FPV-Treff.de

Das unabhängige Forum von und für FPV-Piloten
Aktuelle Zeit: Di 25. Sep 2018, 20:53

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: 2G4 Diversity Empfänger
BeitragVerfasst: Mo 21. Jan 2013, 01:04 
Offline
Pilot
Benutzeravatar

Registriert: Do 4. Okt 2012, 22:20
Beiträge: 286
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet
Name: Daniel
Servus,

Bin auf der Suche nach einem bezahlbaren Diversity Empfänger für 2G4 Video.
Aber der bei globe flight ist ja echt teuer und bei foxtech oder electronicarc hab ich keine gefunden.

Oder gibt's da nicht so viel?

Weiß eventuell jemand ob es bei dem RC302 Empfänger von foxtech möglich ist ein RSSI Signal abzugreifen? Dann könnte man selbst einen Diversity bauen.

Gruß
Daniel


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2G4 Diversity Empfänger
BeitragVerfasst: Di 28. Okt 2014, 19:09 
Offline
Sichtflieger

Registriert: Sa 24. Nov 2012, 00:02
Beiträge: 46
Uralt aber ich krame das einmal aus, da ich gerade vor der gleichen Frage stehe, wie kann ich bei 2.4Ghz ein Diversity realieseren? Gibt es neben dem Oracle Diversity noch weiter Möglichkeiten?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2G4 Diversity Empfänger
BeitragVerfasst: Di 28. Okt 2014, 19:19 
Online
Forengott

Registriert: Di 19. Nov 2013, 17:53
Beiträge: 3617
Name: Thorsten
Auch wenn ich mit 5.8 fliege, die eagletree eagle eye funzt auch Frequenz unabhängig ...
http://www.eagletreesystems.com/index.p ... duct_id=84

_________________
Schwerkraft ist ein Mythos ... die Erde saugt ...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2G4 Diversity Empfänger
BeitragVerfasst: Di 28. Okt 2014, 19:42 
Offline
Moderator

Registriert: Mi 11. Dez 2013, 14:33
Beiträge: 1886
Wohnort: bei Berlin
Name: Jörg
Fertige Diversityempfänger für 2,4GHz gibts wohl bisher nicht, da der Markt dafür recht klein ist im Gegensatz zu 5,8GHz Systemen. Aber es gibt ja vom Empfänger unabhängige Diversitycontroller zu kaufen. Der Oracle Controller und die EagleTree Groundstation werten die Qualität des Videosignals aus und sind daher mit jedem Empfänger kompatibel. Andere Diversities wie der kleine und preiswerte Controller von Rangelink benötigen ein RSSI-Signal zum Umschalten. Dafür ist dann immer etwas Recherche und auch etwas Bastelei nötig, um den Empfängern das RSSI-Signal zu entlocken. Dies ist nicht bei jedem möglich. Dass es mit den Lawmate Empfängern geht, wurde kürzlich gerade erst gezeigt.

Gruß Jörg

_________________
FPV = Fliegen per Video :-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2G4 Diversity Empfänger
BeitragVerfasst: Di 28. Okt 2014, 22:39 
Offline
Pilot
Benutzeravatar

Registriert: Do 4. Okt 2012, 22:20
Beiträge: 286
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet
Name: Daniel
Uff solang her :D

Also ich hab für mich inzwischen die Lösung im Myflydream Tracker gefunden. Da brauchts kein Diversity, da der Tracker doch sehr genau ist.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2G4 Diversity Empfänger
BeitragVerfasst: Mi 29. Okt 2014, 02:18 
Offline
FPV Profi

Registriert: Di 16. Okt 2012, 11:41
Beiträge: 778
http://fpv-community.de/showthread.php? ... post703605

haben will.... :D
das beste was es grade weiltweit gibt::


https://www.youtube.com/watch?v=It1Yf3I ... VnxufTWl_Q


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2G4 Diversity Empfänger
BeitragVerfasst: Mi 29. Okt 2014, 14:40 
Offline
Sichtflieger

