FPV-Treff.de

Das unabhängige Forum von und für FPV-Piloten
Aktuelle Zeit: Do 20. Sep 2018, 08:52

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 557 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 28  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mo 11. Nov 2013, 19:16 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Nov 2012, 23:09
Beiträge: 6875
Wohnort: Bayerisch Eisenstein
Name: Sepp
Da ich mit meiner DX10T leider sehr viel Pech hatte und einige Modelle wegen Holds verloren habe bin ich letztendlich bei der Taranis gelandet, siehe auch hier: viewtopic.php?f=23&t=3313 , die ich nun zuerst mit ein paar Modellen auf Herz und Nieren testen werde.

Die Hardware kann auch hier sehr günstig gekauft werden: http://microtechnics.eu/liste.php?categ ... elca77qcb6

Die Berichte anderer User sind ja sehr vielversprechend, siehe auch Bericht in der Rotor: http://www.rotor-magazin.com/?p=7698

Da ich normal lieber was teueres und sicheres kaufe, aber mit der DX10T ja voll in die Sch... gegriffen habe, war ich zunächst sehr Skeptisch was die Sicherheit eines 32 Kanal Senders unter 200 EUR betrifft, wo schon ein Alukoffer und 16 Kanal Telemtrieempfänger mit dabei ist.
Aber ein Blick in das Handbuch: http://openrcforums.com/forum/viewtopic.php?f=92&t=3563
erklärte die Geschichte die voll glaubwürdig erscheint, in kurzform mit meinen Worten:

Es war ein Billigsender vom Hobbyking wo Enthusiasten eine eigene Opensource Firmware gabaut hatten, dieser Sender wurde auch gerne mit dem hervoragenden FR-Sky Snedermodul betrieben, FR-Sky hat eine super Übertragunstechnik und hat sich im Empfängerbereich vor allem auch bei FPV bestens bewährt.
Der Hersteller FR-SKY überlegte einen eigenen Sender zu bauen und wurde auf das Projekt aufmerksam, entwickelte zusammen mit diesen Programmieren eine Hardware für dieses Open-source Projekt und so wurde die Taranis geboren.
Der Hersteller hatte somit keine Softwarekosten, und wir haben nun eine tolle Hardware zu einer Software wo sich die großen Hersteller schämen dürfen.
Da FR-Sky auch eine Art "Modellmatch" hat, die halt hier "Receivermatch" heißt und den Senderkanal mit dem Receiver fest koppelt war auch der große Pluspunkt für die Spektrumsender beinhaltet. Und mit einem 32$ Spektrummodul vom Hobbyking http://www.hobbyking.com/hobbyking/stor ... ouse_.html können auch die Spektrum Empfänger, allerdings ohne Telemtrie benutz werden!

Sicherlich ist es für den Endanwender schwieriger eine freie Software mit "tausenden" von Möglichkeiten einzustellen als wie eine total abgespeckte Version mit nur wenigen Möglichkeiten, aber wer gewillt ist sich etwas mit der Thematik zu befassen der wird das auch super hin bekommen hoffe ich.
Und die Templates haben ja schon vorgefertigte Einstellungen für die meisten Anwendungen, ich finde den Assisstenten sogar besser als wie die Erklärungen im Spektrum Handbuch.
Dass das ganze dann in Mischern realisiert wird ist mir aus technischer Sicht völlig klar.

Ich warte bisher noch auf den Sender, aber habe schon mein erstes Modell komplett Programmiert, also mit expo umschaltbar, 2 Timern und einem Gasschalter, das macht die PC-Software Möglich!
Im deutschen Handbuch ist das auch ab Seite 103 gut erklärt, die PC Software gibt es hier: http://code.google.com/p/companion9x/

Damit wird zum einen der komplette Sender Simuliert, und auch alle Einstellungen lassen sich simulieren!

Was mir super gefällt ist das Gimmnick Bilder zu den Modellen mit einzublenden.

Hier fliegen ja schon einige FR-Sky und die Taranis und haben vielleicht Lust was dazu schreiben, ich werde auf jeden Fall weiter berichten.

Sepp

_________________
Habe ne kleine Heliflotte, einiges an Fliegern. FPV mit 2,40 Meter Skysurfer, Mercury und Nuris.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 11. Nov 2013, 19:36 
Offline
FPV Profi

Registriert: Do 3. Jan 2013, 18:29
Beiträge: 528
Name: Michael
nur kleine Anmerkung
Angefangen hat allen mit Thus und seiner Flysky Th9x, das Original der Turnigy.
Das Projekt Er9x basiert auf dem Projekt Th9x, darauf folgt Gruvin9x, was später zu Open9x wird, meine ich zumindest.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 11. Nov 2013, 19:43 
Offline
Sichtflieger
Benutzeravatar

Registriert: Fr 21. Sep 2012, 07:32
Beiträge: 47
Hi Sepp

Sehr informativer Opening-Thread.

