FPV-Treff.de

Das unabhängige Forum von und für FPV-Piloten
Aktuelle Zeit: Fr 19. Okt 2018, 04:27

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 40 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: TBS Tango
BeitragVerfasst: So 18. Sep 2016, 13:27 
Offline
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Do 7. Feb 2013, 15:26
Beiträge: 2404
Wohnort: Killwangen CH / Asuncion PY
Name: Michael
Seit Donnerstag habe ich sie nun, die erste FB von TBS. Eine Tango:

Bild

Was das NICHT ist:
- Es ist keine All-in-one Lösung zum fliegen, der Monitor ist gut, aber klein
- Es ist kein Sender für herkömmliche Modelle. Ein Flight-Controller ist zwingend nötig, da (noch?) keinerlei Mixer oder Kurven oder ähnliches vorhanden sind.

Wofür es gedacht ist:
- Race-Quads
- APM/Pixhawk gesteuerte Filmquads
- Flieger mit Stabi (Beta/Cleanflight, APM)

Der Sender kommt ziemlich nackt, dabei ist ein Halsbändel, ein Kabel für Fatshark-Brillen, und der Sender selbst. Dazu die Links, wo man die Anleitung findet, dabei ist keine. Im Sinne des Umweltschutzgedankens lobenswert, da die beim Versand überlicherweise schon veraltet ist.
Das Teil ist sehr gut verarbeitet, und liegt solide in der Hand. Auf den ersten Blick deutlich breiter wie eine Taranis, dafür aber bei weitem nicht so klotzig. Die Gimbals fühlen sich gut an, kein schaben/kratzen, sehr weicher Lauf ohne Spiel.
An Anschlüssen gibt es eine USB-Buchse zum laden, Firmware-Updates und in Zukunft als Joystick Simulator für Flugsimulatoren. Dann eine "TBS-Buchse", ein RJ45-Stecker um eine Fatshark-Brille anzuschliessen. Da die Steuerung einen 40ch-5.8GHz Empfänger mit Patchantenne hat, dazu einen 6Ah(!) Lipo, braucht man an der Brille weder Antenne noch Akku. Der Tango-Akku dürfte eine Weile halten.
RC-Sendemodule hat das Teil gar keine, nur einen Modulschacht. Angedacht ist, da ein TBS Crossfire reinzustecken - oder beliebige andere Sendemodule (EzUHF oder 2.4-Zeug).
Die Funktionen sind zur Zeit ziemlich übersichtlich. Einstellen kann man nur die Art des Flight-Controllers (z.B. APM, Cleanflight, Naza), was rein zur Anordung der Sendekanäle und der Schalter dient. Dann kann man noch einen Modellnamen vergeben, was aber zur Zeit ziemlich sinnlos ist, da man sonst eh nichts einstellen kann. Ein Modellspeicher hält also nur den FC-Typ und die Trimmung, die man bei Coptern sowieso nicht braucht. Ansonsten kann man noch den Bildschirm einstellen (Helligkeit&Co), oder diesen abschalten.
Was mir gefällt:
Das Ding liegt GUT in der Hand, sogar SEHR gut. Als Pincher (Daumen + Zeigefinger am Stick) fliegt es sich damit deutlich entspannter als mit einer Jeti oder Taranis, das Design ist durchdacht. Der kleine Bildschirm reicht für eine Demo-Runde, falls ein Zuschauer mal die Brille aufsetzen will. Für Tests auf der Werkbank sowieso, die Domi kann dafür jetzt verpackt bleiben.
Was mir nicht gefällt:
Schwer zu sagen. Die Firmware ist brandneu, und die Hardware lässt Luft für nahezu alle Wünsche. Eine Copter-Bedienung braucht einfach keine Funktionen, die Feature-Monster wie Jeti oder die Taranis bereitstellen. Weder Mixer noch Kurven werden gebraucht, sowas stelle man im FC viel besser ein.
Trotzdem ist die Software sehr rudimentär, ich sehe hier noch gigantisch Potential. Zum einen könnte man den Rückkanal des Crossfire-UHF nutzen, um Telemetriedaten des Flightcontrollers direkt in der Tango auszuwerten, und in das Video-Bild einzufügen. Da das Ding auch ein OSD-Modul verbaut hat, ist das technisch möglich. Die OSD-Werte wären also unabhängig vom Videobild, und immer klar und deutlich lesbar. Da ich die Fortschritte und Innovationen beim Crossfire bewundern konnte, habe ich mir das Teil einfach mal als "Early Adopter" gekauft, ohne Perfektion zu erwarten. Mal überraschen lassen, welche Funktionen von den technisch möglichen da noch kommen - und wann.
Jetzt erst mal fliegen gehen!

