FPV-Treff.de

Das unabhängige Forum von und für FPV-Piloten
Aktuelle Zeit: Di 19. Sep 2017, 18:57

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Frsky XM+
BeitragVerfasst: Mo 21. Aug 2017, 22:31 
Offline
Team Maulwurf
Benutzeravatar

Registriert: Do 15. Aug 2013, 11:16
Beiträge: 2977
Name: Kaffi
Hi,
habe mir erstmalig einen XM+ zugelegt, betreibe ich in Verbindung mit Omnibus F3 und INAV. Dabei habe ich extrem schlechte Reichweite, die bereits zu einem Absturz geführt hat (ca. 50m war Schluss). Mittlerweile weiß ich auch warum, über den RSSI-Kanal (16) kann ich den Wert über das F3 im OSD anzeigen lassen. Direkt daneben geht es nicht über 75%, 3m weiter habe ich nur noch 60% und weiter weg stark abfallend. Wenn ich Sender und Empfangsantennen unmittelbar nebeneinander halte, erreiche ich max. 81%. Irgendwas stimmt da nicht, eigentlich sollte der die Standardreichweite von mindestens 1,5km haben. Hat schon mal einer von euch das Problem gehabt?
Ist es eigentlich ein Problem wenn die Antennenspitze (der Teil ohne schwarze Isolation) nicht komplett frei liegt? Bei mir ist ein Teil nicht an der frischen Luft, sondern wird von ein paar mm Schrumpfschlauch abgedeckt. Aber, selbst wenn... irgendwie kann das nicht so extreme Reichweiteneinbußen verursachen(?)
EDIT: HAb sie jetzt frei gelegt. Macht keinen Unterschied.

_________________
Gruß, Thorsten

Sei Pilot, nicht Drohnen-Benutzer.

Die coolsten Videos von überhaupt und sowieso: https://www.youtube.com/channel/UClpSni ... -a3i4folnA


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frsky XM+
BeitragVerfasst: Mo 21. Aug 2017, 23:07 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Nov 2012, 23:09
Beiträge: 6524
Wohnort: Bayerisch Eisenstein
Name: Sepp
meine liegen Beispielsweise beim Furywing im CFK drinnen, Reichweitenprobleme kenne ich damit nicht. Dafür geht mit meiner Firmware RSSI nicht auf Kanal 16, bin zu Faul das umzuflashen.
Bei den Dobrinten habe ich selbst in 2km und 20 Metern Höhe keine RC Problem, aber das Video steigt aus.

Deine 5V sind schon sauber? extra BEC an den Servoausgängen?

Sepp

_________________
Habe ne kleine Heliflotte, einiges an Fliegern. FPV mit 2,40 Meter Skysurfer, Mercury und Nuris.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frsky XM+
BeitragVerfasst: Mo 21. Aug 2017, 23:52 
Offline
Team Maulwurf
Benutzeravatar

Registriert: Do 15. Aug 2013, 11:16
Beiträge: 2977
Name: Kaffi
Danke Sepp. Ich habe zwischenzeitlich (nochmal? Kann mich nicht mehr erinnern...) eine aktuelle (aktuellere?) Firmware geflasht, damit habe ich jetzt 99% RSSI. Das war evtl. der Fehler.
Die 5V für Servos und Empfänger kommen von einem kleinen SBEC.
So eins: https://eu.banggood.com/Wholesale-Wareh ... ds=myorder

_________________
Gruß, Thorsten

Sei Pilot, nicht Drohnen-Benutzer.

Die coolsten Videos von überhaupt und sowieso: https://www.youtube.com/channel/UClpSni ... -a3i4folnA


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frsky XM+
BeitragVerfasst: Di 22. Aug 2017, 08:53 
Offline
FPV Profi
Benutzeravatar

Registriert: Sa 9. Apr 2016, 07:53
Beiträge: 805
hmm ... vielleicht sollte ich meine XM+ auch aktualisieren. Gibt es einen einfachen weg per FTDI?

_________________
>> Youtube / Instagram / Facebook <<
S800 Sky Shadow | Sonicmodell AR Wing


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frsky XM+
BeitragVerfasst: Di 22. Aug 2017, 09:12 
Offline
Spotter

Registriert: Fr 25. Jul 2014, 13:58
Beiträge: 23
Name: Alex
...

Der einfachste Weg ist über den Modulschacht an der Taranis. SBUS wird dabei zum SPort.
Die FW auf der SD Karte ablegen und in der Fernsteuerung zum flashen auswählen.

Alex


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frsky XM+
BeitragVerfasst: Di 22. Aug 2017, 13:30 
Offline
Team Maulwurf
Benutzeravatar

Registriert: Do 15. Aug 2013, 11:16
Beiträge: 2977
Name: Kaffi
Musst noch ein Female-Female Servokabel einseitig umpolen. Einfach die Kontakte tauschen. Kuck mal auf YTube da gibt's ein paar Filmchen dazu.
Wie Alex angedeutet hat, dann die Firmware runterladen, die Taranis als externe Festplatte anstöpseln, die Firmware rüberkopieren und dann die Taranis selbst (geht aber nur mit neuerer Firmware auf der Taranis) als Master benutzten um die Teile zu flashen. Einmal kapiert und Kabel vorhanden, würde ich nie mehr anders machen wollen. Ist genial einfach und zudem auch noch auf dem Acker machbar. Vorausgesetzt man hat eine Firmware"datenbank" auf der Karte seiner Taranis.

Auf alle Fälle: Die Moral von der Geschicht´ - traue ungeflashten Empfängern nicht. Zumindest nicht direkt bevor Du sie einbaust.