Als Futaba-Jünger (14 Jahre ohne Gedanken an einen Wechsel) spiele ich nun ernsthaft mit dem Gedanken mir die Taranis so als 2. und experimentier Sender zuzulegen.

Allein schon der Preis ist ja konkurrenzlos.
Was mich sehr anfixt sind die OpenSource Möglichkeiten die sich eröffnen. :D

Mal schauen was die Geminde so schreibt…bin auch sehr gespannt.

Gruss Walter

_________________
Gruss Walter
"Beitrag wird durch Produktplatzierungen unterstützt"


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 11. Nov 2013, 19:44 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 15. Mai 2013, 09:57
Beiträge: 1095
Name: Tobias
DerCamperHB hat geschrieben:
nur kleine Anmerkung
Angefangen hat allen mit Thus und seiner Flysky Th9x, das Original der Turnigy.
Das Projekt Er9x basiert auf dem Projekt Th9x, darauf folgt Gruvin9x, was später zu Open9x wird, meine ich zumindest.


Ich glaube er9x wurde irgendwann geforked zu open9x
Und aus open9x wurde dann opentx (was auf der taranis ist), er9x gibt es glaube ich immer noch
aber bei weitem nicht so aktiv weiter entwickelt.

Ich warte auch gerade auf meine Taranis :D

(mein Funken 'werdegang' ist Hitec Aurora 9 -> Futaba 9CAP -> Turnigy 9xr -> Taranis)

_________________
VAS Chimera - Mini Talon - Bashy - Mini Skywalker - Black Manta - LS180


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 11. Nov 2013, 19:53 
Offline
FPV Profi

Registriert: Do 3. Jan 2013, 18:29
Beiträge: 528
Name: Michael
hast recht, open 9x, nicht Gruvin9x, das war parallel


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 11. Nov 2013, 20:04 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Nov 2012, 23:09
Beiträge: 6875
Wohnort: Bayerisch Eisenstein
Name: Sepp
Die Assistenten sind aber wirklich der Hammer, das wird das erste mal wo ich Servos geziehlt anschließe und nicht mit "Try and ERROR" ermittle wo die ran müssen, gerade wenn Klappen etc. verwendet werden.
Ich kann jedem Interssiertem nur empfehlen das Handbuch und die Software zu laden und zu testen.

Auch dass ich das Failsafe direkt am PC erstellen kann ist Klasse, was mir nicht gefällt ist die Voreinstellung "letzter Wert halten", zumindest Motor aus sollte Standard sein, ich mach meistens auch Seite rein so dass das Modell nicht uferlos entfliegen kann.

Sepp


Dateianhänge:
Wizard1.jpg
Wizard1.jpg [ 64.82 KiB | 11608-mal betrachtet ]
Falsafe.jpg
Falsafe.jpg [ 95.64 KiB | 11608-mal betrachtet ]

_________________
Habe ne kleine Heliflotte, einiges an Fliegern. FPV mit 2,40 Meter Skysurfer, Mercury und Nuris.
Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 11. Nov 2013, 20:11 
Offline
Co-Pilot

Registriert: Mi 8. Mai 2013, 12:54
Beiträge: 107
Ich habe bisher openTX auf meiner turnigy9x mit sky9x board laufen und bin restlos begeistert, habe bisher noch nicht viel gefunden was andere Sender mehr können.
Besonders spaßig ist es, den "alten Hasen" beizubringen dass dieser "50€ Sender" einiges um Welten besser macht als die im Traditionsverein gehypten Modelle.
Mit der Taranis bekommt man nun zu openTX die deutlich bessere Hardware, mit besseren knüppeln, mehr 3stufen Schaltern und schiebereglern an der Rückseite. Und wenn man bedenkt, dass bei der Taranis Akku, sendemodul und Koffer dabei sind, ist der Aufpreis zur turnigy /flysky /.... 9x Vernachlässigbar.
Das einzige Manko ist die kleine Eingewöhnungs- bzw Umstellungszeit in die Bedienung von openTX bzw. Companion9x. Wenn es jedoch einmal klick gemacht hat und man das logische denken anfängt, will man nie mehr was anderes :-)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 11. Nov 2013, 20:24 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Nov 2012, 23:09
Beiträge: 6875
Wohnort: Bayerisch Eisenstein
Name: Sepp
Als Beispiel zur Programmierung habe ich mal EXPO auf den 3 Stufenschalter SA gelegt.
Schalter oben = Dualrate und Expo
Schalter Mitte = Expo
Schalter unten = ohne Expo

Das ist ME einfacher als wie das Menu in der DX7 udn DX10T, und es ist alles frei einstellbar. Als Expo können auch selbstdefinierte Kurven verwendet werden, oder golbale Variablen die auch mit dem Potis beinflusst werden können. das kann bei neuen Modellen super hilfreich sein wenn keine Erfahrung vorliegt welches Expo oder Dualrate erforderlich ist.

