FPV-Treff.de

Das unabhängige Forum von und für FPV-Piloten
Aktuelle Zeit: Sa 20. Jul 2019, 23:30

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 35 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mi 10. Apr 2019, 18:48 
Offline
Spotter

Registriert: Di 31. Jul 2018, 04:00
Beiträge: 24
Hallo liebes Forum,
das ist mein erster Beitrag hier im Forum, auch wenn ich schon eine Weile mitlese.
Ich bin ein Junger Mann, mittleren Alters ;) und lebe in NRW. Seit Anfang 2016 fliege ich Quadkopter und ab und zu einen z-84. Das gröbste habe ich mir (auch hier im Forum) angelesen und mir ist der Einstieg ins Hobby recht gut gelungen. Das habe ich wohl diesem und einigen anderen Foren zu verdanken :up: :up:
Es kommen nun öfter Fragen auf, bei denen ich allein nicht die benötigten infos finde bzw. ich mir unsicher bin.
Würde mich freuen, wenn ich hier im Forum etwas Hilfe finde.

Also..
Ich lebe in einem ziemlich dicht besiedelten Raum und zum fliegen immer erst mit dem Auto unterwegs. Zudem fliege ich meist allein und in welchselnden, mir relativ unbekannten Gebieten.
Anfangs, habe ich mich immer in die Landschaft gestellt, Brille auf und dann los. Dann immer öfter den Klappstuhl dabei gehabt usw. ...
Begegnungen mit Passanten usw. möchte ich lieber vermeiden. Die meisten sind ja ganz nett und interessiert. Ich hatte aber auch schon unschöne Begenungen, inkl. Brille vom Kopf gerissen, Polizei wurde gerufen, Schrotflinte von nach Schnaps riechendem Jäger im Gesicht usw. Mich andauernd erklären zu müssen, warum ich jetzt n Klappstuhl und n Copter dabei habe will ich auch nicht mehr.. egal, zur Sache.
Würde während des Flugs gerne in meinem Wagen bleiben und mich etwas mehr abschotten, vor allem halt während ich fliege.


Hier gehts los
Benutze eine Frsky X-Lite und das R9mini modul, zusammen mit R9mm Receivern. Ok, bisher hab ich erst einen Receiver...
Möchte mir nun das große R9M zulegen und auf dem Dach meines Wagens aufstellen (Magnetfuß).
Das ganze soll per Funkverbindung funktionieren, Kabel pfui!
Wie macht man das denn?
Meine Überlegung bisher, mit der 2.4GHz Funkverbindung der Taranis und einem R-XSR, die Verbindung zum R9M auf dem Autodach herzustellen.
Hätte dann also auf dem Dach,
den 25mW 5.8GHz Sender, der (vom VideoRX auf dem Dach) Video an die Brille bzw. Monitor überträgt,
den 2.4GHz R-XSR Telemetrieempfänger/Sender, der zwischen R9M und Taranis Telemetrie und RC funkt,
den 868MHz R9M, der zwischen R9mm und Flieger/Copter Telemetrie und RC....

Geht das überhaupt? Bin da noch nicht ganz durchgestiegen :roll:
Würde mich sehr über eure Hilfe freuen:)

Gruß
[quote][/quote]


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 10. Apr 2019, 18:55 
Offline
Pilot
Benutzeravatar

Registriert: Do 2. Jun 2016, 09:49
Beiträge: 216
Wohnort: Vohburg
Name: Daniel
Hallo,

Ich habe jetzt eine Taranis X9D und betreibe es so:
Internes 2G4 Modul an ein FrSky XSR, der den S-Bus Ausgang an den Eingang vom Dragonlink leitet.
Dragonlink auf S-Bus gestellt und der sendet dann an DL-Empfänger.

Das ganze schön in einem Gehäuse verpackt und steht auf dem Autodach.
So kann ich im Winter im warmen Auto sitzen und muss nicht draussen frieren.

