FPV-Treff.de

Das unabhängige Forum von und für FPV-Piloten
Aktuelle Zeit: Fr 24. Nov 2017, 18:50

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 99 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Fr 18. Aug 2017, 14:17 
Offline
FPV Profi

Registriert: Fr 23. Okt 2015, 19:02
Beiträge: 850
Alles klar, dann scheint Mike wieder "aufgefüllt" zu haben.

_________________
Gruß: - Reinhard -


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 29. Aug 2017, 18:50 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mo 22. Okt 2012, 22:56
Beiträge: 3241
Wohnort: Hamburg
Name: Basti
post aus arizona. shipping wie gewohnt 5 tage tür zu tür, shop-preis = endpreis.

slim vs large:

Bild
Bild

yaaaaaay ;)

_________________
Ritewing ZII - Bashy 40" - Ritewing ZXL - Ritewing ZIIb - FPVunjet Ultra - BullsEye - Caliber - Mash47" - MTD - Funray


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 29. Aug 2017, 21:35 
Offline
FPV Profi
Benutzeravatar

Registriert: Sa 9. Apr 2016, 07:53
Beiträge: 872
Oh wie schick- ich hätte heute auch fast erneut zugeschlagen aber meine tut eben noch und ohne Abnehmer tut es einfach nicht not

_________________
>> Youtube / Instagram / Facebook <<
S800 Sky Shadow | Sonicmodell AR Wing


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 29. Aug 2017, 21:49 
Offline
Forengott

Registriert: Di 19. Nov 2013, 17:53
Beiträge: 3155
Name: Thorsten
ich hab inzwischen auch erste Erfahrungen gesammelt ... und bin sehr zufrieden, performt für mich definitiv besser als das EZUhf, was, dass muss ich fairerweise sagen, sicherlich auch an der transparenten Anpassung der Sendeleistung liegt ...
mit den Möglichkeiten, die das feine Teilchen sonst noch bietet, konnte ich mich bislang nur sehr oberflächlich auseinandersetzen ... aber da geht ne Menge mehr als beim Vergleichssystem ...

_________________
Schwerkraft ist ein Mythos ... die Erde saugt ...


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 29. Aug 2017, 22:28 
Offline
FPV Profi

Registriert: Fr 23. Okt 2015, 19:02
Beiträge: 850
Landflieger hat geschrieben:
[...] sicherlich auch an der transparenten Anpassung der Sendeleistung liegt ...

Ich nehme an, Du lässt die entsprechende Einstellung auf Automatik, oder? Weil ich öfter von Leuten mit Problemen gelesen habe, die meinten, dass manuelles Einstellen besser wäre.

_________________
Gruß: - Reinhard -


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 30. Aug 2017, 06:12 
Offline
Forengott

Registriert: Di 19. Nov 2013, 17:53
Beiträge: 3155
Name: Thorsten
Ja, hab das auf Automatik stehen... und kann mich bislang nicht beklagen...
Klar kann ich ich bei erhöhter Leistung ein Brummen im speaker der transe hören, dass ist aber uhf und Leistung immer so....
Ich bin allerdings nicht der longrange Flieger... 2-3 km ist derzeit mein Radius...
Den will ich aber sicher und bequem abdecken....

_________________
Schwerkraft ist ein Mythos ... die Erde saugt ...


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 30. Aug 2017, 09:19 
Offline
FPV Profi
Benutzeravatar

Registriert: Sa 9. Apr 2016, 07:53
Beiträge: 872
derweil versuche ich iNav mit dem DLA RX zu verheiraten, damit ich die Telemetrie effizient an die Taranis (und co) kriegen kann... vielleicht Interessant für jemanden, der das auch in den Kopf kriegt:

Posted by PaiRaN hat geschrieben:
[... bla bla ... gekürzt ... bla bla ..]

My point on the stuff is, that (as stated on the DL product page) mavlink is to fat for long range! But its better that none!

I actually dont know how the other guys fly or what they use! But I've fallen in love with the idea of having my Taranis telling me some vital data of my craft on its cruise! So, I use the iNav FCs to push out s.port, LTM, MAVLINK WHATEVER to the RX

Maybe a specification on what the RX natively will comprehend could help the guys at the iNav Project to get it into their code so you simply transmit the data back to the TX with 25mw and dont need to code any byte!? ... How about that?

Jettpilot hat geschrieben:
Hi Piran,

We have a solution for you right now !!!!!!!!!!!!!!! Use the MAVLINK DECODING option, that only transmits the needed telemetry data and is very long range. No worries about Dropouts and it wanting to reload 1,000,000 needless things either, this solves all the problems of Mavlink

Mike

_________________
>> Youtube / Instagram / Facebook <<
S800 Sky Shadow | Sonicmodell AR Wing


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 30. Aug 2017, 09:31 
Offline
FPV Profi

Registriert: Fr 23. Okt 2015, 19:02
Beiträge: 850
Statt Mavlink nimmst Du einfach FrSky Telemetry als Output am DL TX. Das versteht die Taranis direkt. Mavlink könnest Du dann noch zusätzlich ausgeben lassen, um bspw. 'ne Groundstation auf Smartphone oder Notebook zu füttern.

