FPV-Treff.de

Das unabhängige Forum von und für FPV-Piloten
Aktuelle Zeit: Fr 24. Nov 2017, 18:46

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: MinimOSD MWOSD und Ublox7
BeitragVerfasst: Do 4. Aug 2016, 08:59 
Offline
Sichtflieger

Registriert: Fr 25. Jul 2014, 13:58
Beiträge: 26
Name: Alex
Liebe Leute,

ich nutze seit einiger Zeit das (micro-)MinimOSD in Verbindung mit MWOSD und einem GPS als Standalone Lösung.
Mein erstes GPS spricht NMEA mit einer Baudrate von 38400Hz. Alles super!

Dann habe ich die sehr günstigen GPS mit Ublox7 bestellt (Tipp von Maren, Danke hierfür!).
http://www.banggood.com/Ublox-7-Series-Mini-GPS-wCompass-For-APM2_6-APM2_8-PX4-Pixhawk-Mini-APM-MWC-Flight-Controller-Board-p-1006319.html

Diese sind leider von Hause aus mit der falschen Baudrate ausgeliefert.

MWOSD bietet die Möglichkeit das Modul über das UBlox Protokoll zu konfigurieren. Leider ist der Code noch für die Serie 6.

Drum habe ich mich dran gesetzt und die passenden Parameter in die GPS.ino einzutragen.

Falls jemand von euch vor dem gleichen Problem steht, kann es mit der angefügten Datei versuchen.


Vielleicht ist jemandem damit geholfen.

Liebe Grüße
Alex


Dateianhänge:
Dateikommentar: Datei entpacken und die GPS.ino im MWOSD Ordner ersetzen.
(Vorher die alte vielleicht speichern)

GPS.zip [6.64 KiB]
95-mal heruntergeladen


Zuletzt geändert von Alex am Do 4. Aug 2016, 09:57, insgesamt 1-mal geändert.
Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 4. Aug 2016, 09:47 
Offline
Forengott

Registriert: So 8. Sep 2013, 15:05
Beiträge: 1347
Moin Alex!

das GPS lässt sich auch mit dem U-Center von Ublox fest auf eine andere Baudrate und eine höhere Updatefrequenz einstellen.
Das ist IMO sinnvoller, weil 1Hz jetzt nicht besonders schnell ist... ;)

_________________
Viele Grüße
Maren

----------------------------------------
https://tueftelliese.wordpress.com/


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 4. Aug 2016, 09:54 
Offline
Sichtflieger

Registriert: Fr 25. Jul 2014, 13:58
Beiträge: 26
Name: Alex
... Halbe Wahrheit!

Meine Module vergessen diese Sachen wieder! Die Batterie ist hinüber! Ausbauen und ersetzen ging nicht, da die "verschweiß-lötet" sind.
Somit haben die Module bei mir IMMER die falschen default Einstellungen.

UND das mit mit 1Hz wird im Code ja auch geändert.
Alle NMEA Protokolle werden deaktiviert und die passenden UBX aktiviert.
Refreshrate auf 5Hz!

Der Code versucht sich mit verschiedenen Baudraten zu verbinden und stellt dann die zuvor festgelegte ein. Dann werden die Parameter richtig gesetzt!

... das alles "Vollautomatisch" egal welche Einstellungen das Modul hatte.

Ich finde die Lösung ist ein wenig besser, als die mit dem U-Center (woher ich auch die Parameter habe) da man so immer die richtige Werte eingestellt hat, selbst wenn die Batterie mal hops gehen sollte.

Aber wie gesagt, das ist nur ein Vorschlag, wer keine Probleme mit dem Modul hat, kann es auch lassen. :)

Liebe Grüße
Alex


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MinimOSD MWOSD und Ublox7
BeitragVerfasst: Do 4. Aug 2016, 10:08 
Offline
Forengott

Registriert: So 8. Sep 2013, 15:05
Beiträge: 1347
Ok, sorry - hab deinen Beitrag zugegebenermaßen nicht korrekt gelesen :(

Du hast die Automatik angepasst, nicht die Baudrate, wie ich fälschlicherweise angenommen hatte. Ups! Das ist natürlich die elegantere Variante :)

Die Batterien sollten sich wieder aufladen, wenn man das GPS mal für ein paar Stunden mit 5V versorgt, bei mir hat das jedenfalls mal geholfen.

Basic-Question: stützt die Batterie nur die Info über die letzten Koordinaten, zum schnelleren Satfix oder auch die komplette Config? Ich glaube eigentlich ersteres, weil ich Module ohne Batterie habe (Sch...dinger), die ich immerhin dauerhaft umkonfigurieren kann!

Was mir beim U-Center aber aufgefallen ist, ist dass ich die neuen Einstellungen erst schreiben und "abschließen" und dann am Ende noch mal die gesamte Konfiguration speichern muss (sicherheitshalber mache ich das auch immer doppelt) - sonst ist alles wieder futsch.