Dateianhang:
38340F7A-7358-4E55-BBB7-B7000936E608.jpeg
38340F7A-7358-4E55-BBB7-B7000936E608.jpeg [ 192.6 KiB | 2298-mal betrachtet ]


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 10. Apr 2019, 18:59 
Offline
Moderator

Registriert: Mi 11. Dez 2013, 13:33
Beiträge: 2145
Wohnort: bei Berlin
Name: Jörg
Prinzipiell sollte das gehen, klassischer Relaisbetrieb in beiden Richtungen. Welche Videofrequenz nutzt du, 1,2GHz? Bei 868er RC nutzen ja einige 2,4 für Video, da es oft Kompatibilitätsprobleme mit 1,2GHz gibt, dann ginge dein Vorhaben natürlich nicht.

Gruß Jörg

_________________
FPV = Fliegen per Video :-)
iNavEinrichtung.pdf


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 10. Apr 2019, 22:57 
Offline
Spotter

Registriert: Di 31. Jul 2018, 04:00
Beiträge: 24
@Papsi
Das Bild ist mir hier schon über den Weg gelaufen. Tolle Arbeit, werde mir bei Dir was abschauen:)
Einen Mendel hab ich, seit ein paar Jahren im Betrieb, plane dann auch ein Gehäuse und Co zu drucken.
Bekommst du auch Telemetriedaten zur Taranis geschickt?
Frag mich halt, ob das auch geht. Der R9mm ist, über Fport, mit dem Fc verbunden (sbus und Smartport zusammen). Deshalb der R-XSR, da er ja auch sbus und Smartport kann.


@jreise
Klassisch.. klingt sehr gut! Also macht man das ja anscheinend auch so:)
Als Videofrequenz kommt bei mir 5.8GHz zum Einsatz, würde dann zwei unterschiedliche Kanäle nutzen.
Gleich auf niedrigere Frequenzen zu gehen.. ging mir auch schon durch den Kopf.
Was hamoniert denn gut zusammen, gibts da ein Standartsetup? Dann kann ich mich schonmal umsehen.
Ground Stations scheinen mir zur Zeit nicht so in Mode zu sein, ohne zu wissen was man sucht, fällt es schwer in den alten Threads das richtige rauszufiltern.
Dragonlink, mit 433MHz, ist mir momentan leider etwas zu kostspielig.
Erst noch etwas an Erfahrung sammeln, hab erst kürzlich einen 7" Quadcopter fertiggestellt mit 5.8GHz. Zur Zeit gehen so 3-5Km.

Gruß


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 11. Apr 2019, 07:51 
Offline
Forengott

Registriert: Fr 23. Okt 2015, 18:02
Beiträge: 2245
Mit R9 bleibt Dir in der Relais-Konstellation mit 2,4 GHz RC nur Video auf 5,8 GHz. Ist auch nicht schlimm, mit vernünftigem RX und Antenne geht das auch 2-stellig.

Mit Relais wird meist 2,4 GHZ RC zu 433 MHz RC und 1,3 GHz Video zu 5,8 GHz Video geflogen. Telemetrie geht da, je nach 433 MHz System, auch prima. Mit Dragonlink kein Problem, wenn es nicht gerade Bluetooth sein soll.

_________________
Gruß: - Reinhard -

RTH-Rettungsanker ganz einfach mit ArduPlane


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 11. Apr 2019, 20:19 
Offline
Spotter

Registriert: Di 31. Jul 2018, 04:00
Beiträge: 24
An Stelle des R-XSR einen R9mm und an Stelle des 2.4GHz das R9mlite benutzen, um sich 2,4GHZ freizuhalten?
Oder kommen sich die beiden dann in die Quere.
433MHz.. hab ich mich noch garnicht mit auseinandergesetzt. Was gibt es da an ernsthaften Systemen/Anbietern, neben dem Dragonlink?