_________________
Gruß: - Reinhard -


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 30. Aug 2017, 09:42 
Offline
FPV Profi
Benutzeravatar

Registriert: Sa 9. Apr 2016, 07:53
Beiträge: 872
Nun, das löst nicht das Problem, dass ich nicht die Daten in den RX kriege! da geht nur Mavlink rein!

... dass unten s.Port raus kommt ist klar, denn das regelt der TX

_________________
>> Youtube / Instagram / Facebook <<
S800 Sky Shadow | Sonicmodell AR Wing


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 30. Aug 2017, 10:32 
Offline
FPV Profi

Registriert: Fr 23. Okt 2015, 19:02
Beiträge: 850
Du meinst also iNav FC -> DL RX ... Das müsste ähnlich funktionieren, wie die Beschreibung zur Kopplung Vector -> DL RX. Hab ich aber auch noch nicht gemacht, vielleicht am WE ...

_________________
Gruß: - Reinhard -


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 30. Aug 2017, 11:02 
Offline
FPV Profi
Benutzeravatar

Registriert: Sa 9. Apr 2016, 07:53
Beiträge: 872
Darauf bezog sich die Antwort von Mike - genau das habe ich vor.

_________________
>> Youtube / Instagram / Facebook <<
S800 Sky Shadow | Sonicmodell AR Wing


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 9. Sep 2017, 10:00 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mo 22. Okt 2012, 22:56
Beiträge: 3241
Wohnort: Hamburg
Name: Basti
moin,

da sich aktuell einiges auf der herstellerseite inklusive der dropbox-links in umstellung befindet, hier mal die software, falls sie jemand benötigt.

gruß, basti


Dateianhänge:
DragonLink_V3_Advanced.zip [14.65 MiB]
38-mal heruntergeladen

_________________
Ritewing ZII - Bashy 40" - Ritewing ZXL - Ritewing ZIIb - FPVunjet Ultra - BullsEye - Caliber - Mash47" - MTD - Funray
Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 13. Sep 2017, 21:33 
Offline
Moderator

Registriert: Mi 11. Dez 2013, 14:33
Beiträge: 1693
Wohnort: bei Berlin
Name: Jörg
Bin aktuell noch bei Trockentests und nun stellt sich mir zur automatischen Anpassung der Sendeleistung eine Frage. Kann man im Flug irgendwie erkennen, welche Sendeleistung der TX gerade nutzt? Piept da was beim Umschalten? Hab dazu bisher nichts gefunden in den spärlichen Dokus.

Gruß Jörg

_________________
FPV = Fliegen per Video :-)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 13. Sep 2017, 22:20 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mo 22. Okt 2012, 22:56
Beiträge: 3241
Wohnort: Hamburg
Name: Basti
müsste das häkchen bei "change power level" im reiter "alarms" für zuständig sein.

_________________
Ritewing ZII - Bashy 40" - Ritewing ZXL - Ritewing ZIIb - FPVunjet Ultra - BullsEye - Caliber - Mash47" - MTD - Funray


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 13. Sep 2017, 22:53 
Offline
Moderator

Registriert: Mi 11. Dez 2013, 14:33
Beiträge: 1693
Wohnort: bei Berlin
Name: Jörg
Ah, das könnte sein, danke. Zumindest steuert das das Piepen beim manuellen Umschalten am Dreiwege-Switch.

Unter Advanced gibts dort noch den Haken "Sound at thresholds with autopower", das klingt auch sehr passend. Mal sehen.

Gruß Jörg

_________________
FPV = Fliegen per Video :-)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 14. Sep 2017, 15:45 
Offline
Moderator

Registriert: Mi 11. Dez 2013, 14:33
Beiträge: 1693
Wohnort: bei Berlin
Name: Jörg
voda hat geschrieben:
Kann sein, dass ich mich täusche, aber gefühlt ist die Auflösung nicht ganz so fein wie bei Scherrer. Die Servos laufen etwas ruckelnder/digitaler.

Da ich nach dem ersten Einschalten des DL V3 genau diesen Eindruck auch hatte und momentan gerade etwas Zeit hab, wollte ich das mal genauer untersuchen. Da der Weg über "RTFM" bei DL mangels ausführlicher Manuals nicht geht, bleibt auch hier nur Ausprobieren, also Spielen mit den diversen Einstellmöglichkeiten im Config Tool.

