FPV-Treff.de

Das unabhängige Forum von und für FPV-Piloten
Aktuelle Zeit: Mi 17. Okt 2018, 01:00

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mo 23. Jul 2018, 20:33 
Offline
Sichtflieger

Registriert: Di 29. Dez 2015, 13:59
Beiträge: 46
Wohnort: Aachen
Hallo zusammen :winken:

bei der Inbetriebnahme (inav Einstellungen) meiner Miniviper mit Matek f405 mini, R-XSR Empfänger und externem Baro (BMP280)
habe ich das Problem, dass die run-time calibration unter bestimmten (zum Flug notwendigen) Voraussetzungen nicht abgeschlossen wird. Schuld daran ist das Baro.
Nach einigem Ausprobieren (zunächst dachte ich, es würde nur dann funktionieren wenn nur USB und kein Akku angeschlossen ist) habe ich rausgefunden, dass der Barosensor durch das Senden der Telemetriedaten vom Empfänger gestört wird.
der Sensor Log sieht dann so aus:
Dateianhang:
empfänger sendet.jpg
empfänger sendet.jpg [ 62.65 KiB | 455-mal betrachtet ]

wenn ich periodisch die Hand zwischen Baro und Empfänger/Antennen halte entsteht dieses Bild:
Dateianhang:
empfänger sendet hand dazwischen.jpg
empfänger sendet hand dazwischen.jpg [ 62.49 KiB | 455-mal betrachtet ]

und wenn die Funke ausgeschaltet oder der Empfänger abgeklemmt wird (kein Senden von Telemetriedaten) normalisiert sich der Log:
Dateianhang:
sender ausgeschaltet.jpg
sender ausgeschaltet.jpg [ 60.67 KiB | 455-mal betrachtet ]


Nun könnte ich natürlich zum Fliegen erst den Akku anklemmen, warten bis die Kalibrierung abgeschlossen ist und erst dann den Sender einschalten (so konnte ich überhaupt die screenshots aufnehmen. Vor der Kalibrierung wird im log rein garnichts angezeigt)
Doch das ist mir a) zu blöd und b) sicherlich der Lebensdauer des Fliegers äußerst abträglich :mrgreen:

Ich habe den elektrischen Aufbau auch nochmal mit der gleichen Hardware (nicht der selben!) zusammengelötet und das Problem tritt genauso auf. Eine Schrimung des Baros mit Kupferfolie (mit Masse verbunden) zeigt keine Wirkung.

Derzeit ist der Sensor recht nah neben dem Empfänger verbaut. Werde jetzt einen weiter entfernten Einbauort suchen. ab ca 15cm scheint das Problem behoben zu sein. (größtes Problem ist erstmal den Sensor auszubauen :roll: )

Der Vollständigkeit halber hier der Schaltplan (hochprofessionell mit Paint :lol: )
Dateianhang:
verdrahtung.jpg
verdrahtung.jpg [ 170.76 KiB | 455-mal betrachtet ]


Hat sonst schonmal jemand dieses Problem gehabt? Bei direkt auf der FC verbauten Baros dürfte das Problem eigentlich nicht auftreten, sonst hätte ich dazu sicher was im Netz gefunden.
Überhaupt wundert mich wieso ein Drucksensor empfindlich auf 2,4GHz reagiert.. :?:


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum und Kontakt

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de