FPV-Treff.de

Das unabhängige Forum von und für FPV-Piloten
Aktuelle Zeit: Sa 18. Aug 2018, 06:24

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Aus 4S einen 3S Akku
BeitragVerfasst: Fr 27. Okt 2017, 17:01 
Offline
Pilot

Registriert: So 8. Mär 2015, 19:26
Beiträge: 254
Wohnort: Im schönsten Bundesland
Name: Stefan
Hallo
Möchte gern meine beiden aus 2015 geflogenen Multistar 10000 mah die 4S haben, eine Zelle raus nehmen, dann die beiden Akkupacks verbinden um so auf 6 Zellen mit 10 Amp. zu kommen.
Aber wie gehe ich da vor?
Da ich das noch nie gemacht habe, hier die Frage wie machen?
Hier ein Bild vom Klebeband befreiten Saftsäcken ;)
BildYDXJ0006 by Jose Jalapeno, auf Flickr


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Aus 4S einen 3S Akku
BeitragVerfasst: Sa 28. Okt 2017, 11:11 
Offline
Team Maulwurf
Benutzeravatar

Registriert: Do 15. Aug 2013, 11:16
Beiträge: 3282
Name: Kaffi
Wäre es nicht einfacher nur 2 Zellen bei einem Pack hinzuzufügen? Also einer wird das Opfer, der andere aufgestockt. Dann hast du noch einen 2S über, ansonsten zwei 1S. Ist das nicht eleganter?
Wenn Du Probleme hast wie Du die Polung anschliesst, schau Dir das "System" an mit dem der gebaut ist. Du baust im selben System einfach weiter an. Natürlich musst Du Dir noch einen entpsrechend längeren Balancer-Stecker organisieren. Die Kontakte lassen sich aus dem vorhandenen vorsichtig herausziehen und in den neuen umstecken. Mach das bitte nur einzeln Kabel für Kabel, damit sie sich nie berühren können. Fang mit dem schwarzen (Masse) an und pass dabei höllisch auf daß der beim umstecken nie Kontakt zum Pluspol unten bekommt. Am besten machst Du dabei kurz ein Tape unten über die Kontakte damit da nix passiert.
Könnte außerdem sein daß Du dickere Hauptleitungen brauchst damt das elektrisch den Grenzwerten entspricht, aber da kenne ich mich nicht gut genug aus um was sinnvolles sagen zu können.

_________________
Gruß, Thorsten

Sei Pilot, nicht Drohnen-Benutzer.

Die coolsten Videos von überhaupt und sowieso: https://www.youtube.com/channel/UClpSni ... -a3i4folnA


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Aus 4S einen 3S Akku
BeitragVerfasst: Sa 28. Okt 2017, 13:49 
Offline
FPV-TEAM.de
Benutzeravatar

Registriert: Sa 5. Jan 2013, 15:57
Beiträge: 196
ich würds nicht machen...2015 - das sind 2 bald 3 Jahre, die halten eh nicht mehr lang

verkauf die beiden lieber bei ebay und hol Dir nen neuen 6S ;)

_________________
Meistgeflogene Modelle:
FPV:
MPX Funman/BEVRC Skywalker 1900/TBS Caipi/eyefly Q30/DRQ250 (rcx motoren, turnigy plush mit blheli, Sony 600TVL)
nonFPV:
Topmodel Sweet/FVK Bandit/FVK Gilette/SALy-E 1,5m/Laqa Strong Thermik 2,5m/Ellipsoid 2,7m


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Aus 4S einen 3S Akku
BeitragVerfasst: Sa 28. Okt 2017, 19:27 
Offline
Pilot

