FPV-Treff.de

Das unabhängige Forum von und für FPV-Piloten
Aktuelle Zeit: Mo 23. Apr 2018, 09:45

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 290 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 11, 12, 13, 14, 15
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Li-ion 18650 für Nurflügler
BeitragVerfasst: Di 13. Mär 2018, 23:35 
Offline
Pilot
Benutzeravatar

Registriert: Fr 26. Sep 2014, 15:24
Beiträge: 340
Moin,

ich bin gerade dabei mir einen Akku zu schweißen
Dateianhang:
101_1557.JPG
101_1557.JPG [ 170.24 KiB | 544-mal betrachtet ]

aber leider habe ich mir heute 2 Zellen beschädigt.
Am Punktschweißgerät sind 12ms eingestellt. Die Schweißpunkt sind sehr stabil (beim lösen muss man das Band zerstören).
Bei 2 Zellen habe ich scheinbar den Akkumantel beschädigt. Beim schweißen hat sich ein Tropfen am Schweißpunkt gebildet. Das ist mir zweimal passiert, jeweils an der Minusseite der Zelle.
Ansonsten hat es gut funktioniert und ich habe auch noch Zellen zum tauschen.
Wollte nur wissen woran das lag.

Ist euch das auch schonmal passiert?
Woran liegt das? Nicht fest genug gedrückt? Zeit runterschrauben?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Li-ion 18650 für Nurflügler
BeitragVerfasst: Mi 14. Mär 2018, 02:32 
Offline
Forengott

Registriert: Mi 27. Nov 2013, 03:01
Beiträge: 2224
Wahrscheinlich nicht fest genug gedrückt

_________________
Best Bang for your Buck...
"fortune favours the prepared mind"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Li-ion 18650 für Nurflügler
BeitragVerfasst: Mi 14. Mär 2018, 09:42 
Offline
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Do 7. Feb 2013, 15:26
Beiträge: 2264
Wohnort: Killwangen/CH
Name: Michael
Was ein Pack :shock:
Also - die Battereien, nicht Ihr :lachen:

_________________
Copter: Chameleon 6" / QAV-210 5" / QAV180 4" / Phantom 3 Pro / Whoop!
Fläche: RVJet / FX-61 / Mini Race Wing / TBS Caipi 2


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Li-ion 18650 für Nurflügler
BeitragVerfasst: Mi 14. Mär 2018, 12:02 
Offline
Forengott

Registriert: Fr 23. Okt 2015, 19:02
Beiträge: 1109
Für den neuen unter 250 kg Flieger von Jon4s ... :mrgreen:

_________________
Gruß: - Reinhard -


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Li-ion 18650 für Nurflügler
BeitragVerfasst: Fr 16. Mär 2018, 10:12 
Offline
Pilot
Benutzeravatar

Registriert: Fr 26. Sep 2014, 15:24
Beiträge: 340
Das gibt mein neuer E-Bike-Akku.
Der ganz alte Akku (8 Jahre alt) war ein 10S 4P mit 8Ah, 288Wh und ist mittlerweil platt.
vor 2-3 Jahren habe ich mir einen zweiten Akku gekauft, der hatte dann schon 11Ah, 400Wh.
Der größte Pack, den man kaufen kann, wäre ein 17Ah, 612Wh - Kostenpunkt: 680-700€

Der jetztige Pack wird ein 10S 6P mit 21Ah, 750Wh!
Kostenpunkt unter 300€ mit Reservezellen, Zubehör und Tasche.
Als BMS verwende ich das alte aus meinem ersten Akku.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Li-ion 18650 für Nurflügler
BeitragVerfasst: Mo 26. Mär 2018, 17:15 
Offline
Pilot
Benutzeravatar

Registriert: Fr 26. Sep 2014, 15:24
Beiträge: 340
Bin mit meinem E-Bike Akku fertig geworden :D .
3 Zellen habe ich vorsichtshalber ausgetauscht.
Flachbandkabel und BMS angeschlossen.
Dateianhang:
1560.JPG
1560.JPG [ 88.42 KiB | 330-mal betrachtet ]

Dateianhang:
1562.JPG
1562.JPG [ 69.42 KiB | 330-mal betrachtet ]