_________________
Strix Goblin / Mini Race Wing / RVJet / TBS Caipi 2
Copter von Whoop bis X-Class


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TBS Tango
BeitragVerfasst: So 18. Sep 2016, 15:18 
Offline
Moderator

Registriert: Mi 11. Dez 2013, 14:33
Beiträge: 1894
Wohnort: bei Berlin
Name: Jörg
Interessantes Konzept, danke für die Vorstellung. Ein Link zum Produkt wäre bei solchen Vorstellungen immer ganz hilfreich. Gut für weiterführende Infos und bringt mich auf den Boden der Tatsachen zurück. Denn 250$ für eine Funke ohne Funk und ohne Software find ich schon heftig :( . Ok. dafür ist ein billiger 5.8er VRX drin.

Ist eben TBS und für Schweizer sicher preiswert :winken: .

Gruß Jörg

_________________
FPV = Fliegen per Video :-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TBS Tango
BeitragVerfasst: So 18. Sep 2016, 15:24 
Offline
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Do 7. Feb 2013, 15:26
Beiträge: 2404
Wohnort: Killwangen CH / Asuncion PY
Name: Michael
Das stimmt schon, allerdings ist wie gesagt ein Bildschirm, ein 40ch-Receiver und die Patch-Antenne mit dabei. Und ein nicht zu unterschätzender Faktor: Kein Kabelgewurschtel.
Ja, kein Funk, aber ich fliege eh nur UHF :D
Software ist dabei, alles funktioniert. Aber da ist noch Luft nach oben, in Sachen Features :)

_________________
Strix Goblin / Mini Race Wing / RVJet / TBS Caipi 2
Copter von Whoop bis X-Class


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TBS Tango
BeitragVerfasst: Mo 26. Sep 2016, 13:27 
Offline
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Do 7. Feb 2013, 15:26
Beiträge: 2404
Wohnort: Killwangen CH / Asuncion PY
Name: Michael
So, ein Wochenende, 20 Lipo-Ladungen und 1 1/2 Stunden Racequad-Flug später ein Zwischenstand:
Haptik: GENIAL.
Stick-Feeling: GENIAL
Einzig die Anordung der Schalter ist vielleicht nicht 100% perfekt. Die äusseren beiden (jeweils 3-Pos) sind super zu erreichen, die inneren beiden (2-Pos) nicht ganz so toll. Da ich auf einem 2-Pos-Schalter aber "Arm" liegen habe, muss der für die Landung einfach perfekt erreichbar sein.
Hab die Funktion jetzt ganz rechts auf dem 3-Pos Schalter liegen, mit "Beeper on / Disarm / Arm". Spart dann auch gleich den einen Beeper-Kanal...
Da der Sender noch keinerlei Flächenprogramme hat, und mein momentan flugfähiges Flächenmodell keinen Flightcontroller, verwende ich dafür noch die Taranis. Schwer, die Klotz danach wieder in die Hand zu nehmen.
Optimal wäre wohl, OpenTX für die Tango zu haben. Das wäre dann perfekt :D

_________________
Strix Goblin / Mini Race Wing / RVJet / TBS Caipi 2
Copter von Whoop bis X-Class


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TBS Tango
BeitragVerfasst: Di 27. Sep 2016, 05:30 
Offline
Spotter

Registriert: Sa 25. Jan 2014, 14:31
Beiträge: 12
Name: Mario
Danke für Deine ersten Eindrücke. Ich hab aus Neugierde auch eine bestellt und daliegen. Du sprichst mir aus dem Herzen, Open Tx auf der Tango wäre schon cool. Keine Ahnung, aber ist das ein Ding der Unmöglichkeit?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TBS Tango
BeitragVerfasst: Di 27. Sep 2016, 09:24 
Offline
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Do 7. Feb 2013, 15:26
Beiträge: 2404
Wohnort: Killwangen CH / Asuncion PY
Name: Michael
Ich denke nicht, dass das geht, schon alleine die Bedienelemente sind ja völlig anders.
Allerdings ist OpenTX halt Opensource, von daher hoffe ich mal, dass von dort einiges an Erfahrung übernommen wird. Trappy hatte im Lab was verlauten lassen, man kann wohl auf einen Delta-Mixer hoffen. In Verbindung mit dem neuen Crossfire Micro Receiver (hat 4 PWM-Ausgänge) wäre das ein nettes Setup für einen kleinen FPV-Wing ohne Flightcontroller.