_________________
Gruß, Thorsten

Sei Pilot, nicht Drohnen-Benutzer.

Die coolsten Videos von überhaupt und sowieso: https://www.youtube.com/channel/UClpSni ... -a3i4folnA


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frsky XM+
BeitragVerfasst: Di 22. Aug 2017, 15:27 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Nov 2012, 23:09
Beiträge: 6524
Wohnort: Bayerisch Eisenstein
Name: Sepp
Habe zum Glück da noch nie Probleme gehabt, Genial ist das crossfire in der Hinsicht, Sender per USB an den PC, zieht sich alle Firmwares drauf.
Sender an und neue Firmware auf Empfänger per Funk durch Bindingknopf drücken innerhlab von 2 Minuten nach anstöpseln schieben. das ist einfach, und so macht das auch mir Spaß.
Kein Kabelverhau etc.

Sepp

_________________
Habe ne kleine Heliflotte, einiges an Fliegern. FPV mit 2,40 Meter Skysurfer, Mercury und Nuris.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frsky XM+
BeitragVerfasst: Fr 8. Sep 2017, 21:04 
Online
Co-Pilot

Registriert: Do 11. Jun 2015, 19:48
Beiträge: 163
Wohnort: Schweiz
Endlich hab ich mir eine taranis von BG bestellt und erhalten. Bin super happy mit dem teil soweit, ich habe auch auf 2.2.0 geflasht, was ich sogar erfolgreich geschaft habe. Yeah!
Nun habe ich 3 Empfänger. Den X8R, X4R und XM+
Beim range test komme ich mit allen nur auf etwa 80%, wie vom threat ersteller erwähnt, bloss eben bei allen drei empfängern. Soll ich die alle neu flashen? Kommt ja alles von china direkt und sollte vo da her keine eu version sein. Oder vertseh ich das irgendwie nicht richtig?
Danke für eure hilfe an den open tx noob :D

_________________
Gruss Fidel
--------------------


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frsky XM+
BeitragVerfasst: So 10. Sep 2017, 17:57 
Offline
Team Maulwurf
Benutzeravatar

Registriert: Do 15. Aug 2013, 11:16
Beiträge: 2977
Name: Kaffi
du verstehst das was nicht richtig. Das 2.2.0 was du geflasht hast ist das "Betriebssytem" OpenTX. Das ist unabhängig vom HF-Bauteil was die 5,8Ghz sendet. Dafür gibt es getrennte Firmwares.
Die und die deiner Empfänger müssen übereinstimmen, sonst geht es nicht. Ob sie das tun kann dir von hier aus keiner sagen.

_________________
Gruß, Thorsten

Sei Pilot, nicht Drohnen-Benutzer.

Die coolsten Videos von überhaupt und sowieso: https://www.youtube.com/channel/UClpSni ... -a3i4folnA


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frsky XM+
BeitragVerfasst: So 10. Sep 2017, 19:29 
Online
Co-Pilot

Registriert: Do 11. Jun 2015, 19:48
Beiträge: 163
Wohnort: Schweiz
Ja, so langsam kommt's... Muss wohl einfach die Empfänger flashen. Wie kann ich schauen was für eine Firmware auf dem HF Modul ist?
Danke Dir!

Gruss Fidel

_________________
Gruss Fidel
--------------------


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frsky XM+
BeitragVerfasst: Mo 11. Sep 2017, 21:48 
Online
Co-Pilot

Registriert: Do 11. Jun 2015, 19:48
Beiträge: 163
Wohnort: Schweiz
Ok, ich habe meine empfänger alle mal geflasht, hin und her. Mit der eu version kann ich gar nicht binden, von daher sollte ich jetzt die richtige version (non eu) drauf haben. Trotzdem habe ich im range test mode beim x4r nur einen max rssi wert von 80, beim x8r komme ich auf 90 und der xm+ bleibt bei 0. gebunden sind sie alle und funktionieren soweit. Ist das normal?

_________________
Gruss Fidel
--------------------


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frsky XM+
BeitragVerfasst: Mo 11. Sep 2017, 21:59 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Nov 2012, 23:09
Beiträge: 6524
Wohnort: Bayerisch Eisenstein
Name: Sepp
80 ist super, XM+ hat keine Telemetrie, es gibt eine Firmware dass der RSSI auf Kanal 16 ausgibt, kann dann Inav Auswerten

Sepp

_________________
Habe ne kleine Heliflotte, einiges an Fliegern. FPV mit 2,40 Meter Skysurfer, Mercury und Nuris.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frsky XM+
BeitragVerfasst: Mo 11. Sep 2017, 22:01 
Offline
Forengott

Registriert: Mi 27. Nov 2013, 03:01
Beiträge: 2058
Der XM+ hat doch garkeinen Rückkanal?!?!?! Wie soll deine Funke denn die Signalstärke wissen?
Du kannst mit der RSSI8/16 Firmware vom XM+ lediglich das RSSI über den SBUS Kanal 8 oder 16 an deine FC senden...

Edit: Sepp war schneller

_________________
Best Bang for your Buck...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frsky XM+
BeitragVerfasst: Mo 11. Sep 2017, 22:11 
Online
Co-Pilot

Registriert: Do 11. Jun 2015, 19:48
Beiträge: 163
Wohnort: Schweiz
Ok, alles klar, danke euch zweien. Rssi habe ich auf meinem inav Board gesehen, das klappt. Somit steht einem feldtest nix im weg. Bestens, danke nochmals!!!


Gruss Fidel

_________________
Gruss Fidel
--------------------


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum und Kontakt

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de