G
Gruß


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 11. Apr 2019, 21:07 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mo 2. Jul 2012, 06:06
Beiträge: 9474
Wohnort: Kreis Herford / NRW
Name: Matzito
Tja negative Erfahrung ist echt doof, aber die machen wir doch alle und auch nicht nur im Hobby.

pudelofdeath hat geschrieben:
Würde während des Flugs gerne in meinem Wagen bleiben und mich etwas mehr abschotten, vor allem halt während ich fliege


Wenn Du Deine Kommunikationsbereitschaft komplett negierst, bleibt allen nur der Weg die Polizei zu rufen, ich denke die wird dann noch viel oefter kommen, also ich fände es sehr komisch wenn ich etwas losfliegen sehe und derjenige vesteckt sich dann in seinem Auto, ich würde sofort was illegales vermuten und ich denke min. 50% derer die das sehen wuerden die Polizei anrufen, schildern was sie gesehen haben und sagen:"Muessen Sie entscheiden ob sie hinfahren und nachschaun." Stell Dir vor du sitzt im inneren bist von aussen nicht zu sehen und bekommst auch nichts mit und mit einmal ruettelt es am wagen, "Aufmachen Polizei!" Nee nee ich taete das nicht machen.

Hoffentlich gehts nicht nach hinten los, denn ich wuerde die Polizei anrufen, auch als 40jähriger Modellfliegender haette ich grosse Bedenken & Angst wer da was macht,... sehr verdächtig! Und Angst war noch nie ein guter Ratgeber.

So seh ich das, jetzt mach was draus, Matze

_________________
Bild Bild Bild Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 11. Apr 2019, 22:58 
Offline
Spotter

Registriert: Di 31. Jul 2018, 04:00
Beiträge: 24
Hallo Matzio,
natürlich machen wir alle negative Erfahrungen, auch im Hobby. Wie in anderen Lebensbereichen so versuche ich auch im Hobby negative Erfahrungen abzuwenden. Nicht mit aller Gewalt aber doch so, dass ich die Situation nicht als unbefriedigend empfinde.
Wie machst Du das denn so, stellst Du dich etwa jedem und allem?

Ich möchte gerne selbst entscheiden, mit wem und wann ich kommuniziere. Insgesondere wenn ich fliege.
Wer schonmal mit dem Bus gefahren ist, der kann auch was mit dem Schild: "Während der Fahrt nicht mit dem Fahrer sprechen!" etwas anfangen. Manche kennen Busse zB. nur ausem Fernsehn...
Und selbst wenn ich nicht fliege, gibts ja noch mindestens 10^x Gründe. Sympathie , Stimmung oder grad was anders zu tun...usw.

Und ganz grundsätzlich gehts mir auch nicht darum, mich zu verstecken oder unantastbar zu machen aber ich muss ich mich ja auch nicht, für alles mögliche erklären oder gar rechtfertigen, nur weil mein Gegenüber der Meinung ist ich müsse. Finde ich selbstverständlich. Einfach, dass man sich aus den Geschäften Anderer raushält. Andere halt nicht!
Weil jemand im Auto sitzt, mit ner Antenne auf dem Dach, die Polizei anrufen...ähm ja, genau so Leute meine ich.

Evtl. ist das ganze auch falsch rübergekommen, denn ich bin in der Regel (sehr und gerne) kommunikativ.
Hätte ich evtl. deutlicher/ausführlicher oder besser erst garnicht kommunizieren sollen...um beim Thema Autodachantennenfunkverbindungsdingens zu bleiben.