Registriert: So 8. Mär 2015, 19:26
Beiträge: 254
Wohnort: Im schönsten Bundesland
Name: Stefan
Hallo
Also ich bedanke mich erst einmal für die Antworten :up:
Ein Flugakku ist mit 1 Kg unter der FC nicht möglich weil da ein Gimbal hockt, daher 2 Packs mit 3S und somit auf 6 S zu kommen.
Diese sind dann links und rechts neben der FC, nicht drüber weil ich bedenken habe wenn diese Masse in Bewegung(plötzliches vorkommendes Ereignis) kommt zieht diese recht heftig.
Diese Anstrengung dient der Akku Bestimmung, welcher sich dann nach testen mit alt Beständen zeigen wird ist eine Frage des Wetters und meiner Tatkraft.
Neu gekauft wird erst wenn ich die Richtung habe :bier:

Also habe ich mein Messgerät mal an die Kontakte gehalten, klar das ich eine Zelle messen konnte, auch 2 Zellen und bei der dritten dachte ich ok, da wird man die erste wo das + Kabel rumbummelt eben getrennt, dann da wo ich 12 Volt hatte Kabel verlängert und gucken wie die Belegung der Balancerkabel aussieht, so der Plan....

Zur Ver­an­schau­li­chung ein Bild der Baustelle
BildIMG_20171026_161202 by Jose Jalapeno, auf Flickr


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Aus 4S einen 3S Akku
BeitragVerfasst: So 29. Okt 2017, 00:43 
Offline
Pilot
Benutzeravatar

Registriert: Do 17. Jan 2013, 18:22
Beiträge: 373
Wohnort: Ilvesheim
Name: Dirk
Charly Brown hat geschrieben:


BildYDXJ0006 by Jose Jalapeno, auf Flickr



Die beiden roten Kabel ablöten, das weiße Kabel auch, die oberste Zelle entfernen. Am Balancerstecker das weiße Kabel raus, das rote dafür rein und am Akkupack die beiden roten Kabel an den freien Kontakt. Die Kabellänge passt dann nicht richtig, aber das sollte für deine Zwecke ja egal sein.
Die anderen Kontakte solange besser abkleben, da passiert schnell mal ein Missgeschick.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Aus 4S einen 3S Akku
BeitragVerfasst: So 29. Okt 2017, 11:53 
Offline
Pilot

Registriert: So 8. Mär 2015, 19:26
Beiträge: 254
Wohnort: Im schönsten Bundesland
Name: Stefan
Moin
So wirds gemacht :up:
Danke!
Gruß


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Aus 4S einen 3S Akku
BeitragVerfasst: So 29. Okt 2017, 16:09 
Offline
Sichtflieger
Benutzeravatar

Registriert: Mi 31. Okt 2012, 01:56
Beiträge: 67
Wohnort: Landkreis Osnabrück
Name: Carsten
Hallo Stefan,
wenn Du schon am LiPo rumpfuschen willst, ohne wirklich Kenntnisse davon zu haben, beherzige bitte noch ein paar Tipps...
1. Mache den Umbau draußen, oder zumindest vor einem schnell zu öffnenden Fenster und halte einen Feuerlöscher (Wasser hilft nicht), oder eine Menge Sand zum Löschen bereit!
2. Entlade den LiPo vorher auf ~15-20% seiner Kapazität um seine Reaktionsfähigkeit abzusenken!
3. Nimm einen Leistungsstarken Lötkolben (80-100W), denn mit einem kleinen Lötkolben führst Du erhebliche Mengen Wärme in den LiPo, da das Aufheizen der Lötstelle sehr lange dauert!
4. Halte ein anorganisches Lösungsmittel bereit, da Du sonst beim Trennen der Verklebten Zellen Probleme bekommen wirst!
Dann erst weitermachen mit der Anleitung von Feldsalat!

Gruß
Carsten


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Aus 4S einen 3S Akku
BeitragVerfasst: So 29. Okt 2017, 16:44 
Offline
Pilot

Registriert: So 8. Mär 2015, 19:26
Beiträge: 254
Wohnort: Im schönsten Bundesland
Name: Stefan
Moin
Hier wird nicht gepfuscht :lol:
Nein war sehr einfach und kein großes Ding!
Aber trotzdem danke der mahnenden Worte
Gruß


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum und Kontakt

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de