FPV-Treff.de

Das unabhängige Forum von und für FPV-Piloten
Aktuelle Zeit: Fr 19. Okt 2018, 15:13

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Welcher Micro/Endschalter ist das?
BeitragVerfasst: Fr 30. Sep 2016, 20:45 
Offline
FPV Profi
Benutzeravatar

Registriert: Mo 25. Nov 2013, 01:11
Beiträge: 648
Hi,
vielleicht könnt Ihr mir helfen, ich suche die Microschalter die als Endschalter dienen.
Weiß wer welche das sind, wie die heißen?


Gruß
Oliver


Dateianhänge:
Endschalter...jpg
Endschalter...jpg [ 158.34 KiB | 1849-mal betrachtet ]
Endschalter..jpg
Endschalter..jpg [ 187.81 KiB | 1849-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 1. Okt 2016, 03:59 
Offline
Co-Pilot
Benutzeravatar

Registriert: Di 15. Dez 2015, 09:17
Beiträge: 135
Wohnort: Berlin
Name: San
Das scheint eher ein Kurzhubtaster zu sein.
http://www.segor.de/#Q=TACT3528%252FH-SMD&M=1

Solche kuzhubtaster sind als Anschlagsensor aber relativ schlecht geeignet, da sie halt auch nur sehr kurzen Hub vertragen. Je nach dem wie schnell sich die Spindel dreht, läuft der Spindelmotor halt immer auch noch etwas nach, und źerdrückt dann halt den Kurzhubtasterkontakt.

Ein richtiger Microschalter wäre an der STelle vielleicht besser geeignet, ist dann aber halt auch etwas höher. Wobei der auch nur relativ wenig Hub verträgt.
http://www.segor.de/#Q=DA-P2L-0T&M=1

Mit einem kleinen Stück Silicon oder Gummi auf dem Taster oder Schalter, kannst du das Problem aber etwas mindern. Dem 1-2mm Nachlauf der Spindel fängt dann halt das Silicon auf, ohne das es den TasterKontakt zerdrückt.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 2. Okt 2016, 10:39 
Offline
FPV Profi
Benutzeravatar

Registriert: Mo 25. Nov 2013, 01:11
Beiträge: 648
ok, schönen Dank,
gut zu wissen mit dem Silikon, aber die Gefahr besteht weiterhin, gehe ich mal von aus. Vielleicht kann man ja ne kleine Holzleiste übern Taster setzten als komplette Endposition, so das der Taster wirklich nur nen kurzen Hub bekommt.
Holz würde auch noch bischen nachgeben, oder wäre davon abzuraten, weil das zu Lasten des Motors und Getriebe geht?


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 3. Okt 2016, 05:34 
Offline
Co-Pilot
Benutzeravatar

Registriert: Di 15. Dez 2015, 09:17
Beiträge: 135
Wohnort: Berlin
Name: San
Vieleicht kannst du ja auch einen Federarm machen, der dann auf den Taster drück und beim Nachlauf etwas nachgeben kann.

So eine Gewindespindel mit normalem Schraubengewinde verklemmt sich auch gern mal, wenn zuviel mechanische Spannung drauf kommt. Mit dem Holzanschalg würde das mit SIcherheit passieren. Daher verwendet man am besten auch ne Spindel mit Trapetzgewinde, an STellen mit hohen Belastungen.

Schaltet die Kurzhubtaster einen Motorregler, oder ist der Taster direkt am Motor.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 10. Okt 2016, 22:51 
Offline
FPV Profi
Benutzeravatar

Registriert: Mo 25. Nov 2013, 01:11
Beiträge: 648
s.nase hat geschrieben:
Schaltet die Kurzhubtaster einen Motorregler, oder ist der Taster direkt am Motor.

geht an die Platine mit Widerständen herum.

Aber Silikon hilft ganz gut, nen Schlauch quer aufgeschnitten und angeklebt. Mal sehen wie lange das hält.
Danke.


Dateianhänge:
Fahrwerk-silikon...jpg
Fahrwerk-silikon...jpg [ 199.6 KiB | 1788-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum und Kontakt

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de