder stimmt was nicht? Aber egal ob Arkbird oder Eagle Tree, die Antennen laufen immer weit hinterher?
Bekommt der Flieger die volle Keule ab oder ist er dann schon im Randbereich der Keule? Für mich als Neuling würde ich sagen, bei einer Antenne mit 20-25° Abstrahlwinkel, hängt er immer am Rand?
Wie verhält sich das?

Gruß
Oliver

Seite 1 von 3 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
http://www.phpbb.com/