Eine passende Fahrradtasche hatte ich mir auch noch bestellt.
Das Ganze wird über den alten (ausgegöhlten) Akku und der original Akkuhalterung eingespeist.
Dadurch wird am Fahrrad selbst nichts verändert und ich kann meinen Zweitakku weiter nutzen.
Die Kontakte sitzen fest und sicher zusätzlich ist es auch noch Spritzwasser geschützt.
Dateianhang:
1563.JPG
1563.JPG [ 274.42 KiB | 330-mal betrachtet ]


Am Wochenende habe ich eine kleine Testfahrt (10km) gemacht und es hat gut funktioniert.
Akku wird ohne Fehlermeldung oder sonstige Problem erkannt :up:

Ich bin gespannt, was ich jetzt an Reichweite habe.
Long Range jetzt auch beim E-Bike :lachen:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Li-ion 18650 für Nurflügler
BeitragVerfasst: Mo 26. Mär 2018, 17:49 
Offline
Forengott

Registriert: Fr 23. Okt 2015, 19:02
Beiträge: 1109
Ist genau wie beim Flieger: mit einem effizienten Rad geht es noch viel weiter ... :mrgreen:

_________________
Gruß: - Reinhard -


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Li-ion 18650 für Nurflügler
BeitragVerfasst: Mo 26. Mär 2018, 20:02 
Offline
Pilot
Benutzeravatar

Registriert: Fr 26. Sep 2014, 15:24
Beiträge: 340
Das passt genau zu meinen Bedürfnissen :D
Ich wohne im Mittelgebirge und fahre in Wald, Feld und Flur, nicht in der Stadt ;)

P.S. Das Ineffizienteste an meinem Rad bin ich :lachen:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Li-ion 18650 für Nurflügler
BeitragVerfasst: Mo 26. Mär 2018, 21:36 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Nov 2012, 23:09
Beiträge: 6761
Wohnort: Bayerisch Eisenstein
Name: Sepp
satsepp hat geschrieben:
Bild
Habe Heute mal meine Bixler 18650 getestet, sind ja 3P Zellen. Ich war mit gut Halbgas knapp 30km geflogen und hatte ca. 6Ah dabei entnommen bei ca. 20A-25A Dauerlast.
Spannung war dabei noch 14,5V soweit ich mich erinnern kann, leider schneidet das Groundrecording vom Goggel unten alles ab.

Wegen der Häufigen Behauptung 18650 können nicht unter last betrieben werden, bzw. haben dann nur extrem wenig kapazität habe ich statt auf laden auf Entladen mit 9A bis 3.0V gedruckt, es waren noch 1,8Ah drinnen. somit waren unter guter Last 7,8Ah von 9,3Ah maximaler Kapa Nutzbar. Für mich passt das bestens, ich kann mit 7,5A laden, wenn es eilt mit 15A. Was will man mehr.

Sepp

Das Datenblatt war übrigens falsch, die Zellen kömnnen bis 2V und nicht bis 3V entladen werden! bzw. haben nur beim entladen bis 2V die volle Kapazität!

Siehe: https://www.kronium.cz/uploads/SONY_US18650VTC6.pdf

Sepp

_________________
Habe ne kleine Heliflotte, einiges an Fliegern. FPV mit 2,40 Meter Skysurfer, Mercury und Nuris.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Li-ion 18650 für Nurflügler
BeitragVerfasst: Sa 14. Apr 2018, 11:40 
Offline
Co-Pilot

Registriert: Do 29. Nov 2012, 22:30
Beiträge: 100
Wohnort: Berlin Nord Ost
Name: Jochen
Allerdings sind Lebensdauer als auch danach zur Verfügung stehenden Kapazität laut deinen verlinkten Kurven nicht mehr so toll. Also würde ich sie eher wie normale Lipos behandeln. Im Modell bei den Kurven sowiso.
( mache ich mit meinen 18650 Zellen, die ich schon seit fast 10 Jahren in meinen Taschen- und Kopflampen betreibe schon immer so). Ab und zu messe ich die noch zur Verfügung stehende Kapazität (Entl, Laden, Entl) dann in einem ordentlichen 18650 (und größer) Ladegerät aus.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 290 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 11, 12, 13, 14, 15

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum und Kontakt

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de