FPV-Treff.de

Das unabhängige Forum von und für FPV-Piloten
Aktuelle Zeit: Mo 16. Sep 2019, 05:13

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Sa 2. Feb 2019, 18:53 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Nov 2012, 22:09
Beiträge: 7852
Wohnort: Bayerisch Eisenstein
Name: Sepp
Ich habe mir diese vielversprechenden 21700er Akkus gekauft: https://drive.google.com/file/d/162rNkBCFT24cwhcNW6wLIB4n9LGBxwVe/view
beim Holländer: https://eu.nkon.nl/rechargeable/21700-20700-size/samsung-inr21700-40t-4000mah-30a.html

Vorteil dieser Zelle, für mich:
35A dauerbelastbar, 45A mit Überwachung bis 80°C.
4000mAh bei Schwachentladung bis 2,5V, bei 20A noch ca. 3,6Ah laut Testbericht: http://budgetlightforum.com/node/62458

Mein 4s1p Pack damit wiegt 290g was für mich super ist.

Ich wollte zuerst jeweils 2 Akkus mit Seku verkleben, aber mein Seku taugt nichts mehr, habe dann Heißkleber genommen.
Die 2 Paare dann auf die anderen geklebt, für die erste Anwendung AS24 wäre auch 4 nebeneinander super gegangen, aber so ist der Pack kompakter und universell verwendbar.
Stehend dann 2 zellen auf der Rückseite verschweißt und balancer angelötet.
Das dann gut Isoliert und vorne + und - Pol isoliert und die beiden anderen Zellen verschweißt.
Balancer ran und gut abgeklebt.
mit 2,5mm² Silikonkabel dann an 2 Fahnen angequetscht und danach verlötet, und mit Schrumpfschlauch Isoliert weil die Kabel über die vorher vebundenen Zellen geführt werden. Dies Fahnen dann angeschweißt, den andern Pol immer sauber abgeklebt dass ja kein Kurzer entstehen kann falls ich mal ausrutsche etc.
Zum verbinden habe 10x0,15mmNickelband verwendet.

Sepp


Dateianhänge:
IMG_20190202_152804.jpg
IMG_20190202_152804.jpg [ 106.7 KiB | 2066-mal betrachtet ]
IMG_20190202_154712.jpg
IMG_20190202_154712.jpg [ 93.31 KiB | 2066-mal betrachtet ]
IMG_20190202_154934.jpg
IMG_20190202_154934.jpg [ 80.58 KiB | 2066-mal betrachtet ]
IMG_20190202_155145.jpg
IMG_20190202_155145.jpg [ 87.18 KiB | 2066-mal betrachtet ]
IMG_20190202_155416.jpg
IMG_20190202_155416.jpg [ 89.65 KiB | 2066-mal betrachtet ]
IMG_20190202_155526.jpg
IMG_20190202_155526.jpg [ 170.62 KiB | 2066-mal betrachtet ]
IMG_20190202_155737.jpg
IMG_20190202_155737.jpg [ 115.78 KiB | 2066-mal betrachtet ]
IMG_20190202_155744.jpg
IMG_20190202_155744.jpg [ 172.15 KiB | 2066-mal betrachtet ]
IMG_20190202_161101.jpg
IMG_20190202_161101.jpg [ 120.83 KiB | 2066-mal betrachtet ]
IMG_20190202_161415.jpg
IMG_20190202_161415.jpg [ 148.98 KiB | 2066-mal betrachtet ]
IMG_20190202_162010.jpg
IMG_20190202_162010.jpg [ 135.88 KiB | 2066-mal betrachtet ]
IMG_20190202_162115.jpg
IMG_20190202_162115.jpg [ 107.88 KiB | 2066-mal betrachtet ]
IMG_20190202_162258.jpg
IMG_20190202_162258.jpg [ 83.47 KiB | 2066-mal betrachtet ]
IMG_20190202_162338.jpg
IMG_20190202_162338.jpg [ 103.55 KiB | 2066-mal betrachtet ]
IMG_20190202_180236.jpg
IMG_20190202_180236.jpg [ 94.43 KiB | 2066-mal betrachtet ]