_________________
Strix Goblin / Mini Race Wing / RVJet / TBS Caipi 2
Copter von Whoop bis X-Class


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TBS Tango
BeitragVerfasst: So 2. Okt 2016, 19:08 
Offline
Co-Pilot

Registriert: Di 28. Jul 2015, 11:18
Beiträge: 105
Wohnort: Kleve
So ich konnte meinen Tango auch gerade testen.
Mir ist sofort der der gute 5G8 Empfänger aufgefallen. Hatte ausversehen mein Quad noch auf 25mw stehen und hab es mit dem Tango nicht bemerkt. Erst als ich ins Setup vom Videosender geguckt hab ist es mir aufgefallen.
Mit den 25mw war ich locker 700 meter weg ohne Störungen. Der Crossfire stört das Bild überhaupt nicht. selbst bei 500mw.

Ein Kompletter Kanal scan dauert knapp 5 sec. Perfekt für Veranstaltungen wenn man mehreren Piloten einfach nur zusehen möchte.

Mit dem neusten Update kann der Tango jetzt auch als Joystick arbeiten. Hab ich natürlich direkt mit Liftoff auf den Mac probiert. geht wunderbar :daumenhoch:

Wenn jetzt noch Mixer per Update dazu kommen, geht die Taranis in Rente :up:

gruß Law


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TBS Tango
BeitragVerfasst: Mo 3. Okt 2016, 13:38 
Offline
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Do 7. Feb 2013, 15:26
Beiträge: 2404
Wohnort: Killwangen CH / Asuncion PY
Name: Michael
Der eingebaute Receiver ist echt erstaunlich! Allerdings nur von vorne, es ist halt ein 180°-Patch. Trotzdem sehr fein!
Ja, ich bin auch ziemlich zufrieden, wobei die Taranis mit Ihren Möglichkeiten noch WEIT überlegen ist. Zugegebenermassen verwende ich davon aber keine 5%, und zu Glück entsprechen diese 5% ziemlich genau den akutellen Fähigkeiten der Tango :lachen:
Die liegt allerdings um Welten besser in meiner Hand :)

_________________
Strix Goblin / Mini Race Wing / RVJet / TBS Caipi 2
Copter von Whoop bis X-Class


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TBS Tango
BeitragVerfasst: Sa 26. Nov 2016, 19:29 
Offline
Co-Pilot
Benutzeravatar

Registriert: Di 21. Jul 2015, 17:07
Beiträge: 182
Wohnort: Chemnitz
Name: KamiKatze
es kommt wohl demnächst das neue update für die tango MIT nuri-mischer
hab das als antowerot im fb von trappy gesehen

gruß


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TBS Tango
BeitragVerfasst: Sa 26. Nov 2016, 22:28 
Offline
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Do 7. Feb 2013, 15:26
Beiträge: 2404
Wohnort: Killwangen CH / Asuncion PY
Name: Michael
War heute wieder fliegen, und ich LIEBE die Tango! Meine Domi bekommt Strom und Signal von Ihr, keine Batterie im Kopfband, sehr angenehm. Für Pincher wirklich sehr gut zum greifen!

_________________
Strix Goblin / Mini Race Wing / RVJet / TBS Caipi 2
Copter von Whoop bis X-Class


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TBS Tango
BeitragVerfasst: So 27. Nov 2016, 12:00 
Offline
Co-Pilot
Benutzeravatar

Registriert: Di 21. Jul 2015, 17:07
Beiträge: 182
Wohnort: Chemnitz
Name: KamiKatze
ja, dem kann ich mich nur anschließen.
und wenn dann noch der nuri mischer dazu kommt, kann meine geliebte taranis erstmal verstauben :D

ps: es kommen noch einige geniale zusatzfunktionen in naher zukunft dazu


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TBS Tango
BeitragVerfasst: So 27. Nov 2016, 13:32 
Offline
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Do 7. Feb 2013, 15:26
Beiträge: 2404
Wohnort: Killwangen CH / Asuncion PY
Name: Michael
Was ein echtes (Hardware-)Versäumnis an der Tango ist: Zwischen Video-RX und Fatshark-Ausgang ist kein OSD, d.h. in die angeschlossene Brille kann nichts eingeblendet werden. Das wäre ein echter Kracher, dann könnte man aus der Telemetrie ein OSD speisen, und direkt einblenden. Das wäre dann vom Videolink unabhängig.
Hoffen wir mal, daß das die nächste Version kann :D

_________________
Strix Goblin / Mini Race Wing / RVJet / TBS Caipi 2
Copter von Whoop bis X-Class


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TBS Tango
BeitragVerfasst: So 27. Nov 2016, 13:38 
Offline
Co-Pilot
Benutzeravatar