Gruß


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 12. Apr 2019, 08:05 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mo 2. Jul 2012, 06:06
Beiträge: 9474
Wohnort: Kreis Herford / NRW
Name: Matzito
Hallo "Gruß",
mich erinnert das an einen zeitungsartikel über die jungen Leite die mit Handy und Ohrhörer im Strassenverkehr rumlaufen und fahren und late Musik hören, der Titel war "Welt bleib draussen". Jetzt noch ne Binde mit 3 schwarzen Punkten und man muss auf niemanden mehr Rücksicht nehmen :lachen:

Nee das sollte in einer Gesellschaft in der ich lebe nicht so sein und das sollte man aktik mitgestalten.
Natürlich gibt es viel dumme Menschen da drausen, sieh auch ich habe da Erfahrungen mit gemacht:

http://www.fpv-treff.de/viewtopic.php?f=44&t=9181&hilit=j%C3%A4ger

In diesem Fall hat er sogar die Polizei auf die Tapete geholt und ist später selber drüber gefallen.
Ich hatte Ihm konkret gesagt, dass ich mich mit Ihm nicht unterhalten werde, er wollte mich darauf hin behindern beim Fliegen. Wir sind ausgewichen und haben uns zurückgezogen, auch daran wurden wir lange und merhfach gehindert.

Er hatte Glück keine Strafanzeige von mir verpasst zu bekommen, aber wenn man mir, so wie Du schreibst ne Schrotflinte ins Gesicht hält, dann forder ich den auf abzudrücken, denn nur so kommt er dauerhaft aus dem Verkehr. In einem solchen Fall würde ich nicht ruhen bis Ihm die Waffen abgenommen wurden und er im Knast sitzt.

Wenn jemand gleich ankommt ohne vernuenftig zu reden und rumkrakehlt, kann man auch in Koreanisch antworten, nach spaetestens 2 Antworten die er nicth versteht merkt er dass er nicht weiter kommt ;)

pudelofdeath hat geschrieben:
Weil jemand im Auto sitzt, mit ner Antenne auf dem Dach, die Polizei anrufen...ähm ja, genau so Leute meine ich.
Wenn ich sehe wie DU einen Kopter startest und dann im Fzg verschwindet fände ich das sehr komisch. Stündest Du draussen würde ich "Hallo" sagen und vielleicht paar nette Worte wechseln, aber so käme mir das mächtig Spanisch vor und ich würde da erst recht die Polizei rufen, wer weiss denn was Du für Zielequipment im Fzg hast und wohin das Teil fliegt?

Manchmal muss man sich einfach deeskalierend verhalten, aber Schrotflint im Gesicht hört sich auch sehr übertrieben an, das muss doch ein Nachspiel gehabt haben. Einer muß halt den Anfang machen und korrekt kommunizieren.
Meinem kollegen wurde mal auf einer Wiese sein Besitz von dem Wieseninhaber entwendet, er wollte die Polizei rufen aber ich bin zu dem nach Hause gefahren, mein kollege kannte den und wusste wo der wohnt, der war mit seinem Zuhause genug gestraft. :D
Ich habe Ihn über seine Straftat aufgekärt und die Herausgabe des Eigentums verlangt, er wollte meinen namen, den hat er bekommen, ich habe gesagt wir sehen von einer Anzeige ab bei Herausgabe und so einfach war das dann schon, manche habe einfach ne lange Leitung.

Trotz allen gehe ich aber weiterhin raus zum Fliegen ohne mich zu Verschanzen.

Gruß Matthias

_________________
Bild Bild Bild Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 12. Apr 2019, 08:39 
Offline
Moderator

Registriert: Mi 11. Dez 2013, 13:33
Beiträge: 2145
Wohnort: bei Berlin
Name: Jörg
Der eine möchte diskutieren und so Probleme lösen, der andere möchte Probleme umgehen indem er unter einem Tarnnetz verschwindet. Persönlich würde ich heute beim FPV-Fliegen Zweites vorziehen, aber das kann doch jeder machen wie er will :winken:

Ich fänd es schön, wenn wir hier wieder besser über das "wie" als das "warum" diskutieren könnten, denn das war ja die Fragestellung.