_________________
Viele Grüße
Maren

----------------------------------------
https://tueftelliese.wordpress.com/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MinimOSD MWOSD und Ublox7
BeitragVerfasst: Do 4. Aug 2016, 10:24 
Offline
Sichtflieger

Registriert: Fr 25. Jul 2014, 13:58
Beiträge: 26
Name: Alex
Hallo Maren,

das kommt sehr stark auf das Modul an.
Die haben unterschiedliche Speicher. Die meinsten preiswerten Module haben einen flüchtigen Speicher, der die Konfiguration nur mit der Batterie behält. Es gab wohl auch schon Module zu kaufen, bei denen ein Verdrahtungsfehler dazu geführt hat, dass diese immer leer war.
Deinen Tipp mit dem an eine 5V Versorgung anschließen hatte ich mal befolgt. Leider lief das ganze bei einem Modul. Für ein paar Minuten hatte er die Parameter gespeichert. Das war mir dann aber zu unsicher. Nichts ist schlimmer, als wenn so etwas auf dem Flugplatz passiert. Bei dem zweiten Modul hat die Batterie sich nicht mehr erholt. Auch habe ich gelesen, dass die Spannung der Pufferbatterie über eine Diode gesichert ist, dabei aber zu viel Spannung abfällt, dass der Speicher nicht mehr richtig versorgt wird.
Auf den blanken UBlox Modulen kann man einmalig eine eFuse setzen, die die Bautrade festlegt. Darum gibt es Module, die per default schon mit 38400baut oder mehr laufen. Das hat der freundliche Chinese bei meinen Modulen verpatzt.

Liebe Grüße
Alex


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MinimOSD MWOSD und Ublox7
BeitragVerfasst: Do 4. Aug 2016, 10:33 
Offline
Forengott

Registriert: So 8. Sep 2013, 15:05
Beiträge: 1347
Alex hat geschrieben:
Hallo Maren,

das kommt sehr stark auf das Modul an.
Die haben unterschiedliche Speicher. Die meinsten preiswerten Module haben einen flüchtigen Speicher, der die Konfiguration nur mit der Batterie behält. Es gab wohl auch schon Module zu kaufen, bei denen ein Verdrahtungsfehler dazu geführt hat, dass diese immer leer war.
Deinen Tipp mit dem an eine 5V Versorgung anschließen hatte ich mal befolgt. Leider lief das ganze bei einem Modul. Für ein paar Minuten hatte er die Parameter gespeichert. Das war mir dann aber zu unsicher. Nichts ist schlimmer, als wenn so etwas auf dem Flugplatz passiert. Bei dem zweiten Modul hat die Batterie sich nicht mehr erholt. Auch habe ich gelesen, dass die Spannung der Pufferbatterie über eine Diode gesichert ist, dabei aber zu viel Spannung abfällt, dass der Speicher nicht mehr richtig versorgt wird.
Auf den blanken UBlox Modulen kann man einmalig eine eFuse setzen, die die Bautrade festlegt. Darum gibt es Module, die per default schon mit 38400baut oder mehr laufen. Das hat der freundliche Chinese bei meinen Modulen verpatzt.

Liebe Grüße
Alex


Wieder was gelernt, danke :)

Dann schaue ich mir mein AIO-FPV-Backpack nochmal an. Das wollte am letzten WE nämlich keine Satelliten sehen, also das OSD. Vielleicht lag es am Ducttape, mit dem wir den Kasten auf den EGPE getaped und sommit auch das GPS abgedeckt hatten, vielleicht aber auch an einer vergessenen Baudrate...

_________________
Viele Grüße
Maren

----------------------------------------
https://tueftelliese.wordpress.com/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MinimOSD MWOSD und Ublox7
BeitragVerfasst: Do 4. Aug 2016, 10:40 
Offline
Sichtflieger

Registriert: Fr 25. Jul 2014, 13:58
Beiträge: 26
Name: Alex
Hier noch die Info:

Wenn das MWOSD sagt "NO GPS" ist die Verbindung fehlerhaft, also die Baudrate falsch.
Wenn die Verbindung steht aber noch ein Empfang ist, sagt es "Low Sats".


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MinimOSD MWOSD und Ublox7
BeitragVerfasst: Do 4. Aug 2016, 11:09 
Offline
Forengott

Registriert: So 8. Sep 2013, 15:05
Beiträge: 1347
Alex hat geschrieben:
Hier noch die Info:

Wenn das MWOSD sagt "NO GPS" ist die Verbindung fehlerhaft, also die Baudrate falsch.
Wenn die Verbindung steht aber noch ein Empfang ist, sagt es "Low Sats".



Merci, es blinkte "0 Sats". Dann kommt die silberne Farbe im Ducttape wohl von was metallischem :idea:

Sorry, hatte versehentlich erst deinen Beitrag editiert, statt ihn zu zitieren, Alex.
Die Moderator-Funktionen sind noch frisch für mich, hatte daneben geklickt :roll:

_________________
Viele Grüße
Maren

----------------------------------------
https://tueftelliese.wordpress.com/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MinimOSD MWOSD und Ublox7
BeitragVerfasst: So 18. Sep 2016, 00:07 
Offline
Forengott

Registriert: So 8. Sep 2013, 15:05
Beiträge: 1347
Alex hat geschrieben:
Liebe Leute,

ich nutze seit einiger Zeit das (micro-)MinimOSD in Verbindung mit MWOSD und einem GPS als Standalone Lösung.
Mein erstes GPS spricht NMEA mit einer Baudrate von 38400Hz. Alles super!

