FPV-Treff.de

Das unabhängige Forum von und für FPV-Piloten
Aktuelle Zeit: Fr 17. Nov 2017, 21:03

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 47 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Skylark Tiny OSD III
BeitragVerfasst: Fr 14. Dez 2012, 13:47 
Offline
Dark Side Crew
Benutzeravatar

Registriert: Di 12. Jun 2012, 18:58
Beiträge: 2081
Wohnort: Gütersloh
Name: Benny
Ich wollte mal fragen, wer evtl. das Tiny OSD benutzt und wie zufrieden ihr damit seid.
Kennt jemand Europäische Shops, die das Tiny OSD verkaufen (bisher habe ich es nur bei Skylark direkt und bei HobbyKing gesehen)?

http://www.skylarkfpv.com/store/index.p ... duct_id=42

Feature:

1: 10Hz super sense GPS, with backup battery ,3D Fix led indicator.
2: PAL/NTSC compatible
3: 60A current sensor.
4: ultra-light : 22.5 gram
5: RSSI Auto detected.
6: Auto "Setting Home"
7: With barometer

OSD measures:
Speed | Altitude | Distance
Home navigation angle
GPS signal
Power battery voltage
Power battery current
mAh consumed

_________________
BildBildBildBildBild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Skylark Tiny OSD III
BeitragVerfasst: So 16. Dez 2012, 08:00 
Offline
Forengott

Registriert: Di 21. Aug 2012, 13:18
Beiträge: 1195
Wohnort: Münchner Osten
In der Beschreibung steht auch etwas von 4Hz GPS, nicht 10Hz.

60A reichen für einen 3S Nuri.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Skylark Tiny OSD III
BeitragVerfasst: So 16. Dez 2012, 14:09 
Offline
Dark Side Crew
Benutzeravatar

Registriert: Di 12. Jun 2012, 18:58
Beiträge: 2081
Wohnort: Gütersloh
Name: Benny
Sharky hat geschrieben:
Is 60 a net nen bisle zu wenig ?

Nö, für mich nicht. Meine Modelle ziehen bis zu 50A.
In der Beschreibung steht zwar 4hz gps, aber es werden 10hz gps sensoren benutzt.

_________________
BildBildBildBildBild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Skylark Tiny OSD III
BeitragVerfasst: So 16. Dez 2012, 16:59 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mo 2. Jul 2012, 07:06
Beiträge: 8949
Wohnort: Kreis Herford / NRW
Name: Matzito
Sieht interessant aus, vielleicht testeste (komisches Wort) da mal und wenns gut ist, mach den vertrieb fuer Europa oder Deutschland, ich kauf dann eins bei Dir. Der Preis dort mit 100USD is o.k. denk ich.
und wenns alles was es kann vernuenftig anzeigt, ja warum nicht.

Viel Erfolg Matze

_________________
Bild Bild Bild Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Skylark Tiny OSD III
BeitragVerfasst: Mo 10. Jun 2013, 09:13 
Offline
Co-Pilot
Benutzeravatar

Registriert: Do 21. Jun 2012, 20:28
Beiträge: 152
Wohnort: Porta Westfalica
Name: Björn
Gibt es hier etwas neues bzw. hat jemand Erfahrung mit dem OSD?? Würde es mir gerne für meinen neuen Copter kaufen...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Skylark Tiny OSD III
BeitragVerfasst: Mo 10. Jun 2013, 18:31 
Offline
Sichtflieger
Benutzeravatar

Registriert: Di 14. Aug 2012, 17:27
Beiträge: 38
Hab hier eins in nem Dogfighter der noch auf seinen Erstflug wartet. Die Anzeigen sind gut abzulesen,
Satfix geht super schnell und was der Stromsensor ausspuckt scheint auch zu passen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Skylark Tiny OSD III
BeitragVerfasst: Mo 10. Jun 2013, 21:37 
Offline
Co-Pilot
Benutzeravatar

Registriert: Do 21. Jun 2012, 20:28
Beiträge: 152
Wohnort: Porta Westfalica
Name: Björn
Klingt schon mal gut! Dann werde ich ihn mal bestellen :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Skylark Tiny OSD III
BeitragVerfasst: Di 11. Jun 2013, 08:57 
Offline
Sichtflieger
Benutzeravatar

Registriert: Fr 3. Aug 2012, 06:33
Beiträge: 48
hab ich mir auch gerade bestellt.
Preis ist ja für die Funktionen sehr gut, mal schauen ob es auch hält was es verspricht ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Skylark Tiny OSD III
BeitragVerfasst: Sa 15. Jun 2013, 13:27 
Offline
Co-Pilot
Benutzeravatar

Registriert: Do 21. Jun 2012, 20:28
Beiträge: 152
Wohnort: Porta Westfalica
Name: Björn
Ich habe es auch bestellt. Bin ebenfalls gespannt! :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Skylark Tiny OSD III
BeitragVerfasst: Di 29. Okt 2013, 19:25 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mo 22. Okt 2012, 22:56
Beiträge: 3239
Wohnort: Hamburg
Name: Basti
...und? sind die bestellten osds schon da und wie machen sie sich?