Gruß Jörg

_________________
FPV = Fliegen per Video :-)
iNavEinrichtung.pdf


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 12. Apr 2019, 11:43 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Nov 2012, 22:09
Beiträge: 7619
Wohnort: Bayerisch Eisenstein
Name: Sepp
genau, und ich mache das schon immer, vor allem wenn es deutlich unter 0°C hast, Bodenstation zum Auto, Kabel durch die hintere Tür (Gummi) und Brille und Sender im Auto.
Früher hatte ich das sowohl mit 5,8 als auch mit 1G3 Video gemacht.
Als RC Verbindung von der Transe mittels X4SB zu einem XJT-Modul, und das saß am Tracker mit einer kleinen 2G4 Yagi zum Flieger und sendete zu einem L9R. Reichweite mit der Yagi im RC Bereich nachezu "unendlich", also bestimmt 10x weiter als wie 5G8 mit 2 Watt zu einer 14 Turn Helix senden konnte.

1G3 habe ich dann ziemlich schnell verworfen. als ich dann während des fluges mal ein Testbild hatte, RTL hatte zum Glück Dank MFD-AP sauber funktioniert.

Jetzt nutze ich das Crossfire für longrange, derzeit ohne Relaysstation. geht auch im Auto bestimmt für mehr als 10km, und weiter will ich da eh nicht weg im Winter da auch der Flieger und die Servos frieren. Aber nur so habe ich den vollen Nutzen von CRSF-Protokoll.
Wenn es da Probleme geben sollte wegen Reichweite, dann 1,50 Meter Kabel mit Magnetfuß auf das Autodach und direkt am Sender anstecken. Die paar DB Verluste sollten verschmerzbar sein.
statt Kabel zur Brille geht natürlich auch eine 5G8 Funkverbindung, aber gutes Koaxialkabel ist halt deutlich stabiler und sichriger.

Sepp


P.S.: und wenn mich einer nervt, so nach dem Motto dürfen Sie das, oder Sie dürfen hier nicht: ich zeige dann immer die MFV-APP und sage ja das darf ich, und wenn der gegenüber Frech wird oder uneinsichtig ist dann schlage ich vor die Polizei zu rufen um das zu klären. Bisher haben dann alle den Schwanz eigezogen und sind abgezogen.

Ich habe die Versichertenkarten (habe DMFV und DMO) dabei, den Kenntnissnachweis, und die 25kg Wildfliegergenehmigung für Südbayern, das sollte für das erste reichen. Und Aluschilder auf allen Fliegern.

_________________
Habe ne kleine Heliflotte, einiges an Fliegern. FPV mit 2,40 Meter Skysurfer, Mercury und Nuris.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 12. Apr 2019, 12:47 
Offline
Spotter

Registriert: Di 31. Jul 2018, 04:00
Beiträge: 24
@Matzito

Ich hab jetzt den Artikel nicht finden können. Ich bezweifle eh, dass es da einen Zusammenhang gibt, scheint mir eher so als reden wir aneiander vorbei.
Keine Ahnung, wie du jetzt auf Rücksichtnahme kommst oder was das alles mit der Mitgestaltung der Gesellschaft zu tun hat.
Im übrigen werde ich in diesem Jahr 40, ich trage auch Musik in den Ohren und dafür gibt es auch Gründe. Das bedeutet aber noch lange nicht das ich damit rücksichtslos wäre..jetzt mal ehrlich..

Was für Zielepuipment denn? Bin ich in nem James Bond film gelandet...
"Ja..äh hallo ist da die Polizei... da steht seit drei Tagen ein Kleinbus auf der Staße, auf dem steht der Name einer Kabelfirma und da gehen immer schwarz gekleidete Leute mit dunklen Sonnenbrillen rein.. aber niemand kommt raus. Ich glaub die haben Zielequipment dabei, machen sie schnell!"