Dann habe ich die sehr günstigen GPS mit Ublox7 bestellt (Tipp von Maren, Danke hierfür!).
http://www.banggood.com/Ublox-7-Series-Mini-GPS-wCompass-For-APM2_6-APM2_8-PX4-Pixhawk-Mini-APM-MWC-Flight-Controller-Board-p-1006319.html

Diese sind leider von Hause aus mit der falschen Baudrate ausgeliefert.

MWOSD bietet die Möglichkeit das Modul über das UBlox Protokoll zu konfigurieren. Leider ist der Code noch für die Serie 6.

Drum habe ich mich dran gesetzt und die passenden Parameter in die GPS.ino einzutragen.

Falls jemand von euch vor dem gleichen Problem steht, kann es mit der angefügten Datei versuchen.


Vielleicht ist jemandem damit geholfen.

Liebe Grüße
Alex


Nochmals vielen Dank, Alex!

Ich hatte in den letzten Wochen immer wieder mit den kleinen 7er GPS-Modulen aus den letzten Lieferungen zu kämpfen, obwohl die ersten, die ich mal bestellt hatte, tadellos funktionierten.
Auch bei meinen scheinen die Batterien im Eimer zu sein, denn auch nach 48h an 5V hält das BBR (Battery-Backed-RAM - die Dinger haben kein EEprom!) nur wenige Stunden seine Werte.
Also habe ich meine beiden aktuell genutzten MW-OSDs mit GPS-OSD von NMEA auf UBX umgestellt und mich gewundert, warum das auch nicht klappte....irgendwann letzte Nacht fiel mir dann dein Beitrag hier wieder ein :D

Jetzt will ich mal hoffen, dass es nun endlich läuft - einen Satfix habe ich immer noch nicht bekommen, habe aber auch nur auf dem Balkon getestet und da klappt es selten.

_________________
Viele Grüße
Maren

----------------------------------------
https://tueftelliese.wordpress.com/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MinimOSD MWOSD und Ublox7
BeitragVerfasst: Do 22. Sep 2016, 09:59 
Offline
Sichtflieger

Registriert: Fr 25. Jul 2014, 13:58
Beiträge: 26
Name: Alex
Hallo Maren,

so richtig glücklich werde ich mit den Modulen auch nicht.
Mit dem Codeteil klappt der stationäre Betrieb recht zuverlässig, allerdings habe ich es im Flug oft, dass er von 7 Satelliten auf 0 springt.
Damit ist die ganze GPS Funktion vom MWOSD im Eimer.
Glücklicherweise fliege ich nicht so weit und kenne das Feld.
Vielleicht muss ich andere Parameter testen, allerdings sind die gewählten die "gängigen".

Alex


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MinimOSD MWOSD und Ublox7
BeitragVerfasst: Do 22. Sep 2016, 11:49 
Offline
Forengott

Registriert: So 8. Sep 2013, 15:05
Beiträge: 1347
Alex hat geschrieben:
Hallo Maren,

so richtig glücklich werde ich mit den Modulen auch nicht.
Mit dem Codeteil klappt der stationäre Betrieb recht zuverlässig, allerdings habe ich es im Flug oft, dass er von 7 Satelliten auf 0 springt.
Damit ist die ganze GPS Funktion vom MWOSD im Eimer.
Glücklicherweise fliege ich nicht so weit und kenne das Feld.
Vielleicht muss ich andere Parameter testen, allerdings sind die gewählten die "gängigen".

Alex


Irgendwas muss da anders konfiguriert werden, glaube ich. Bin selbst gerade dabei, dass hier im Urlaub in Irland zu testen. Mit den default-Einstelllungen bekomme ich hier im Häuschen nach einer ganzen Weile immerhin einen 2D-Fix, per MWOSD auf UBX umkonfiguriert (mit deinen Änderungen) fixed gar nichts, nicht mal draußen.
Bin schon am Überlegen, das OSD auf NMEA zu konfigurieren und nur die Änderungen der GPS- und der Baudrate drinzulassen....

_________________
Viele Grüße
Maren

----------------------------------------
https://tueftelliese.wordpress.com/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MinimOSD MWOSD und Ublox7
BeitragVerfasst: Do 22. Sep 2016, 12:15 
Offline
Sichtflieger

Registriert: Fr 25. Jul 2014, 13:58
Beiträge: 26
Name: Alex
Hallo Maren,

die Überlegung hatte ich auch schon!
es würde ja reichen in der Ublox Funktion ein #define NMEA und #undefine UBLOX zu machen.

Ich kam leider in der letzten Zeit nicht dazu weiter zu testen. Entschuldige, wenn dein Urlaub jetzt mehr an der Tastatur ist, anstelle des Himmels!


Grüße
Alex


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum und Kontakt

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de