_________________
Ritewing ZII - Bashy 40" - Ritewing ZXL - Ritewing ZIIb - FPVunjet Ultra - BullsEye - Caliber - Mash47" - MTD - Funray


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Skylark Tiny OSD III
BeitragVerfasst: Mi 30. Okt 2013, 22:33 
Offline
Co-Pilot

Registriert: So 9. Jun 2013, 13:50
Beiträge: 112
Wohnort: Harsefeld
Würd mich auch interessieren. :)

_________________
HeadplayHD - FPV49 - BigNuri - OpenLRS - Antennen vom Peter


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Skylark Tiny OSD III
BeitragVerfasst: Fr 24. Jan 2014, 23:43 
Offline
Team Maulwurf
Benutzeravatar

Registriert: Mo 4. Nov 2013, 14:54
Beiträge: 202
Wohnort: Kraichgau
Name: Ulf
Hallo Zusammen,

war grad beim Stöbern im Forum und bin auf den Thread gestossen.
Ich hab ein Tiny OSD an meinem F450 dran.
Bin super zufriden damit.
Inzwischen liefert HK eine Version mit 80A Currentsensor aus.

Vg Ulf

_________________
VG Ulf


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Skylark Tiny OSD III
BeitragVerfasst: So 2. Feb 2014, 13:15 
Offline
Spotter

Registriert: Di 10. Sep 2013, 23:19
Beiträge: 16
Name: Olli
80Ah dürften für nen Hexa immer noch zu wenig sein, oder? Könnte man alternativ nicht den Stromsensor zwischen zwei Motorkabel von einem Motor setzen anstatt in die Batteriezuleitung? So hätte man immerhin den Wert von einem Motor und könnte daraus Infos ableiten.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Skylark Tiny OSD III
BeitragVerfasst: So 2. Feb 2014, 20:47 
Offline
Team Maulwurf
Benutzeravatar

Registriert: Mo 4. Nov 2013, 14:54
Beiträge: 202
Wohnort: Kraichgau
Name: Ulf
Was willste den für einen Hexa fliegen?
Mein Quad zieht maximal 45 A. TBS Disco bei 4S

_________________
VG Ulf


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Skylark Tiny OSD III
BeitragVerfasst: Di 4. Feb 2014, 14:05 
Offline
Spotter

Registriert: Di 10. Sep 2013, 23:19
Beiträge: 16
Name: Olli
Ich habe zur Zeit den F450 und bestellt ist der F550. Sollte also die Tage hier mal eintrudeln. Alles Stock, also DJI Motoren und Regler. Meint Ihr das geht mit dem 80Ah Sensor? Was passiert wenn man die Belastung übersteigt? Geht der Sensor nur kaputt oder kann schlimmeres passieren?
Danke
Olli


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Skylark Tiny OSD III
BeitragVerfasst: Di 4. Feb 2014, 22:37 
Offline
Team Maulwurf
Benutzeravatar

Registriert: Mo 4. Nov 2013, 14:54
Beiträge: 202
Wohnort: Kraichgau
Name: Ulf
Ich Denke ;) da sollte nicht passieren. Wenn du drüber kommst (kurzzeitig),was ich nicht glaube, sollte der eigentlich nur nichts "mehr" anzeigen als 80A.
Aber bei 80A machen ja schon langsam die XT60 schlapp usw.
Aber ich fliege meinem F450 , ja auch noch mit den Stockmotoren. Ich habs im Attimodus noch nicht über 40 A geschafft. (bei 3S)
An dem hab ich das Skylark OSD dran.(mit 60A)

VG Ulf

_________________
VG Ulf


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Skylark Tiny OSD III
BeitragVerfasst: Di 4. Feb 2014, 22:43 
Offline
Spotter

Registriert: Fr 23. Aug 2013, 22:12
Beiträge: 17
Name: Basti
@Dero: Wie viele Zellen willst du fliegen? Dann kann ich es mal testen.

_________________
Grüße Bastian


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Skylark Tiny OSD III
BeitragVerfasst: So 9. Feb 2014, 21:58 
Offline
Spotter

Registriert: Di 10. Sep 2013, 23:19
Beiträge: 16
Name: Olli
Ich wollte 3S fliegen. Da ich noch jede Menge an neuen Akkus vom F450 hier rumliegen habe werde ich erst mal diese nehmen. 2x 3300 mAh 3S. Das sind dann 6,6Ah mit 598gr.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Skylark Tiny OSD III
BeitragVerfasst: Sa 15. Feb 2014, 11:15 
Offline
Spotter

Registriert: Fr 23. Aug 2013, 22:12
Beiträge: 17
Name: Basti
Also, bei gemischtem Flugstiel mit max. Steigrate und Geschwindigkeit bin ich auf knapp 60A gekommen. Es gibt aber spitzen die kurzzeitig auf 70A gehen.

Gesendet von meinem GT-N8010 mit Tapatalk

_________________
Grüße Bastian


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Skylark Tiny OSD III
BeitragVerfasst: Mo 17. Feb 2014, 23:08 
Offline
Spotter

Registriert: Di 10. Sep 2013, 23:19
Beiträge: 16
Name: Olli
Hab herzlichen Dank für Deine Mühe!
Gruß Olli


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 47 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum und Kontakt

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de