Gruß


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 12. Apr 2019, 13:08 
Offline
Spotter

Registriert: Di 31. Jul 2018, 04:00
Beiträge: 24
@satsepp

Also fällt Video auf 1.3Ghz eh flach, gruselig wenn da Testbilder auftauchen..
Dann bleibt ja nur noch 2.4 für Video 868/433 für RC.


Kabellos wäre mir schon wichtig, dann kann man sich auch mal auf ne Bank oder die Wiese setzen wenn das Auto in der Nähe ist und muss nicht erst umrüsten. Evtl. kann man ja kleine Richtantennen benutzen und so mit wenig Leistung auskommem.
Lässt sich ein Receiver eigentlich auch an zwei Module binden?

Gruß


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 12. Apr 2019, 14:17 
Offline
Forengott

Registriert: Fr 23. Okt 2015, 18:02
Beiträge: 2245
pudelofdeath hat geschrieben:
Also fällt Video auf 1.3Ghz eh flach, gruselig wenn da Testbilder auftauchen..


Mir ist hier kein Beitrag bekannt, bei dem es um Testbilder auf 1,3 GHz geht. Ich hab bislang selbst auch keine gesehen …

Binde einen 2,4er RX an Dein R9M-Modul und nutze 2x 5,8 GHz mit weiter auseinander liegenden Kanälen für Video. Das funktioniert doch gut. Den "lokalen" Video-TX einfach mit geringer Leistung betreiben.

_________________
Gruß: - Reinhard -

RTH-Rettungsanker ganz einfach mit ArduPlane


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 12. Apr 2019, 22:41 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Nov 2012, 22:09
Beiträge: 7619
Wohnort: Bayerisch Eisenstein
Name: Sepp
Target0815 hat geschrieben:
pudelofdeath hat geschrieben:
Also fällt Video auf 1.3Ghz eh flach, gruselig wenn da Testbilder auftauchen..


Mir ist hier kein Beitrag bekannt, bei dem es um Testbilder auf 1,3 GHz geht. Ich hab bislang selbst auch keine gesehen …

Binde einen 2,4er RX an Dein R9M-Modul und nutze 2x 5,8 GHz mit weiter auseinander liegenden Kanälen für Video. Das funktioniert doch gut. Den "lokalen" Video-TX einfach mit geringer Leistung betreiben.

Lies einfach mein Post drüber...
1280 ist nun mal der ATV Kanal wo alle ATV Relays in Deutschland drüber laufen. Und die Senden auch mit deutlich mehr Leistung als wie wir haben.

Siehe: http://www.atv-relais.de/tabelle.php
Bei mir war es der: http://www.db0kn.de/ mit 10Watt.

Sepp

_________________
Habe ne kleine Heliflotte, einiges an Fliegern. FPV mit 2,40 Meter Skysurfer, Mercury und Nuris.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 12. Apr 2019, 22:56 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 13. Feb 2013, 12:09
Beiträge: 1282
Wohnort: Hamburg
Name: Sascha
Naja, das ist aber nicht die Regel auf 1G3 und auch das erste mal, dass ich sowas überhaupt lese...

Aber um solche Vorkommnisse zu vermeiden, das 1g3 Frequenzband zu schonen und die Antennen klein zu halten, wechsel auf Crossfire und 2G4. ;)
Damit hast du auf FPV Treffen auch keine Probleme wenn es um die Videolink-Kanalwahl geht und musst dich nur mit den 2g4 RC Link Kollegen einigen.

Gruß

_________________
Wipeout, Caipi 2, Sashy 2, Easyglider, ARWing, Harrier
Antennen:CircularWireless

Homepage: http://www.fpv-brothers.de


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 12. Apr 2019, 23:50 
Offline
Pilot
Benutzeravatar

Registriert: Do 2. Jun 2016, 09:49
Beiträge: 216
Wohnort: Vohburg
Name: Daniel
Ich hatte einmal ein Testbild. Der Flieger war aber am Boden umd komplett aus.
Sobald der Videosender in Betrieb war, habe ich mein FPV Bild wieder gehabt.