Registriert: Di 21. Jul 2015, 17:07
Beiträge: 182
Wohnort: Chemnitz
Name: KamiKatze
WDZaphod hat geschrieben:
Was ein echtes (Hardware-)
...Hoffen wir mal, daß das die nächste Version kann :D


wenn du damit die software meinst, dann muss ich dich enttäuschen. remo sagte mir, dass das von der hardwareseite schon nicht möglich ist.
und ich muss sagen, dass ich das auch nicht vermisse. klar- die akkuanzeige der tango in der brille währe nett. aber mehr auch nicht


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TBS Tango
BeitragVerfasst: So 27. Nov 2016, 13:45 
Offline
FPV Profi

Registriert: Do 3. Jan 2013, 18:29
Beiträge: 530
Name: Michael
Er bezog sich wohl eher auf die Telemetrie vom Modell, wenn die Videoverbindung abreisst, das du dann per Instrumentenflug noch ne Chance hättest, das Modell nach Hause zu fliegen, sollte kein RTH verbaut sein


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TBS Tango
BeitragVerfasst: So 27. Nov 2016, 13:53 
Offline
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Do 7. Feb 2013, 15:26
Beiträge: 2404
Wohnort: Killwangen CH / Asuncion PY
Name: Michael
Jau, genau das! :daumenhoch:
Und das geht hardwaremässig nicht...

_________________
Strix Goblin / Mini Race Wing / RVJet / TBS Caipi 2
Copter von Whoop bis X-Class


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TBS Tango
BeitragVerfasst: So 27. Nov 2016, 13:57 
Offline
Co-Pilot
Benutzeravatar

Registriert: Di 21. Jul 2015, 17:07
Beiträge: 182
Wohnort: Chemnitz
Name: KamiKatze
WDZaphod hat geschrieben:
Jau, genau das! :daumenhoch:
Und das geht hardwaremässig nicht...


naja- die anzeige auf dem display währe möglich- nur dann die übertragung in die brille nicht


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TBS Tango
BeitragVerfasst: So 27. Nov 2016, 18:30 
Offline
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Do 7. Feb 2013, 15:26
Beiträge: 2404
Wohnort: Killwangen CH / Asuncion PY
Name: Michael
Ja, aber ich sehe das Display nicht, wenn ich die Brille aufhabe :roll:

_________________
Strix Goblin / Mini Race Wing / RVJet / TBS Caipi 2
Copter von Whoop bis X-Class


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TBS Tango
BeitragVerfasst: So 4. Dez 2016, 22:14 
Offline
Co-Pilot
Benutzeravatar

Registriert: Di 21. Jul 2015, 17:07
Beiträge: 182
Wohnort: Chemnitz
Name: KamiKatze
beta 1.09 ist raus.
inhalt:
simulator bugfix
timer (countdown):
-> menü-> remote-> timer : zeit einstellen, alarm auf on
timer startet, wenn das gas 50% überschreitet.
die letzten 5 sec. werden durch piepen angezeigt, so wie das ende.

zurücksetzten (immer) durch aktivieren des menüs
zurückseten, nach ablauf durch gas auf 0 für 5sekunden

angezeigt wird das ganze rechts unten im bildschirm (verbleibende zeit)


mit dem nähsten soll dann endlich der mischer für nuris kommen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TBS Tango
BeitragVerfasst: Mo 12. Dez 2016, 17:19 
Offline
Co-Pilot
Benutzeravatar

Registriert: Di 21. Jul 2015, 17:07
Beiträge: 182
Wohnort: Chemnitz
Name: KamiKatze
​BETA 1.11 ist raus

neuerungen:
nurimischer
sendpunkteinstellung
freie kanalzuordnung
timer je modell
​timer startet bei 20% gas

pieper lautstärke lässt sich einstellen
scroll geschwindigkeit lässt sich einstellen
frsky sport spannungsanzeige (telemtrie)
deadband für se/ sf​​

meüstrucktur
https://kamikatze-fpv.de/tbs-tango-beta ... estrucktur


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TBS Tango
BeitragVerfasst: Mo 12. Dez 2016, 17:59 
Offline
Ästhet

Registriert: Di 17. Mär 2015, 12:14
Beiträge: 228
Sehr schön :up:

Mal ne Frage: hat jemand hier das "Goebish" NRF24 DIY Modul (Taranis) für den E010 in seiner Tango am laufen? In der Taranis gehts- in der Tango nicht.. kein Plan warum...?

Bin für jede Hilfe dankbar!
Roman


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 40 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Impressum und Kontakt

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de