Registriert: Sa 24. Nov 2012, 00:02
Beiträge: 46
Hey ich habe noch ein zweites 4-fach Diversity, wollte es zwar schon abstoßen, da behalte ich es wohl erst einmal. MicroDiversity benötigt RSSI, gut wenn man das dem Lawmate entlocken kann, da ich diesen als RX einsetzen wollte. Noch nenne ich kein 2.4 Ghz System mein eigen, bevor ich umsteige möchte ich mich halt erst einmal informieren was es am Markt gibt. EagleTree ist mir dabei auch schon eingefallen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2G4 Diversity Empfänger
BeitragVerfasst: Mi 29. Okt 2014, 14:45 
Offline
Sichtflieger

Registriert: Sa 24. Nov 2012, 00:02
Beiträge: 46
amadeus hat geschrieben:
das beste was es grade weiltweit gibt::
https://www.youtube.com/watch?v=It1Yf3I ... VnxufTWl_Q


Hab zwar nix verstanden, mein Schulfranzösisch ist praktisch nicht mehr vorhanden, sieht aber nach overkill aus :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2G4 Diversity Empfänger
BeitragVerfasst: Mi 29. Okt 2014, 15:10 
Offline
FPV Profi

Registriert: Di 19. Feb 2013, 21:14
Beiträge: 507
Name: Danger
ich kann den sinn dieser x fach diversity systeme eh nicht verstehen. es muss einem doch auch bewusst sein das der signalpegel je weiter man wegfliegt rapide sinkt. habe ich nun x richtantenne in die landschaft horchend hole ich mir auch schön sämtliche störungen im umkreis auf den schirm. nur via rssi sind die probleme vorprogrammiert. wenn man aus dem bereich einer helical rausfliegt wird das bild spürbar schlechter und man kann wenigstens regaieren. schaltet ein rssi diversity um weil das rauschen aus buxdehude um die ecke irgendwann stärker als das videosignal des models ist fliegt einem das komplett bild mit einem schlag weg.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2G4 Diversity Empfänger
BeitragVerfasst: Mi 29. Okt 2014, 16:37 
Offline
Moderator

Registriert: Mi 11. Dez 2013, 14:33
Beiträge: 1886
Wohnort: bei Berlin
Name: Jörg
Prinzipiell stimmt das schon, das ist ein Nachteil des Diversity gegenüber dem Tracker. Ein 4fach Diversity horcht z.B. einen Flugsektor von 180° ab und schaltet auf das stärkste Signal in diesem Bereich. Bei 5,8GHz Video ist das meist nur der eigene Flieger, da ist so ein Diversity gut geeignet. Ausnahmen gibts natürlich immer, siehe hier.

Bei 2,4GHz Video ist die Wahrscheinlichkeit von Störquellen auf der gleichen Frequenz naturgemäß viel höher, auf dem Band ist einfach viel mehr los. Man sollte also sein Fluggebiet und mögliche Störquellen schon einigermassen kennen, bevor man ein 4fach Diversity auf 2,4GHz einsetzt.

Gruß Jörg

_________________
FPV = Fliegen per Video :-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2G4 Diversity Empfänger
BeitragVerfasst: Do 30. Okt 2014, 02:45 
Offline
Sichtflieger

Registriert: Sa 24. Nov 2012, 00:02
Beiträge: 46
Gut an einen 4-fach Diversity hatte ich ja nicht direkt gedacht, fand den Ansatz aber interessant.
Das EagleTree schaltet ja anhand des Bildes, richtig? Der Duo5800 macht es anhand RSSI + Video, etwas vergleichbares gibt es für 2.4 Ghz ja nicht (der Duo2400 wurde schon lange eingestellt oder gibt es da vielleicht bald was neues, Immersion ist ja gerade sehr aktiv mit neuen Produkten).
Was empfehlt Ihr dann bei 2.4 Ghz? Falls ein Diversity total unnötig ist soll mir das auch recht sein, bin es halt von 5.8 gewohnt und kenne auch niemanden der 2.4 Ghz nutzt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2G4 Diversity Empfänger
BeitragVerfasst: Do 30. Okt 2014, 19:03 
Offline
FPV Profi

Registriert: Di 16. Okt 2012, 11:41
Beiträge: 778
also ich nutzt jetzt ewig 2,4ghz video und muss sagen ich vermisse kein diversity.
ich flieg immer mit 6 turn helix oder swp, swp 5km im umkreis helix 15km+


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum und Kontakt

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de