Fliege auf 1280/433 - aber seit ca. 2 Jahren keine Probleme.

Dateianhang:
EE572048-D4A3-4B03-86AC-389B1AB3E4EE.jpeg
EE572048-D4A3-4B03-86AC-389B1AB3E4EE.jpeg [ 192.12 KiB | 2092-mal betrachtet ]

Dateianhang:
BC49C241-CA0C-41E2-A9CA-35F37BA6070B.jpeg
BC49C241-CA0C-41E2-A9CA-35F37BA6070B.jpeg [ 240.93 KiB | 2092-mal betrachtet ]


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 13. Apr 2019, 07:27 
Offline
Forengott

Registriert: Fr 23. Okt 2015, 18:02
Beiträge: 2245
Scheint mir mit 1,3 GHz Video kein größeres Problem zu sein. Man könnte ggfs. auch die Lösung von Jörg nehmen und die Frequenz einfach im Flug umschalten.

Aber darum gehts hier eigentlich nicht, der OP hat schon ein R9-System auf 868 MHz.

_________________
Gruß: - Reinhard -

RTH-Rettungsanker ganz einfach mit ArduPlane


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 13. Apr 2019, 07:54 
Offline
Moderator

Registriert: Mi 11. Dez 2013, 13:33
Beiträge: 2145
Wohnort: bei Berlin
Name: Jörg
So ist es, auf 1280 sind wir natürlich nicht allein. Da gibt es an einigen Orten ATV-Relais von Funkamateuren, aber noch öfter sieht man wohl wegen der hohen Reichweite und der Knappheit der Kanäle das Bild eines anderen FPV-Fliegers.

Mit 1280 würde der Pudel eh kein Glück haben, da würde mit hoher Wahrscheinlichkeit sein 868er RC reinstrahlen. Reinhard hat weiter oben schon die richtige Zusammenfassung gegeben.
Target0815 hat geschrieben:
Binde einen 2,4er RX an Dein R9M-Modul und nutze 2x 5,8 GHz mit weiter auseinander liegenden Kanälen für Video. Das funktioniert doch gut. Den "lokalen" Video-TX einfach mit geringer Leistung betreiben.


Gruß Jörg

_________________
FPV = Fliegen per Video :-)
iNavEinrichtung.pdf


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 13. Apr 2019, 13:14 
Offline
Spotter

Registriert: Di 31. Jul 2018, 04:00
Beiträge: 24
Alles klar so wirds gemacht:)
Kann mich ja in Zukunft noch umsehen, sollte 5.8GHz mal irgendwann nicht mehr reichen.

Da ich ja schon ein R9mlite habe, könnte ich doch gleich mal eine 2.4GHz zu R9 verbindung ausprobieren. Oder?
Der Modulschacht der X-Lite hat als pinout:
S.Port
GND
6V
HEARTBEAT
PXX_out
PXX_in
CANH.
CANL.
Dieser sollte sich ja auch am großen R9M und am R9mlite finden lassen. Die Pins PXX_out bis CANL. sagen mir noch garnix..

Wenn ich das richtig sehe,
binde ich den X-XSR an X-Lite,
verbinde SBUS des RX-> mit HEARTBEAT am Modul,
Verbinde S.Port des RX-> mit S.Port am Modul.
Rx und Modul noch an 6V anklemmen und dann müsste es laufen oder?

Hab schon vor ein paar Wochen die X-Lite und das R9mlite-Modul mit der Flex-Firmware geflasht. Könnte das Probleme geben oder wird das auch mit dem R-XSR laufen?!

Gruß

edit.. Wie beschrieben geht es nicht. Die led am R9mlite leuchtet rot und am R-XSR bleibt die Grüne led aus.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 35 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum und Kontakt

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de