_________________
Habe ne kleine Heliflotte, einiges an Fliegern. FPV mit 2,40 Meter Skysurfer, Mercury und Nuris.
Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 2. Feb 2019, 19:36 
Offline
Pilot
Benutzeravatar

Registriert: Do 17. Jan 2013, 17:22
Beiträge: 408
Wohnort: Ilvesheim
Name: Dirk
Die habe ich auch gerade im Einkaufswagen, werde ich in einem Segler als 3s Pack testen.

Habe noch eine gute Seite mit sehr vielen Testmessungen gefunden:
https://lygte-info.dk/review/batteries2012/Common18650comparator.php


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 4. Feb 2019, 21:49 
Offline
Moderator

Registriert: Mi 11. Dez 2013, 13:33
Beiträge: 2192
Wohnort: bei Berlin
Name: Jörg
Hab über Google die Zelle grad bei nkon für 5,45€ gefunden, also 2€ billiger als bei Sepps Link: https://ru.nkon.nl/rechargeable/21700-2 ... h-30a.html
Nach ner Weile hab ich gesehen, dass der Link mit ru statt eu beginnt :oops:

Gruß Jörg

_________________
FPV = Fliegen per Video :-)
iNavEinrichtung.pdf


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 4. Feb 2019, 23:39 
Offline
FPV Profi
Benutzeravatar

Registriert: Fr 10. Mai 2013, 22:52
Beiträge: 575
Wohnort: Leipzig
Name: Micha
jreise hat geschrieben:
Hab über Google die Zelle grad bei nkon für 5,45€ gefunden, also 2€ billiger als bei Sepps Link: https://ru.nkon.nl/rechargeable/21700-2 ... h-30a.html
Nach ner Weile hab ich gesehen, dass der Link mit ru statt eu beginnt :oops:

Gruß Jörg


Dateianhänge:
Bildschirmfoto 2019-02-04 um 23.37.33.png
Bildschirmfoto 2019-02-04 um 23.37.33.png [ 115.82 KiB | 1953-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 8. Feb 2019, 20:51 
Offline
Pilot
Benutzeravatar

Registriert: Do 17. Jan 2013, 17:22
Beiträge: 408
Wohnort: Ilvesheim
Name: Dirk
Erster Test:
Dateianhang:
21700-40T.gif
21700-40T.gif [ 33.08 KiB | 1866-mal betrachtet ]

3365mAh /34,95Wh bis 9,1V bei 15A (mehr geht mit meiner Last nicht). Die Zellen haben dann schon 60°C !
Dateianhang:
2019-02-08 19.33.27.jpg
2019-02-08 19.33.27.jpg [ 81.13 KiB | 1866-mal betrachtet ]

Der fertige Akkupack, für meine nach sechs Jahren mal wieder ausgemottete Cularis, wiegt 220g.

Nachtrag:
Noch eine Kurve mit 6A, da kamen 3590mAh raus, 38,8Wh.
Dateianhang:
UniTest 2 Diagramm 1) @t  U, I -  C vom 08.02.2019.gif
UniTest 2 Diagramm 1) @t U, I - C vom 08.02.2019.gif [ 23.26 KiB | 1843-mal betrachtet ]


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 4. Mär 2019, 10:24 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Nov 2012, 22:09
Beiträge: 7852
Wohnort: Bayerisch Eisenstein
Name: Sepp
Ich habe diese Zellen nun Erfolgreich im Phönix 2000 als 4S1P getestet, und beim Motortest im Bullen sogar kurzzeitig mit 70A belastet bei keinem Nennenswerte Spannungseinbruch, siehe Bullenei: http://fpv-treff.de/viewtopic.php?f=26&t=9392&p=144580#p144580
Habe für den Bullen 4s3p Akkus mit 850g gebaut und 12Ah Kapazität. Dauerbelastbar bis 105A, und längere Zeit bis 135A.