Ich werde überigens Knüppelschalter einbauen und lege dann wenn Möglich Expo auf einen Knüppelschalter. Nur wenn ich viel wichtigeres schnell erreichen muss (wie beim Heli Drehzahlen auf einem Knüppel und Rettungsmode auf dem anderen) lege ich das auf einen Pultschalter.

siehe Bilder.

Sepp


Dateianhänge:
Expo 1.jpg
Expo 1.jpg [ 181.82 KiB | 11603-mal betrachtet ]
Expo2.jpg
Expo2.jpg [ 184.99 KiB | 11603-mal betrachtet ]
Expo2.jpg
Expo2.jpg [ 184.99 KiB | 11604-mal betrachtet ]

_________________
Habe ne kleine Heliflotte, einiges an Fliegern. FPV mit 2,40 Meter Skysurfer, Mercury und Nuris.
Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 12. Nov 2013, 02:06 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: So 4. Nov 2012, 14:17
Beiträge: 1932
Wohnort: CH
Name: Björn
Na dann bin ich hier doch auch gleich mal mit dabei! ;)

Habe mich am Wochenende erstmals mit meiner neuen Taranis beschäftigt bzw. mit Companion9 und OpenTX.
Leider habe ich noch Schwierigkeiten beim Flashen!
Mag sein, dass ich irgendwo selbst einen Fehler eingebaut habe, die Programme evtl. nicht vollständig runder geladen habe oder das Problem bei Parallels Desktop auf meinem MacBook liegt!

Immer dann, wenn ich "in Sender brennen" ausführe, startet Companion9 in einem zusätzlichen neuen Fenster.
Schliesse ich dieses wieder, ist der Downloadbalken darunter sofort komplett grün und gibt an, dass der Flashprozess angeblich zu 100% erfolgreich war.

Beim einschalten des Senders, ist jedoch alles unverändert! :?:

Falls mir jemand einen Tip geben kann, wäre ich sehr dankbar!

Gruss Björn

_________________
Gruss Björn


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 12. Nov 2013, 08:21 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Nov 2012, 23:09
Beiträge: 6875
Wohnort: Bayerisch Eisenstein
Name: Sepp
hast Du den Treiber installiert, siehe Rotor?
wen ja dann hilft nur eine VM-Ware mit 32 Bit W7 oder XP, oder die bei einem Kumpel flashen.

Zum Einstellen der Modelle reicht auch ein W764Bit, und vermutlich auch dein Apple OS, es geht "nur" ums flashen.

Sepp

_________________
Habe ne kleine Heliflotte, einiges an Fliegern. FPV mit 2,40 Meter Skysurfer, Mercury und Nuris.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 12. Nov 2013, 08:57 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 15. Mai 2013, 09:57
Beiträge: 1095
Name: Tobias
Vorallem - laeuft companion9x nicht auch unter os x?
Wenn moeglich wuerd ich einfach mal auf die Virtualisierung verzichten ;)

_________________
VAS Chimera - Mini Talon - Bashy - Mini Skywalker - Black Manta - LS180


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 12. Nov 2013, 09:01 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: So 4. Nov 2012, 14:17
Beiträge: 1932
Wohnort: CH
Name: Björn
Ja, ich hab mich genau an die Anleitung gehalten und Treiber installiert.
Ich werde das ganze nochmal auf'm Mac ausprobieren.

Gruss Björn

_________________
Gruss Björn


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 12. Nov 2013, 10:17 
Offline
Spotter
Benutzeravatar

Registriert: Di 29. Okt 2013, 01:51
Beiträge: 23
satsepp hat geschrieben:
hast Du den Treiber installiert, siehe Rotor?
wen ja dann hilft nur eine VM-Ware mit 32 Bit W7 oder XP, oder die bei einem Kumpel flashen.

Zum Einstellen der Modelle reicht auch ein W764Bit, und vermutlich auch dein Apple OS, es geht "nur" ums flashen.