Letztlich liegt die Ursache für das Ruckeln der Servos in der Einstellung "RF preference" im Main setup. Die Auflösung der Servos ist hier beim DL V3 nicht eingeschränkt, sondern nur die Update Rate, also wie schnell oder oft die Servos dem Steuerbefehl folgen. Man hat in fünf Stufen die Wahl zwischen "Fastest update rate" mit 100Hz über "Normal" mit 25Hz bis zu "Even more range" mit 6,3Hz. Bei der default Einstellung "Normal" ist etwas Ruckeln zu bemerken, bei "Even more range" ruckelts heftig, bei "Fastest..." läuft alles sehr smooth.

Aber aufpassen, die Update Rate hat Einfluss auf die Reichweite, wie die Stufenbezeichnungen ja schon vermuten lassen. Wie groß der Einfluss ist, wollte ich natürlich auch wissen. Hab das DL erst ein paar Tage und natürlich noch nichts Flugfertiges zum Testen. Also musste wieder ein Trockentest her, was bei UHF wegen der Reichweite nicht immer einfach ist.

Mein "Versuchsaufbau":

MicroRX im Keller in einer Blechkiste, TX fest auf 25mW, bidirektional, dann mit dem TX Wandern im Garten. Vergleichskriterium war, bei welcher Entfernung die TX-LEDs etwa 50% Verbindungsabbrüche zeigten (Wechsel blau-grün).

Ergebnis: Wechsel zwischen den Extremen "Fastest..." und "Even more range" bringt mehr als doppelte Reichweite!

Ich weiß nach diesem Test natürlich nicht, ob jetzt die Hin- oder Rückstrecke zwischen TX und RX der limitierende Faktor war. Letztlich wird aber deutlich, das die Update Rate des DL erheblichen Einfluss auf die Reichweite haben kann. Sollte man im Hinterkopf behalten, wenn man mit wenig Leistung arbeiten oder/und weit weg will.

Ich hoffe ich konnte mit meinen Spielereien zeigen, dass man Schlechtwetter-Phasen auch "sinnvoll" nutzen kann :mrgreen:

Gruß Jörg

_________________
FPV = Fliegen per Video :-)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 14. Sep 2017, 15:53 
Offline
FPV Profi
Benutzeravatar

Registriert: Sa 9. Apr 2016, 07:53
Beiträge: 872
Danke für diesen Bericht, Jörg - das hilft mir

_________________
>> Youtube / Instagram / Facebook <<
S800 Sky Shadow | Sonicmodell AR Wing


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 14. Sep 2017, 16:13 
Offline
FPV Profi

Registriert: Fr 23. Okt 2015, 19:02
Beiträge: 850
jreise hat geschrieben:
Mein "Versuchsaufbau":

Du könntest auch den Micro Power Mode nutzen (Bind-Button beim Einschalten, bei grüner LED loslassen), brauchst dann keine Blechkiste im Keller und muss auch nicht bei Regen im Garten spazieren gehen ... ;).

_________________
Gruß: - Reinhard -


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 14. Sep 2017, 16:38 
Offline
Moderator

Registriert: Mi 11. Dez 2013, 14:33
Beiträge: 1693
Wohnort: bei Berlin
Name: Jörg
Target0815 hat geschrieben:
Du könntest auch den Micro Power Mode nutzen
Glaub mir, das habe ich zuerst versucht. Aber ich weiß nicht, was im Micro Power Mode wirklich noch von den vorher gewählten Einstellungen bzgl. Update Rate genutzt wird. Evtl. ist das nur ein Testmode mit immer den gleichen Parametern. Zumindest hab ich damit keine signifikanten und reproduzierbaren Ergebnisse erreicht. Daher der Test mit "echter" Sendeleistung.

Außerdem gehe ich gerne durch meinen Garten :)

Gruß Jörg

_________________
FPV = Fliegen per Video :-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Dragonlink V3 Advanced UHF RC-System
BeitragVerfasst: Do 14. Sep 2017, 17:25 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mo 22. Okt 2012, 22:56
Beiträge: 3241
Wohnort: Hamburg
Name: Basti
super praxistest, jörg! und wir reden hier nur über einen einzelnen ppm-stream. jetzt kann man sich gut vorstellen, welche auswirkungen die für volle bidirektionale mavlink-kommunikation erforderliche datenrate auf die reichweite haben wird. darum bietet sich für den reinen telemetrie-downlink die empfängerseitige mavlink-emulation an, welche die datenrate massiv reduziert. zugunsten der reichweite, jedoch auf kosten der bidirektionalität des data-links.

nebenbei bemerkt: in der regel steuern wir heut zu tage ja einen autopiloten an und kein servo. die durch das servoruckeln spürbare verringerung der update-rate ist also in der long-range-praxis null relevant, während man da so vollstabilisiert dahinjuckelt.

der reichweitenzuwachs durch die ratenreduktion wiederum ist für den latenzbewussten racer völlig irrelevant.

basti.

_________________
Ritewing ZII - Bashy 40" - Ritewing ZXL - Ritewing ZIIb - FPVunjet Ultra - BullsEye - Caliber - Mash47" - MTD - Funray


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 99 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum und Kontakt

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de