Beim Phönix habe ich nur das Problem dass der bis 40A zieht, aber nur ein 30A ESC verbaut ist. Da ist mir immer etwas unwohl beim Gasgeben, ich werde wohl das ESC über kurz oder lang ersetzen müssen bevor es mir abraucht im Flug.

Und es gäbe da noch 4,5Ah 20A Zellen um 5,96 EUR: https://eu.nkon.nl/rechargeable/21700-20700-size/vapcell-inr21700-4500mah-20a.html
Und 5Ah Zellen leider nur mit 10A um 5,75 EUR: https://eu.nkon.nl/rechargeable/21700-20700-size/samsung-inr21700-50e.html was mir leider zu wenig ist.

Und was ganz komisches, eine 5,1Ah Zelle 20A mit eingebautem Micro-USB Port aber mit 19,95 EUR nicht gerade preiswert: https://eu.nkon.nl/rechargeable/21700-20700-size/acebeam-21700-5100mah-20a-usb.html

Sepp

_________________
Habe ne kleine Heliflotte, einiges an Fliegern. FPV mit 2,40 Meter Skysurfer, Mercury und Nuris.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 4. Mär 2019, 12:30 
Offline
FPV Profi

Registriert: Di 21. Okt 2014, 19:03
Beiträge: 514
Wohnort: Schwarzach 94374
Name: Andreas
Hi


Feldsalat , wie hast du das so schön hin bekommen ?

LG

Andreas


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 4. Mär 2019, 13:39 
Offline
Pilot
Benutzeravatar

Registriert: Do 17. Jan 2013, 17:22
Beiträge: 408
Wohnort: Ilvesheim
Name: Dirk
andysr hat geschrieben:
Hi


Feldsalat , wie hast du das so schön hin bekommen ?

LG

Andreas


Habe mir passende "Deckel" gezeichnet und gedruckt:
https://www.thingiverse.com/thing:3434505
Dann halt mit passendem Schrumpfschlauch eingepackt...


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 4. Mär 2019, 14:02 
Offline
FPV Profi

Registriert: Di 21. Okt 2014, 19:03
Beiträge: 514
Wohnort: Schwarzach 94374
Name: Andreas
Top ! 3D Drucker hab Ich auch zeit ein paar Monaten zuhause stehen :-)

Feldsalat hat geschrieben:
andysr hat geschrieben:
Hi


Feldsalat , wie hast du das so schön hin bekommen ?

LG

Andreas


Habe mir passende "Deckel" gezeichnet und gedruckt:
https://www.thingiverse.com/thing:3434505
Dann halt mit passendem Schrumpfschlauch eingepackt...


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 4. Mär 2019, 14:12 
Offline
Forengott

Registriert: Fr 23. Okt 2015, 18:02
Beiträge: 2401
Feldsalat hat geschrieben:
Habe mir passende "Deckel" gezeichnet und gedruckt:

Super Dirk und Danke! :up:

Gibt es einen Grund, warum Deckel/Boden in mehreren Stärken existieren?

_________________
Gruß: - Reinhard -

RTH-Rettungsanker ganz einfach mit ArduPlane


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 4. Mär 2019, 17:01 
Offline
Pilot
Benutzeravatar

Registriert: Do 17. Jan 2013, 17:22
Beiträge: 408
Wohnort: Ilvesheim
Name: Dirk
Target0815 hat geschrieben:


Gibt es einen Grund, warum Deckel/Boden in mehreren Stärken existieren?


Wegen unterschiedlich starker Leitungen. Schweißbänder brauchen auch weniger Platz als gelötete Brücken.
Das ist auch schnell geändert, wenn jemand ein andres Maß braucht... ?


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 4. Mär 2019, 23:07 
Offline
Forengott

Registriert: Fr 23. Okt 2015, 18:02
Beiträge: 2401
Ich probiere erst mal mit einem 4er Pack 18650er. Wird schon passen ...