Sepp


Ich flashe übrigens unter win7 64bit ohne Probleme, denke das hat sich seit dem Rotor Artikel geändert?

Zum Firmware Flashen muss die taranis aus sein, zum Einstellungen und Modelle brennen an.


Gruß
Steffen

_________________
Gruß
Steffen


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 12. Nov 2013, 10:55 
Offline
FPV Profi

Registriert: Di 27. Nov 2012, 11:29
Beiträge: 964
Wohnort: Burgenland
Name: Helmut
Das Teil interessiert mich auch.
Ich habe schon eine TX9 mit Open9X drauf und bin begeistert.
Ich glaube, ich werde meine DX8 verkaufen und mir noch eine Taranis holen. Dann ein Sektrum Modul dazu und ich kann die ganzen OrangeRX Empfänger und die BNF Geräte weiter betreiben.

_________________
LG
Helmut


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 13. Nov 2013, 10:11 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: So 4. Nov 2012, 14:17
Beiträge: 1932
Wohnort: CH
Name: Björn
So, das erste Problem hab ich beseitigt. War eigentlich doch keins, sondern nur eine falsche Einstellung im "blauen Zahnrad".
Trotzdem kann ich nicht flashen!
Zadig ist installiert und zeigt mir STM32 BOOTLOADER im Gerätemanager an.
Will ich jedoch brennen, bekomme ich immer wieder diese Meldung...
Bild
Wo liegt da das Problem?
Gruss Björn

_________________
Gruss Björn


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 13. Nov 2013, 16:36 
Offline
FPV Profi
Benutzeravatar

Registriert: Sa 18. Aug 2012, 23:21
Beiträge: 721
Name: Mark
Hab auch ne Taranis aus Batch 1 und der ersten Lieferung ins Land der Halskranken. Mi der PC-Software lief bisher gar nix. :) Wenn es klackklackpipipbsbsrrrt macht, wenn man die Funke direkt programmiert, bin ich schon glücklich. Mir kam es weniger auf die mischbaren Funktionen an, sondern auf die Anzahl Kanäle und die Möglichkeit auf die Kombination Fremdfunke-FrSky-Modul zu verzichten.

_________________
Wenns läuft.....Finger weg!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 14. Nov 2013, 16:15 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: So 4. Nov 2012, 14:17
Beiträge: 1932
Wohnort: CH
Name: Björn
Hi Mark
Sollte das am Batch liegen?
Habe meine zwar erst letzte Woche vom Hebushop bekommen, aber neue der SerienNr. steht am Ende A01. Was ja eigentlich für den 1. Batch steht.
Hebu hat mir jedoch mitgeteilt, dass es keine Rolle spielen würde ob A01, A02 oder wie ich, zu bekommen, erwartet habe Batch 3 mit B01.

Ich hab normal nie Probleme, etwas zum laufen zu bekommen oder mit dem PC. Aber hier bin ich am Ende!

Gruß Björn

_________________
Gruss Björn


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 14. Nov 2013, 20:47 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 15. Mai 2013, 09:57
Beiträge: 1095
Name: Tobias
DiJay-i hat geschrieben:
Hi Mark
Sollte das am Batch liegen?
Habe meine zwar erst letzte Woche vom Hebushop bekommen, aber neue der SerienNr. steht am Ende A01. Was ja eigentlich für den 1. Batch steht.
Hebu hat mir jedoch mitgeteilt, dass es keine Rolle spielen würde ob A01, A02 oder wie ich, zu bekommen, erwartet habe Batch 3 mit B01.

Ich hab normal nie Probleme, etwas zum laufen zu bekommen oder mit dem PC. Aber hier bin ich am Ende!

Gruß Björn

Inzwischen mal direkt in OS x probiert? :p

_________________
VAS Chimera - Mini Talon - Bashy - Mini Skywalker - Black Manta - LS180


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 15. Nov 2013, 00:01 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: So 4. Nov 2012, 14:17
Beiträge: 1932
Wohnort: CH
Name: Björn
So, habe Companion9 auf den Mac geladen, alle Einstellungen gemacht, "brennen" betätigt und siehe da... es funzt :D
Ohne Probleme!

Gruss Björn

_________________
Gruss Björn


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 15. Nov 2013, 02:32 
Offline
FPV Profi
Benutzeravatar

Registriert: Sa 18. Aug 2012, 23:21
Beiträge: 721
Name: Mark
Nee Leute die Software funzt schon. Allerdings hacke ich lieber auf der Funke selbst rum. Nach zwei drei programmierten Modellen ist man einiges schneller als per PC.

_________________
Wenns läuft.....Finger weg!


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 557 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 28  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum und Kontakt

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de