_________________
Gruß: - Reinhard -

RTH-Rettungsanker ganz einfach mit ArduPlane


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 12. Mär 2019, 15:20 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Nov 2012, 22:09
Beiträge: 7852
Wohnort: Bayerisch Eisenstein
Name: Sepp
Bin absolut begeistert, heute mit dem Tomahawk (4s1P):

Heute mal 15 Minuten Vollgas mit dem kleinen geflogen, und per Inav Autostart mit 40° Winkel gestartet, lief absolut Sahne.
Die Eckdaten:
26,5km Strecke
145mAh pro km (bei Vollgas!)
10.16V Min Spannung (2,5V pro Zelle)
4100mAh aus den 21700er gesaugt, das ist absolut Genial
über 100kmh Mittelwert, und das in der Sub250g Klasse :daumenhoch: :daumenhoch: :daumenhoch:

Bin neugierig ob ich auch 4,1Ah oder mehr laden kann, bei Minspannung 2,5V und immer Vollgas (ca. 18A) absolut Genial die Zellen.

Sepp

_________________
Habe ne kleine Heliflotte, einiges an Fliegern. FPV mit 2,40 Meter Skysurfer, Mercury und Nuris.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 18. Jun 2019, 20:11 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Nov 2012, 22:09
Beiträge: 7852
Wohnort: Bayerisch Eisenstein
Name: Sepp
Ich hatte das Problem dass in der Gautner Opal meine 2 Eneloop Packs zusammen noch 35mAh Kapazität hatten, nach 5 Refreshzyklen knapp 60mAh!
Deshalb hatte ich beschlossen 21700er LiIo zu verwenden, anfangs wollte ich 2s2P von 5Ah Akkus machen.
Aber dann das Problem, 8,4V hält nichts aus im Flieger, und wenn ich ein 5V BEC verbaue geht alles sehr langsam. Diese Uraltservos gehen mit 6V optimal.
Ich hätte zwar einen 2A/3A Stepdown gehabt der auch mit 6V noch 5V liefert, aber die LiIo liefern bis 2,5V ihr Kapazität, das sind dann nur noch 5V Eingang. Der Empfänger würde gehen, aber die Servos würden mich vermutlich nur noch müde anlächeln.

Deshalb habe ich mich entschlossen einen 3s1P Pack zu machen und ein ordentlichens 6V U-Bec zu verwenden, bei 2,5V habe ich immer noch 7,5V Eingang was ausreichen sollte.

Die 3 Zellen hatte ich zuerst mit Schrumpfschlauch fixiert, so verschweißt und verlötete, die Enden sicher verklebt (Doppelt) und dann nochmals Schrumpfschlauch im ganzen drüber.
Zellen habe ich diese verwendet die nur 10A können, als Empfängerpack aber voll ausreichend: https://eu.nkon.nl/rechargeable/21700-20700-size/samsung-inr21700-50e.html

Sepp


Dateianhänge:
IMG_20190618_193322.jpg
IMG_20190618_193322.jpg [ 89.34 KiB | 854-mal betrachtet ]
IMG_20190618_193502.jpg
IMG_20190618_193502.jpg [ 54.69 KiB | 854-mal betrachtet ]
IMG_20190618_194633.jpg
IMG_20190618_194633.jpg [ 74.08 KiB | 854-mal betrachtet ]
IMG_20190618_195927.jpg
IMG_20190618_195927.jpg [ 113.27 KiB | 854-mal betrachtet ]

_________________
Habe ne kleine Heliflotte, einiges an Fliegern. FPV mit 2,40 Meter Skysurfer, Mercury und Nuris.
Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 28. Aug 2019, 12:12 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Nov 2012, 22:09
Beiträge: 7852
Wohnort: Bayerisch Eisenstein
Name: Sepp
es gibt neue 4Ah 45A Zellen: https://eu.nkon.nl/rechargeable/molicel ... h-30a.html

Sepp

_________________
Habe ne kleine Heliflotte, einiges an Fliegern. FPV mit 2,40 Meter Skysurfer, Mercury und Nuris.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum und Kontakt

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de